Lumåfals

In Rulantica gibt es eine Vielzahl an wunderschön gestalteten Themenbereichen. Hier kann über sie geschrieben werden.
Spyder1983
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 3615
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: Nähe Nürnberg

Beitrag Lumåfals »

Lumåfals
Land der Wassermenschen und Wasserfälle


Die faszinierendsten Lebewesen Rulanticas waren einst die Meermenschen, Beschützer der Insel. Sie lebten in einer Grotte und bewegten sich anmutig zu Lande und zu Wasser. „Lumåfals“ war ihre Heimat. Diese Grotte, ein Wellenbad, wird gespeist von einem beeindruckenden Wasserfall, in dem noch heute zahlreiche Meermenschen schwimmen. Hier können sich die Besucher selbst wie ein Meereswesen fühlen und die farbenreiche Grotte auf sich wirken lassen.

lumafals_bereich_rulantica.jpg
lumafals_bereich_rulantica.jpg (111.22 KiB) 1365 mal betrachtet

Quelle für Bild und Text: https://www.europapark.de/de/rulantica/ ... wasserwelt

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1396
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Lumåfals »

Auf das Wellenbecken bin ich mit am meisten gespannt. Hoffentlich brechen sich diese schön, sodass auch richtiges Meeresfeeling aufkommt. 🙂 Wurde schonmal vom Park geschrieben, wie die Wellen gemacht werden?

Toll wären auch verschiedene Wellenprogramme zu bestimmten Zeiten. Damit Klein und Groß auf ihre Kosten kommen. 🙂
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

"Es geht doch nichts über ein Sardinen-und-Gurken-Sandwich, nicht wahr, Randall?"

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 753
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Lumåfals »

MineTrainFan hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 15:03
Wurde schonmal vom Park geschrieben, wie die Wellen gemacht werden?
Haben sie:
"Zwei Hochleistungsmotoren treiben die beiden Gebläse an, welche wiederum mittels Luftdruck und sechs Luftklappen die Wellen hervorbringen. Dadurch können nicht nur die Höhe und Stärke, sondern auch die Struktur der Wellen individuell festgelegt werden. Die charakteristischen sich rollenden oder aber auch spitz zulaufende Wellenarten können so künstlich erzeugt werden."
https://blog.europapark.de/rutschende-r ... -getestet/

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1396
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Lumåfals »

Besten Dank! Das habe ich leider übersehen. 🙁 Ist aber wieder sehr interessant zu lesen. 🙂
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

"Es geht doch nichts über ein Sardinen-und-Gurken-Sandwich, nicht wahr, Randall?"

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1396
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Lumåfals »

In der Kabel 1 Reportage (die ich leider nur teilweise sehen konnte) gab es für die Wellen so interessante Bezeichnungen wie "Diamant" oder Doppeldiamant". Klingt spannend. Wie ist Euer bisheriger Eindruck vom Wellenbecken? Werden verschiedene Programme genutzt? Sind die Wellen stärker oder eher klein?

Ein gutes Wellenbad, kann finde ich jede Menge Spaß machen, aber die Bandbreite ist recht hoch:
Ich kenne in meiner "Nähe" zwei Bäder mit Wellen. Das Eine Bad nutzt relativ kleine Wellen, die sich am Schluss schön brechen, aber so richtiges Meeresfeeling kam da nicht auf. In einem Bad im bayerischen Ruhpolding dagegen, herrschten bei meinem letzten Besuch wirklich coole Strömungen. Da wurde man richtig gut mitgerissen. Allerdings waren da auch keien Kinder im Becken und die Wellen wurde mit einer "Stahlplatte" erzeugt, die am Boden befestigt ist und hin und her schwang.
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

"Es geht doch nichts über ein Sardinen-und-Gurken-Sandwich, nicht wahr, Randall?"

eXeler0n
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 24
Registriert: 19.02.2020

Beitrag Re: Lumåfals »

Ich war bereits dort, deshalb hier kurz mein Eindruck in Stichpunkten:

- Das Becken ist für einen großen Andrang zu klein, obwohl es recht groß ist. Ich musste aufpassen, nicht mit anderen zu kollidieren.
- Die Wellen sind groß, sehr groß sogar. Gerade im tieferen Bereich sind es hohe Wellen.
- Die Wellenform würde ich als spitz bezeichnen. Da zwei Wellen durch das Becken laufen, gibt es quasi Maximalstellen, an welchen sich beide Wellen überlagern und verstärken. Inklusive starker Täler.
- Meeresähnlich würde ich das Auslaufen der Wellen an den "Strand" nicht bezeichnen. Dazu sind die Wellen zu stark. Ist eher wie bei einem Sturm am Meer.

Da ich aber kein riesen Fan von Wellenbädern bin, bin ich da ggf. nicht die Referenz. Die Größe der Wellen war beeindruckend, aber durch die Menschenmenge konnte man sich bspw. nicht treiben lassen.

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1396
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Lumåfals »

Vielen Dank für Deine schöne Zusammenfassung! 🙂 Das lässt die Vorfreude auf den Erstbesuch gleich noch mal steigen. Hoffentlich schaffe ich es dieses Jahr hinzukommen. 🙂
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

"Es geht doch nichts über ein Sardinen-und-Gurken-Sandwich, nicht wahr, Randall?"

Antworten