Eurosat CanCan-Coaster

Hier dreht sich alles rund um die Attraktionen im Europa-Park.

Eurosat CanCan Coaster

Nummer auf dem Parkplan: FR40
Typ: Attraktion
Eröffnet seit: 2018
Themenbereich: Frankreich
Hersteller: Mack Rides
Mindestalter: 6 Jahre
Mindestgröße: 120 m
Maximale Größe: 195 m
Lagerung des Rucksacks während der Fahrt: Zwischen den Beinen
Was ist das? Es handelt sich um eine Indoor-Achterbahn ohne Loopings, ohne steile Abfahrten und ohne Schrauben. Während der Fahrt erlebt man einen Nachtflug über Paris.
Insider-Tipp(s): Single-Rider-Line spart oftmals enorme Wartezeiten

Eurosat CanCan Coaster

Klicke auf das Bild, um dieses zu vergrößern.



Weitere Informationen ansehen

Quelle einiger Fakten: Europapark.de und EPFANS.info


wiaipi
Board-Urgestein
Beiträge: 1220
Registriert: 14.12.2007
Wohnort: Saarland

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

Points78,der Park liest die Forenbeiträge? Wer genau? Mitarbeiter? Projektverantwortliche? Die Familie Mack?
ICH als Parkchef würde ja immer wieder mal in Fanforen lesen,sind oft gute Ideen zu lesen!
Alles was Du weißt ist ein Fischstäbchen, dass eine Mücke auf der Kruste hat.

points78
EP-Boarder
Beiträge: 267
Registriert: 21.03.2015
Name: Melanie
Wohnort: Gengenbach

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

wiaipi » 21 09 2018, 22:02 hat geschrieben:Points78,der Park liest die Forenbeiträge? Wer genau? Mitarbeiter? Projektverantwortliche? Die Familie Mack?
ICH als Parkchef würde ja immer wieder mal in Fanforen lesen,sind oft gute Ideen zu lesen!


Habe ich irgendwann mal gehört. YouTube Videos werden vom Park auch angeschaut. Umsonst wissen die ja nicht wie unzufrieden manche Fans mit der Deko in der Kugel sind. Die Nachbesserungen bzw. Erprobungen innerhalb der Kugel oder auch Verbesserungen der CK Gutscheinen (Wenn auch nur klein) lassen darauf schliessen das der EP die sozialen Medien und/oder das Forum verfolgt. Denke dem EP sind die Fans nicht egal. Nur eines ist klar jedem Fan kann es leider nicht Recht gemacht werden.
EP Besuche 2017/2018 40 Mal, 27 x 2018/2019 CK verlängert am 11.10.2019 seither 3x Oktober, 2x November, 3x Dezember, 3 x Januar, 4x Juni

2 Tickets 1x Mai 1x Juni gekauft

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1393
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

Eine der Dinge, die ich am Europa-Park so schätze: Man hat das Gefühl, Ihnen ist die Meinung der Gäste wichtig. Das spürt man einfach. So zumindest mein Empfinden. Ich hatte damals ja die Ausgangstür beim Geisterschloss bemängelt (weil irgendwelche "lieben Gäste" die Türe irgendwie von außen öffnen konnten). Nun ist es eine Automatiktür oder die Sache mit den Kippfenstern beim E.P. Express. Da ist immerhin ein Hinweis auf die Klimaanlage zu finden. Das ist dem Park sicher alles auch selber aufgefallen, aber trotzdem: Man spürt, dass der Park den Punkten nachgeht, die man bemängelt und das finde ich wunderbar. :D

Zum Eurosat CanCan Coaster:

Ist heute jemand im Park und kann über den aktuellen Stand berichten? :D
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

"Es geht doch nichts über ein Sardinen-und-Gurken-Sandwich, nicht wahr, Randall?"

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 753
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

Interessant finde ich die Bandbreite der Wahrnehmungen des Moulin Rouge.
Ich habe kein Problem mit Oben-ohne-Damen, wäre aber auch nicht meine erste Assoziation in einem Familienpark. Schön zu sehen, dass das offenbar genug Leute hier im Board anders sehen und da entspannter sind. Nacktheit ist ja auch nur natürlich.

mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 4517
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

Irgendwie ist die jetzige Situation wohl für alle Seiten mehr als unglücklich. Der Park schaltet die Effekte ab, die Fans und Besucher beschweren sich, die Technik streikt bei Coastiality, usw...

