6T.5P.6C-Tour / Tag 1: Serengeti-Park

Hier könnt ihr eure Erlebnisse aus anderen Parks vorstellen!
Benutzeravatar
Spyder1983
Board Moderator
BeitrÀge: 2943
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 14:29
Name: Steve
Wohnort: NĂ€he NĂŒrnberg

6T.5P.6C-Tour / Tag 1: Serengeti-Park

Beitragvon Spyder1983 » Mi 16. Nov 2016, 19:27

Der etwas umstÀndliche Threadtitel ist eigentlich ganz einfach erlÀutert.

  • 6 Tage unterwegs
  • 5 Parks besucht
  • 6 neue Counts geholt
  • und das Ganze in einer durchgĂ€ngigen Tour

Und ergÀnzend ist ja schon erkennbar, dass wir am ersten Tag unsere Zeit im Serengeti-Park verbrachten.


Unser Tag begann gegen 04:00 Uhr und mit einem kleinen FrĂŒhstĂŒck fĂŒr Unterwegs von der Tankstelle im Heimatort, fuhren wir eine Stunde los zum ĂŒber 500 Kilometer entfernten Serengeti-Park im niedersĂ€chsischen Hodenhagen.

Wir waren ja nicht zum ersten Mal da und freuten uns schon auf das, was wir (wieder) sehen werden.
Es handelt sich hierbei um einen Safari-Park, der quasi aus mehreren Teilen besteht.
Man hat den Safari-Teil, wo man entweder mit seinem eigenen Fahrzeug durchfÀhrt, oder man nimmt den Serengeti-Bus, welcher nochmal 5,50 Euro extra kostet.
Beide Varianten haben Vor- und Nachteile.

Die Fahrt mit dem eigenen Auto geschieht auf eigene Verantwortung und sollte ein Tier mal schlechte Laune haben und dir den KFZ kaputt machen, hast du halt Pech. Der Park kommt nicht fĂŒr den Schaden auf.
Anderseits kann man sein Tempo, in der man den Safari-Teil erkundet, selber bestimmen. Nachfolgende Autos dĂŒrfen in dem Fall rechts ĂŒberholen – normalerweise hĂ€lt man die rechte Spur fĂŒr die Serengeti-Busse frei. Somit kann man, je nach Interesse, bei den Tieren entweder mehr oder Weniger Zeit fĂŒr sich beanspruchen und entsprechend die Bereiche genießen oder zĂŒgig hinter sich bringen.

Mit dem Serengeti-Bus ist man natĂŒrlich an die Fahrweise des Busfahrers gebunden. Es kann also sein, dass der Bus schon weiterfĂ€hrt, obwohl ihr vielleicht noch viele Fotos vom aktuellen Platz machen wollten. Allerdings kann man sich bei der Variante sicher sein, dass dem eigenen Auto nichts passiert.
Ein großer Vorteil ist außerdem noch, dass man durch den Fahrer auch viele Informationen zu den Tieren bekommt. Ich hab die Fahrt zwar selber noch nicht mitgemacht, aber beim Vorbeifahren die Stimme gehört.


Es gibt auch noch einen Freizeitpark- und Tiergehege-Teil. Hier kann man natĂŒrlich alles zu Fuß erkunden und neben diversen FahrgeschĂ€ften auch verschiedene Affenarten besuchen.
Weiterhin kann man dort auch eine kleine Safaritour, eine Fahrt mit den Everglades-Booten machen, bei TierfĂŒtterungen zusehen etc.
Und dann gibt es noch diverse Übernachtungsviertel, an mehreren Stellen im Park.


Wir hatten gegen 10:30 Uhr endlich die KassenhÀuser vor uns und konnten uns unsere Tickets holen.
Damit ging es dann direkt auf Safari.

Vorbei an vielen schönen Giraffen,
(ich mag sie einfach)

P1100847.JPG
P1100847.JPG (233.47 KiB) 619 mal betrachtet
P1100853.JPG
P1100853.JPG (224.91 KiB) 619 mal betrachtet
P1100855.JPG
P1100855.JPG (268.6 KiB) 619 mal betrachtet
P1100858.JPG
P1100858.JPG (307.04 KiB) 619 mal betrachtet
P1100862.JPG
P1100862.JPG (326.48 KiB) 619 mal betrachtet




fĂŒhrte uns der Straßenverlauf ĂŒber weitere Tiere

P1100858.JPG
P1100858.JPG (307.04 KiB) 619 mal betrachtet
P1100862.JPG
P1100862.JPG (326.48 KiB) 619 mal betrachtet
P1100863.JPG
P1100863.JPG (316.33 KiB) 619 mal betrachtet
P1100865.JPG
P1100865.JPG (310.32 KiB) 619 mal betrachtet




bis zur ersten möglichen Aussteigemöglichkeit.
Hier gibt es so eine Art offenen Streichelzoo mit Ziegen, Eseln, und sogar Rehen.

