EP-Board on Tour | Schueberfouer am 27./28.08.2022 in Luxemburg

Ihr wart auf einer Kirmes oder woanders, was ihr dem Board zeigen wollt? Hier seid ihr richtig!
jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2115
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag EP-Board on Tour | Schueberfouer am 27./28.08.2022 in Luxemburg »

EP-Board on Tour | Schueberfouer am 27./28.08.2022 in Luxemburg

Eine spontane Idee vom 15.04.2022, welche in der Bar El Circo gemeinsam mit Steve Kayser aus Luxemburg entstand, wurde am 27.08.2022 in die Tat umgesetzt:
Für David (Skerpla) und mich vom EP-Board Team ging es mit Fantradition seit 2004 🎠 zur Schueberfouer 2022 (Schobermesse) nach Luxemburg 😉

Wer Steve Kayser (CarrouselChrono) noch nicht kennt, findet übrigens auf seinen Social Media Kanälen einige Infos. Dies insbesondere auf Twitter:
👉 https://twitter.com/carrouselchrono?lang=de


Doch nun zurück zum Ausflug nach Luxemburg, wo wir zunächst im Hotel Park Inn by Radisson Luxembourg City eingecheckt haben. Dann ging es natürlich direkt zur Schueberfouer, welche wir nachmittags schon etwas alleine erkunden konnten.

Zunächst beeindruckte natürlich das mindestens aus dem Europa-Park in der Wintersaison bekannte Riesenrad Bellevue der Schaustellerfamilie Bruch (https://riesenrad.info/). Doch wir wollten dann erstmal das Gelände weiter erkunden, bevor wir abends dann Steve getroffen haben.
👇
EPBLuxem_J27_01.jpg


Somit ging es zunächst vorbei an weiteren Fahrgeschäften und Jahrmarktständen auf die andere Seite des Geländes zur mobilen Geisterbahn aus dem Hause Mack, dem Daemonium des Schaustellers Martin Blume (https://geisterbahn.eu/).
👇
EPBLuxem_J27_02.jpg
EPBLuxem_J27_03.jpg

Eindeutig eine tolle Anlage welche man für eine Fahrt empfehlen kann. Wie wäre es denn, wenn der Europa-Park als Ersatz für die Geisterschlange regelmäßig bei Traumatica von Martin aufstellen lassen würde?
Zumindest Steve Kayser, David und ich finden diese Idee klasse.


Vor dem Treffen mit Steve blieb uns noch etwas Zeit Luxemburg ein wenig zu erkunden. Ein Eis der Edel-Eisdiele "Bargello" durfte hier natürlich auch nicht fehlen 😉
👇
https://www.bargello.lu/online/www/cont ... index.html

Und natürlich ein paar Eindrücke der Stadt:
👇
EPBLuxem_J27_04.jpg
EPBLuxem_J27_05.jpg
EPBLuxem_J27_06.jpg

Nun war es soweit, wir trafen Steve und noch weitere Freunde aus Frankreich von ihm beim Riesenrad Bellevue. Wiebke Bruch lud uns dann direkt zu einer Fahrt ein, einfach klasse und nochmals ein großes DANKE an Wiebke Bruch und Steve Kayser 👍
👇
Und natürlich das Gruppenbild direkt in groß 😉
👇
Bild


Und etwas Riesenrad Bellevue 🎡
👇
EPBLuxem_J27_07.jpg
EPBLuxem_J27_08.jpg

Weiter ging's zu einem über 100 Jahre alten Karussell 🎠. Das besondere daran: Früher wurde es per Dampfmaschine betrieben, welche noch komplett intakt ist. Heute wird es natürlich elektrisch angetrieben und die Dampfmaschine ist noch ein wirklich imposantes Detail des Fahrgeschäft - seht selbst:
👇
EPBLuxem_J27_09.jpg
EPBLuxem_J27_10.jpg
EPBLuxem_J27_28.jpg

Stilecht gegrillt wird auf dem Volksfest natürlich auch 😉
👇
EPBLuxem_J27_11.jpg

Und nun eine rasante Fahrt auf der "Bayern Kurve", das Teil geht mehr ab, als man von außen zunächst denkt, genial 👍
👇
EPBLuxem_J27_12.jpg

Und ein schöner Blick quer über die Schobermesse bis hin zum Riesenrad Bellevue 🎠🎡🎢
👇
EPBLuxem_J27_13.jpg

Eine wahre Perle der Fahrgeschäfte war natürlich der "Happy Sailor" des Schaustellers Manfred Howey aus Bremen. Sicher kennt ihr ja die Kolumbusjolle im Europa-Park. Der "Happy Sailor" hat zwar schon einige Jahre mehr hinter sich, ist allerdings bis ins letzte Detail auf Hochglanz poliert und in bestem Zustand. Wirklich genial, wie Manfred mit seiner Seesturmbahn aus dem Hause MACK-Rides seit weit über 40 Jahren unterwegs ist.
Wir hoffen, dass Manfred noch viele Volksfeste mit seinem "Happy Sailor" bereichern kann. Hoffentlich findet diese Bahn dann einen würdigen Platz in der Schaustellerbranche, wenn Manfred irgendwann nicht mehr mit seinem Fahrgeschäft unterwegs sein kann.