Ich denke es hätte nicht geschadet, die Sat offiziell im Winter bzw. sogar nächstes Jahr zu öffnen. Wenn alles wirklich fertig ist.

Es scheint einiges schief gelaufen zu sein. Dennoch war der aktuelle Stand mehr als ok. Besser zumindest, als in purer Dunkelheit und Stille durch die Sat zu fahren. Schade, aber so bin ich es vom EP eigentlich nicht gewohnt (bezogen auf die aktuelle Abschaltung der Effekte; Die Ursache, also die Fehler die aufgetreten sind passieren überall mal, dann muss man aber auch dazu stehen)
Ruhe in Frieden. Luna (16) 🐈

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1297
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

Jetzt hoffen wir einfach, dass der EP insbesondere die anstehende Pause zwischen der Sommer- und Wintersaison dazu nutzen wird, die Thematisierung in der Eurosat-Kugel auf Stand zu bringen. Und auch außen wird ja noch ein wenig verändert. Die angedeuteten Eiffelturmstützen wollen ja auch noch gebaut sein. Die sind ja auf den Artworks drauf und momentan stehen da schick eingepackte ich nenne es mal "Platzhalter-Fundamente."

Gleichzeitig mit ggf. anderen Maßnahmen in de Saisonpause ist zur besseren Steuerung der Besucherströme beim Eurosat CanCan-Coaster evtl. noch ein automatisiertes Drehkreuz möglichst im ersten nicht mehr von außen Einsehbaren Single-Rider Wartebereich sinnvoll. Sozusagen ähnlich wie bei Wodan, nur eben von außen nicht sichtbar. So werden große Gruppen in der Single-Rider Line dann automatisch geteilt. Dann hat es das Bahnpersonal oben leichter, wenn dort vor Ort nur noch wenige Single-Rider stehen. Anstellen als Gruppe lässt sich ja kaum verbieten, aber zumindest intelligent steuern.
Feilschen für die "Gruppenfahrt" trotz Single-Rider Anstehen ist eben fehl am Platz.

snoopy1222
Board-User
Beiträge: 19
Registriert: 02.12.2015

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

Heute erlebt: 70 Minuten anstehen statt der angegeben 40 Minuten, dann die Fahrt bei absoluter Dunkelheit und absoluter Stille. Keine Musik in den Wagen geschweige denn in der Kugel selbst. War sehr bizarr :(

Eine Person die vor uns ausstieg traf es mit der Aussage perfekt: „Zeit-Spaß-Verhältnis waren absolut unbefriedigend.“

Der Park wird sich mit dieser vorzeitig, unfertigen Attraktion keinen Gefallen gemacht haben und viele weitere negative Reaktionen werden mit Sicherheit folgen und in Erinnerung bleiben. Hätte man sich lieber mal bis nächstes Frühjahr Zeit gelassen und was fertiges, tolles abgeliefert statt so ner halbgaren Fischsuppe.

Rick89
Board-User
Beiträge: 16
Registriert: 02.05.2018
Name: Patrick Mühlbeyer

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

Ich glaube nicht dass das Absicht ist mit der dunkeln Kugel und der (scheinbar häufig) fehlenden Onboardmusik. Ich habe gehört das alle Effekte/Lichter und natürlich auch der Sound aus sind wenn ein VR-Wagen fährt. Also glaube ich ehr dass es sich um ein Fehler mit den Sensoren handelt. Die Bahn weis scheinbar nicht wann ein VR-Zug oder ein normaler Zug fährt.

Wilbur Lister
Board-User
Beiträge: 13
Registriert: 12.01.2018
Wohnort: unweit vom EP entfernt

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

So, heute bin ich zum erstem Mal mit dem Eurosat CanCan-Coaster gefahren. Mein Fazit vorweg: Der neue Eurosat ist (bislang) eine echte Enttäuschung!

