Positive/negative Kritik am Board-Team

Alles über das größte Europa-Park Fan-Forum der Welt. Neuigkeiten, Neuerung und Info auch Lob und Kritik sind hier gefragt!
Hangar
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 73
Registriert: 24.01.2008
Wohnort: Wolfach

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

ich hätte auch noch eine Anregung, wäre es nicht möglich gesperrte oder stillgelegte oder geschlossene Foren mal zu löschen? Evtl. wenn sie ca ein halbes Jahr alt sind? Denn dann wäre auch wieder viel " aufgeräumt" und wieder übersichtlicher? Denke bis dahin hat der User den es da drin mal betroffen hat bestimmt auch gesehen? Meiner meinung nach....
dies ist mein Reich und hier werdet ihr enden

nuebelstar
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2259
Registriert: 02.06.2004
Name: Patrick
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Du meinst Threads oder? Nicht die Foren?

Das kann ich dann in einem Rutsch machen - gebt mir aber noch ein bisschen Zeit - ich muss erst noch die Prüfungsphase überstehen ;-)
www.repatricked.blogspot.com

Hangar
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 73
Registriert: 24.01.2008
Wohnort: Wolfach

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

ups sorry falscher Ausdruck @nuebelstar, jep genau die meinte ich, du lass dir Zeit dabei ging ja auch so bis jetzt .. :D
dies ist mein Reich und hier werdet ihr enden

Stev23
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1020
Registriert: 05.07.2008
Name: Steffen
Wohnort: Iffezheim

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Super =D>

Gruß Steffen

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1418
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Ich bin mit dem Board sehr zufrieden und hab eigentlich nichts auszusetzen. Das einzige, was mich ein bisschen stört, sind die vielen, verschiedenen Zukunftsthreads. Es gibt für 2020, 2016 usw... solche "Wünsch Dir was Threads", die ich generell auch wirklich toll finde, nur sind es etwas viele. Da komme ich immer etwas durcheinander. Wäre es vielleicht möglich die "Wunschattraktions-Themen" zusammenzufügen?

Ansonsten bin ich sehr gerne im Board, auch wenn ich jetzt nicht so viel schreibe, aber ihr macht eine gute Arbeit! Jetzt wärs noch schön, wenn noch etwas mehr los wäre, aber es ist ja auch Winter-Pause. :D
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

Willkommen daheim, Piraten in Batavia. 🙂

Oskar
Ehemaliger & Gründer
Beiträge: 3088
Registriert: 31.05.2004
Wohnort: Berlin

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Danke Christoph, dein Vorschlag wurde weitergeleitet. Es wird schwierig werden, mehrere große Threads zu vereinen, weil es für viele zunächst verwirrend werden kann. Aber wie gesagt: Es wird nun darüber diskutiert!

MfG Oskar
Euroba Bark - eifach symbadisch

Poseidon Angel
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 405
Registriert: 02.12.2008
Name: Susan
Wohnort: Im Saarland

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Ich finde es gut das es das Forum gibt und nicht durch Facebook ersetzen worden ist.

Poseidon Angel
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 405
Registriert: 02.12.2008
Name: Susan
Wohnort: Im Saarland

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Was ich ein bisschen Schade finde das so viele Neue leider keinen Namen angeben.Schön auch das es hier so viele nette Leute gibt. :D

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1966
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

ich hab eigentlich nur eine Frage, keine Kritik, weiss aber nicht in welchen Thread ich diese schreiben soll.
Gibt es denn noch irgendwo die Möglichkeit alle neuen Beiträge, seit dem letzten Besuch, anzeigen zu lassen?
Irgendwie finde ich das nicht mehr und ich finde das zur Zeit vieles einfach untergeht.
Instagram: CHSCH509

Spyder1983
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 3630
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: Nähe Nürnberg

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Hi Christoph,

Oben rechts unter dem Menüpunkt "Suche" gibt es den Unterpunkt "ungelesene Beiträge".
Da bekommst du dann die gewünschte Auflistung.

Viele Grüße, Steve
Wir sind jung, wir sind frei, das ist unsere Stadt. Wir haben nichts zu verliern.
Es ist soweit, ich bin dabei, denn das ist unsere Nacht. Lieber verbrennen als erfriern.
*Fettes Brot*

________
Meine Counts: 246 / inkl. aller Sonderformen: 293

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1966
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Ah super Danke. Genau das hab ich gesucht, aber wäre es nicht besser die Funktion wieder offensichtlicher darzustellen?

Wenn ich jetzt schon in dem Thread bin muss ich leider auch etwas Kritik los werden.
Ich würde mir mal wieder etwas mehr Beteiligung der Moderatoren am Board-Geschehen wünschen. Mir scheint das ganze hier etwas rumzudümpeln,
was ich vom Board so gar nicht kenne. Früher gab es hier immer eine rege Teilnahme der Moderatoren/Administratoren.
Ich finde es auch ziemlich langweilig einfach das oft nur noch kommentarlos irgendwelche Presseberichte reinkopiert werden.

