Phantasialand (D)

Alles über das Phantasialand, HeidePark, HolidayPark, MoviePark... und Kirmes
Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2164
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

Ich hab echt gar keine Lust das Phantasialand zu besuchen. Der kleine Überblick von "Peter" macht es nicht besser, genau so wie die momentane Situation mit der Hollywood-Tour. Zwar, zugegebenermaßen ein ziemlich schlechter Darkride, aber wenigstens noch eine der letzten Familienattraktionen dort. Ich warte schon drauf das auch dieser für die nächste Thrill-Achterbahn weichen muss, anstatt das man einfach eine bestehende Attraktion, noch dazu mit so hoher Kapazität, mal aufwerten würde. Der EP macht ja vor das es klappen kann.
Für mich stimmt das Gesamtpaket im PHL schon seit Jahren nicht mehr.

Peter
Neu an Board
Beiträge: 6
Registriert: 25.05.2021

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

Nachtrag, RiverQuest fährt seid ca.14:00Uhr, schließt dafür aber auch schon um 17:00Uhr......

Willyviper
EP-Boarder
Beiträge: 106
Registriert: 16.11.2015

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

Wir waren auch am Wiedereröffnungstag da und da war für einen nackichen Donnerstag wirklich schon einiges los. Die Wartezeitapp hat am Anfang nur Müll angezeigt.

Die neuen Themenbereich sind schon toll aber für die alten Attraktionen wird wenig getan. Ich habe mal gute 10 Jahr Pause (ca 2004-2015) vom PL gehabt und es danach wirklich gar nicht mehr wieder erkannt.

Gruß
Christian

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 575
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

Ich verfolge die Wartezeiten vom Phantasialand auch schon seit einigen Wochen. Echt enorm was dort für Zahlen erscheinen, die habe ich in dieser Dimension die ganze Saison noch nicht im Europa-Park gesehen. Aktuell scheinen sich die Wartezeiten etwas entspannt zu haben. Trotzdem sind sie noch deutlich höher als aktuell im Disneyland Paris, welches eigentlich für die enormen Wartezeiten bekannt ist. Zugegeben, ich weiß nicht wie die aktuellen genauen Beschränkungen in Frankreich sind. Da aber dort die Maskenpflicht zumindest im Supermarkt schon abgeschafft wurde scheinen diese wohl nicht so extrem zu sein.

Spyder1983
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 3808
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: Nähe Nürnberg

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

@Skerpla:
Wir haben ja Jahreskarten vom DLRP und ich kann die sagen, dass die Maskenpflicht auf dem Parkplatz beginnt und auch da erst wieder endet.
Also du darfst die Masken nur zum Essen abnehmen aber nicht in einem Wartebereich.
Wie konsequent das gehandhabt wird, kann ich nicht sagen, da ich seit Pandemiebeginn nicht mehr da war, aber dass sind die Infos die wir im JK-Newsletter erhalten haben.
Ich brauche keine Therapie - was mir fehlt ist eine Achterbahn!
________
Meine Counts: 254 / inkl. aller Sonderformen: 306

KevinCoasterFreak
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1053
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

Da muß man gar nicht so weit gehen.
Als ich vor 2 Wochen im Holiday Park war, hat mir ein Mitarbeiter gesagt, dass immer Maskenpficht sei.

Letztes Jahr im Portaventura die 5 Tage im Park war auch immer Maske angesagt. Wurde auch sehr streng von der Security überwacht.
Aber da mußte man auch in Salou und Barcelona auf der Straße mit Maske rumlaufen.
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Ride to Happiness (Plopsaland) 2. Helix (Liseberg) 3. Zadra(Energylandia)
Mein Youtube Kanal mit 4K Onrides aus Freizeitparks: Kevin Jay

Wayn0r
Board-Stammgast
Beiträge: 655
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

ThalainTheCat hat geschrieben: So 27. Jun 2021, 00:38
Wenn ich da vergleiche, wie man bei Eurosat aus der Schließung an sich noch ein Event gemacht hat...
Das wird nun aber sehr wahrscheinlich an einem komplett unterschiedlichen Verständnis einer notwendigen Präsenz der Betreiberfamilien liegen. Während die Macks quasi jede Gelegenheit nutzen ihren Namen im Park und ihre Gesichter in Kameras zu platzieren, sind die Löffelhardts da doch eher sehr zurückhaltend.

