Eurosat CanCan-Coaster

Hier dreht sich alles rund um die Attraktionen im Europa-Park.

Eurosat CanCan Coaster

Nummer auf dem Parkplan: FR40
Typ: Attraktion
Eröffnet seit: 2018
Themenbereich: Frankreich
Hersteller: Mack Rides
Mindestalter: 6 Jahre
Mindestgröße: 120 m
Maximale Größe: 195 m
Lagerung des Rucksacks während der Fahrt: Zwischen den Beinen
Was ist das? Es handelt sich um eine Indoor-Achterbahn ohne Loopings, ohne steile Abfahrten und ohne Schrauben. WĂ€hrend der Fahrt erlebt man einen Nachtflug ĂŒber Paris.
Insider-Tipp(s): Single-Rider-Line spart oftmals enorme Wartezeiten

Eurosat CanCan Coaster

Klicke auf das Bild, um dieses zu vergrößern.



Weitere Informationen ansehen

Quelle einiger Fakten: Europapark.de und EPFANS.info


Rick89
Board-User
BeitrÀge: 16
Registriert: 02.05.2018
Name: Patrick MĂŒhlbeyer

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » Mo 8. Jul 2019, 12:00

Am Samstag bin ich nun auch endlich den Can Can Coaster gefahren und bin total begeistert. Ich kann natĂŒrlich nun nichtmehr nachvollziehen wie es vor den zahlreichen Änderungen und Anpassungen war, aber so wie er jetzt da steht finde ich ihn super. Man muss schon arg nostalgisch sein um nicht zu erkennen dass es eine klare Verbesserung ist. Das Thema passt einfach nach Frankreich und ist super umgesetzt. Die Strecke fĂ€hrt sich so geschmeidig und die kleinen drops die eingebaut wurden bringen einen kleinen Kick.

Abronsius
Benutzeravatar
Board-Stammgast
BeitrÀge: 573
Registriert: 29.06.2006
Wohnort: Mannheim

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » Mo 8. Jul 2019, 17:47

Am Samstag bin ich nun auch endlich das erste Mal den Can Can Coaster gefahren und bin total unterwÀltigt!
Die Gestaltung der Warteschlange ist sehr gelungen. Die Station schön, die ZĂŒge bequem, die Fahrt super weich.
ABER: Was hat das Ganze mit einer Achterbahn zu tun? Nix! Absolut rein gar nichts. Es gibt keinerlei Stimmungsaufbau wĂ€hrend der Q. Theaterkulissen verbinde ich nun Mal ĂŒberhaupt nicht mit einer Achterbahn. Dazu quĂ€kt der Can Can wĂ€hrend der Fahrt aus dem Lautsprechern, was mal ĂŒberhaupt nicht passt. Ich bin wahrlich kein Nostalgiker und habe mir sehnlichst eine Überarbeitung der EuroSat gewĂŒnscht, aber wenn ich das Ergebnis sehe wĂŒnsche ich mir die alte Eurosat zurĂŒck. Auch angesichts der langen Wartezeit und der schleppenden Abfertigung blieb es bei einer Fahrt.

Wenn man unbedingt auf "französisch" Thematisieren wollte, hÀtte man Jules Verne oder Da Vinci (welcher bis zu seinem Tod in Frankreich lebte) nehmen können und irgendwas aus mittelalterlichen Fluginstrumenten durch Frankreich machen können mit einer der Fahrt abgestimmten Soundtrack, aber keine Fahrt durch das Moulin Rouge incl. Pappmaché Kulissen.

Immerhin hat man mit dem VR-Ride vieles richtig gemacht, welcher uns sehr beeindruckt hat und als positiver Nebeneffekt das restliche Elend ausgeblendet hat. Allerdings hab ich kein Bock jedes Mal 6 EUR zu zahlen um die Sat fahren zu können.

Nachdem wir dann noch die Kuchenfressenden Dinosaurier gefahren sind blieb bei uns nur eine Frage offen: Hat der EP denn kein QualitÀtsmanagement? Somit bleibt Wodan weiterhin die letzte Neuheit die mich nicht komplett enttÀuscht hat.