Da der alte Eurosat meine Lieblingsattraktion im Park war, hatte ich es sowieso nicht gut gefunden, dass der Park die Bahn umgestaltet/erneuert hat, aber so wie die Bahn sich aktuell präsentiert, hat sie soviel an Reiz verloren. An sich hielt ich den Eurosat und die Tiroler Wildwasserbahn ja immer für unantastbar, da diese für mich die absoluten Klassiker im Park sind/waren.

Die offiziellen Wartezeiten betrugen heute, jedes Mal, als ich nachgeschaut habe, zwischen 45 und 60 Minuten. Diese extremen Wartezeiten stehen meiner Ansicht nach absolut in keinem Verhältnis zu dem, was geboten wurde. Ich denke aber mal, dass die Wartezeiten in den nächsten Wochen relativ schnell nach unten gehen werden, da wohl ziemlich viele enttäuscht sind von dem aktuellen Zustand der Bahn.

Die Bahn war heute komplett dunkel, sodass man von der spärlichen Deko so gut wie nichts gesehen hat. Da der Park ja scheinbar die Deko neu gestalten will, finde ich das auch nicht weiter tragisch. Was mich aber absolut enttäuscht hat ist die Fahrt selbst. Diese ist einfach nur lahm und kein Vergleich zum alten Eurosat. Es fehlen einfach die schnellen unerwarteten Richtungswechsel. Auch finde ich es schade, dass es das legendäre harte Abbremsen am Ende der Fahrt nicht mehr gibt. Ich würde sogar behaupten, dass die Fahrt mit dem Alpenexpress intensiver ist als mit dem neuen Eurosat. Wieso man, wenn die Bahn mal etwas Schwung aufgenommen hat, gleich zwei Mal so extrem abgebremst werden muss, ist mir auch ein Rätsel.

Bei den aktuellen Wartezeiten und dem gegenwärtigen Zustand der Bahn, kann ich wirklich nicht empfehlen, sich dafür anzustellen. Man bedenke nur, was man in der Zeit alles hätte fahren können. Ich finde es echt schlimm, was aus dem Eurosat gemacht wurde.
Zuletzt geändert von Wilbur Lister am So 23. Sep 2018, 23:31, insgesamt 2-mal geändert.

Wilbur Lister
Board-User
Beiträge: 13
Registriert: 12.01.2018
Wohnort: unweit vom EP entfernt

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

snoopy1222 » 23 09 2018, 21:27 hat geschrieben:Der Park wird sich mit dieser vorzeitig, unfertigen Attraktion keinen Gefallen gemacht haben und viele weitere negative Reaktionen werden mit Sicherheit folgen und in Erinnerung bleiben. Hätte man sich lieber mal bis nächstes Frühjahr Zeit gelassen und was fertiges, tolles abgeliefert statt so ner halbgaren Fischsuppe.


Das habe ich mir heute auch gedacht. Ich meine, wer nicht weiß, dass die Bahn noch nicht fertig ist, der muß sich ja wie im falschen Film vorkommen, wenn er nach 60 minütigem Schlange stehen und nach all den Werbemaßnahmen plötzlich in einer Bahn fährt, die keinerlei Thematisierung besitzt.

Was die Deko betrifft, hoffe ich auch, dass die Gestaltung des Trommellifts überarbeitet wird, da ich finde, dass insbesondere die Häuserfassaden im unteren Bereich extrem kitschig wirken und so überhaupt nichts mit Paris zu tun haben.

Wayn0r
Board-Stammgast
Beiträge: 633
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

Ich werfe mal die steile These in den Raum, dass sich an der Thematisierung innerhalb der Kugel nicht mehr viel ändert. Bei Arthur kam nämlich auch so gut wie nichts mehr hinzu nach der Eröffnung.

Finde ich persönlich sehr schade. Die Bilder der Warteschlange sehen erneut überragend aus. Was man sich dann innerhalb der Kugel gedacht hat? Man weiß es nicht. Es erweckt jedenfalls nicht den Eindruck von Paris bei Nacht. Ich denke, es wäre relativ einfach gewesen Paris bei Nacht mit Lichtern aus der Vogelperspektive darzustellen. Oder man zieht das Motto Moulin Rouge konsequent auch in der Kugel durch. So wirkt es einfach "unfertig"

mb190877
Board-User
Beiträge: 18
Registriert: 13.09.2008

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

Also nach dem Fernsehbericht auf Kabel 1 ist klar, dass die Thematisierung nicht "nicht fertig" ist, sondern von vorneweg so geplant war.
In den dortigen Fahrsimulationen sieht man 1:1 die Elemente und nicht mehr.

