Walt Disney World im September 2022

Hier könnt ihr eure Erlebnisse aus anderen Parks vorstellen!
Omega
Benutzeravatar
EP-Boarder
BeitrÀge: 132
Registriert: 03.08.2015

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Tag 7

Diese Reise ist ja meine Premiere in Disney World (ob es irgendwann ein zweites Mal geben wird wird die Zukunft zeigen). Folglich konnte ich bei der Reiseplanung nur grob abschĂ€tzen, wie viel Zeit ich insgesamt fĂŒr alles einplanen sollte. Bis hierher bin ich mit allem wesentlich schneller durchgekommen, als ich gedacht hatte, es waren kaum noch Dinge ĂŒbrig, die ich auf jeden Fall machen wollte. Alle Tage, die jetzt noch kommen, betrachte ich daher als "Bonus", um meine Favoriten nochmal zu wiederholen und auch noch die Dinge zu tun, die in der PrioritĂ€t zweitrangig waren. Folglich konnte ich es ab jetzt auch etwas ruhiger angehen lassen.
In meinen Berichten wird sich das jetzt auch widerspiegeln: Da sich von nun an viele Dinge wiederholen und ich auch weniger Fotos gemacht habe, werden die nun wohl kĂŒrzer ausfallen.

FĂŒr Tag 7 hatte ich EPCOT reserviert. Diesen Vormittag war ich etwas erledigt und schlechter drauf, daher bin ich einfach ein wenig durch den Park geschlendert, und habe nichts Wesentliches zu berichten. Vom World Showcase machte ich noch nachfolgende Aufnahem ĂŒber den See hinweg auf die Bereiche The American Dream (das GebĂ€ude ganz links) und Japan. Habe mir auch ĂŒberlegt, mir The American Dream anzuschauen, hier wird filmisch die Geschichte Amerikas gezeigt. Da die Amerikaner aber dazu tendieren, ihr Land und ihre Geschichte ĂŒbermĂ€ĂŸig zu glorifizieren, habe ich's mir dann doch gespart.
Blick auf Japan.jpg
Kurz vor Mittag, habe ich mich dann dazu entschlossen, nochmal ein wenig Schaufensterbummel in Disney Springs zu betreiben. Die DisneyApp schlug hier als kĂŒrzesten Weg, den Shuttle-Bus zum Port Orleans Resort vor, um dort dann Richtung Disney Springs umzusteigen. Eine gute Gelegenheit, um auch mal ein anderes Disney Hotel ausser meinem eigenen in Augenschein zu nehmen.
Eingang von Disney's Port Orleans Resort - French Quarter.jpg
Friendship Boat nach Disney Springs.jpg
Vom Port Orleans Resort aus kann man Disney Springs auch mit dem oben abgebildeten Boot erreichen, was ich auch genutzt habe. Man kommt dabei auch an einem der vier GolfplÀtze des Resorts vorbei.
Von der Wasserseite aus bekommt man einen schönen Blick ĂŒber Disney Springs. Das weiße, zeltartige GebĂ€ude links im Bild beherbergt den Cirque du Soleil.
Blick auf Disney Springs und Cirque de Soleil.jpg
NatĂŒrlich werden viele der Shops von Disney selbst betrieben und verkaufen Disney-Kleidung oder Merchandise und Spielzeug. Es gibt aber auch jede Menge Dritt-Shops und Unterhaltungsangebote. PflichtĂŒbung fĂŒr mich: immer wenn ich an einem M&Ms-Shop vorbeikomme, muss ich mir die nur dort erhĂ€ltlichen, exklusiven Geschmacksmischungen abfĂŒllen und mitnehmen.
Marketplace Co-Op.jpg
Blick ĂŒber Disney Springs.jpg
Super Hero Headquarters.jpg
Shopping-Meile.jpg
M&Ms.jpg
Diesen Vormittag war ich echt nicht so gut drauf, und hatte auch leichte Kopfschmerzen. Dies mag auch an den heute sehr warmen Temperaturen gelegen haben, lt Wetter-App 38° (gefĂŒhlt sogar 40°). Zum Mittagessen ging es in den Planet Hollywood, wo es auch einige interessante Filmrequsiten zu sehen gab. Obwohl Planet Hollywood ein Drittanbieter ist, konnte ich auch dort mit den Disney Dining Credits bezahlen, die bei meiner Buchung inkludiert waren.