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
BeitrÀge: 1233
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Landkreis Rottal-Inn
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » Sa 27. Jul 2019, 14:42

Nachdem ich Anfang Juni mit einem Teil meiner Familie wieder im Europa-Park war, konnte ich endlich den - im Vergleich zu September 2018 - verbesserten Eurosat CanCan Coaster erleben, diesmal sogar mit dem richtigen Wartebereich, nicht nur Single Rider. 😅

Der Wartebereich selbst ist natĂŒrlich genial. Es gibt viel zu schauen und zu entdecken. Auch die Musikalische Untermalung gefĂ€llt mir. Das Fiedeln vor der Station ist nicht mein Fall, aber da es deutlich zĂŒgiger voran ging, als damals beim Single Rider, kann man es verkraften. 😃 Es ist freilich ein anderes Erlebnis, als das Donnern der Triebwerke (das Donnern der ZĂŒge, die oben ihrer Runden drehen ist freilich noch vorhanden. 🙂 ) oder das Ertönen des Countdowns.

Zur Fahrt selber: Die Theming-Elemente gefallen mir deutlich besser. Sieht echt gut aus. Toll finde ich auch die Sounds, z.B. das Autohupen. Optisches Highlight ist fĂŒr mich der rote Tunnel. Der ist super schön geworden! 😍 Auch den finalen Tanz finde ich gut gemacht. Die CanCan-Musik selbst ist jetzt fĂŒr mich nicht sooo der Hit, aber stört mich nicht und irgendwie ist der Onboardsound doch ganz wichtig.

Was mich aber nachwievor stört ist die Bremserei auf den Trimms. Es ist zwar offensichtlich deutlich weniger extrem, als noch im September, wo man gerne angeschoben hĂ€tte, aber es stört immer noch, gerade weil halt die alte Achterbahn (zumindest bei der "ersten" Blockbremse) durchgerast ist und bei der zweiten gefĂŒhlt nur kurz "angedatscht" wurde. Naja, dafĂŒr fĂ€hrt sich der First Drop der weichen Variante gefĂŒhlt rasanter (leichtes Kribbeln, welches ich bei der alten Version nicht hatte) und die neuen Drops sind einfach witzig! 😃

Fazit: Eurosat CanCan Coaster ist eine tolle Achterbahn, mit noch etwas Luft nach oben. Ein fĂŒr mich großer Spaß, der zu Wiederholungsfahrten einlĂ€dt. Mein Highlight im Europa-Park bleibt aber der Silver Star. 😋
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba, 5. blue fire

Allen Mitgliedern des EP-Boards ein airtimereiches Jahr 2020!

tobiasruf
Neu an Board
BeitrÀge: 1
Registriert: 27.09.2019

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » Fr 27. Sep 2019, 20:53

Hallo zusammen,

mir ist beim letzten Mal und auch heute aufgefallen, dass man bei Regen wÀhrend der Fahrt nass wird und auch Wasser auf dem Boden innerhalb der Kugel steht.

Ich schÀtze mal, dies kommt vom Umbau ?

Ist euch das auch schon aufgefallen ? War das schon vor einige Monaten auch schon so oder erst neuerdings ?

Gruß,
Tobias

mps
Benutzeravatar
Administrator
BeitrÀge: 4306
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » Fr 27. Sep 2019, 21:03

Mir ist es erst nach dem Umbau so richtig bewusst geworden, dass man wÀhrend der Fahrt ganz schon dicke Tropfen ins Gesicht bekommt. Habe mir aber sagen lassen, dass dies wohl auch schon bei der alten Sat ein Problem gewesen ist.

Meine persönliche Vermutung ist ja, dass die Fugen der einzelnen Segmente der Kugel nicht oder nicht ausreichend verfugt sind und sich durch den Ab- und Aufbau gelöst haben.
Ruhe in Frieden. Luna (16) 🐈

Premutos666
EP-Boarder
BeitrÀge: 226
Registriert: 18.12.2014
Wohnort: Hanau

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » Sa 28. Sep 2019, 18:40

mps hat geschrieben: ↑
Fr 27. Sep 2019, 21:03
Habe mir aber sagen lassen, dass dies wohl auch schon bei der alten Sat ein Problem gewesen ist.
Also, meine Hand lege ich dafĂŒr nicht ins Feuer, aber bei meinen frĂŒheren Fahrten in der alten Eurosat habe ich selbst bei heftigen RegenfĂ€llen niemals so viele Tropfen abbekommen wie in der aktuellen Version. Auch solch große PfĂŒtzen sind mir vorher nie auf dem Boden aufgefallen.

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
BeitrÀge: 1898
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » Do 17. Okt 2019, 08:59

Ist es denn, durch die neue Kulisse nicht mehr möglich die Kugel an Eurosat als KĂŒrbis zu verkleiden?
Ich dachte man könnte die Plane an die Gegebenheiten anpassen.
Vermutlich wĂŒrde man aber den Mund des KĂŒrbis gar nicht mehr sehen, da die neue HĂ€userzeile relativ hoch ist oder?
Instagram: CHSCH509

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
BeitrÀge: 1233
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Landkreis Rottal-Inn
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » So 27. Okt 2019, 18:44

Da die Einstellung der (Trimm-/Block-)Bremsen das Einzige war, dass mich an der aktuellen Eurosat (Stand Juni) wirklich störte, will ich jetzt nochmal fragen, wie der aktuelle Stand ist. Wird an den Bremsen noch "eingestellt" oder ist dies abgeschlossen und ist die Verzögerung immer noch recht stark?