Wayn0r
Board-Stammgast
Beiträge: 655
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

KevinCoasterFreak hat geschrieben: Mo 28. Jun 2021, 14:08

Und was die Öffnungszeiten der Attraktionen angeht: nix neues. Das war immer schon so.
Phantasialand gibt offzielle Öffnungszeiten 9-18 Uhr, aber die Relatiät ist 10-17:30.
Der Park beschreibt die Öffnungszeit 10 Uhr übrigens auf seiner Homepage. Also ist 9 Uhr nur bedingt die offizielle Öffnungszeit aller Attraktionen. https://www.phantasialand.de/de/themenp ... ngszeiten/

Die Tatsache, dass die Bahnen nicht bis zum Ende geöffnet sind und es keine Verlängerungen gibt, ist allerdings ein großer Kritikpunkt. Bei den Verlängerungen könnte ich mir vorstellen, dass es möglicherweise auch an den Restriktionen liegt mit denen der Park sowieso schon immer zu kämpfen hat.

Wayn0r
Board-Stammgast
Beiträge: 655
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

Christoph hat geschrieben: Mo 28. Jun 2021, 14:31 Ich warte schon drauf das auch dieser für die nächste Thrill-Achterbahn weichen muss, anstatt das man einfach eine bestehende Attraktion, noch dazu mit so hoher Kapazität, mal aufwerten würde. Der EP macht ja vor das es klappen kann.
Der Vergleich funktioniert halt nur bedingt. Der EP kann die Attraktionen stehen lassen und trotzdem eine neue Achterbahn bis 2023 bauen. Das kann das PHL eben nicht. Und man zieht neue Besuchermassen eben durch neue Attraktionen an. Und machen wir uns nichts vor, wir "Nostalgiker" und Darkrides Fans (also "ihr", ich kann damit auch nichts anfangen 😛) sind da auch nur bedingt das Publikum was die Parks füllt und das große Geld mitbringt. Im Vergleich zur anderen Masse.

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1884
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

So oder so wird es spannend, was die nächste Großattraktion im Park wird.

Wird man sich vielleicht doch wieder an einen Darkride wagen, um im Bereich der großen (und langsameren) Familienfahrten wieder mehr bieten zu können? Oder bleibt geht es wieder Richtung Action? Und was passiert mit den noch vorhandenen Rides Animatronic-Darkrides, also mit der Geister Rikscha und der Hollywood Tour?

Glaubt ihr, dass man in das Crazy-Bats-Gebäude statt der Hollywood Tour eine neu gestaltete Bootsfahrt eröffnet? Ich ging eher davon aus, dass der Park irgendwann die Halle samt Achterbahn und Darkride und Theater abreißt, um was komplett neues hinzusetzen. Die Halle ist ja glaube ich ziemlich eng mit der Achterbahn verwoben? Ob es da überhaupt möglich wäre, was neues reinzubasteln? Klar, eine Umthematisierung wäre möglich, aber - so cool der Park bei Neubauten meist ist - ebenjene war bislang keine Stärke vom Phantasialand.

Fragen über Fragen.
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba 5. Piraten in Batavia

25 Jahre Colorado Adventure! Emoji

Wayn0r
Board-Stammgast
Beiträge: 655
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

Das Schicksal der Hollywood Tour ist an das Schicksal der Achterbahn gebunden. Soweit ich weiß ist die Achterbahn gleichzeitig die Stütze für das Gebäude. Geht die Achterbahn, geht das Gebäude.

KevinCoasterFreak
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1053
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

Ich vermute, dass anstatt der Holloywoodtour ein moderner Darkride mit einer modernen Streckenführung kommt.

Dass wegen dem Lärmschutz hier weiter die Halle bleiben muß ist klar. Einen Neubau der Halle kann ich mir auch nicht vorstellen, denn das ansich ist auch wieder Lärm.
Aber offen gesagt kann von mir aus die Halle komplett weg: in jetztigem Zustand vermisse ich weder die Achterbahn dort drinnen noch die Hollywood Tour.

Als ich am Eröffnungstag im Park war, bin ich auch mal wieder hinterzum Mondsee.
Schon erschreckend irgendwie: da hat der Park Platzprobleme, aber hinten am See ist praktisch nichts.
Klar: wegen Lärmschutz kann da kaum was stehen, aber hier würden Märchenstationen perfekt passen. Die gabs ja auch mal, aber mittlerweile nur noch kleine, traurige Reste davon.
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Ride to Happiness (Plopsaland) 2. Helix (Liseberg) 3. Zadra(Energylandia)
Mein Youtube Kanal mit 4K Onrides aus Freizeitparks: Kevin Jay

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 575
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

Ich denke da wird jetzt erstmal noch etwas länger nichts passieren. Ob sich eine Umgestaltung lohnen würde ist die große Frage, ich rechne auch eher mit einem kompletten Abriss und anschließendem Neuanfang.
Sollte dennoch die Halle umfunktioniert werden, wird uns wohl ein ähnliches Szenario wie im Movie Park bieten. Ich denke hier an die einbetonierten Schienen in der ehemaligen Gremlins-Halle.

