HALLOWinter am 13.11.2022 - ein "letzter" Besuch

Ein wunderschöner Tag im Europa-Park! Berichte, Bilder, Videos, hier ist's richtig!
Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1437
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag HALLOWinter am 13.11.2022 - ein "letzter" Besuch »

Es ist soweit, endlich wieder ein Erlebnisbericht. Eigentlich wollte ich bereits einen zum Besuch Ende Oktober machen, dort ist der Park jedoch so aus allen Nähten geplatzt, dass ich letztendlich darauf verzichtet habe.
Die Anreise verlief wie schon häufig mit einem Reisebus, welcher um 11:30 Uhr eingetroffen ist. Dies hat sich mit der Parköffnung um 11 Uhr gut getroffen, mit Bekannten ging es also direkt zum Eurosat-CCC, wo eine VirtualLine auf uns wartete.

1000012147-wm-72982.90000000596_watermarked.jpg
1000012148-wm-71182.29999999702_watermarked.jpg

Nächste Station Euro-Mir, auf die Virtual Line-Verteilung konnte man sich heute gut verlassen. Nach einer kurzen Verabredung in England ging es zum Alpenexpress Enzian und im Anschluss zurück nach Irland in den Lindt-Store.

1000012149-wm-65965.90000000596_watermarked.jpg
1000012150-wm-63807.29999999702_watermarked.jpg

Na, wem ist etwas aufgefallen? Wo sind denn die Mehrwegbecher hin, die neulich noch verpflichtend für Heißgetränke ToGo waren? Nachhaltigkeit hin oder her, ich denke der Pappbecher fällt ökologisch nicht viel stärker ins Gewicht, nachdem doch relativ viele Mehrwegbecher von unwissenden Besuchern häufig im Mülleimer entsorgt wurden.
Der Silver Star stand heute auch auf dem Programm. Jetzt erinnere ich mich, weshalb ich die Bahn im Winter eher selten fahre. Die Temperaturen lagen heute zwischen 2 und 8 Grad, also selbst für Mitte November relativ frisch. Zum Glück blieb es den ganzen Tag über trocken und windstill.

1000012151-wm-62000.40000000596_watermarked.jpg
1000012152-wm-60036.29999999702_watermarked.jpg

Sind dies nun die normalen Laufräder, oder bereits die spezielle Kunststoffversion, welche in den Wintermonaten zum Einsatz kommt?
Anschließend haben wir kurz in den Finanzen von Madame Freudenreich geschnüffelt. Eine vorbildliche Buchführung.

1000012153-wm-21075.60000000894_watermarked.jpg
1000012154-wm-58407.5_watermarked.jpg
1000012155-wm-22419.5_watermarked.jpg

Sollte es bei einem Fantreffen mal wieder Kuchen geben, sollte dieser hier verpflichtend angeboten werden. Für alle, die es nicht wissen, das französische Weingut Ollviller ist im Besitz der Familie Mack. Einige exquisite Kreationen von diesem Ort sind in ausgewählten Shops und Restaurants des Park und Resort erhältlich, jedoch auch im Onlineshop des Europa-Park.
Übrigens zum Thema "Neuheiten in den Shops", die ersten Artikel der neuen Winterkollektion sind im Park eingetroffen. Christoph hat in seinem Bericht neulich das Glücksrad im CocaCola-Fanshop erwähnt, ich musste es natürlich ausprobieren. Mit der CD des neuen Paradensoundtrack und einem Maoam für 5€ Einsatz bin ich zufrieden.

1000012156-wm-56663.5_watermarked.jpg
1000012157-wm-55217.79999999702_watermarked.jpg
1000012158-wm-23964_watermarked.jpg
1000012159-wm-53604.60000000894_watermarked.jpg

Ich weiß nicht, was ich kurioser finden soll. Das Igelschwein oder die Bremer Stadtmusikanten, welche unter einer Gleichgewichtsstörung leiden. Vielleicht gewinnt die Gravitation noch bis Mitte Januar.