Wie ich weiter oben schrieb, war es im Juni schon besser als 2018 im September, aber halt leider immer noch ein gezĂ€hmtes VergnĂŒgen.

Der Rest gefĂ€llt mir eigentlich gut, vor allem der Tunnel und natĂŒrlich das Layout mit den zusĂ€tzlichen Abfahrten. 😃
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba, 5. blue fire

Allen Mitgliedern des EP-Boards ein airtimereiches Jahr 2020!

jens27
Board Moderator
BeitrÀge: 835
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » Mo 28. Okt 2019, 19:30

So wie ich meine letzten Fahrten wahrgenommen habe, laufen diese jetzt meistens richtig gut und flĂŒssig. Die Bahn macht mir wieder richtig viel Spaß, was vor einem Jahr noch nicht so ganz der Fall war.

Spyder1983
Benutzeravatar
Board Moderator
BeitrÀge: 3512
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: NĂ€he NĂŒrnberg

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » Di 29. Okt 2019, 14:15

Auch mir sind bei meinen 2-3 Fahrten am Wochenende keine eklatanten Zwischenbremsungen zum Freihalten der Blockbereich aufgefallen.
Dementsprechend wĂŒrde ich sagen, dass die Taktung der ZĂŒge mittlerweile sehr gut eingestellt ist.
Wir sind jung, wir sind frei, das ist unsere Stadt. Wir haben nichts zu verliern.
Es ist soweit, ich bin dabei, denn das ist unsere Nacht. Lieber verbrennen als erfriern.
*Fettes Brot*

________
Meine Counts: 246 / inkl. aller Sonderformen: 293

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
BeitrÀge: 1233
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Landkreis Rottal-Inn
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » Sa 14. Dez 2019, 18:08

Vermisst ihr eigentlich noch die alte Eurosat oder seid ihr mit dem Eurosat CanCan Coaster zufrieden? 🙂

Ich muss zugeben, dass ich dieses Weltraumfeeling schon vermisse (bei einer Outdoorachterbahn wie Euro Mir kann man dies nur schwer... sehr schwer erzeugen finde ich), aber die Strecke macht einfach so viel Spaß und die Dekoelemente (vor allem der Tunnel) gefallen mir recht gut. Auch das Hupen des Autos sind schön, ebenso wie der Mond. Wenn jetzt noch die Bremsen Ruhe geben, wĂ€re es fast perfekt. 😜 Ich freue mich schon auf die nĂ€chste Fahrt. 🙂
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba, 5. blue fire

Allen Mitgliedern des EP-Boards ein airtimereiches Jahr 2020!

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
BeitrÀge: 1233
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Landkreis Rottal-Inn
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » Mo 6. Jan 2020, 17:28

Sorry fĂŒr den Doppelpost, aber ich war ja vom 26.12. bis 29.12. im Europa-Park und habe natĂŒrlich auch die Eurosat das ein oder andere Mal gefahren und wollte nun meine aktuelle Meinung zur Achterbahn schreiben. Im September 2018 war das Theming ja noch nicht wirklich abgeschlossen und die Blockbremsen noch stĂ€rker eingestellt. Im Juni 2019 war das Theming toll, die Bremsen etwas leichter, aber immer noch nicht gut eingestellt. Aber die Euphorie hielt an, weil ich hoffte, es wird noch daran gewerkelt.

Also: Wirklich viel kann ich eigentlich nicht berichten. Das Theming ist wirklich klasse, da muss man einfach ein dickes Lob aussprechen. Klar, Weltraum hat fĂŒr mich auch mehr Feeling und spricht mich auch mehr an, als Moulin Rouge. Auch bin ich kein Fan dieser CanCan-Musik, wĂ€hrend eines Nachtflugs durch Paris hĂ€tte ich mir was epischeres gewĂŒnscht, aber alles Geschmackssache. Die Gestaltung ist echt schön geworden und alleine das Hupen der Autos, der lustige Mond und die Wolkenringe machen durchaus was her.