Wie Ihr eventuell schon gemerkt habt, versuche ich seit einiger Zeit wieder etwas mehr Leben hier reinzubringen und mache Werbung auf Facebook dafür, bislang aber leider ohne richtigen Erfolg. Obwohl es sehr viele interessante Themen gibt, wo ich gerne mehr drüber diskutieren und auch lesen würde. Vielleicht ist auch die Zeit der Internet-Foren einfach abgelaufen, da sich mittlerweile sehr viel auf Social Media konzentriert. Ich finde es persönlich sehr schade, hat man hier doch eher die Möglichkeit mit Leuten in Kontakt zu kommen, die
einfach mehr für das Thema brennen.

Mit meinem Vorschlag den Spiele-Thread und andere ältere Themen aufzuräumen, wurde ich quasi auf nach die Sommerferien vertröstet.
Bislang ist hier glaube ich, auch nix passiert :-(

Ich will hier jetzt nicht als der große Meckerer rüber kommen also bitte nicht falsch verstehen. Ich bin sehr dankbar über die Arbeit der Mods und Administratoren und das das Forum aufrecht erhalten wird, noch dazu das es jetzt als offizielles Fan-Forum zählt. Ich verstehe absolut das man nicht immer gleich viel Zeit in das Board investieren kann, aber bleibt da nicht zu überlegen eventuell neue Moderatoren zu akquirieren und vielleicht mit neuen spannenden Umfragen und Themen das Board, sowie das Neu-Starten alter Threads, wieder zu reanimieren?
Instagram: CHSCH509

CaptainAmazing
Board-User
Beiträge: 22
Registriert: 08.06.2018
Name: ralf richter

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Ich habe einen Vorschlag / bzw. eine Frage.

Ich lese über den Europapark gerne zwei Foren: Das EP-Board und epfans.ch

Ich fänd es toll wenn sich die beiden Gruppen / Foren vereinen würden. Zu 95 % werden die gleichen Neuigkeiten gepostet, die gleichen Themen diskutiert und ähnliche Fragen gestellt. Gibt es denn Kontakt zwischen den beiden Foren? Spricht irgendetwas dagegen, die zusammen zu führen?

Falls es hier eine Vorgeschichte oder persönliche Gründe gibt ist das für mich natürlich vollkommen in Ordnung aber ich dachte ich frag einfach mal nach 🙂

Wayn0r
Board-Stammgast
Beiträge: 635
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Ich schließe mich Christoph an. Das Forum dümpelt vor sich hin und vermutlich wird es bald friedlich einschlafen. Es mag natürlich daran liegen, dass Foren im allgemeinen nicht mehr der Art von Kommunikation die wir aktuell haben entsprechen. Aber es gibt auch viele Beispiele, wo es richtig gut funktioniert. Phantasialand hat zum Beispiel ein gut laufendes Fanforum.

Hier ist tote Hose. Ein paar Nutzer schreiben ihre Beiträge. Meistens leider nur zum 100.000x mal die Frage, wie voll es an Tag x wird. Ich bedanke mich bei Christoph, dass er regelmäßig neue Inhalte hier postet und diese sind immer sehr lesenswert. Ich möchte aber ähnlich wie er auch die Moderatorin mit in die Verantwortung nehmen. Da muss mehr kommen, mehr als nur technisch zu moderieren und die 100.000x Frage zu beantworten. Da muss etwas inhaltlich kommen. Ich war ja einer der ersten, die hier die Kritik geäußert haben, dass das Forum inzwischen teilweise nur noch eine zweite Pressestelle vom Forum ist. Das ist sehr schade.

Sehr schade. Gerade seit dem man offizielles Fan-Forum ist, hatte ich gehofft, dass es hier aufwärts geht. Leider ist es irgendwie anders gekommen. Aus dieser Partnerschaft sehe ich aktuell nichts, was sich positiv für das Forum entwickelt hat. Das man jetzt eine Kopie der Pressestelle des Parks ist, kann es wohl nicht sein (früher gab's interessante Artikel über den Park, die verlinkt wurden. Jetzt sind es fast nur noch Artikel vom Park). Und die Treffs gab's früher auch schon, nur jetzt läuft es nicht mehr exklusiv über eine einzelne Fan-Seite. Eher sollte es in Richtung exklusiver Einblicke, Infos und Interviews gehen etc.

EP-Board Team
Board Moderator
Beiträge: 140
Registriert: 19.02.2010
Name: EP-Board Team

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Zunächst einmal danke für eure Kritikpunkte am EP-Board. Nur konstruktive Kritik bringt uns schließlich am Ende des Tages weiter und führt zu einer nachhaltigen Verbesserung.

