Die Tage mit den kürzesten Wartezeiten im Europa-Park (Datenanalyse)

Hier können unregistrierte Gäste gerne ihre Frage stellen
somm
Neu an Board
Beiträge: 5
Registriert: 30.09.2019

Beitrag Die Tage mit den kürzesten Wartezeiten im Europa-Park (Datenanalyse) » Mo 30. Sep 2019, 11:31

Hey.

Ich hab für die Badischen Neuesten Nachrichten ausgewertet, an welchen Tagen und Monaten im Europa-Park am wenigsten los war - und zu welcher Uhrzeit die Wartezeiten vor den Attraktionen am kürzesten waren:

https://bnn.de/nachrichten/suedwestecho ... artezeiten

Die Auswertung würde ich nächstes Jahr gerne wieder machen, deshalb interessiert mich eure Experten-Meinung: Was findet ihr gut, was weniger gut? Und entspricht das ungefähr euren Erfahrungen - oder alles Quatsch?

Disclaimer: Das sind natürlich alles nur Durchschnittswerte aus dem vergangenen Jahr, in die Zukunft blicken kann man damit nicht. 😉 Aber vielleicht hilft euch der Artikel bei der mittelfristigen Planung. Für die kurzfristige gibt's ja die Live-Daten auf freizeitpark-wartezeit.de.

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 633
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Die Tage mit den kürzesten Wartezeiten im Europa-Park (Datenanalyse) » Mo 30. Sep 2019, 14:11

Mir wird sowohl im Artikel als auch auf der verlinkten Webseite nicht klar woher diese Daten stammen und wie belastbar die sind.

Und beim Satz "Bei anderen Neuheiten aus dem Jahr 2018 wie „Jim Knopf“ und „Madame Freudenreich“ sind die Wartezeiten inzwischen ebenfalls stark rückläufig." gehe ich nicht mit - Madame Freudenreich hatte ja wohl noch nie eine nennenswerte Wartezeit aufgrund der hohen Kapazität des Fahrsystems.

somm
Neu an Board
Beiträge: 5
Registriert: 30.09.2019

Beitrag Re: Die Tage mit den kürzesten Wartezeiten im Europa-Park (Datenanalyse) » Mo 30. Sep 2019, 14:21

Danke für dein Feedback!

Die Daten stammen von freizeitpark-wartezeit.de, steht ganz unten im Kasten (meintest du das mit der "verlinkten Webseite"?). Es handelt sich also um die offiziellen Daten aus der Europa-Park-App. Hätte ich evtl. (früher) deutlicher machen sollen.
Und beim Satz "Bei anderen Neuheiten aus dem Jahr 2018 wie „Jim Knopf“ und „Madame Freudenreich“ sind die Wartezeiten inzwischen ebenfalls stark rückläufig." gehe ich nicht mit - Madame Freudenreich hatte ja wohl noch nie eine nennenswerte Wartezeit aufgrund der hohen Kapazität des Fahrsystems.
Da gab's tatsächlich einen Rückgang um 61 Prozent - auch wenn die absoluten Zahlen vergleichsweise gering waren.

KevinEPFreak
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 680
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Die Tage mit den kürzesten Wartezeiten im Europa-Park (Datenanalyse) » Mo 30. Sep 2019, 16:46

Also erst mal gefällt mir das schon wirklich sehr gut der Artikel.

Aber das mit der Quelle: freizeitpark-wartezeit.de bin ich nicht sicher, wie sicher die Daten sind.
Denn nach wie vor lassen sich die Wartezeiten in der App nur abgreifen, wenn man im Park ist.

Ansonsten ist es meiner Ansicht nach schwer zu definieren, wann wirklich wenig los ist, denn es kommt immer drauf an, was man fahren will.

Wenn man nur Achterbahnen fährt, dann stört es ja nicht, wenn bei wamen Wetter die Leute je 2 Stunden an den Wasserattraktionen anstehen (übertrieben gesagt).

Und rein von den Besuchern ausgehen, fukntioniert auch nicht, da auch Attraktionen geschlossen sein können (vor allem im Deezember), aber davon ehe ich nicht aus.