Das Einzige was mich wirklich sehr geĂ€rgert hat, ist die Bremserei auf beiden Blockbremsen, welche nachwievor der Fahrt ab dem zweiten Drittel die Dynamik raubt. Der erste Teil ist richtig toll. Schöner First Drop und der neue zweite Drop, der einem leichte Airtime und gleich darauf positive G-KrĂ€fte bescherrt, wunderbar. Doch dann kommt die Bremse und die Rasanz geht flöten, gefĂŒhlt (!) fĂ€hrt man viel zu langsam durch die Kurven und aus dem rasanten Flug mit einer "Rakete" durch Paris, wird eine gemĂŒtlich Ballonfahrt. Dann wird wieder ein bisschen Geschwindigkeit gewonnen, zack die nĂ€chste Bremse... Schade! Auch das letzte Drittel fĂ€hrt sich zu gemĂŒtlich.

So bleibt trotz der coolen Gestaltung (Lichttunnel!) ein trauriger Beigeschmack. So schön gestaltet der Coaster ist und so weich er sich fĂ€hrt, es fĂ€hlt das tolle Feeling. Das rasante, unkontrollierte. So erinnert es von der Rasanz her stark an die ebenfalls eher gemĂŒtliche Dunkelachterbahn in BrĂŒhl. Wenn ich meine vorigen Posts so lese, waren meine Erwartungen, bezĂŒglich der Fahrt dann etwas zu hoch.

Nachtrag: Ein dickes Lob wollte ich aber noch den Mitarbeitern aussprechen! Die haben wirklich zĂŒgig eingeteilt und blieben trotz des hohen Andrangs freundlich und professionell. Mein grĂ¶ĂŸtest Lob gilt dabei der Dame mit den braunen Haaren, die immer freundlich gelacht und jedem Gast "Viel Spaß!" gewĂŒnscht hat, ohne dass es aufgesetzt wirkte. Großes Lob! 😃
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba, 5. blue fire

Allen Mitgliedern des EP-Boards ein airtimereiches Jahr 2020!

Apfelstrudel
EP-Boarder
BeitrÀge: 352
Registriert: 10.08.2017

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » Di 7. Jan 2020, 08:54

Bei mir war es umgekehrt: ich fand die Fahrt heftiger als ich sie in Erinnerung hatte. FĂŒr mich muss da nix schneller werden.
Ich finde die laute Musik im Wartebereich sehr störend. Sonst: tolle Bahn.
A Dream is a wish your Heart makes

Lebe lustig, lebe froh - wie der Mops im Haferstroh :D

Dark Ride Fan
Benutzeravatar
Board-User
BeitrÀge: 37
Registriert: 18.12.2019
Name: Natascha Borkowski
Wohnort: Konz bei Trier

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » So 12. Jan 2020, 16:39

Da ich seid her nicht mehr im EP war aus privaten GrĂŒnden tat ich mir das Onride Video mal an aber ich glaube ich werde damit nicht warm. HĂ€tten Eurosat so lassen sollen nur mit anderen Elementen in der Kugel.
Fahren wir zu dir oder mit der MIR?! :coaster:

Spyder1983
Benutzeravatar
Board Moderator
BeitrÀge: 3512
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: NĂ€he NĂŒrnberg

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » So 12. Jan 2020, 17:13

Also ich finde die neue Eurosat eigentlich ganz schön.
Auf die Idee mit dem Thema muss man ja auch erstmal kommen.
Und mittlerweile ist das echt schön umgesetzt.
Wir sind jung, wir sind frei, das ist unsere Stadt. Wir haben nichts zu verliern.
Es ist soweit, ich bin dabei, denn das ist unsere Nacht. Lieber verbrennen als erfriern.
*Fettes Brot*

________
Meine Counts: 246 / inkl. aller Sonderformen: 293

Dark Ride Fan
Benutzeravatar
Board-User
BeitrÀge: 37
Registriert: 18.12.2019
Name: Natascha Borkowski
Wohnort: Konz bei Trier

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » So 12. Jan 2020, 17:18

@Spyder1983 leider kann ich das fĂŒr mich nicht bestĂ€tigen. Ich glaube das liegt daran das ich zu sehr Nostalgiger und Romantikerin bin.
Fahren wir zu dir oder mit der MIR?! :coaster:

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
BeitrÀge: 1233
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Landkreis Rottal-Inn
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » So 12. Jan 2020, 17:41

So passt es halt besser in den französischen Themenbereich. Ungewohnt ist es auf jeden Fall. Aber man hat sich schon echt MĂŒhe gegeben. Alleine der Wartebereich bietet viel fĂŒrs Auge und auch die Fahrt wurde ganz hĂŒbsch gestaltet. Aber es ist halt ein ganz anderes Erlebnis und nicht mehr das, was man als Eurosat kennt. Aus der turbulenten "Hochgeschwindigkeitsachterbahn" wurde halt jetzt ein vergleichsweise zahmer Flug durch Paris und ins Moulin Rouge.
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba, 5. blue fire

Allen Mitgliedern des EP-Boards ein airtimereiches Jahr 2020!