P1100868.JPG
P1100868.JPG (305.79 KiB) 619 mal betrachtet
P1100870.JPG
P1100870.JPG (334.94 KiB) 619 mal betrachtet
P1100872.JPG
P1100872.JPG (321.13 KiB) 619 mal betrachtet
P1100873.JPG
P1100873.JPG (293.69 KiB) 619 mal betrachtet
P1100875.JPG
P1100875.JPG (301.54 KiB) 619 mal betrachtet
P1100878.JPG
P1100878.JPG (272.94 KiB) 619 mal betrachtet

P1100880.JPG
P1100880.JPG (298.02 KiB) 619 mal betrachtet
P1100883.JPG
P1100883.JPG (288.17 KiB) 619 mal betrachtet
P1100884.JPG
P1100884.JPG (296.7 KiB) 619 mal betrachtet




Nachdem wir dann wieder ins Auto gestiegen waren, ging es ĂŒber Böcke, vorbei an Bisons und Lamas und wieder einigen Rehen (mit einem sĂŒĂŸen kleinen Kitz), zu den Großkatzen.

P1100886.JPG
P1100886.JPG (288 KiB) 619 mal betrachtet
P1100891.JPG
P1100891.JPG (277.9 KiB) 619 mal betrachtet
P1100894.JPG
P1100894.JPG (250.68 KiB) 619 mal betrachtet

P1100896.JPG
P1100896.JPG (253.17 KiB) 619 mal betrachtet
P1100900.JPG
P1100900.JPG (255.63 KiB) 619 mal betrachtet
P1100906.JPG
P1100906.JPG (265.38 KiB) 619 mal betrachtet
P1100911.JPG
P1100911.JPG (277.08 KiB) 619 mal betrachtet
P1100912.JPG
P1100912.JPG (277.87 KiB) 619 mal betrachtet
P1100913.JPG
P1100913.JPG (262.02 KiB) 619 mal betrachtet




Diese wirkten allerdings heute etwas trĂ€ge, was aber durchaus den kĂŒhleren Temperaturen geschuldet sein kann.

P1100921.JPG
P1100921.JPG (277.51 KiB) 619 mal betrachtet
P1100922.JPG
P1100922.JPG (285.63 KiB) 619 mal betrachtet
P1100923.JPG
P1100923.JPG (283.94 KiB) 619 mal betrachtet
P1100928.JPG
P1100928.JPG (278.83 KiB) 619 mal betrachtet
P1100930.JPG
P1100930.JPG (272.7 KiB) 619 mal betrachtet
P1100932.JPG
P1100932.JPG (285.4 KiB) 619 mal betrachtet




Irgendwie ist hier eine lustige Situationskomik entstanden.
Wir sahen dieses Dreiergespann leider nur von hinten.

P1100933.JPG
P1100933.JPG (282.12 KiB) 619 mal betrachtet




Ich sagte im Auto so: „Mensch, dreht euch doch mal um, damit ich euch fotografieren kann!“
Und wirklich, als wenn Sie es gehört und verstanden hĂ€tten, haben die beiden LöwenmĂ€nner wie auf Kommando SYNCHRON den Kopf zu uns rĂŒber gedreht. :lol:

P1100934.JPG
P1100934.JPG (281.96 KiB) 619 mal betrachtet




Der nĂ€chste Bereich soll die WĂŒste darstellen. Allerdings nicht die schönen SanddĂŒnen die man aus Bildern und TV so kennt, sondern eher die grau und trist.
Hier gibt es sehr aufdringliche Kamele, Esel und weiteres Getier.

P1100936.JPG
P1100936.JPG (249.17 KiB) 619 mal betrachtet
P1100941.JPG
P1100941.JPG (224.16 KiB) 619 mal betrachtet
P1100946.JPG
P1100946.JPG (194.71 KiB) 619 mal betrachtet
P1100948.JPG
P1100948.JPG (185.87 KiB) 619 mal betrachtet
P1100949.JPG
P1100949.JPG (258.86 KiB) 619 mal betrachtet
P1100950.JPG
P1100950.JPG (225.19 KiB) 619 mal betrachtet
P1100951.JPG
P1100951.JPG (282.5 KiB) 619 mal betrachtet




Vorbei an Geparden und Flamingos, geht’s weiter zu den Zebras, Nashörnern und Rindern.