Wie wäre es evtl. mit einem Themenbereich für hervorragend erhaltene Mack Classics im Europa-Park? Der "Happy Sailor" von Manfred wäre dafür auf jeden Fall hervorragend gemacht und wie gesagt in bestem Zustand. Diese Seesturmbahn ist ein wahres, mobiles Aushängeschild eines Mack-Produkts.

Anbei einige Fotos dieser tollen Bahn, auf dem ersten darf natürlich Manfred Howey auf seiner "Happy Sailor" Kommandobrücke nicht fehlen, von welcher er sein Fahrgeschäft immer mit viel Freude und Schausteller-Herzblut steuert - DANKE Manfred 👍
👇
EPBLuxem_StKa.JPG
👆 (c) Foto: Steve Kayser, Schueberfouer 27.08.2022


Und natürlich weitere Eindrücke dieser wahrlich perfekt gepflegten Seesturmbahn "Happy Sailor" aus dem Hause MACK-Rides Waldkirch
👇
EPBLuxem_J27_14.jpg
EPBLuxem_J27_15.jpg
EPBLuxem_J27_16.jpg

Natürlich dürfen einige nächtliche Eindrücke nicht fehlen inkl. eines tollen Bildes welches auf dem Rückweg zum Hotel entstanden ist 😎
👇
EPBLuxem_J27_17.jpg
EPBLuxem_J27_18.jpg
EPBLuxem_J27_19.jpg
EPBLuxem_J27_20.jpg

Am nächsten Tag ging es natürlich zunächst wieder zu der bereits erwähnten Edel-Eisdiele - einfach lecker. Ein weiterer Spaziergang durch die Stadt inkl. Aufzugsfahrten durfte natürlich nicht fehlen. Warum Aufzugsfahrten, nun hier gab es eine Aussichtsplattform von welcher man mit dem Aufzug ins Tal und wieder zurück fahren kann. Dies natürlich nicht ohne einen Spaziergang im Tal und auf der anderen Seite des Tals 😉
👇
EPBLuxem_J27_26.jpg
EPBLuxem_J27_27.jpg

Und noch eine weitere Perspektive aus Luxembourg
👇
EPBLuxem_J27_21.jpg

Und nun zurück auf der Schobermesse:
Hier trafen wir uns nun nochmal mit Steve. Eigentlich war nur ein kurzes Treffen zum Verabschieden vor der Fahrt zurück nach Deutschland geplant. Doch weit gefehlt, denn irgendwie entwickelte sich bei leckeren Crêpes ein geniales Gespräch über Schausteller, Freizeitparks und natürlich den Europa-Park, quasi echter "Fan-Talk" 😉
Als wir dann nochmal am Daemonium vorbei kamen, ging es mit spontanen Gesprächen direkt weiter. Hier trafen wir ja durch Zufall Martin Blume, welcher bekanntlich diese Geisterbahn betreibt. Somit wurde daraus ein Nachmittag mit tollen Schausteller-Anekdoten 😎

Anbei noch einige weitere Bilder
👇
EPBLuxem_J27_23.jpg
EPBLuxem_J27_24.jpg
EPBLuxem_J27_25.jpg
👆 Na, wer von euch hat die Werbung für unseren Lieblings-Freizeitpark auf dem Bild bemerkt 😉

EPBLuxem_J27_29.jpg
👆 Dieser Kirmes-Stand stammt übrigens auch aus dem Hause Mack in Waldkirch. Dieser kommt aus der Zeit, in welcher Mack noch seine tollen Schausteller-Wohnwagen und weitere Sonderanfertigungen für Volksfeste gebaut hat.

Abschließen möchte ich auf jeden Fall mit einem Bild des "Happy Sailor", denn irgendwie erobert diese Bahn das Herz eines jeden Fahrgeschäfte-Fans. Und wie im Bericht bereits erwähnt, ist es schön, wenn diese traditionelle, hervorragend gepflegte Seesturmbahn vielleicht einen Platz beim oder im Europa-Park findet, sobald Manfred Howey nicht mehr mit ihr unterwegs sein kann - ein wahrer Klassiker aus dem Hause Mack.
👇
EPBLuxem_J27_22.jpg

Nach diesen zwei tollen Tagen in Luxemburg ging es nun wieder zurück nach Deutschland. An dieser Stelle nochmals ein großes DANKE an Steve Kayser, denn ohne die spontane Idee von ihm im April wäre dies wohl so nicht möglich gewesen 😉
Gefällt 3 Personen: MineTrainFan, Spyder1983, Bremerfan

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1194
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: EP-Board on Tour | Schueberfouer am 27./28.08.2022 in Luxemburg »