Ehrlich gesagt erinnere ich mich an Posts hier direkt nach der Schließung.... "hoffentlich bleibt sie dunkel", "bloß nicht zu viel Thematisierung", "ohje die Schienen sind rot - das wird jetzt wohl hell in der Kugel" usw. usw.

Und nun ist die Kugel "fast dunkel" geblieben und viele beschweren sich darüber *lol*.
Sprich: Eigentlich sind die Macks den Wünschen der Fans nach gekommen und haben innen nicht viel geändert - und nun ist es doch wieder falsch.

Ich glaube, das eigentliche Problem ist der Unterschied zwischen der Erwartungshaltung (aufgrund überzogener Marketing-Aussagen) und der Realität. Bei Nachtflug über Paris hat jeder gleich an Sternenhimmel, Miniatur-Paris am Boden ect ect. gedacht. Thematisiert ist es eher als "Fantasieflug" im Theater-Kulissen Stil. Also ganz nüchtern betrachtet - passend.

Der eigentliche Fehler, liegt im Schüren der Erwartungen durch die Marketingabteilung. Ein wiederkehrendes Problem der letzten Jahre ;-). Vielleicht sollte der Park "die kreative Werbeabteilung" mal ein wenig einfangen....
Eine ehrliche Marketingkampagne "wir Thematisieren zwar um, behalten aber den Charakter der Bahn und das dunkle Thema bei mit ein paar zusätzlichen Elemente" hätte nicht zu einer solchen Enttäuschung und Aufschrei geführt. Alles eine Frage der Kommunikation ;-).

Mal ehrlich: Wer hatte zu Eurosat 1.0 Zeiten denn schon eine Thematisierung vermisst!? ich nicht. Ich liebe die dunkle Bahn, in der man den Fahrtverlauf nur erahnen kann.

Also EP: Ergänz den Nachthimmel mit Sternen und gut ist ;-)))

mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 4517
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

Glaubt uns: Der Park ist wirklich noch nicht zufrieden mit dem Design in der Kugel und es ging etwas schief. Das wissen wir von Personen, denen man Vertrauen kann, die Nah am Projekt gearbeitet haben.

Das eine Fernsehreportage das nicht an die breite Masse sendet klingt für mich nur logisch.
Ruhe in Frieden. Luna (16) 🐈

snoopy1222
Board-User
Beiträge: 19
Registriert: 02.12.2015

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

Ich war am Donnerstag auch im Park und dort war die Eurosat auch komplett dunkel aber es lief die Musik und das hat dann auch Spaß gemacht aber so in kompletter Stille und Dunkelheit war es einfach nur enttäuschend und das ist die allgemeine Meinung wie man von so vielen hört.

wiaipi
Board-Urgestein
Beiträge: 1220
Registriert: 14.12.2007
Wohnort: Saarland

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

mps » 24 09 2018, 05:10 hat geschrieben:Glaubt uns: Der Park ist wirklich noch nicht zufrieden mit dem Design in der Kugel und es ging etwas schief. Das wissen wir von Personen, denen man Vertrauen kann, die Nah am Projekt gearbeitet haben.

Das eine Fernsehreportage das nicht an die breite Masse sendet klingt für mich nur logisch.


Was heißt das genau"es ging etwas schief"?
Alles was Du weißt ist ein Fischstäbchen, dass eine Mücke auf der Kruste hat.

mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 4517
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

Das dürfen wir leider nicht sagen. Es war etwas planerisches.
Ruhe in Frieden. Luna (16) 🐈

points78
EP-Boarder
Beiträge: 267
Registriert: 21.03.2015
Name: Melanie
Wohnort: Gengenbach

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

mps » 24 09 2018, 05:10 hat geschrieben:Glaubt uns: Der Park ist wirklich noch nicht zufrieden mit dem Design in der Kugel und es ging etwas schief. Das wissen wir von Personen, denen man Vertrauen kann, die Nah am Projekt gearbeitet haben.

Das eine Fernsehreportage das nicht an die breite Masse sendet klingt für mich nur logisch.