P1100952.JPG
P1100952.JPG (260.65 KiB) 619 mal betrachtet
P1100953.JPG
P1100953.JPG (267.24 KiB) 619 mal betrachtet
P1100956.JPG
P1100956.JPG (309.65 KiB) 619 mal betrachtet
P1100961.JPG
P1100961.JPG (233.11 KiB) 619 mal betrachtet
P1100962.JPG
P1100962.JPG (272.93 KiB) 619 mal betrachtet
P1100966.JPG
P1100966.JPG (284.11 KiB) 619 mal betrachtet
P1100967.JPG
P1100967.JPG (287.03 KiB) 619 mal betrachtet




Im folgenden Bereich kann man wieder sein Fahrzeug verlassen und befindet sich bei den grauen Riesen.
Wobei der Elefantenbulle separat gehalten wird. Er wird aber jeden Morgen zu den Damen gelassen und bekommt so die Möglichkeit, eventuell fĂŒr weiteren Nachwuchs zu sagen – wenn er denn will.

P1100970.JPG
P1100970.JPG (270.08 KiB) 619 mal betrachtet
P1100971.JPG
P1100971.JPG (257.2 KiB) 619 mal betrachtet
P1100974.JPG
P1100974.JPG (277.46 KiB) 619 mal betrachtet
P1100976.JPG
P1100976.JPG (263.69 KiB) 619 mal betrachtet
P1100978.JPG
P1100978.JPG (226.06 KiB) 619 mal betrachtet
P1100979.JPG
P1100979.JPG (291.59 KiB) 619 mal betrachtet




Und da der Rundweg quasi wieder durch den Bereich rausfĂŒhrt, wo man auch reinfĂ€hrt, kamen wir natĂŒrlich auch wieder bei den Giraffen vorbei.

P1100983.JPG
P1100983.JPG (329.59 KiB) 619 mal betrachtet
P1100984.JPG
P1100984.JPG (259.45 KiB) 619 mal betrachtet
P1100985.JPG
P1100985.JPG (231.62 KiB) 619 mal betrachtet




Damit war der Safari-Teil des Parks erstmal abgeschlossen, wir stellten uns auf einen der zahlreich um den ganzen Park verteilten ParkplÀtze und betraten den Freizeitpark- und Gehege-Teil.

Wir haben dieses Mal den Freizeitpark-Teil sehr gering ausfallen lassen, weil wir die Attraktionen ja schon von unserem damaligen Besuch kennen.

In der NĂ€he der Schimpansen-Insel,

P1100988.JPG
P1100988.JPG (339.64 KiB) 619 mal betrachtet
P1100992.JPG
P1100992.JPG (364.13 KiB) 619 mal betrachtet
P1100993.JPG
P1100993.JPG (337.63 KiB) 619 mal betrachtet




ist auch ein Paar weiße Löwen in einem eigenen Gehege zu finden.
Diese nutzen die Sonnenstrahlen um sich etwas aufzuwÀrmen und zu dösen.

P1100999.JPG
P1100999.JPG (339.19 KiB) 619 mal betrachtet
P1110002.JPG
P1110002.JPG (275.16 KiB) 619 mal betrachtet




Weiterhin kann man in der Ecke einen Weg zu einer erhöhten Plattform finden, welche nochmal einen schönen Blick auf den Anfangs- bzw. Endbereich des Safari-Teils bietet.
Allerdings ist der Weg nicht fĂŒr jeden geeignet, denn es geht ĂŒber eine immer weiter ansteigende Wackel-HĂ€nge-BrĂŒcke bis zu Plattform. Aber die Aussicht entschĂ€digt.

P1110006.JPG
P1110006.JPG (313.48 KiB) 619 mal betrachtet
P1110007.JPG
P1110007.JPG (249 KiB) 619 mal betrachtet
P1110012_Panorama.jpg
P1110015.JPG
P1110015.JPG (326.11 KiB) 619 mal betrachtet




Ebenfalls ist in direkter Nachbarschaft die Dschungel-Safari-Tour zu finden.
Dort fĂ€hrt man mit einem offenen Jeep ĂŒber separate Wege durch einen Teil des Safari-Bereiches und durch einen Wald mit Animatronics, WackelbrĂŒcken und tiefen Wasserlöchern.
Dazu gibt der Fahrer – mal mehr und mal weniger Lustig – seine Kommentare ab und erzĂ€hlt auch ein bisschen zu den Tieren.