Uns ist natürlich bewusst, dass die Entwicklung des modernen Internets eher in Richtung der sozialen Medien wie Facebook und Twitter geht. Fotos werden schnell und häufig wenig professionell am Handy gemacht und Beiträge über die Handytastatur in Sekundenschnelle in die Fangruppen der sozialen Medien "gedonnert". Das ist einfach der Lauf der Dinge.
Dennoch ist ein klassisches Forum ein Ort im Netz, an dem sich Leute gute Bilder und neue News zeigen und anschließend, egal ob positiv oder negativ, diskutieren können.
Im Vergleich zu den sozialen Netzwerken geschieht dies jedoch in einer bestimmten Konstruktivität, Sachlichkeit und Freundlichkeit, ohne dass jede Gegenmeinung gleich mit Beleidigungen niedergetrampelt werden muss.

Es gibt in dieser schnelllebigen Zeit leider immer weniger Platz für Foren im Internet. Dennoch sind wir uns sicher, dass wir euch als EP-Board in Form eines klassisches Forum eine der aktuell besten Austauschmöglichkeit zum Europa-Park bieten können.
Wenn es dann für den identischen Zweck auch noch zwei Foren gibt, wird es halt an einigen Stellen eng und es werden teilweise ähnliche Themen in beiden Foren angesprochen. Deswegen ist ein Vergleich mit dem Phantasialand Forum in diesem Fall nicht sehr passend, auch wenn wir den eigentlichen Sinn der Aussage natürlich verstehen.

Dennoch: Das EP-Board existiert bereits seit über 15 Jahren und kann somit auf eine der längsten Europa-Park Fan-Foren Traditionen zurückblicken. Leider mussten wir in dieser Zeit leider auch schon den ein oder andere Krise meistern. Dennoch sind wir ganz klar der Meinung, dass es aktuell in die Richtung geht, auch wenn es noch nicht perfekt ist. Versteht uns nicht falsch, aber eure Kritik ist in einigen Punkten berechtigt.
Es sei zusätzlich auch erwähnt, dass ein Zusammenschluss der beiden offiziellen Europa-Park Fan-Foren extrem unwahrscheinlich ist. Das ist mitunter auch durch die Entstehungsgeschichten den beiden Foren bedingt. Wir stehen natürlich auch aufgrund unserer portalübergreifenden Zusammenarbeit (epfans.info, epfans.ch und EP-Board) in enger Abstimmung und sehr gutem Austausch.

Das Board hatte in den letzten Jahren schon immer seine Höhen und Tiefen erlebt. Gerade in den Jahren mit kleineren Neuheiten im Europa-Park ist es öfters mal ruhiger. Hier rechnen wir im Rulantica-Bereich des EP-Boards somit mit einer ordentlichen Belebung, sobald Rulantica vollends eröffnet hat.

Auch von dem "Offiziell" habt ihr schon viel profitieren können. Seien es Gewinnspiele, Fan-Treffen oder exklusive Berichte und Angebote wie das Hotel Krønasår Event. Mit unseren Ansprechpartnern im Europa-Park sind wir bereits in Abstimmung, wie wir euch wieder mehr exklusive Inhalte anbieten können. Hierzu gibt es bereits Ideen, welche wir hoffentlich mit Leben füllen dürfen. Lasst euch überraschen.
Wir möchten die Kommunikation zwischen uns und dem Europa-Park in Zukunft noch weiter ausbauen, um euch die ersten News und Bilder bieten zu können.

Zu den Presseberichten sei noch gesagt: Ja, auch in dem Bereich sind wir uns bewusst, dass viele Pressemeldungen für einige ggf. uninteressant sind. Aber eben nicht für alle, wie wir schon oft indirekt erfahren konnten.
Durch die neue Sortierung der Pressemeldungen dürfte es euch relativ gut möglich sein, ungewünschte Oberthemen aus den Beiträgen von euch zu entfernen. Das Problem der anderen Verlage und Berichte ist, wie so oft, die Kombination aus Datenschutz und Urheberrecht. Die Vergangenheit hat uns leider auch schon mal die Schattenseiten gezeigt, weshalb wir hier eher vorsichtiger sind.

Als letzter uns ebenfalls sehr wichtiger Punkt: Kritik am Europa-Park ist hier ebenfalls gerne gesehen. Oftmals ist es für uns als Moderatorenteam schwer, ein Thema wieder in die „richtige Richtung“ zu lenken. In einer hitzigen Diskussion im Netz versteht man sich dann gerne auch mal „falsch“ und schriftliches „Geraderücken“ gestaltet sich bekanntlich oftmals etwas schwierig. Solange die Diskussionen dann nicht auf die persönlich unangenehme Schiene geführt werden ist das ja alles noch in Ordnung. Diskussionen „unter der Gürtellinie“ sind ja das, was wir hier nicht sehen wollen. Denn niemand soll sich bei und im EP-Board „unwohl“ fühlen, nur weil er mal Kritik äußert. Dafür ist die neue Feedback-Ecke auch gerade da.