Was ich mir wirklich gewünscht hätte in dem Artikel: 2-3 konkrte Tage, wo wirklich wenig los war, denn das verspricht ja eigentlich der Titel des Artikels.
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Helix (Liseberg) 2. Kärnan(Hansa Park); 3. Hyperion (Energylandia)
Jahres-/Saisonkarten 2019: Moviepark,Merlin(P),PlopsaGold,HansaPark,DisneyParis,Plohn,Tripsdrill,SkylinePark,EP

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 633
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Die Tage mit den kürzesten Wartezeiten im Europa-Park (Datenanalyse) » Mo 30. Sep 2019, 17:07

Verzeih, das habe ich nicht explizit genug geschrieben. Ja, ich meinte freizeitpark-wartezeit.de - dort finde ich keinerlei Informationen zur Herkunft der Daten.

Nun mag es technisch möglich sein die Datenquellen zu nutzen die die Park-App innerhalb des Parks auch verwendet, im Sinne des Parks ist es aber wohl nicht diese zu veröffentlichen wenn der Park die selber nur bei Aufenthalt vor Ort angezeigt haben will.

Unabhängig davon (das Veröffentlichen ist ja das Problem des Seitenbetreibers und nicht deins) wäre mir dann die Aussage eines Seitenbetreibers "die Daten sind total original und echt" zu wenig um darauf einen Artikel zu basieren.

Zu Freudenreich: Ja, wenn man die Werte als absolute Wahrheit betrachtet kann man so eine Aussage machen. Welchen Wahrheitsgehalt hat denn für dich eine Anzeige von 5 Minuten Wartezeit? Und wie sicher bist du dir, dass es nicht 4 Minuten sind? In dem Wertebereich in dem die gemeldeten Freudenreich-Wartezeiten schwanken ist jede Aussage zu einer Veränderung nicht belastbar.

somm
Neu an Board
Beiträge: 5
Registriert: 30.09.2019

Beitrag Re: Die Tage mit den kürzesten Wartezeiten im Europa-Park (Datenanalyse) » Mo 30. Sep 2019, 17:25

Weil ihr beide nach den Daten gefragt habt: Die sind in Ordnung und vollständig - das hat mit der Seitenbetreiber glaubhaft versichert und mir außerdem die Quelle genannt. Den Europa-Park scheint's jedenfalls nicht zu stören. Warum auch. Ist ja ein cooles Fan-Projekt.
Was ich mir wirklich gewünscht hätte in dem Artikel: 2-3 konkrte Tage, wo wirklich wenig los war, denn das verspricht ja eigentlich der Titel des Artikels.
Im Text sind zumindest die Wochentage und Monate, an denen im Schnitt am wenigsten und am meisten los war, gefettet. Aber danke für den Hinweis - dann mach ich das nächstes Mal deutlicher. Und nenne außerdem ein paar beispielhafte, konkrete Daten, eventuell in einer extra Grafik.

Rudi
Board-User
Beiträge: 72
Registriert: 25.09.2017

Beitrag Re: Die Tage mit den kürzesten Wartezeiten im Europa-Park (Datenanalyse) » Mo 30. Sep 2019, 17:43

An die Daten zu kommen ist sicher nicht schwer. Auf dem Handy kann man ja schon mit gefälschten Koordinaten Zugriff erhalten. Ich denke mal die Validierung findet entweder in der App statt, dann muss man nur die Api dahinter ansprechen (bekommt man über einen Netzwerk-Sniffer raus) oder die Validierung findet auf dem Server statt dann muss man eben falsche Koorinaten mitschicken beim Api-Request. Beides kein größeres Problem. Es gibt ja auch Websites die auf die Zuganzeiger der Bahn und anderer Bahnunternehmen zugreifen. Alles kein Stress...
Von daher denke ich schon, dass die Daten von freizeitpark-wartezeit.de gut sind.