P1110017.JPG
P1110017.JPG (349.81 KiB) 619 mal betrachtet
P1110020.JPG
P1110020.JPG (330.22 KiB) 619 mal betrachtet
P1110022.JPG
P1110022.JPG (333.73 KiB) 619 mal betrachtet
P1110023.JPG
P1110023.JPG (287.81 KiB) 619 mal betrachtet
P1110025.JPG
P1110025.JPG (266.07 KiB) 619 mal betrachtet
P1110026.JPG
P1110026.JPG (303.1 KiB) 619 mal betrachtet
P1110038.JPG
P1110038.JPG (284.71 KiB) 619 mal betrachtet




Man kann bei den Lodges auch die „Safari zu Fuß“ machen.
Da geht es eigentlich auch nur auf eine Art Plattform, welche an eine ExtraflĂ€che fĂŒhrt, wo neben weiteren Giraffen auch noch andere Tiere zu finden sind.
Da können die Lodge-GĂ€ste dann bereits zum FrĂŒhstĂŒcken auf der Terrasse die Tiere beobachten und sich wie in Afrika fĂŒhlen.

P1110043.JPG
P1110043.JPG (290.85 KiB) 619 mal betrachtet
P1110044.JPG
P1110044.JPG (291.58 KiB) 619 mal betrachtet
P1110046.JPG
P1110046.JPG (305.77 KiB) 619 mal betrachtet
P1110047.JPG
P1110047.JPG (293.76 KiB) 619 mal betrachtet
P1110050.JPG
P1110050.JPG (302.85 KiB) 619 mal betrachtet
P1110051.JPG
P1110051.JPG (298.63 KiB) 619 mal betrachtet




Nun sollte es zu den Affen gehen. Da haben Sie auch einige Arten da.
Allerdings haben sie meine sĂŒĂŸen TotenkopfĂ€ffchen nicht mehr in dem alten Gehege gelassen, sondern umgesiedelt und dort haben Diese sich dann anscheinend vor der KĂ€lte versteckt.
So war also ein Programmpunkt, auf den ich mich eigentlich schon seit langem gefreut hatte, leider unerfĂŒllt. Aber es gibt ja auch noch andere sĂŒĂŸe Äffchen und vor allem die Lemuren sehen ganz witzig aus, wenn sie versuchen die Sonnenstrahlen fĂŒr sich auszunutzen.

P1110041.JPG
P1110041.JPG (340.41 KiB) 619 mal betrachtet
P1110042.JPG
P1110042.JPG (328.13 KiB) 619 mal betrachtet
P1110052.JPG
P1110052.JPG (256.82 KiB) 619 mal betrachtet
P1110053.JPG
P1110053.JPG (271.04 KiB) 619 mal betrachtet
P1110059.JPG
P1110059.JPG (321.42 KiB) 619 mal betrachtet
P1110065.JPG
P1110065.JPG (317.42 KiB) 619 mal betrachtet
P1110066.JPG
P1110066.JPG (368.47 KiB) 619 mal betrachtet
P1110068.JPG
P1110068.JPG (343.34 KiB) 619 mal betrachtet
P1110071.JPG
P1110071.JPG (340.71 KiB) 619 mal betrachtet
P1110075.JPG
P1110075.JPG (298.87 KiB) 619 mal betrachtet




Wir nutzen dann noch das Riesenrad fĂŒr einen Blick von oben und entscheiden uns dann, nochmal eine Fahrt durch die Safari zu machen. Man muss dazu nach der Ausfahrt, einfach nochmal an die Kasse fahren, seine Tickets vorzeigen und schon geht’s nochmal los.

P1110076.JPG
P1110076.JPG (250.13 KiB) 619 mal betrachtet
P1110082.JPG
P1110082.JPG (311.34 KiB) 619 mal betrachtet
P1110086.JPG
P1110086.JPG (273.6 KiB) 619 mal betrachtet
P1110091.JPG
P1110091.JPG (282.81 KiB) 619 mal betrachtet
P1110097.JPG
P1110097.JPG (307.43 KiB) 619 mal betrachtet




Bei den folgenden Bildern kann man gut sehen, wie nah auch die gefÀhrlichen Tiere den Autos kommen können. Wenn der Löwe dir aufs Auto springt, oder das Nashorn dich auf die Hörner nimmt, erklÀre das mal deiner Versicherung. :lol:

P1110098.JPG
P1110098.JPG (289.75 KiB) 619 mal betrachtet
P1110100.JPG
P1110100.JPG (218.39 KiB) 619 mal betrachtet
P1110102.JPG
P1110102.JPG (253.35 KiB) 619 mal betrachtet




Und mit den zwei letzten Fotos von den Elefanten, beende ich diesen Bericht und freue mich ĂŒber Lob und Kritik.

