Roadtrip ins Plopsaland De Panne (Frühjahr 2023)

Hier könnt ihr eure Erlebnisse aus anderen Parks vorstellen!
Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2284
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Roadtrip ins Plopsaland De Panne (Frühjahr 2023) »

Hallo Dorothea, danke für diese Tipps. Die Straßenbahn ist mir aufgefallen, sie ist die letzten 30 Kilometer stets direkt neben der Autobahn entlang verlaufen.
Vielen Dank auch für das restliche Feedback. Es wird Zeit für (leider) den letzten Teil des Erlebnisbericht.

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2284
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Roadtrip ins Plopsaland De Panne (Frühjahr 2023) »

Kaum hatte ich den Parkplatz verlassen, war ich auch schon in der wunderschönen Stadt von DePanne. Diese liegt tatsächlich etwas im Lande drin. Wirklich ein uriger Ort, die Tourismusmeile liegt einige Kilometer nördlich direkt am Meer. Hochhäuser über Hochhäuser, vermutlich alles Ferienwohnungen und Appartements. Das spricht mich leider kaum an, Massentourismus in der schlimmsten Form. Kurz vor der "Main Street", anders kann man es kaum nennen, findet sich ein kleiner Parkplatz namens "DePanne Parking". Hier ist eine Stunde kostenlos, was mehr als optimal war. 50 Meter weit war es, schon stand man in dieser riesigen Fußgängerzone.

20230608_143332-wm-140339.20000000007_watermarked.jpg
20230608_143435-wm-139632.59999999998_watermarked.jpg

In der Ferne thront König Leopold I von Belgien auf einem riesigen Denkmal. Wer hierzu weitere Informationen wünscht:
https://depanne.com/de/denkmal/9838/sta ... old-i.html

Absolut ehrfürchtig und schön platziert. Auf der Rückseite liegt unter ihm der schöne Strand. Ich würde sagen es war Ebbe und wurde langsam wieder Flut. Leider war es sehr schwer, überhaupt ans richtige Meer zu kommen, da sich ein kleiner Wassergraben über den ganzen Strand hinwegzog. Als ich bereits 15 Minuten nach rechts gelaufen bin, wollte ich aufgeben, viel Zeit hatte ich eben nicht mehr. Doch dann fand sich doch noch eine Engstelle, sodass ich das richtige Meer erreichen konnte. Wunderschön und sehr leer, die Touristenfamilien blieben eher oben am Stand, weit weg vom Meer.

20230608_144139-wm-138933.70000000007_watermarked.jpg
20230608_145023-wm-138135.70000000007_watermarked.jpg
20230608_145036-wm-137391.40000000002_watermarked.jpg
20230608_145212-wm-136712_watermarked.jpg
20230608_145505-wm-135996.09999999998_watermarked.jpg

Nach ungefähr weiteren zehn Minuten wurde es Zeit für den Abschied vom Meer. Wie bereits erwähnt, weiß ich nicht, ob ich überhaupt jemals wieder ans Meer kommen werde. In diesem Moment meldete sich ein guter Freund auf dem Handy, das sah ich als Zeichen. Also machte ich mich auf den Weg zurück.

20230608_150300-wm-135436.5_watermarked.jpg
20230608_150435-wm-134651_watermarked.jpg

Dort hinten erwartete mich mein Auto, ungefähr 500 km standen nun an. Die Rückfahrt verlief gut und ich war sehr zufrieden, als ich abends angekommen bin. Alles hat wie geplant funktioniert und der Ausflug ins Plopsaland DePanne war ein voller Erfolg. Ein schöner Abschluss der Plopsa GoldCard, welche wenige Tage später ablief.

Danke, dass ihr mich bei diesem vielleicht doch etwas emotionalen Erlebnisbericht begleitet habt. Ich kann eine Reise dorthin nur empfehlen. Ich konnte innerhalb der vier Stunden viele tolle Achterbahnfahrten erleben, die ich so schnell nicht vergessen werde. Solltet ihr wie ich einen Tagesausflug machen, dann nutzt auf jeden Fall auch die eine Stunde am Stand von DePanne.
Gefällt 1 Person: mps

Antworten