Simpsons im Planet Hollywood.jpg
Terminator.jpg
Superman.jpg
Fluch der Karibik.jpg
Frisch gestĂ€rkt bummelte ich noch ein wenig weiter durch das Shoppingviertel und meine Lebensgeister kehrten zurĂŒck. Auch die Kopfschmerzen klangen ab. Ich machte mich auf den Weg in die Hollywood Studios. Dort gab es zum einen noch den Darkride Mickey & Minnie's Runaway Railway nachzuholen. Dieser ist noch recht neu und man begibt sich auf eine Zugfahrt mit Goofy als LokfĂŒhrer, welche natĂŒrlich im Chaos und mit einem Unfall endet, so dass man durch einige turbulente Szenen fĂ€hrt. Der Ride ist jetzt nicht extrem spektakulĂ€r, aber durchaus mit etwas Aufwand und der ein oder anderen Überraschung versehen und fĂ€ngt die Slapstick-Komik der klassischen Disney-Cartoons gut ein.
Danach hatte ich Zeit, mal eine Show anzusehen und entschied mich fĂŒr Indiana Jones Epic Stunt Spectacular. Ich bin jetzt generell nicht so der Show-Fan, aber wie bereits erwĂ€hnt, hatte ich ja von heute an auch Zeit fĂŒr die Attraktionen auf der persönlichen "Nicht-so-wichtig-Liste". Die Indiana Jones-Show lebt hauptsĂ€chlich von den tollen Kulissen, da aber immer wieder recht lange Umbauzeiten beim Kulissenwechsel ĂŒberbrĂŒckt werden mĂŒssen, kommt die Show nie so richtig in Fahrt. Sehr positiv fiel mir auf, dass es auch einen Dolmetscher mit GebĂ€rdensprache gibt.
erste Kulisse von Indiana Jones Show.jpg
zweite Kulisse.jpg
dritte Kulisse.jpg
Viel mehr erwĂ€hnenswertes gibt's von meinem heutigen "lazy day" auch nicht zu berichten. Da ich eine RĂŒckkehr meiner Kopfschmerzen nicht herausfordern wollte, habe ich alle Thrill Rides ausgelassen, und schloss den Tag mit einer weiteren Fahrt von Rise of the Resistance ab. Dabei hatte ich das GlĂŒck, auch die zweite Variante des Fahrprogrammes zu erleben, die bei technischen Problemen zum Einsatz kommt. Ich packe es mal in einen Spoiler.
Wenn der Animatronic von Kylo Ren Probleme macht, wird die Story leicht geĂ€ndert. Man stösst dann wĂ€hrend des Rides eben nicht persönlich auf ihn, sondern die Szene wird so verĂ€ndert, dass er bereits ausserhalb des Sternenzerstörers in seinem SternenjĂ€ger ist und wir ihn durch die großen Fenster auf dem Bildschirm im Weltraum fliegen sehen, wobei er SchĂŒsse auf uns abgibt

Eingang zu Star Wars - Rise of the Resistance.jpg
im Zellentrakt.jpg
Bisher besuchte Freizeitparks:
Phantasialand, Efteling, Movie Park Germany, Holiday Park, Legoland GĂŒnzburg, AllgĂ€u Skyline Park, Europa-Park, Disneyland Paris Resort, Gardaland, Tripsdrill, Walt Disney World
Gefällt 6 Personen: Gurkensalat, MineTrainFan, Bremerfan, Skerpla, Spyder1983, jens27

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
BeitrÀge: 2171
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Danke fĂŒr den tollen Bericht, sehr genial.

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
BeitrÀge: 2343
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Vielen Dank auch fĂŒr diesen Teil. Das Du "The great American Adventure" ausgelassen hast, find ich ein wenig schade. Die Story ist zwar, wie du schon scheibst, sehr amerikanisch, aber die Animatronics sind mega. Eine Figur steigt sogar eine Treppe hoch und alle wirken fast schon unheimlich realistisch.