Und wenn wir Admins und Moderatoren in welchem Thema auch immer per „Faktencheck“, oder Zusammenfassung der bereits existierenden Beiträge zur Thematik für etwas Ordnung sorgen, seid ihr alle herzlich eingeladen, weiter zu diskutieren und auch auf die neuen Fakten Bezug zu nehmen. Wir freuen uns über lebhafte Beiträge von euch.

Kurz gesagt: Ehrlich und fair = EP-Board Qualität 😉

Wie gesagt: Unserer Meinung geht es in letzter Zeit mit dem EP-Board mehr Bergauf als Bergab. Man darf auch nicht vergessen, dass nach der Hauptsaison immer viel Flaute rund um den Park herrscht.

Wir freuen uns, wenn ihr uns treu bleibt und lebhafte, faire Diskussionen führt. Denn das EP-Board lebt, wie der Europa-Park auch, von seinen treuen Besuchern und Fans.
Dafür schon jetzt ein großes DANKE 👍 und durch Weiterempfehlung an eure Freunde und ein einfaches „Folgen“ auf Twitter oder Facebook kann der Bekanntheitsgrad eures EP-Boards hoch gehalten werden und das Hauptgeschehen bleibt natürlich hier – denn nur hier sind über 15 Jahre EP-Board Tradition zu Hause mit welchen wir mit euch in eine tolle EP-Board-Zukunft blicken wollen.

Wir zählen auf euch :board:

@Wayn0r: Gerne bieten wir dir (und natürlich auch den anderen) an, dass du auch direkt per PN auf ein EP-Board Teammitglied deiner Wahl zugehen kannst, falls du einige deiner Punkte direkt und ggf. auch im Vertrauen offener platzieren möchtest als es öffentlich im Board möglich ist.

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1966
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Leider haben alle Vorschläge und Bemühungen nicht den gewünschten Erfolg erzielt. Ich habe nun, wie einige andere auch, 2 Jahre lang versucht wieder etwas mehr Leben ins Board zu bringen. Habe zahlreiche neue Threads erstellt, Berichte geschrieben, versucht mitzudiskutieren usw. Hat alles wohl ziemlich wenig gebracht und ich komme mir mittlerweile nur noch wie eine Nervensäge im Board vor. Der vermutete Aufschwung der Board-Beteiligung durch Rulantica blieb leider auch aus.
Leider gab es auch vom Board-Team keinen Bericht vom Rulantica-PreOpening, oder auch vom aktuellen Winter-Fantreffen, was die Fans, welche nicht dabei sein konnten bestimmt total interessieren würde und das eben nicht erst lange Zeit nachdem es schon stattgefunden hat. Wenigstens eine Ankündigung wann denn der Bericht online geht wäre schön, sofern überhaupt noch einer vorgesehen ist. Wenn den Verantwortlichen aus privaten Gründen keine Zeit mehr dazu bleibt ist es allerdings zu hinterfragen ob das Board überhaupt noch weiterhin Sinn macht.
Das mit den reinkopierten Presseberichten ist zwar, wie gesagt, schön und gut, aber wie wäre es dazu auch eine Diskussion zu starten.
Auf Vorschläge hier in diesem Thread wurde man vertröstet und dann ist das Ganze im Sand verlaufen (siehe Aufräumen der Foren-Spiele).
Ich bin jedenfalls kurz davor mich aus dem Board zurückzuziehen, scheint alle Beteiligung auf sehr wenig bis gar kein Interesse zu stoßen, obwohl ich der Meinung war das ich mich durchaus bemüht habe Threads und Themen zu starten, wo eine gewisse Beteiligung echt schön gewesen wäre und daraus eventuell wiederrum ganz neue Themen entstehen würden. Z.B.:
Parkplatz-Problem: viewtopic.php?f=5&t=9851
Flop-Attraktionen: viewtopic.php?f=5&t=9051
Kuriositäten: viewtopic.php?f=5&t=9870
Sind denn solche Art Beiträge dermaßen uninteressant oder sind Themen die eher negativ ausgelegt sind mittlerweile eher nichts mehr für das Board…
Instagram: CHSCH509
Zuletzt geändert von Christoph am Fr 10. Jan 2020, 11:33, insgesamt 1-mal geändert.

Mel.C
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 525
Registriert: 28.09.2006
Name: Melih
Wohnort: Tübingen in BaWü

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Christoph hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 14:47
... oder sind Themen die eher negativ ausgelegt sind mittlerweile eher nichts mehr für das Board…
Lieber Christoph, ich kann deinen „Frust“ in weiten Teilen gut nachvollziehen.
Es ist tatsächlich so, dass du in den letzten Monaten mit einer der wenigen, wenn nicht sogar der einzige, bist der qualitativ wertvolle Beiträge verfasst.