P1110103.JPG
P1110103.JPG (226.4 KiB) 619 mal betrachtet
P1110105.JPG
P1110105.JPG (242.44 KiB) 619 mal betrachtet




Viele GrĂŒĂŸe, Steve
DateianhÀnge
P1100851.JPG
P1100851.JPG (254.98 KiB) 619 mal betrachtet
P1100848.JPG
P1100848.JPG (228.33 KiB) 619 mal betrachtet
Wir sind jung, wir sind frei, das ist unsere Stadt. Wir haben nichts zu verliern.
Es ist soweit, ich bin dabei, denn das ist unsere Nacht. Lieber verbrennen als erfriern.
*Fettes Brot*


________
Meine Counts: 203 / inkl. aller Sonderformen: 242

Benutzeravatar
mps
Administrator
BeitrÀge: 3573
Registriert: Do 26. Jan 2012, 18:10
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Re: 6T.5P.6C-Tour / Tag 1: Serengeti-Park

Beitragvon mps » Do 17. Nov 2016, 17:21

Dann schon mal danke fĂŒr Teil 1. Im Serengeti-Park war ich selber noch nie, seit dem ich denken kann. Sprich einmal als Kleinkind, aber davon weiß ich nicht mehr viel.

Das mit der Versicherung glaubt dir wahrscheinlich jeder :lol:

Benutzeravatar
Spyder1983
Board Moderator
BeitrÀge: 2943
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 14:29
Name: Steve
Wohnort: NĂ€he NĂŒrnberg

Re: 6T.5P.6C-Tour / Tag 1: Serengeti-Park

Beitragvon Spyder1983 » So 20. Nov 2016, 18:43

Danke fĂŒr deine Antwort Raph.
Freut mich, wenn dir der Bericht gefallen hat.

Wie du vielleicht gesehen hast, ist der nÀchste Bericht nun auch Online.
GrĂŒĂŸe, Steve
Wir sind jung, wir sind frei, das ist unsere Stadt. Wir haben nichts zu verliern.
Es ist soweit, ich bin dabei, denn das ist unsere Nacht. Lieber verbrennen als erfriern.
*Fettes Brot*


________
Meine Counts: 203 / inkl. aller Sonderformen: 242

Benutzeravatar
Bremerfan
Board Moderator
BeitrÀge: 970
Registriert: So 17. MĂ€r 2013, 20:51
Name: Andreas
Wohnort: Hansestadt Bremen

Re: 6T.5P.6C-Tour / Tag 1: Serengeti-Park

Beitragvon Bremerfan » So 20. Nov 2016, 21:19

Hallo Steve,
toller Bericht :-D :-D :-D
und die Kindheitserinnerungen kommen hoch 8) .
Das erste mal habe ich denn Park mit meiner Oma besucht,
das war kurz nach der Eröffnung 1975/76, da war ich knapp 10 und hatte eine "Ritsch, Ratsch, Klick".
Mann ist das lange her #-o
FĂŒr alle die nicht wissen was "Ritsch, Ratsch, Klick" ist....
->https://de.wikipedia.org/wiki/Pocketkamera
640px-Agfamatic_Pocket-4000.jpg
640px-Agfamatic_Pocket-4000.jpg (46.52 KiB) 517 mal betrachtet

(Quelle: Von Dirk Meyer - Photo made by myself., CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=908671)

Gruß Andreas
>>> Bremen ist ein Dorf mit Straßenbahn und man geht bei uns um Pudding <<<

Benutzeravatar
Spyder1983
Board Moderator
BeitrÀge: 2943
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 14:29
Name: Steve
Wohnort: NĂ€he NĂŒrnberg

Re: 6T.5P.6C-Tour / Tag 1: Serengeti-Park

Beitragvon Spyder1983 » Do 24. Nov 2016, 19:58

Danke fĂŒr die Antwort.
Die Bezeichnung Ritsch-Ratsch-Klick hab ich zwar schon mal irgendwo gehört,aber noch nie ein Bild davon gesehen.
Aber 1975 gab es mich ja auch noch nicht.
Wir sind jung, wir sind frei, das ist unsere Stadt. Wir haben nichts zu verliern.
Es ist soweit, ich bin dabei, denn das ist unsere Nacht. Lieber verbrennen als erfriern.
*Fettes Brot*


________
Meine Counts: 203 / inkl. aller Sonderformen: 242