Kalira
Board-User
Beiträge: 17
Registriert: 21.08.2018
Name: Melani3

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

Ich war mit meiner 11jährigen Tochter gestern noch im PL, inklusive 1 Übernachtung im neuen Lindbergh Hotel. Als 1. muss ich sagen, dass dieses scheinbar nicht komplett ausgebucht ist, da wir es vor 5 Tagen noch ohne Probleme buchen konnten. Im Gegensatz zu den anderen beiden Hotels, diese waren vor 4 Wochen schon in dieser Zeit nicht mehr buchbar. Die Anreise war super und es gibt einen extra Parkplatz für dieses Hotel, dafür wurde ein Teil des Mitarbeiterparkplatzes genommen. Aktuell gilt die 3 G Regel wegen Corona und dies wird auch überprüft. Die Zimmer sind wirklich klein (aber das war ja klar)und sehr hellhörig. Sie sind aber mit allem ausgestattet. Die Dusche ist super nur das Design vom WC und Waschbecken erinnert mich mit der Metalloberfläche doch sehr an ein BahnhofsWC, war aber alles sehr sauber. Die Betten sind bequem und man kann gut schlafen. Morgens um 8:15 hatte FLY die ersten Testfahrten und dann war die Nacht vorbei. Das Abendessen ist extrem gut und sehr reichhaltig (viel zu viel für meinen Appettit), leider gibt es keinen Wein, dafür verschiedenste Biere. Die Bar ist auch super und hat eine Terasse mit bestem Blick auf die Achterbahn und den Themenbereich. Rookburgh hat für Hotelgäste auch am Abend offen. Bei Nacht dort durchzulaufen ist der Hammer. Das Frühstück ist auch sehr gut. Am Morgen kann man bereits vor den Tagesgästen durch den separaten Hotelausgang nach Rookburgh, was super ist da auch FLY bereits ab 9:30 fuhr und man dann als Hotelgast bis zur Öffnung von Rookburgh exclusiv fahren kann, ohne grosse Wartezeit. Zusätzlich gibt es pro Tag 1FLY Fastpass pro Person, bei 1 Nacht sibd das dann 2 Pässe. Die Achterbahn selber fand ich grandios, für mich aktuell ganz weit oben beim Theming und Fahrt. Wobei ich finde das sie keinen so hohen Trillcharakter hat wie zB Taron, SilverStar oder BlueFire. Ich würde sie als Familientrillachterbahn einordnen, die 4.5g merkt man irgendwie gar nicht so. Alles in allem war die Übernachtung ein grossartiges Erlebnis aber 1 Nacht reicht. Für länger würde ich dann eher wieder Matamba oder LingBao wählen. Der Park selber war für Coronazeiten unglaublich voll mit Wartezeiten von weit über 1Stunde pro Bahn. Für mich etwas unverständlich bei limitierten Ticketverkauf.
Dateianhänge
Rookburgh bei Nacht von oben
Rookburgh bei Nacht von oben
Rookburgh bei Nacht
Rookburgh bei Nacht
Speisekarte Frühstück
Speisekarte Frühstück

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1884
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

Vielen Dank für Deinen schönen Bericht und Deine Fotos und Eindrücke! 🙂

Freut mich, dass ihr eine schöne gemeinsame Zeit im Phantasialand hattet.

Darf ich fragen, was denn so bisher Eure Hotel-Favoriten in Freizeitparks sind? 🙂 Finde ich immer sehr interessant.

Wir wollten letztes Jahr eigentlich auch ins Phantasialand, allerdings wieder mal ins Matamba (u.a. auch den neuen Hoteleingang "testen"), leider kam dann der Lockdown dazwischen.

Ich freue mich schon, diese neue Welt kennenzulernen. Wenn es ums Theming geht, ist das Phantasialand einfach top, wie ich finde und ich habe von F.L.Y. schon so viele unterschiedliche Meinungen gehört von "Mir wird wegen der Liegeposition schnell schlecht" bis "Harmlos". 😃 Toll finde ich jedenfalls, dass das Phantasialand gerne lange Achterbahnen baut.