Ich glaube man fast man sollte bei einer Reise sogar ein Tag einplanen nur um die Hotels anzuschauen. Ich hatte die Reise ja auch schon fĂŒr nĂ€chstes Jahr geplant, aber momentan ist es einfach nur noch utopisch teuer.

svenl
Board-Stammgast
BeitrÀge: 877
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Da du im Titel nur WDW erwÀhnst: Warst du nur bei Disney oder hast du die anderen Parks in Orlando (und Tampa) auch besucht?

Omega
Benutzeravatar
EP-Boarder
BeitrÀge: 132
Registriert: 03.08.2015

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

svenl hat geschrieben: ↑Fr 7. Okt 2022, 10:38 Da du im Titel nur WDW erwĂ€hnst: Warst du nur bei Disney oder hast du die anderen Parks in Orlando (und Tampa) auch besucht?
Über einen Abstecher zu Universal hatte ich gegen Ende tatsĂ€chlich nachgedacht, hat dann aber zeitlich nicht so richtig gepasst. Daher nur WDW. Sollte ich nochmal nach Orlando kommen, werde ich wohl zu Beginn ein Hotel von Universal nehmen und dann nach WDW umziehen.
Bisher besuchte Freizeitparks:
Phantasialand, Efteling, Movie Park Germany, Holiday Park, Legoland GĂŒnzburg, AllgĂ€u Skyline Park, Europa-Park, Disneyland Paris Resort, Gardaland, Tripsdrill, Walt Disney World

Omega
Benutzeravatar
EP-Boarder
BeitrÀge: 132
Registriert: 03.08.2015

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Tag 8

Ein zweiter Tag im Magic Kingdom. Ein paar Attraktionen hatte ich an Tag 1 nicht geschafft, daher ging zunĂ€chst ins Tomorrowland zum Astro Orbiter, einem RundfahrgeschĂ€ft. Auch dieses hat einen Zwilling im Disneyland Paris, im Magic Kingdom steht das FahrgeschĂ€ft allerdings auf einer erhöhten Plattform, von der man auch eine Aussicht auf das Disney Schloß hat.
Astro Orbiter.jpg
Ausblick vom Astro Orbiter.jpg
Danach noch kurz in Buzz Lightyear's Space Ranger Spin im Stile von Abenteuer Atlantis Aliens bekÀmpfen und weiter geht's ins Adventureland zum Swiss Family Treehouse, welches begehbar ist und ebenfalls die ein oder andere Aussicht auf den Park bietet.
Swiss Family Treehouse.jpg
Ausblick vom Baumhaus.jpg
Baumhaus.jpg
Studierzimmer.jpg
Danach stand Tom Sawyer Island auf dem Programm, eine von Mark Twain inspirierte Insel in Frontierland, auf die man mit einem Floß ĂŒbersetzen muss. Die Insel ist so eine Art Abenteuerspielplatz und beinhaltet mehrere Höhlen und ein Fort. Von der Insel aus hat man auch eine andere Perspektive beim Blick auf Big Thunder Mountain.
WindmĂŒhle.jpg
auf Tom Sawyer Island.jpg
Fort auf Tom Sawyer Island.jpg
Big Thunder Mountain Railroad.jpg
Die Insel wird vom Liberty Square Riverboat umrundet, welches ich als nÀchstes bestieg und die kleine Rundfahrt machte.
Liberty Square Riverboat.jpg