Ich selber verfolgte deine Threads mit großem Interesse und freue mich jedes Mal, wenn ein neuer Beitrag von dir erscheint. An dieser Stelle möchte ich mich bei dir dafür entschuldigen, dass auch ich dir kein Feedback gebe.

Vielleicht ist die große Zeit solcher Foren tatsächlich zu Ende. Dafür sind die zahlreichen Gruppen auf den sozialen Netzwerken einfach zu mächtig geworden.
Wenn ich mir die „Aktivitäten“ auf der „offiziellen EP FANS“ Plattform anschaue ist diese schon komplett eingeschlafen, da ist auf dem EP-Board ja noch richtig Aktivität dahinter.

Vielleicht sind aber auch viele der EP-Board User älter geworden und blicken nicht mehr ausschließlich mit diesem „blind-verliebten-Blick“ auf den Europapark.

Und an dieser Stelle möchte ich dir gerne mein persönliches Empfinden zu deiner oben aufgeführten Aussage mitteilen.

Ja, es ist zwischenzeitlich so gut wie nicht mehr möglich kritische Beiträge zum EP zu posten. Sofort kommt massiver Wiederstand und insbesondere einer der EP-Bord Moderatoren ist da sehr auf Verteidigungs-Modus.

Das gipfelt dann in Vorgabe in welcher Art und Struktur kritische Meldungen verfasst werden sollen.

Diskussionen und ein offener Austausch ist da schwerlich möglich.

Allerdings kann ich auch das restriktive Verhalten der Moderatoren ein wenig verstehen. Denn leider werden kritische Beiträge oft sehr aggressiv diskutiert.

Frei nach dem Motto:
„Natürlich darfst du eine eigene Meinung haben, aber wenn diese von meiner abweicht, ist deine Meinung halt falsch und du hast unrecht!“

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1966
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Mel.C hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 09:57
Lieber Christoph, ich kann deinen „Frust“ in weiten Teilen gut nachvollziehen.
Ich freue mich sehr darüber von Jemandem hier Zustimmung zu bekommen. Dafür vielen Dank. Ich dachte eigentlich ich steh mit meiner Meinung alleine da.
Mel.C hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 09:57
Ich selber verfolgte deine Threads mit großem Interesse und freue mich jedes Mal, wenn ein neuer Beitrag von dir erscheint. An dieser Stelle möchte ich mich bei dir dafür entschuldigen, dass auch ich dir kein Feedback gebe.
Ich erwarte jetzt nicht immer ein Feedback für alle meine Beiträge zu bekommen, brauche ich auch nicht.
Aber z.B. bei dem Thread mit den Flop 5 hätte ich mir schon eine größere Beteiligung gewünscht, was für keinen User nun ein riesen Aufwand wäre und nichts mit Feedback zu tun hat.
Auch eine einfache Zustimmung oder eben Ablehnung zu geschriebenen Aussagen in Themen wäre schon toll um einfach das ganze aktuell zu halten und eventuell zu verursachen das weiter diskutiert wird.
Mel.C hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 09:57
Vielleicht ist die große Zeit solcher Foren tatsächlich zu Ende. Dafür sind die zahlreichen Gruppen auf den sozialen Netzwerken einfach zu mächtig geworden.
Wenn ich mir die „Aktivitäten“ auf der „offiziellen EP FANS“ Plattform anschaue ist diese schon komplett eingeschlafen, da ist auf dem EP-Board ja noch richtig Aktivität dahinter.
Viele meiner Fotos setze ich auch in die entsprechenden Facebook-Gruppen, da ist es dann auch umso erfreulicher zahlreiche Antworten zu erhalten, die die Grundlage für Diskussionen bieten. Daher kommt ja meine Überlegung, mich nur noch darauf zu beschränken. Leider wird auch auf den sozialen Medien keinerlei Werbung für das größte EP-Forum gemacht. Es gibt, soviel ich weiß auch keinen eigenen Instagram-Account.

Des Weiteren finde ich sehr schade das das Forum an sich einfach nicht gut für das Smartphone geeignet ist. Ich glaube es gibt nicht mehr viele Leute die sich wirklich noch oft an den PC setzen um dann "nur" im Internet zu surfen. Da ist die Technik vielleicht schon zu weit fortgeschritten, als das das EP-Board in, jetziger Form, darin noch seinen Platz finden könnte.

Mit noch ca. 10 aktiven Usern und vielleicht 2 aktiven Moderatoren/Administratoren sehe ich für das Board jedenfalls keine große Zukunft.


Allerdings ist mir persönlich bislang nicht aufgefallen, das man nichts negatives über den EP schreiben dürfte. Im Gegenteil, zum Großteil gibt es hier sogar Zustimmung.
Instagram: CHSCH509

KevinEPFreak
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 819
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Ich stimme Dir im großoe und ganzen auch zu.