Habe vorhin einen Mitarbeiter darauf hingewiesen das die onboard Musik beim CCC nicht funktioniert. Er sagte sie seien im Moment am umdekorieren und am umgestalten . Der Mond ist ja auch leider verschwunden.
EP Besuche 2017/2018 40 Mal, 27 x 2018/2019 CK verlängert am 11.10.2019 seither 3x Oktober, 2x November, 3x Dezember, 3 x Januar, 4x Juni

2 Tickets 1x Mai 1x Juni gekauft

wiaipi
Board-Urgestein
Beiträge: 1220
Registriert: 14.12.2007
Wohnort: Saarland

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

Ich frage mich nur warum man bei der Eröffnung immer noch so in Superlativen geworben hat.
Nun ja,es ist wie es ist.
Schade daß der Mond nicht mehr zu sehen ist,das war noch ein gelungenes Dekoelement.
Vielleicht hängt er ja bald am first drop
Alles was Du weißt ist ein Fischstäbchen, dass eine Mücke auf der Kruste hat.

points78
EP-Boarder
Beiträge: 267
Registriert: 21.03.2015
Name: Melanie
Wohnort: Gengenbach

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

snoopy1222 » 23 09 2018, 21:27 hat geschrieben:Heute erlebt: 70 Minuten anstehen statt der angegeben 40 Minuten, dann die Fahrt bei absoluter Dunkelheit und absoluter Stille. Keine Musik in den Wagen geschweige denn in der Kugel selbst. War sehr bizarr :(

Eine Person die vor uns ausstieg traf es mit der Aussage perfekt: „Zeit-Spaß-Verhältnis waren absolut unbefriedigend.“

Der Park wird sich mit dieser vorzeitig, unfertigen Attraktion keinen Gefallen gemacht haben und viele weitere negative Reaktionen werden mit Sicherheit folgen und in Erinnerung bleiben. Hätte man sich lieber mal bis nächstes Frühjahr Zeit gelassen und was fertiges, tolles abgeliefert statt so ner halbgaren Fischsuppe.



War heute auch so mit der absoluten Dunkelheit und dem fehlenden Onboard Sound beim runter fahren. Nur den in the Second Orbit lief.
Etwas trostlos momentan. Aber es wird ja daran gearbeitet.

Denke das man den Mond wiederfinden wird
EP Besuche 2017/2018 40 Mal, 27 x 2018/2019 CK verlängert am 11.10.2019 seither 3x Oktober, 2x November, 3x Dezember, 3 x Januar, 4x Juni

2 Tickets 1x Mai 1x Juni gekauft

ImagineerTim
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 37
Registriert: 16.12.2017
Name: Tim Gester

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat CanCan-Coaster »

Ich hätte Valerian VR komplett weggelassen und stattdessen ein Restaurant gebaut, welches auch eine Innenansicht auf den Coaster und das nächtliche Paris bietet.
Bis zur Hälfte der Höhe hätte Ich nur Sternenhimmel gemacht mit dem zwinkernden Mond noch dazu.
Dann so eine Skyline wie bei der King Kong Hollywood Tour Szene im PHL im unteren Bereich.
Lichttunnel mit so Streifen dann am Ende oder ne Discokugel Szene. Zu unparty das Theming irgendwie bisjetzt.
Zwar ist die High Tech Weiche ein gutes Ausstellungsstück für die Ingenieurskunst Mack Rides aber das Budget hätte Ich ins Theming gesteckt.
So hätte man auch mehr Zeit gehabt in Ruhe zu thematisieren.
So wie bei Space Mountain Mission 1 der Gang von wo man die Blue Moon Mining Company aus sehen konnte oder wie bei Pirates of the Caribbean die Restaurants.
Wenn man dann ins Restaurant reingeht betritt man dann das nächtliche Paris und schaut durch Fenster auf die mit Schwarzlicht beleuchtete Miniatur Paris Skyline.
Mit Mini Eiffelturm und EfeuRanken und Balkonen. Stimmung ähnlich wie in der Station oder wie damals in Phantasialand's Petit Paris Christallion.
Schließlich müsste man EuroSat und Space Mountain toppen!
Hätten die mit Tag und Nacht sogar dem Phantasialand die Show ein bisschen stehlen können.

Antworten