Nach meiner Mittagspause konnte man in der Ferne bereits dunkle Regenwolken sehen, d.h. ab sofort war mit Unwetter zurechnen und damit, dass die Outdoor-Attraktionen witterungsbedingt schließen mĂŒssen. Dennoch stellte ich mich bei 70 Minuten bei Splash Mountain an und hatte Erfolg. Ab der HĂ€lfte der Wartezeit gabe es zwar Durchsagen, dass der Ride bei Verschlechterung der Wettersituation ggf. ohne weitere AnkĂŒndigung geschlossen werden wĂŒrde, aber ich konnte die Fahrt machen.
Splash Mountain.jpg
Ich beschloß, auch beim Seven Dwarfs Mine Train noch mein GlĂŒck zu versuchen, hier war es mir aber nicht mehr hold: nach 35 Minuten Wartezeit und ungefĂ€hr der bei der HĂ€lfte der Warteschlange ging ein Wolkenbruch los und der Ride wurde geschlossen. Daher lief ich zum Haunted Mansion und nahm auf dem Weg dorthin noch It's a small world und Peter Pan's Flight mit. Beim Haunted Mansion war die Wartezeit zwischenzeitlich auf 60 Minuten gestiegen und als ich mit dem Ride fertig war, war es bereits dunkel.
Es wurde Zeit, mich zum Disney Schloß zu begeben, denn ich hatte eine Tischreservierung um 20:00 Uhr fĂŒr Cinderella's Royal Table. Das Restaurant befindet sich im Inneren des Schlosses, hinter den beleuchteten Fenstern auf dem Foto unten:
Restaurant im ersten Stock.jpg
Es hat schon ein besonderes Flair, im Disney Schloß zu essen, daher sollte man den Tisch auch rechtzeitig vorher reservieren (am besten direkt 60 Tage vor dem Aufenthalt, da sich dann das Reservierungsfenster öffnet und die PlĂ€tze sehr schnell weg sind). Das MenĂŒ muss auch direkt bei Reservierung bezahlt werden.
Schön war, dass ich direkt einen Platz am mittleren Fenster bekommen habe und dadurch auch eine besondere Aussicht auf das Feuerwerk vom Inneren des Schlosses aus hatte, da dieses wÀhrend des Essens stattfand.
Wartehalle fĂŒr Cinderella's Royal Table.jpg
Castle Salad.jpg
Tenderloin of Beef.jpg
The Clock Strikes Twelve - Dark Chocolate Mousse with a cCramel and Crunchy Praline Center served with Chocolate Sauce and Hazelnut Gelato.jpg
Gastraum.jpg
Nach dem Essen war noch Zeit fĂŒr eine Runde Pirates of the Caribbean, bevor der Park seine Pforten fĂŒr diesen Tag schloß und ich mich auf den RĂŒckweg zum Hotel machte. (Das Szenfoto stammt nicht von mir, sondern wurde direkt ĂŒber den PhotoPass in die Disney App eingespielt)
Pirates of the Caribbean.jpg
900742192_HIGH.jpg
Bisher besuchte Freizeitparks:
Phantasialand, Efteling, Movie Park Germany, Holiday Park, Legoland GĂŒnzburg, AllgĂ€u Skyline Park, Europa-Park, Disneyland Paris Resort, Gardaland, Tripsdrill, Walt Disney World
Gefällt 8 Personen: Gurkensalat, jens27, haffti, Nualia, Skerpla, Spyder1983