Ich bin ja auch schon relativ länger dabei und vermutlich auch einer der letzten, die nich mehr oder minder regelmäßig posten.

Den Thread mit den Flops fand ich echt gut, aber nach mir ging es leider nicht weiter.

Übrigens: du hast bei jedem deiner Themen denselben Link angegeben (geht zu den Flops). Wäre gut, wenn du das noch korrigierst.
Dannn sehe ich mir das auch (nochmals) an.

Ich würde auch gerne noch mehr posten und viele Bilderberichte von meinen vielen Parkbesuchen 2019 machen. Scheitert aber daran, dass es immer ein enormer Zeitaufwand ist (ich wills ja auch richtig machen). Ich muß die Bilder ja immer verkleinern beim Hochladen. Da bin ich nicht sehr routiniert. Irgendetwas automatisiertes Verkleinern beim Hochladen wäere toll.

Aber ich nehme das trotzdem in Angriff.

Anderes Problem ist, dass es auch einen bestimmten Freizeitpark Youtiber gibt, der hier nur Links zu seinen neuen Videos postet bzw. gepostet hat.
Ist aber halt nicht Sinn nd Zweck des Forums, sondern eine rege Diskussion.
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Helix (Liseberg) 2. Kärnan(Hansa Park); 3. Hyperion (Energylandia)
Jahres-/Saisonkarten 2020: Moviepark,Merlin(P),PlopsaGold,DisneyParis,Tripsdrill,SkylinePark,EuropaPark

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1331
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Hallo zusammen, hier mal einige Rückmeldungen meinerseits zu den hier aktuell heiß diskutierten Punkten. Allerdings eins vorweg: Ich hoffe, dass ich mit meinen Formulierungen niemandem zu nahe trete, dass ist nämlich absolut nicht meine Absicht. Viel mehr möchte auch ich ein lebhaftes, faires EP-Board mit vielen konstruktiven Ideen und Diskussionen. Unser EP-Board liegt uns doch allen am Herzen, sowohl den aktiven Usern, den reinen Mitlesern (die gerne auch mitmachen dürfen) und natürlich uns als EP-Board-Team selbst.
Falls ich also im Folgenden irgendwo etwas zu hart argumentieren sollte, lasst es mich bitte wissen.
Christoph hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 14:47
Leider haben alle Vorschläge und Bemühungen nicht den gewünschten Erfolg erzielt. Ich habe nun, wie einige andere auch, 2 Jahre lang versucht wieder etwas mehr Leben ins Board zu bringen. Habe zahlreiche neue Threads erstellt, Berichte geschrieben, versucht mitzudiskutieren usw. Hat alles wohl ziemlich wenig gebracht und ich komme mir mittlerweile nur noch wie eine Nervensäge im Board vor. Der vermutete Aufschwung der Board-Beteiligung durch Rulantica blieb leider auch aus.
Also so wie ich unsere User kenne, freuen die sich über jeden deiner Fotoberichte inkl. des Board-Teams. Insbesondere der Vergleich der "Damals- zu Heute-Bilder" kam sogar bei der Familie Mack hervorragend an. Somit kann ich mich auch im Namen des Board-Teams und sicher vieler User anschließen und freue mich über noch viele weitere tolle Berichte.

Christoph hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 14:47
Leider gab es auch vom Board-Team keinen Bericht vom Rulantica-PreOpening, ...
Durchaus richtig, zusätzlich sei zu erwähnen, dass wir selbst leider kaum Bilder gemacht haben. Dafür haben wir uns auch seitens des EP-Board Teams aktiv in deinem Beitrag beteiligt und ergänzt: https://www.ep-board.de/viewtopic.php?p=192266#p192266

Christoph hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 14:47
... oder auch vom aktuellen Winter-Fantreffen, was die Fans, welche nicht dabei sein konnten bestimmt total interessieren würde und das eben nicht erst lange Zeit nachdem es schon stattgefunden hat. Wenigstens eine Ankündigung wann denn der Bericht online geht wäre schön, sofern überhaupt noch einer vorgesehen ist.
Noch in Abstimmung, einen kurzen Bericht wird es zum Ablauf des Treffens sicher geben, Bildmaterial haben wir nicht soviel. Und bei der Begehung der Batavia 2020 Baustelle herrschte logischerweise Foto-, Video- und Zeichnungsverbot 😉

Christoph hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 14:47
Wenn den Verantwortlichen aus privaten Gründen keine Zeit mehr dazu bleibt ist es allerdings zu hinterfragen ob das Board überhaupt noch weiterhin Sinn macht.
Wir nehmen uns soviel Zeit wie es uns möglich ist für die Fan-Arbeit und das Board macht auch weiterhin Sinn. Jedes Team-Mitglied ist mit Herzblut dabei.