MfG
Rudi

jens27
Board Moderator
Beiträge: 744
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Die Tage mit den kürzesten Wartezeiten im Europa-Park (Datenanalyse) » Mo 30. Sep 2019, 20:54

Die Daten von freizeitpark-wartezeit.de sind zumindest immer identisch mit denen der Wartezeiten-Funktion der EP-App. Kann man ja direkt vergleichen, wenn man im EP ist 😉 Somit ist die Datenquelle wohl die gleiche.

Zusätzlich sei allerdings erwähnt, dass sich die Besuchsstärke von Mai und Juni je nach Lage der Pfingstferien und Feiertage im Mai/Juni, zumindest aus meiner Sicht, je nach Jahr ordentlich verschieben kann.

somm
Neu an Board
Beiträge: 5
Registriert: 30.09.2019

Beitrag Re: Die Tage mit den kürzesten Wartezeiten im Europa-Park (Datenanalyse) » Di 1. Okt 2019, 10:10

Zusätzlich sei allerdings erwähnt, dass sich die Besuchsstärke von Mai und Juni je nach Lage der Pfingstferien und Feiertage im Mai/Juni, zumindest aus meiner Sicht, je nach Jahr ordentlich verschieben kann.
Guter Punkt. Bin mal gespannt, inwiefern sich die Daten aus 2018 und 2019 unterscheiden.

bendo
Board-User
Beiträge: 15
Registriert: 06.09.2018

Beitrag Re: Die Tage mit den kürzesten Wartezeiten im Europa-Park (Datenanalyse) » Di 1. Okt 2019, 15:13

Hallo,

der Artikel gibt eine Übersicht über die Durchschnittswerte von Wochentagen im Monatsvergleich. M.E. ist dies jedoch keine wirklich nützliche Information, da die tatsächlichen Wartezeiten von anderen Faktoren maßgeblich beeinflusst sind: Der Monat Mai hat z.B. einige „Donnerstag-Feiertage“. Gefolgt von je einem Brückentag. Die entsprechenden Do bzw. Fr haben dann entscheidend andere Wartezeiten, als andere Do/Fr im selben Monat. Genauso sind die Wartezeiten innerhalb und außerhalb von Ferien verschieden.
Belastbarer wäre daher nicht eine Auflistung in Bezug auf Wochentage, sondern ein Vergleich von Tagen unter denselben Randbedingungen. Also die durchschnittlichen Wartezeiten von z.B.:
  • Wochentage in/außerhalb von Ferien
  • Feiertage unter der Woche
  • Brückentage
  • Wochentage in Wochen mit Feiertagen/Brückentagen
  • Ggf. typische „Ausflugstage“ von Reisegruppen (z.B. Schulausflüge Ende Juni/Anfang Juli)
  • Tage mit vorhergesagtem Sonnenschein vs. Tage mit vorhergesagtem Regen
  • Tage mit tatsächlichem Sonnenschein/mit tatsächlichem Regen.
Ihr seht schon: Ist ein bisschen wie an der Börse ;)
Gruß, bendo

somm
Neu an Board
Beiträge: 5
Registriert: 30.09.2019

Beitrag Re: Die Tage mit den kürzesten Wartezeiten im Europa-Park (Datenanalyse) » Di 1. Okt 2019, 16:06

Der Monat Mai hat z.B. einige „Donnerstag-Feiertage“. Gefolgt von je einem Brückentag. Die entsprechenden Do bzw. Fr haben dann entscheidend andere Wartezeiten, als andere Do/Fr im selben Monat. Genauso sind die Wartezeiten innerhalb und außerhalb von Ferien verschieden.
Das stimmt natürlich. Um eine gewisse Vergleichbarkeit herzustellen und es dem Leser dennoch nicht zu kompliziert zu machen, habe ich deshalb auch sämtliche deutsche sowie französische Brücken- und Feiertage herausgerechnet.
Belastbarer wäre daher nicht eine Auflistung in Bezug auf Wochentage, sondern ein Vergleich von Tagen unter denselben Randbedingungen.
Könnte man natürlich machen, allerdings ist dann die Datenlage recht dünn (hatte ja nur Daten aus den vergangenen eineinhalb Jahren).

Das Wetter als Variable auszuwerten, ist eine gute Idee; hatte ich mir auch schon überlegt.

Antworten