Mit dem Charles Lindbergh werde ich wohl noch warten. Reizen würde es mich durchaus, aber ich bleibe ja auch im Phantasialand mindestens zwei oder drei Nächte und mir sind große Zimmer schon lieber, aber mal gucken. Spannend finde ich das Konzept auf jeden Fall!
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba 5. Piraten in Batavia

25 Jahre Colorado Adventure! Emoji

Kalira
Board-User
Beiträge: 17
Registriert: 21.08.2018
Name: Melani3

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

Wir haben im Phantasialand bisher nur das Lindbergh und das Matamba gebucht und da war das Matamba für mehrere Tage klar mein Favorite. Wobei wir doch viel mehr im EP sind. Dort übernachten wir min 4mal (waren auch schon 8mal) pro Jahr und dann meist mehrere Tage. Dort ist mein Lieblingshotel das Isabel. Da geht der Check In immer fix und das Flair gefällt mir sehr. Wir sind eher so die Geniessertypen und gönnen uns auch mal eine Massage und nutzen gern den Pool und Wellnessbereich. Von daher ist das Lindbergh eher nicht so unsere Wahl. Mit einem Pool auf einem der Dächer einem Wellnessbereich im Keller würde das schon ganz anders aussehen. Die kleinen Zimmer stören eher weniger.

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2164
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

Ich kenne dieses Charles Lindbergh-Hotel jetzt bislang nur von Bildern und Videos, ich würde dort aber wohl niemals ein Zimmer buchen. Es hat zwar seinen Reiz quasi mitten im Park, neben einer Achterbahn zu übernachten aber ich finde die Mini-Zimmer unterirdisch. Nicht mal ein richtiges Fenster und das Bad wikrt für mich wirklich, wie bereits geschrieben wurde, wie ein Bahnhofsklo.

Erlebnis hin oder her, auch wie es angepreist wird und wie die ganzen Influenzer davon begeistert sind kann ich nicht so richtig nachvollziehen. Ich finde Preis-Leistung dafür völlig daneben. Aber vielleicht müsste man es auch mal selbst erleben, wobei mich diese engen Zimmer extrem abschrecken, also wenn ich schon Geld für sowas ausgebe, will ich es auch so schön und luxuriös wie möglich haben.

Sieht das eigentlich noch jemand so wie ich oder finden dieses Hotel alle so super?🙈

KevinCoasterFreak
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1053
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Phantasialand (D) »

Da ich selbst im Juni Charles Lindbergh gebucht hatte, kann ich dazu was sagen.
Ich kann deine Bedenken ansich verstehen, da ich ähnlich denke bzw. vor meinem Besuch gedacht hatte.

Diese kleinen Zimmer sind natürlich als Hotelzimmer jetzt natürlich nicht der Hit.
Allerdings kann man das für eine Nacht mal machen.
Da ich alleine in diesem Zimmer war geht es eigentlich und die Betten sind bequem und mal ehrlich: ich bin zum Schlafen da und nicht für ein top riesiges Hotelzimmer mit vielen Fenstern.
Das Erlebnis mitten in der Achterbahn zu übernachten ist wirklich einzigartig und das gesamte Erlebnis ist der Oberhammer. Das fängt beim checkin an und dann kann man auch jederzeit in den hotels rumlaufen und hat mega Ausblick.
Man hat ja auch ein Abendessen dabei und damit und noch Ausklingen an der Bar ist der Abend eh rum (ich würde auch viel Zeit nutzen oben in der Aussichtsplattform Rookburgh) zu genießen.

Also ich hab das Hotelzimmer in der Tat nur zum Schlafen gebraucht, denn natürlich war im am Tag im Park und Abends hatte ich das Abendessen im Urhwerk (ungelogen: das beste Menü, das ich je gegessen habe: sensationell!) dann bissl in der Bar und im Zimmer bald eingeschlafen.

Man kann sich natürlich fragen, ob es den Preis Wert ist. Ich sage ja, denn wenn du das Abendessen, die 2 Tagestickets und 2 Quickpässe für fly runterrechnest, ist es günstiger, als die anderen beiden Hotelzimmer.

Mein Tipp, wenn man viel Zeit hat: erste Nacht im Charles Lindbergh und die 2. im Ling Bao oder Matamba: dann hat man schon mal für 2 Tage Tickets und hat dann zumindest in der zweiten Nacht ein großes Hotelzimer.
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Ride to Happiness (Plopsaland) 2. Helix (Liseberg) 3. Zadra(Energylandia)
Mein Youtube Kanal mit 4K Onrides aus Freizeitparks: Kevin Jay

Antworten