Christoph hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 14:47
Das mit den reinkopierten Presseberichten ist zwar, wie gesagt, schön und gut, aber wie wäre es dazu auch eine Diskussion zu starten.
Hier sind eindeutig die User gefordert und sicher nicht nur das EP-Board Team. Aber viele lesen hier leider nur noch mit, ohne eigene Meinungen oder Ideen online zu stellen. Die Quote an Presseberichten wird automatisch kleiner, wenn sich die EP-Boarder wieder mit mehr Beiträgen hier im Forum beteiligen. Dann erledigt sich der Punkt mit den subjektiv zu viel geposteten Pressemeldungen quasi von selbst.
An die reinen Mitleser: Denkt mal drüber nach, einfach hier (wieder) fleißig mitzumachen.

Christoph hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 14:47
Auf Vorschläge hier in diesem Thread wurde man vertröstet und dann ist das Ganze im Sand verlaufen (siehe Aufräumen der Foren-Spiele).
Ich bin jedenfalls kurz davor mich aus dem Board zurückzuziehen, scheint alle Beteiligung auf sehr wenig bis gar kein Interesse zu stoßen, obwohl ich der Meinung war das ich mich durchaus bemüht habe Threads und Themen zu starten, wo eine gewisse Beteiligung echt schön gewesen wäre und daraus eventuell wiederrum ganz neue Themen entstehen würden. Z.B.:
Parkplatz-Problem: viewtopic.php?f=5&t=9851
Flop-Attraktionen: viewtopic.php?f=5&t=9051
Kuriositäten: viewtopic.php?f=5&t=9051
Sind denn solche Art Beiträge dermaßen uninteressant oder sind Themen die eher negativ ausgelegt sind mittlerweile eher nichts mehr für das Board…
Nun, nicht nur die von dir neu gestarteten Ideen stoßen auf noch nicht ganz die Resonanz die wir erwarten. Aktuell machen einfach zu wenige User aktiv mit und begrenzen sich auf das Lesen.

Mel.C hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 09:57
Vielleicht ist die große Zeit solcher Foren tatsächlich zu Ende. Dafür sind die zahlreichen Gruppen auf den sozialen Netzwerken einfach zu mächtig geworden.
Wenn ich mir die „Aktivitäten“ auf der „offiziellen EP FANS“ Plattform anschaue ist diese schon komplett eingeschlafen, da ist auf dem EP-Board ja noch richtig Aktivität dahinter.
Ja, die sozialen Medien wirken sich leider nicht so gut auf die Beteiligung bei uns aus. Deshalb schauen wir ja, dass direkt hier im EP-Board mehr Qualität drin bleibt. Das geht aber nur gemeinsam mit unseren Usern 😉

Mel.C hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 09:57
Vielleicht sind aber auch viele der EP-Board User älter geworden und blicken nicht mehr ausschließlich mit diesem „blind-verliebten-Blick“ auf den Europapark.
Es ist uns wichtig, auch wieder viele aktive neue User dazu zu bekommen.

Mel.C hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 09:57
Und an dieser Stelle möchte ich dir gerne mein persönliches Empfinden zu deiner oben aufgeführten Aussage mitteilen.

Ja, es ist zwischenzeitlich so gut wie nicht mehr möglich kritische Beiträge zum EP zu posten. Sofort kommt massiver Wiederstand und insbesondere einer der EP-Bord Moderatoren ist da sehr auf Verteidigungs-Modus.

Das gipfelt dann in Vorgabe in welcher Art und Struktur kritische Meldungen verfasst werden sollen.

Diskussionen und ein offener Austausch ist da schwerlich möglich.
In unserer Feedback-Ecke sind kritische konstruktive Diskussionen ausdrücklich erwünscht. Dazu ist sie da. Was wir allerdings vermeiden möchten ist Feedback nach dem Motto "Attraktion XY ist schlecht, Europa-Park mach was." Mit solchen Aussagen kann sehr wenig bewegt werden. Deshalb wurde die Struktur für die Feedback-Ecke gewählt. Wer sich komplett formlos äußern möchte, kann das gerne im jeweiligen Thread der Attraktionen, Restaurants und Co tun. Wir möchten mit der Feedback-Ecke insbesondere den konstruktiven Austausch zwischen dem Europa-Park und den Fans fördern. Seht die Feedback-Ecke somit bitte als Chance euch selbst mit euren Ideen einzubringen.
Strukturiertes, konstruktives Feedback kommt beim Europa-Park gut an und wird von uns dann ggf. noch in aus EP-Board Team Sicht machbare Teilschritte aufgeteilt. So ist dann auch wahrscheinlicher, dass das Feedback in den jeweiligen Abteilungen des Europa-Parks auch sauber aufgenommen und ggf. umgesetzt werden kann.