Dark Ride Fan
Benutzeravatar
Board-User
BeitrÀge: 37
Registriert: 18.12.2019
Name: Natascha Borkowski
Wohnort: Konz bei Trier

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » So 12. Jan 2020, 17:52

Mag ja sein @MineTrainFan aber ich bin halt so will auch daran nichts so Ă€ndern weil gerade das alles mich als Kind/Jugendliche begeisterte. Wenn andere anderst denken ist es ok fĂŒr mich. 😉
Fahren wir zu dir oder mit der MIR?! :coaster:

Spyder1983
Benutzeravatar
Board Moderator
BeitrÀge: 3512
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: NĂ€he NĂŒrnberg

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » So 12. Jan 2020, 21:02

Die GeschmĂ€cker sind natĂŒrlich verschieden und es ist klar, dass das Thema nicht jedem gefĂ€llt. Deswegen schrieb ich ja auch, dass ICH es ganz schön finde. Und ja auch ich vermisse trotzdem auch die alte Eurosat. Wobei mir die in den letzten Jahren mit den vielen Lasern eigentlich zu hell wurde.

Aber um mal auf den "lahmen" Flug zu kommen.
Ich glaube es wurde sogar mal bei einem Fantreffen erwĂ€hnt, dass die ZĂŒge der neuen Eurosat sogar etwas schneller sind als bei der Alten. Nur lĂ€sst die extrem ruhigere Fahrweise dies ganz anders auf die FahrgĂ€ste wirken.
Wir sind jung, wir sind frei, das ist unsere Stadt. Wir haben nichts zu verliern.
Es ist soweit, ich bin dabei, denn das ist unsere Nacht. Lieber verbrennen als erfriern.
*Fettes Brot*

________
Meine Counts: 246 / inkl. aller Sonderformen: 293

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
BeitrÀge: 1233
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Landkreis Rottal-Inn
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Eurosat CanCan-Coaster » So 12. Jan 2020, 21:53

Ja, das habe ich auch gehört, dass die Bahn schneller wurde. Vielleicht weil das Ruckeln fĂŒr mehr Rollwiederstand sorgte - ich weiß es nicht. Die Höchstgeschwindigkeit betrĂ€gt laut den Daten von der Homepage des Parks immernoch 60 km/h, die dĂŒrften ja beim First Drop erreicht werden oder? Interessant wĂ€re, wie sich die Durchschnitsgeschwindigkeit geĂ€ndert hat.

Das smoothe Fahrverhalten mag dafĂŒr sorgen, dass einem die Fahrt zahmer vorkommt, aber was mich - wie schon geschrieben - eigentlich stört, ist das Abbremsen nach dem ersten und zweiten Drittel und das GefĂŒhl, dass es ewig dauert, bis der Zug wieder in Schwung kommt. Der erste Teil fĂ€hrt sich ja schön rasant, trotz der Smoothness. Der Drop ist gefĂŒhlt sogar rasanter, finde ich. Und im ersten Abschnitt, merkt man die Geschwindigkeit sehr schön und der zweite Drop gibt nochmal extra Fahrspass. Es geht mir halt um den Teil danach... Aber es wird schon GrĂŒnde geben, weshalb die Bremsen nun so sind. Sei es, wegen der G-KrĂ€fte im unteren Bereich, Einhaltung der Blockzeiten oder damit die Musik passt und nicht neu gemacht werden muss. Keine Ahnung. WĂ€re aber interessant zu wissen. 🙂

@Dark Ride Fan: Wenn Du das nĂ€chste Mal im Park bist, wĂŒrde ich Dir auf alle FĂ€lle empfehlen, den CanCan Coaster zu besuchen und Dir eine Meinung zu bilden. Denn die MĂŒhe, die sich hier gemacht wurde ist schon bemerkenswert und wer weiß, vielleicht ist das der Anfang von etwas, wo man sich dann spĂ€ter lange Zeit gerne zurĂŒck erinnert. 😃

Dabei fÀllt mir mal wieder auf, wie wenig Attraktionen im EP bisher verabschiedet werden mussten. Da bin ich immer froh, dass es in Rust noch keine Platzprobleme gibt.
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba, 5. blue fire

Allen Mitgliedern des EP-Boards ein airtimereiches Jahr 2020!

Antworten