1000012162-wm-48424.90000000596_watermarked.jpg

Das Zeitticket beim Voletarium hat sich heute kaum gelohnt, wir haben uns kurzfristig für den normalen Eingang entschieden, welcher uns tatsächlich mindestens einen Zyklus früher in die Vorstellung geschickt hat. Weiter geht's in die Mack Bank. Was ist eigentlich aus YULLBE PRO Amber Blake geworden? Es war für Sommer 2022 angekündigt, nach der Coastiality-Variante für den Alpenexpress im Frühjahr wurde es jedoch relativ still darum. Soweit ich das mitbekommen habe, sollen die Westen viele kleine Vibrationsmotoren enthalten, welche im Verlaufe des Erlebnisses "Einschussstellen" simulieren können.

1000012160-wm-51559.29999999702_watermarked.jpg
1000012161-wm-50072.40000000596_watermarked.jpg

Ist jemand bekannt, was es mit der Figur im Tor zu Wodan auf sich hat? Nur als Maßstab, oder könnte dort mehr dahinter stecken? Auf dem Weg nach Island bin ich an der bekannten Pyramide vorbeigekommen, welche bereits für die Wintersaison einsatzbereit ist:

1000012163-wm-47139.70000000298_watermarked.jpg
1000012164-wm-45379.60000000894_watermarked.jpg

Huch, was ist denn plötzlich bei Blue Fire los? Der Rundweg war heute nur bis zum Grundstein geöffnet. Vielleicht besser so, ansonsten hätte ich noch viel mehr Aufnahmen gemacht.

1000012165-wm-43878.10000000894_watermarked.jpg
1000012166-wm-42303.20000000298_watermarked.jpg
1000012167-wm-40878.20000000298_watermarked.jpg

Ein Großteil der festlichen Beleuchtung hat sich heute übrigens um Punkt 16 Uhr eingeschaltet, unter anderem auch der Eurotower. Ich behalte das im Blick.

1000012176-wm-26675.20000000298_watermarked.jpg

Josefina ist schon ganz traurig, die vermutlich letzten Tage der Adventure Food Station haben wohl angeschlagen.

1000012168-wm-39696.10000000894_watermarked.jpg
1000012169-wm-38441_watermarked.jpg
1000012170-wm-36989.20000000298_watermarked.jpg
1000012171-wm-34808.90000000596_watermarked.jpg
1000012172-wm-33306.5_watermarked.jpg

Wer erinnert sich noch daran, dass neben dem Video für den Darkride-Part von Josefina bei der Gelegenheit noch ein Kurzfilm gedreht wurde? Dieser soll in der Wintersaison im Märchenwaldkino einziehen, also Anlass genug, die "Rettung des Märchenwaldes" noch schnell mitzunehmen. Was aber sicher bleiben dürfte, sollte das Spices sein. Laut Aushang befindet sich das Restaurant im Winterschlaf und öffnet erst nächstes Jahr zur Sommersaison wieder. Ich bin gespannt, was man sich bis dorthin für eine Speisekarte überlegt.

1000012173-wm-31723.79999999702_watermarked.jpg

Zwischendurch habe ich mir noch die HALLOWinter-Parade angeschaut, ich habe euch ein Video inklusive des Showstops mitgebracht. Beachtet bitte, dass einige Wagen bereits durch die Weihnachtsversion ersetzt wurden, z.B. der Flammenspeier.


Und plötzlich hat schon die letzte Stunde des Besuchs angeschlagen, bevor der Reisebus auf mich wartet. 15 Minuten zu früh für die Virtual Line, aber nur 10 Minuten auf der normalen Warteanzeige markiert. Da durchlaufen angesagt war, habe ich mich in die Reihe 1 begeben, kurz bevor diese geschlossen wurde. Im Anschluss noch die Virtual Line genutzt, und es wurde Zeit für die Abreise.

1000012174-wm-30018.60000000894_watermarked.jpg
1000012175-wm-28000.29999999702_watermarked.jpg
1000012177-wm-25467.90000000596_watermarked.jpg

...


