Mack Rides - 29/08/2014 - "We will take it to the next level

Spekulationen, die vielleicht Tatsache werden. Alle Gerüchte über Neuheiten und mehr. Sobald es etwas offizielles zu einem Thema gibt, findet ihr die entsprechende Neuheit im Forum darüber.
Laurabella
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 599
Registriert: 15.02.2013
Name: Laura
Wohnort: Oberfranken

Beitrag Re: Mack Rides - 29/08/2014 - "We will take it to the next l » Fr 29. Aug 2014, 22:34

Mein qualifizierter Kommentar zu dem Bild damals..."Ich find das sieht aus wie ne Mischung aus Airbag und kaputten Toastern" :lol: Gut, dann wäre das Bild erklärt.

Jetzt (bzw. damals gebaut in dieser Bahn in Bremen) sehen die Dinger natürlich schon etwas ansehlicher aus als damals bei diesem kleinen Test. Ich bin ja gespannt, was Mack Rides da vorhat und was man in Zukunft davon hört. Hier wird ja eher Skepsis laut, aber mal sehen... Mich würde ja schon mal interessieren, wie sich die Fahrt damit gestaltet usw.

mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 4339
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Mack Rides - 29/08/2014 - "We will take it to the next l » Sa 30. Aug 2014, 09:58

Da es bisher noch nicht sicher ist, dass wir diese Technik im Europapark sehen werden, verschiebe ich das Thema erstmal wieder in unsere Gerüchteküche.

Gruß,
mps
Ruhe in Frieden. Luna (16) 🐈

Ramius
EP-Boarder
Beiträge: 274
Registriert: 26.07.2008

Beitrag Re: Mack Rides - 29/08/2014 - "We will take it to the next l » So 31. Aug 2014, 05:10

Die Beispiele auf VR-Coaster sehen schon sehr interessant aus.
Hoffentlich wird bald eine Bahn mit diesem Konzept im Europa-Park gebaut.

Tobi84
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 109
Registriert: 28.05.2005
Wohnort: Kremperheide/Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Mack Rides - 29/08/2014 - "We will take it to the next l » Mi 3. Sep 2014, 16:33

Mit der Rift wirkt das Ganze zu übertrieben, man bekommt dann ja gar nichts mehr von der Achterbahnstrecke mit, und würde das identische Gefühl auch bei einem 4D Simulator erleben, da bräuchte keine Bahn mehr bauen.

Harry Potter Gringotts ist z.B. aus meiner Sicht das höchste der Gefühle, was in der Kombi visuelle Technik/traditionelles Fahrerlebnis passt, alles andere macht eine richtige Achterbahnstrecke sinnlos, dafür gibt es dann schon Simulatoren, die auch bereits Überschläge schaffen, und so Loopings oder Schrauben simulieren können.

Effekte in der Bahn integriert, und dann mit 3-D Brille - ja, mit der Rift - reine Geldverschwendung überhaupt noch eine Achterbahn zu bauen.

christina_86
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 317
Registriert: 09.10.2007
Name: Christina Braunecker
Wohnort: 65***
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Mack Rides - 29/08/2014 - "We will take it to the next l » Do 4. Sep 2014, 12:03

Also wenn ich mir das Video so genau anschaue, gibt es wohl "verschiedene Fahrprogramme" für eine Bahn. Desweiteren taucht ja auch die Pegasus darin auf.
Vielleicht wird es am Ende so sein, dass man sich die Brillen leihen kann und bei diversen Attraktionen benutzen kann und sich selbst das Programm dazu noch auswählen kann.

Ich denke nicht, dass es generell eingesetzt wird. Ein "Kann" Artikel, aber kein "Muss"...
Universal Studios Hollywood und SeaWorld San Diego
Opelzoo, Zoo Berlin und ZOOM Gelsenkirchen
Europa Park am 24. und 25. Oktober 2008, DJ Bobo + THN
Europa Park am 26. und 27. Oktober 2007 + Terenzi Horror Night
Ältere Bilder vom EP Besuch

Matthias
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 360
Registriert: 08.01.2013
Name: Matthias
Wohnort: Ellingen (Bayern)

Beitrag Re: Mack Rides - 29/08/2014 - "We will take it to the next l » Do 4. Sep 2014, 14:06

Tobi84 hat geschrieben:Mit der Rift wirkt das Ganze zu übertrieben, man bekommt dann ja gar nichts mehr von der Achterbahnstrecke mit, und würde das identische Gefühl auch bei einem 4D Simulator erleben, da bräuchte keine Bahn mehr bauen.