Ich ergänze ein paar Aufnahmen von mir. Diese wurden hauptsächlich für Instagram produziert, deshalb das Hochformat. Dieses ermöglicht jedoch ein paar neue Perspektiven, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Wusstet ihr übrigens, dass das Daemonium die größte transportable Geisterbahn der Welt ist? Die Bahn besitzt drei verschiedene Arten von Gondeln - einige Wagen fahren noch mit den originalen Geisterschloss-"Muscheln" herum. Andere besitzen eine nachgebaute Gitterkonstruktion, manche haben ein Dach, andere keines. Das Fahrsystem ähnelt in ganz entfernter Weise dem Alpenexpress, es ist "powered" und kann somit selbstständig Höhen überwinden. Das Daemonium hat seit neuestem auch selbst Instagram, dort sieht man die Anlage in Bewegung:


Es folgen nun die weiteren Bilder:

CM_Photogrid_1662143940501.png
CM_Photogrid_1662144771974.png
CM_Photogrid_1662144158126.png
CM_Photogrid_1662144005421.png
CM_Photogrid_1662144562215.png
CM_Photogrid_1662144651719.png
CM_Photogrid_1662144692885.png
CM_Photogrid_1662144617424.png
CM_Photogrid_1662144734896.png
CM_Photogrid_1662144806884.png
CM_Photogrid_1662144899346.png

Abschließend kann ich nur sagen, dass die Schueberfouer 2022 ein wunderschönes Event war, das morgen leider auch schon wieder endet. Die Fahrgeschäftsauswahl war riesig, für jeden ist etwas dabei. Die Fahrpreise lagen meistens zwischen 4€ - 7€, wobei mit steigendem Preis auch die Qualität der Attraktion deutlich zunahm. Zum Beispiel war das Daemonium mit 7€ zwar eher im höheren Preisbereich, eine kleine Geisterbahn für 4€ war jedoch regelrecht enttäuschend, nachdem sie durch die wunderschöne Thematisierung und viele Screens von außen sehr vielversprechend aussah. Auch gastronomisch war man bestens versorgt, wobei ich hauptsächlich zwischen Wurstbude und Softeisstand gependelt bin. Kurzum - langweilig wurde es nicht und ich bin an beiden Tagen unendlich viele Kilometer gelaufen. Ich empfehle, zur Mittagszeit die großen Attraktionen mitzunehmen. Die Wilde Maus konnten wir am Sonntag ohne Wartezeit fahren, am Vorabend waren es geschätzt mindestens 30 Minuten, eher 60. Einzig das Daemonium war zu jeder Tageszeit gut besucht, wobei durch die enorme Kapazität hier maximal 10 Minuten wirkliche Wartezeit zustande kamen. Über diese Zeit hinweg wurde man gut unterhalten - hoch oben auf einer Plattform stand ein Erschrecker, der eine Angel bei sich trug. An deren Ende war eine riesige Spinne befestigt, welche sich regelmäßig in die schreckhaften Besuchermassen hinabseilte. Geniales Konzept, welches auf Traumatica auch funktionieren würde. Der Aktionsradius war zudem gut auszumachen, sodass niemand komplett ungewollt erwischt wurde. Ihr seht, die Bahn hat es mir angetan. Ob wir diese irgendwann mal als Gastspiel bei Traumatica oder allgemein im Europa-Park sehen dürfen? Ich würde es unterstützen!

Natürlich möchte ich mich auch bei Steve Kayser, Wiebke Bruch, Martin Blume und natürlich Jens für die beiden tollen Tage bedanken. Es gab viele wunderbare Gespräche mit Leuten, die tief in der Materie der Schausteller und Freizeitparks stecken. Daran werde ich gerne zurückdenken. Ein herzliches Dankeschön auch an die ganzen anderen Schausteller und ihre Teams, die an der Veranstaltung mitgewirkt haben. Gerade das Personal der Gastro, sei es die Festzelt-Kellnerin oder die Eisverkäuferin, alle waren so herzlich und motiviert. Die Sprachbarriere war im internationalen Luxemburg übrigens kein großes Problem und ich werde nächstes Jahr auf jeden Fall wieder vorbeischauen - ein gutes Hotel haben wir ja schonmal gefunden. Jetzt freue ich mich erstmal darauf, in knapp zwei Monaten wieder einen alten Bekannten im portugiesischen Themenbereich antreffen zu können - dem Riesenrad Bellevue wünsche ich schonmal eine gute Reise nach Rust!
Gefällt 2 Personen: MineTrainFan, Spyder1983

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2196
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick

Beitrag Re: EP-Board on Tour | Schueberfouer am 27./28.08.2022 in Luxemburg »

Vielen Dank an Euch für die interessanten Berichte und die nicht minder guten Fotos. Ja, der Happy Sailor sieht wirklich schön aus und toll, wenn jemand so viel Herz in seine Fahrgeschäfte steckt. Wird diese Attraktion per Hand betrieben oder hat sie feste Fahrprogramme?

Jedenfalls mal wieder ein interessanter und neuer Report aus einem Land, dass ich noch nie besucht habe. 🙂
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Colorado Adventure lässt nicht nur die Herzen der Wild-West-Fans schneller schlagen! Emoji
Gefällt 2 Personen: jens27, Skerpla

Antworten