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
BeitrÀge: 2234
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Wow, im Disneyschloss zu speisen stelle ich mir sehr stimmungsvoll vor. 🙂

Auch hier wieder ein Dankeschön. Ich habe die letzten Teile auch wieder sehr genossen und Deine Antwort bezĂŒglich Mission Space natĂŒrlich auch gelesen. 😜 😃
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Colorado Adventure lÀsst nicht nur die Herzen der Wild-West-Fans schneller schlagen! Emoji

Vielen Dank und gute Reise Frau Bruckhaus. Emoji Emoji

Omega
Benutzeravatar
EP-Boarder
BeitrÀge: 132
Registriert: 03.08.2015

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Tag 9

Ein zweiter Tag in Disney's Animal Kingdom. Viele sehen diesen Park als Halbtages-Park, was auch zutreffend ist, wenn man sich nur auf die FahrgeschÀfte konzentriert. Davon gibt es hier nicht so viele und ausser an sehr vollen Tagen sollte es problemlos möglich sein, diese an einem halben Tag zu schaffen und dann den Park zu wechseln, sobald sich um 14:00 Uhr die Park Hopper-Option öffnet.
Wenn man sich aber auch Zeit, fĂŒr die Tiergehege nimmt, kann man hier durchaus auch einen kompletten Tag verbringen und etwas entspannen. Ich begann den Tag mit dem Gorilla Falls Exploration Trail, da dieser an meinem ersten Besuch witterungsbedingt geschlossen hatte.
Gorilla Falls Exploration Trail.jpg
Okapi.jpg
ErdmÀnnchen.jpg
Gorillas.jpg
Ansonsten nutzte ich den Tag einfach, um alle FahrgeschĂ€fte noch ein zweites oder drittes Mal zu fahren, Fotos habe ich nicht mehr so viele gemacht, da ich die meisten Bereiche ja schon ausgiebig bei meinem vorherigen Besuch festgehalten hatte. Der Park wird von einem Fluß-System durchzogen, auf dem immer wieder Boote mit Disney-Charakteren oder Musik-Acts hindurchfahren.
Eigentlich wollte ich mir auch die Vogelshow Feathered Friend in Flight anschauen, aber die fand an diesem Tag nicht statt. Als Ersatz haben einige Mitarbeiter dann ein kleine VogelvorfĂŒhrung innerhalb des Parks gemacht.
Mickey, Minnie und Pluto.jpg
Expedition Everest - Legend of the Forbidden Mountain.jpg
VogelvorfĂŒhrung.jpg
Boot mit Charakteren.jpg
Die Show Festival of the Lion King ist eine Mischung aus Artistik und Musik aus dem bekannten Disney-Film. Sehr schön sind die BĂŒhnenaufbauten, auf denen die Charaktere aus dem Film der Show zuschauen und sich dabei auch etwas bewegen. Insgesamt sind von der Artisitik her aber die Shows im Europa-Park aufwendiger. Mit dem Copyright ist Disney dafĂŒr freigiebiger, vor der Show wurde durchgesagt, dass man gerne ohne Blitzlicht fotografieren und filmen darf. Liegt vielleicht auch daran, dass es in den USA keine GEMA gibt und Disney ja sowieso auch Urheber der Musik ist und nichts von Drittanbietern wie beim Europa-Park gespielt wird.
Show Festival of the Lion King.jpg
Abseits davon gibt es tatsĂ€chlich nicht viel Neues von diesem Tag zu berichten, meine restliochen AktivitĂ€ten waren im Großen und Ganzen eine Wiederholung der schon bekannten Attraktionen aus dem ersten Parkbesuch, so dass es hiermit ein kĂŒrzerer Erlebnisbericht geworden ist.
Bisher besuchte Freizeitparks:
Phantasialand, Efteling, Movie Park Germany, Holiday Park, Legoland GĂŒnzburg, AllgĂ€u Skyline Park, Europa-Park, Disneyland Paris Resort, Gardaland, Tripsdrill, Walt Disney World
Gefällt 4 Personen: Gurkensalat, MineTrainFan, jens27, Skerpla

svenl
Board-Stammgast
BeitrÀge: 877
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Omega hat geschrieben: ↑So 9. Okt 2022, 13:01 Liegt vielleicht auch daran, dass es in den USA keine GEMA gibt und Disney ja sowieso auch Urheber der Musik ist und nichts von Drittanbietern wie beim Europa-Park gespielt wird.
In den USA gibt es ASCAP und BMI, und das schon lĂ€nger als die GEMA. Die GEMA verbietet auch keine Tonaufnahmen von Musik, wer eine Aufzeichnung veröffentlicht muss entsprechende Rechte haben, aber das wĂ€re dann nicht mehr das Problem des Parks, sondern der Person die das Video irgendwo hochlĂ€dt. Ich behaupte mal, dass "aus urheberrechtlichen GrĂŒnden" in deutschen Parks eine Ausrede ist.
Gefällt 1 Person: Omega