Beispiele für bisherige Feedback-Themen finden sich ja bereits hier: Feedback-Ecke

Da hier wohl ich gemeint bin bzgl. "Verteidigungsmodus", möchte ich anmerken, dass auch von mir mehr als genug kritische Beiträge hier im EP-Board existieren und das zusätzlich mit konstruktiven Ideen (Raucherzonen, Essen in Rulantica, usw.)
Und schlussendlich ist auch der Europa-Park ein Wirtschaftsunternehmen und ich bin froh, dass der EP näher am Kunden ist, als der ein oder andere Freizeitpark der Großkonzern gesteuert ist (u.a. Heidepark und Legoland).
Selbst am Phantasialand sieht man nun aufgrund seiner besseren Auslastung, das Rabatte für deren Jahreskarte reduziert werden, weil sie diese eben auch nicht mehr zwingend anbieten müssen. Dennoch bleibt auch das Angebot des Phantasialands im Branchenvergleich völlig fair.

Und da ich bereits über 80 Freizeitparks weltweit besucht habe, traue ich mir durchaus faire Angebotsvergleiche zu.
Ich mache eben gerne Faktenchecks und im Branchenvergleich ist der Europa-Park mit seinem Preis-/Leistungsverhältnis gut unterwegs.
Mel.C hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 09:57
Allerdings kann ich auch das restriktive Verhalten der Moderatoren ein wenig verstehen. Denn leider werden kritische Beiträge oft sehr aggressiv diskutiert.

Frei nach dem Motto:
„Natürlich darfst du eine eigene Meinung haben, aber wenn diese von meiner abweicht, ist deine Meinung halt falsch und du hast unrecht!“
Ja, ab und zu ist leider etwas Restriktion nötig. Und hier das richtige Maß zu treffen, ist oftmals schwierig. Teilweise ziehen sich bisher eigentlich aktive User dann leider komplett zurück, was dann sehr schade ist.
KevinEPFreak hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 13:19
Ich würde auch gerne noch mehr posten und viele Bilderberichte von meinen vielen Parkbesuchen 2019 machen. Scheitert aber daran, dass es immer ein enormer Zeitaufwand ist (ich wills ja auch richtig machen). Ich muß die Bilder ja immer verkleinern beim Hochladen. Da bin ich nicht sehr routiniert. Irgendetwas automatisiertes Verkleinern beim Hochladen wäere toll.

Aber ich nehme das trotzdem in Angriff.
Zunächst vielen Dank für die zu erwartenden Beiträge, User wie dich brauchen wir. Das mit dem automatischen Verkleinern hat der Anbieter der Board-Software soweit ich weiß nicht mehr integriert. Ggf. hilft dir bei einem Windows-Rechner folgendes, kostenfreies Tool beim Verkleinern: https://www.irfanview.de/ oder der kostenpflichtige ACDSee Fotomanager: https://www.acdsee.com/de
KevinEPFreak hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 13:19
Anderes Problem ist, dass es auch einen bestimmten Freizeitpark Youtuber gibt, der hier nur Links zu seinen neuen Videos postet bzw. gepostet hat.
Ist aber halt nicht Sinn und Zweck des Forums, sondern eine rege Diskussion.
Dem können wir voll und ganz zustimmen, teilweise entfernen wir dessen Beiträge dann auch.


FAZIT: Wir alle gemeinsam können zu einem lebhaften EP-Board mit fairen Diskussionen beitragen. Und gerade in letzter Zeit haben wir einige neue User dazu bekommen, welche sich nun auch immer aktiver hier im Board äußern. Bitte dreht dieser Tatsache nicht direkt den Hahn zu.
Deshalb einfach weiterhin mitmachen und gerne auch auf den sozialen Medien per direktem Link zu Themen bei uns im Board verweisen.
Dann gewinnen wir sicher einige User zurück und viele neue dazu 👍

KevinEPFreak
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 819
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Positive/negative Kritik am Board-Team »

Danke Jens für die ausführliche Antowrt.

Ich denke es geht ja hauptsächlich um die Aktivität und eins darf man vielleicht auch nicht vergeßen: in der offseason ist das Interesse halt am EP generell weniger.

Ich werde jedenfalls versuchen mehr zu posten und auch einige Versuche zu starten Diskussionen zu starten oder alten Threads neues Leben einzuhauchen.
Den ersten Versuch habe ich mit meinen Insidertipps für Themenfahrten gemacht. Ich hoffe der Aufwand hat sich gelohnt 😉

Was die Bilder anbelangt: danke für die Tipps. Generell weiß ich, dass es Tools gibt, aber ich mache das zu selten und muß mich jedes mal damit beschäftigen, wie das geht.
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Helix (Liseberg) 2. Kärnan(Hansa Park); 3. Hyperion (Energylandia)
Jahres-/Saisonkarten 2020: Moviepark,Merlin(P),PlopsaGold,DisneyParis,Tripsdrill,SkylinePark,EuropaPark

Antworten