Das sehe ich genauso. Wenn man nichts mehr von der Strecke sieht, wäre es platzsparender und billiger einen Simulator zu bauen.
Und wenn man gleich mehrere nebeneinander stellt, könnte man trotz langer Fahrzeit die Kapazität erhöhen.
... dann is scho guat, dass ma vorher verreckt ...

Troppy
EP-Boarder
Beiträge: 384
Registriert: 25.11.2007
Name: Rainer
Wohnort: Vorarlberg / Österreich

Beitrag Re: Mack Rides - 29/08/2014 - "We will take it to the next l » Fr 5. Sep 2014, 09:12

Matthias hat geschrieben:
Tobi84 hat geschrieben:Mit der Rift wirkt das Ganze zu übertrieben, man bekommt dann ja gar nichts mehr von der Achterbahnstrecke mit, und würde das identische Gefühl auch bei einem 4D Simulator erleben, da bräuchte keine Bahn mehr bauen.

Das sehe ich genauso. Wenn man nichts mehr von der Strecke sieht, wäre es platzsparender und billiger einen Simulator zu bauen.
Und wenn man gleich mehrere nebeneinander stellt, könnte man trotz langer Fahrzeit die Kapazität erhöhen.


Ihr habt das nicht ganz verstanden.
Das war alles nur ein "Forschungsexperiment" für Testzwecke.
Wenn man nur die Oculus Rift trägt und eine Bahn fährt, dann fehlen einem die äußeren Einwirkungen wie Beschleunigung, Drehbewegungen...
Dies hat zur folge, dass einem schlecht wird. Der Körper fühlt etwas anderes als er sieht.

Mit diesem Experiment konnten jetzt aber die Bewegungen und das gesehene Erlebnis in der virtuellen Welt das 1. mal (soweit ich weiß) miteinander kombiniert und experimentiert werden.
Eine Bremsung kann zum Beispiel im visuellen auch eine rückwärts Beschleunigung darstellen...

Bei mir hat mein Körper in den meisten Simulatoren schon zu kämpfen und es wird mir extrem heiß. Deswegen würde ich das System gerne einmal testen obs damit besser wäre.

Alltagstauglich ist das System so sicher nicht, da jeder Platz einen Rechner benötigen würde, einen Anschluss für die Brille...
Wir wissen selber, wie viele Idioten es da draußen gibt die das kaputtmachen/klauen würden :(
..."The world has changed, they say.
Maybe it will change again"...
Es ist angerichtet.
Happy Halloween <3

Junkie CD
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 105
Registriert: 30.07.2012
Name: Chris
Wohnort: Aachen

Beitrag Re: Mack Rides - 29/08/2014 - "We will take it to the next l » Mi 17. Sep 2014, 16:08


eistroll
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 256
Registriert: 07.05.2011
Wohnort: CH

Beitrag Re: Mack Rides - 29/08/2014 - "We will take it to the next l » Mi 17. Sep 2014, 20:56

Tobi84 hat geschrieben:dafür gibt es dann schon Simulatoren, die auch bereits Überschläge schaffen,

Nur am Rande: Es gibt seit Mitte der 90er Simulatoren für Spielhallen, die als Gyroskop (frei drehbar um 360°) funktionieren. Das ist nix neues, allerdings teuer und nicht Massentauglich. Ich konnte selber mal einen solchen Simulator ausprobieren und ganz ehrlich: Dagegen sind viele, viele Coaster nur Kinderkram. Was die Querbeschleunigungen angeht, schlagen solche Simulatoren reale Coaster um Längen... allerdings können sie die vertikale Schwerkraft nicht simulieren... bei Rollbewegungen sind sie allerdings um Klassen besser.
Will den Simulator / Astro-Shuttle wiederhaben!!!

Antworten