Omega
Benutzeravatar
EP-Boarder
BeitrÀge: 132
Registriert: 03.08.2015

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Tag 10

Abreisetag. Da die PrioritĂ€t haute darauf lag, rechtzeitig das Flughafen-Shuttle zu erreichen entschloss ich mich dazu, nochmal Disney's Hollywod Studios zu besuchen, da dieser Park meinem Hotel am nĂ€chsten lag und ĂŒber den Skyliner auch recht schnell erreichbar ist. Der Plan war, spĂ€testens um 14:45 Uhr den Park zu verlassen und mich zur Bushaltestelle im Hotel zu begeben.
Über den Hollywood Boulevard ging es zum Themenbereich Animation Courtyard, wo heute zum ersten Mal die Star Wars Launch Bay geöffnet hatte. Es gab also noch die Möglichkeit auf ein persönliches Meet & Greet mit Darth Vader. Ausserdem enthĂ€lt die Star Wars Launch Bay diverse Konzeptskizzen und Modelle zu den Filmen.
Hollywood Boulevard.jpg
Kameramann.jpg
Star Wars Launch Bay.jpg
Konzeptzeichnungen fĂŒr Star Wars.jpg
Modelle.jpg
Im Anschluss daran wÀre Rise of the Resistance passend gewesen, aber der Ride war geschlossen. Also umgedreht und bei Tower of Terror angestellt, der gesamte Ride inkl. des stimmungsvollen Wartebereichs ist einfach klasse.
Wartebereich The Twilight Zone Tower of Terror.jpg
Dansch noch eine letzte Fahrt mit dem Rock 'n' Roller Coaster. Hier fiel mir in der Warteschlange zum einzigen Mal auf der Reise ein fĂŒr mich personalisiertes Gimmick auf: Der Wartebereich fĂŒhrt durch ein Tonstudio, in dem diverse Band- und Tourposter hĂ€ngen. Gleich am Eingang ist eines dieser "Poster" ein Bildschirm mit wechselnden Inhalten, der auf die jeweiligen GĂ€ste reagiert. Dort wurde mit meinem Namen und Herkunftsort "...from Germany" meine eigene Tour angekĂŒndigt. Leider bemerlte ich den Effekt erst kurz bevor das Bild wieder auf den nĂ€chsten Gast wechselte und konnte kein Foto machen.
Derartige Effekte gibt es in verschiedenen Stellen in den Parks, teilweise begrĂŒĂŸen einen Animatronics im Wartebereich auch namentlich, ist mir aber auf meiner Reise nirgendwo sonst aufgefallen.
Rock 'n' Roller Coaster Starring Aerosmith.jpg
Es wurde dann auch schon Zeit fĂŒrs Mittagessen, dazu ging es in die Docking Bay 7 im Themenbereich Star Wars: Galaxy's Edge.
Docking Bay 7 Food and Cargo.jpg
Auf dem RĂŒckweg kam ich nochmal bei Rise of the Resistance vorbei. Der Ride war nun geöffnet, hatte aber eine ordentliche Wartezeit von 100 Minuten angesammelt. Das war mir zu knapp in Bezug auf meine RĂŒckreise, sodass es leider zu keiner Abschlußfahrt bei dieser tollen Attraktion mehr kam.
Mit 50 Minuten Warteschlange war aber noch Zeit fĂŒr Mickey's und Minnie's Runaway Railway und das war dann auch die letzte Attraktion meines gesamten Aufenthalts, danach war fĂŒr die restlichen Rides keine Zeit mehr.
Bevor ich zum Hotel zurĂŒckkehrte, konnte ich noch Chip & Dale beim Picknick beobachten und dann ging es auch mit dem Skyliner wieder Richtung Caribbean Beach Resort, wo der Transfer mit dem Shuttle zum Flughafen dann auch pĂŒnktlich und reibungslos funktionierte.
A- und B-Hörnchen.jpg
Das war's dann auch mit dem Bericht zu meinem Urlaub in Walt Disney World. Insgesamt kann ich die Reise als absolut gelungen bezeichnen, es lief fast alles so, wie ich es geplant hatte, so dass der Aufenthalt fast zu 100% perfekt war.

Ich danke fĂŒr Euer Interesse an diesem ausfĂŒhrlichen Erlebnisbericht. Das Resort ist ja ein Wunschziel vieler Freizeitpark- oder Disneyfans und ich hoffe ich konnte Euch allen eine guten Eindruck der Anlage verschaffen und das GefĂŒhl vermitteln, zumindest virtuell dort zu sein.
Bisher besuchte Freizeitparks:
Phantasialand, Efteling, Movie Park Germany, Holiday Park, Legoland GĂŒnzburg, AllgĂ€u Skyline Park, Europa-Park, Disneyland Paris Resort, Gardaland, Tripsdrill, Walt Disney World
Gefällt 6 Personen: Nualia, Gurkensalat, Skerpla, MineTrainFan, Spyder1983, jens27

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
BeitrÀge: 2171
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Danke fĂŒr deinen ausfĂŒhrlichen, mehrteiligen Bericht, wirklich klasse 👍
Gefällt 1 Person: Omega

