Neue Immer wieder Sonntags Arena

Hier findet ihr alles, was es laut offiziellen Ankündigungen in den nächsten Jahren neues geben wird.
mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 5284
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt

Beitrag Neue Immer wieder Sonntags Arena »

Ich denke es ist an der Zeit auch der, eher nebensächlichen Neuheit, mal einen eigenen Thread zu geben. Man weiß ja nie, wie sehr das Thema in Zukunft noch interessant werden könnte.

Wie viele schon mitbekommen haben dürften zieht die Immer wieder Sonntags-Arena von Griechenland in Richtung Rulantica. Grund hierfür ist die neue Baustelle rund um die neue Achterbahn und den neuen Themenbereich.

Hier schon mal ein paar Infos zusammengefasst aus dem WWW, beginnend mit der Pressemeldung vom Park zur Grundsteinlegung der neuen IwS-Arena:

https://ep-board.de/viewtopic.php?p=202776#p202776
Die Artworks zur neuen Arena sehen jedenfalls schon mal sehr vielversprechend aus. Wie ist es eigentlich bei euch? Schaut ihr die Sendung oder habt ihr mit IwS gar nichts am Hut?

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1324
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Neue Immer wieder Sonntags Arena »

Sieht immernoch etwas provisorisch aus, was man auch schnell wieder verlegen könnte. Ich denke der Standort wird nun dauerhaft bei Rulantica bleiben, möglicherweise in Zukunft aber nochmals etwas verlegt werden.

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2171
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Neue Immer wieder Sonntags Arena »

Hmm, dann darf wohl vor 2024 nicht mit dem weiteren Hotel bei Rulantica gerechnet werden, vermute ich. Scheinbar hat dann bei dieser Hotelinvestition die Vertagung in die spätere Zukunft zugeschlagen.
Ggf. ist dies ja auch als positives Indiz zu werten, dass die bisherige Rulantica-Erweiterungsplanung doch noch mehr Fokus auf Sauna-/Wellness legen könnte. Durch die Verlagerung des IWS erfüllt man sich somit ggf. einige "Wünsche" auf einmal:
  • Freie Fläche für den neuen EP Themenbereich mit Achterbahn
  • YullBe Leichtbauhalle kann auch noch länger erhalten bleiben
  • Das Erweiterungskonzept von Rulantica kann auf Basis der Kundenwünsche geziel länger und detaillierter überplant werden (z.B. mit dem Ausbau-Fokus auf Sauna-/Wellness)
  • Das neue Hotel könnte zeitlich ein bis zwei Jahre verschoben worden sein, und sichert so das Investitionsbudget aufgrund Corona etwas ab, da es erst später gebaut wird = die Kassen müssen wieder gefüllt werden und die "Haupt Cash-Cow" Europa-Park wird bevorzugt für Investitionen genutzt
Insbesondere die beiden letztgenannten Punkte sind reine Spekulationen, aber irgendwie durch Indizien zusammengepuzzelte Vermutungen. Und das dann zunächst der EP an sich profitiert und mit der neuen Achterbahn locken kann, ist ja auf jeden Fall eine weise Entscheidung. Zusätzlich werden die ganz großen Bauprojekte der nächsten Jahre nun vermutlich etwas weniger parallel und eher sequenziell abgewickelt. Auch das ist natürlich reine Spekulation, entzerrt allerdings auch das jährliche Investvolumen. Die Kasse für schlechte Zeiten will nach Corona eben sicher auch wieder gefüllt sein, dass man immer bestens gerüstet ist, falls wieder die "Dunkle Seite der Macht" zuschlägt.

Somit erscheint das ganze Konzept insgesamt schlüssig und wohl durchdacht, sofern meine Spekulationen halbwegs zutreffen. Zusätzlich werden durch die IWS-Arena sicher noch mehr Gäste ins Krønasår finden und YullBe sowie Rulantica nutzen. Und gerade hier ist dann sicher auch eher der Bedarf von Sauna-/Wellnessangeboten gefragter als weitere Rutschen.
Und falls meine Spekulationen völlig daneben gehen, gibt es sicher einen anderen passenden Masterplan seitens der Familie Mack und den weiteren Verantwortlichen.

Bald heißt es erstmal "Bühne frei in der neuen IWS-Arena"

Antworten