...


...


...aber warum jetzt dieser Titel? Nun, ich habe eine Ankündigung in eigener Sache. Wie bereits angedeutet, ist dies in gewisser Hinsicht der "letzte" meiner Besuche unter aktuellen Umständen. Doch das ist keinesfalls eine schlechte Neuigkeit, ganz im Gegenteil. Nach über 50 Anreisen mit Fernbussen und dem ÖPNV hat diese elende Odyssee endlich ein Ende. Dies wird jedoch auch die Schreibweise meiner Erlebnisberichte verändern, da ich diese nicht wie bisher meist unmittelbar nach dem Besuch schreiben kann - ich sitze dann schließlich am Steuer. Aber hier wird sich bestimmt eine gute Lösung finden. Der Schlüssel ist bereits da, das passende Zubehör hierzu befindet sich gerade auf dem Mittelmeer mit den Zielen [Barcelona - Mannheim - Saarbrücken] und dürfte bis zum nächsten Parkbesuch eingetroffen sein.

CM_Photogrid_1668368951519.jpg
Gefällt 7 Personen: MineTrainFan, Spyder1983, Kalle2000, Apfelstrudel, Christoph, haffti

Nualia
Board-User
Beiträge: 85
Registriert: 26.02.2022
Wohnort: Erfurt

Beitrag Re: HALLOWinter am 13.11.2022 - ein "letzter" Besuch »

Vielen Dank für deinen Bericht!
Ich denke nur das Datum stimmt nicht (Oktober) 😉

Wo wurde denn das Bild von dem Wodan Eingang aufgenommen? Kenne ich so gar nicht..

Ich bin ja ein wenig neidisch, denn ich war noch nie in der Wintersaison da und auch dieses Jahr klappt es leider nicht.. Gerade deine Bilder im Dunkeln machen Lust auf den Park!
Gefällt 1 Person: Skerpla

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1437
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: HALLOWinter am 13.11.2022 - ein "letzter" Besuch »

Die kleine Peinlichkeit mit dem Datum habe ich zwischenzeitlich korrigiert. Ich will es einfach nicht wahrhaben, dass sich das Jahr schon wieder dem Ende zuneigt und die Offseason näher rückt. Das Bild mit Wodan wurde vom Blue Fire-Rundweg aus aufgenommen, der Eingang befindet sich schräg gegenüber direkt neben den Schienen von Blue Fire. Dort war es heute übrigens stockdunkel, die Energiesparmaßnahmen lassen grüßen. Vielleicht auch ein Überbleibsel vom Tagesmaze Niflheim. Falls jedoch das Modell gemeint ist, dieses findet sich in der Mack Bank, einer kleinen Ausstellung in der deutschen Allee. Direkt gegenüber vom Ausgang des Voletarium, versteckt hinter zwei großen Schaukästen.

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2364
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: HALLOWinter am 13.11.2022 - ein "letzter" Besuch »

Sehr schöner Bericht mit den vielen interessanten Details, die für uns Fans total interessant sind. Schön das Du beim Glücksrad auch Glück hattest. Wenn meine Frau nicht krank wäre, wären wir gestern mit Sicherheit auch im Park gewesen. Ich bin von HALLOWinter nämlich ziemlich begeistert.
Gefällt 1 Person: Skerpla

Omega
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 133
Registriert: 03.08.2015

Beitrag Re: HALLOWinter am 13.11.2022 - ein "letzter" Besuch »

Danke für den Bericht und die Bilder. HALLOWINTER passt so gar nicht in meine Zeitplanung, daher werde ich diese Saison wohl nie im Park erleben und freue mich daher immer besonders auf Berichte und Bilder aus dieser Jahreszeit.
Bisher besuchte Freizeitparks:
Phantasialand, Efteling, Movie Park Germany, Holiday Park, Legoland Günzburg, Allgäu Skyline Park, Europa-Park, Disneyland Paris Resort, Gardaland, Tripsdrill, Walt Disney World
Gefällt 2 Personen: MineTrainFan, Skerpla

mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 5319
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt

Beitrag Re: HALLOWinter am 13.11.2022 - ein "letzter" Besuch »

Hi,

danke für deinen Bericht. Wenn ich deine Berichte so lese von HalloWinter bekomme ich da auch immer echt Lust drauf, auch mal zu dieser Zeit vor Ort zu sein. Gerade für mich, der bisher nur 2x Halloween und 1x Winter überhaupt mitgemacht hat mal eine Möglichkeit beide Zeiten gleichzeitig zu erleben. Nächstes Jahr hab ich es in meinem Jahresurlaub zwar noch nicht eingeplant, aber ein paar Tage habe ich noch übrig. Da eignet sich das Ende des Jahres ja eigentlich immer hervorragend für, sofern nichts anderes dazwischen kommt. Wer weiß, vielleicht klappt es ja nächstes Jahr endlich.

Dennoch nochmal danke für deinen Bericht und schon mal viel Erfolg/Spaß mit deinem neuen Gefährt.
Gefällt 2 Personen: Skerpla, Nualia

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2259
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick

Beitrag Re: HALLOWinter am 13.11.2022 - ein "letzter" Besuch »

Da wollte ich Dich fragen, wie denn so Deine Erfahrungen mit der Anreise via Bus sind und dann hat es sich beim letzten Absatz im Bericht eh beantwortet. 😃 Hatte mich schon gewundert, aber schön, dass Du nun unabhängig in den Park kannst. Bist Du weiterhin zufrieden mit Deinem Auto?

In den EP fahre ich auch immer mit dem Auto. Gut 500 Kilometer, da müsste ich mindestens viermal umsteigen und wenn dann ein Zug unpüntklich ist und ich dann immer nachschauen muss, okay wo bin ich, wie lange noch usw - das hat mit komfortablen Reisen nicht viel zu tun.


Jedenfalls vielen Dank wieder einmal für einen tollen Bericht mit ebenso schönen Fotos. Vor allem auch wieder aus Perspektiven, die nicht so oft zu sehen sind. Gerade bei einem der Stationsbilder von blue fire hat es gedauert, bis ich es als Station ebenjener erkannt habe. 😃

Und auch wenn ich mit meinem Kommentar viel zu spät dran bin. Weiterhin allzeit gute und vor allem sichere Fahrt! 🙂
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Colorado Adventure lässt nicht nur die Herzen der Wild-West-Fans schneller schlagen! Emoji
Gefällt 1 Person: Skerpla

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1437
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: HALLOWinter am 13.11.2022 - ein "letzter" Besuch »

Danke für das Lob, auch in den anderen Erlebnisberichten. Mit dem Auto bin ich mehr als zufrieden, es war längst überfällig. Auch wenn die komplette Reise auf Stromkosten gerechnet meist bei ungefähr 40€ landet, was dann doch etwas mehr als z.B. Flixbus ist. Aber den Komfort ist es einfach wert. Ich habe mal irgendwo eine Aussage über Flixbus gesehen, die ich so gerne auf die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel übertragen kann:
Reisen mit Flixbus ist wie Leben ohne Krankenversicherung. Solange nichts passiert, ist alles super. Wenn dann doch mal was schiefläuft, dann ...
Die Anreise mit der Bahn war bis zuletzt für Tagesbesuche nicht optimal, und selbst mit Übernachtung habe ich teilweise zwei Stunden in Ringsheim auf einen Bus warten müssen, der dann komplett überfüllt war. Sollte jemals eine Hochbahn bis nach Ringsheim kommen, ich würde wohl trotzdem die Anreise mit dem Auto bevorzugen. Die neuen Bahnverbindungen von französischer Seite aus sind von den Fahrzeiten übrigens auch nicht gerade das, was sich ein Tagesbesucher wünschen würde.

Sei es drum, mit den mittlerweile wieder sehr attraktiven Preisen der Supercharger ist der Braten für mich sowieso gegessen.
Gefällt 1 Person: MineTrainFan

Antworten