Spyder1983
Benutzeravatar
Administrator
BeitrÀge: 3946
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: NĂ€he NĂŒrnberg

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Da schließe ich mich an.
Einfach nur sensationell.
Vielen Dank.
Ich brauche keine Therapie - was mir fehlt ist eine Achterbahn!
________
Meine Counts: 260 / inkl. aller Sonderformen: 315
Gefällt 1 Person: Omega

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
BeitrÀge: 2343
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Ich auch. Vielen lieben Dank fĂŒr den großen Aufwand und natĂŒrlich fĂŒr die tollen, atmosphĂ€rischen Fotos. Wenigstens konnte ich mal wieder virtuell den "glĂŒcklichsten Ort der Welt eintauchen" :respekt:
Gefällt 1 Person: Omega

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
BeitrÀge: 2234
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Nochmals ein Dankeschön fĂŒr die MĂŒhe, die Du in die Berichte gesteckt hast. Ich fand des sehr gelungen und interessant. 🙂

Florida ist fĂŒr mich auch ein Wunschziel, aber ich habe keine Ahnung, ob das je klappen wird. Umso glĂŒcklicher bin ich, dass wir auch "hier" tolle Parks haben. ^_^
Sollte ich es aber doch mal schaffen, muss ich mir wohl besser Avatar anschauen oder? 😃


Viele GrĂŒĂŸe! 😃
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Colorado Adventure lÀsst nicht nur die Herzen der Wild-West-Fans schneller schlagen! Emoji

Vielen Dank und gute Reise Frau Bruckhaus. Emoji Emoji
Gefällt 1 Person: Omega

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
BeitrÀge: 1342
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: SaarbrĂŒcken

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Der Bericht war eine richtig schöne Sache. Vielen Dank, dass du uns auf diese spannende Reise mitgenommen hast. Florida ist jetzt nicht mein Favorit fĂŒr eine Reise in einen weit entfernten Freizeitpark, aber durch diesen Bericht nun in der engeren Auswahl, sollte es jemals dazu kommen.
Gefällt 1 Person: Omega

Nualia
Board-User
BeitrÀge: 81
Registriert: 26.02.2022
Wohnort: Erfurt

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

Vielen, vielen Dank fĂŒr den ausfĂŒhrlichen Bericht und die unzĂ€hligen Fotos. War schön zu lesen, kurzweilig und sehr interessant.
Wahrscheinlich werde ich die Parks nie in live sehen, aber eigentlich soll man ja nie "nie" sagen 😉
Gefällt 1 Person: Omega

Omega
Benutzeravatar
EP-Boarder
BeitrÀge: 132
Registriert: 03.08.2015

Beitrag Re: Walt Disney World im September 2022 »

MineTrainFan hat geschrieben: ↑So 9. Okt 2022, 18:42 Sollte ich es aber doch mal schaffen, muss ich mir wohl besser Avatar anschauen oder? 😃
Also, da Avatar ja mein Lieblingsfilm ist lautet meine Empfehlung natĂŒrlich grundsĂ€tzlich: Anschauen (aber bitte in 3D). Klar hat man von dem Themenbereich mehr, wenn man den Film gesehen hat, aber man kann das alles auch einfach so genießen. Es geht dann vielleicht das ein oder andere Detail verloren, aber der Bereich ist auch ohne Kemnntnis des Films schön. Und Trailer oder einzelne Ausschnitte von Film, wird ja jeder irgendwo mal gesehen haben, das reicht auch um einen Vergleich zur Thematisierung zu haben.

Mir geht das ĂŒbrigens mit vielen der klassischen Disney-Animationsfilme so: Die meisten habe ich nie komplett gesehen, sondern kenne nur einzelne Szenen oder Trailer. Trotzdem funktionieren fĂŒr mich die Attraktionen in den Themenbereichen super, da hier ja auch meist die ikonischsten Szenen eingebaut sind, die man schon mal irgendwo gesehen hat.
Bisher besuchte Freizeitparks:
Phantasialand, Efteling, Movie Park Germany, Holiday Park, Legoland GĂŒnzburg, AllgĂ€u Skyline Park, Europa-Park, Disneyland Paris Resort, Gardaland, Tripsdrill, Walt Disney World
Gefällt 1 Person: MineTrainFan

Antworten