Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows

Der eine liebt sie, der Andere weiß nichts damit anzufangen! Die Shows des Europa-Parks.
launch-coaster95
EP-Boarder
Beiträge: 178
Registriert: 30.08.2008

Beitrag Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Bobbikar hat geschrieben:Sorry das ich so ein altes Thema hier aufgreife, aber ich finde das wirklich schade und auch nicht richtig das man nicht mehr filmen oder fotografieren darf.
Die Begründung (oben) hab ich mir durchgelesen kann aber keine der Punkte nachvollziehen.
Wenn ich Eintritt bezahle, bezahle ich auch das Recht mir für mich persönliche Bilder und Videos zu machen (wie bei einer CD).


Naja, im Kino zahlst du ja auch Eintritt und darfst nicht filmen...:P
(gleiches gilt für Theater usw.)


Sent from my iPod touch using Tapatalk

SuperSucher
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2467
Registriert: 21.12.2004
Name: Stefan
Wohnort: sehr oft Walterloo Station ;-)
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Bobbikar hat geschrieben:Zu dem Parkrecht ist es ja so das dies ja vom Park so ausgezeichnet wurde also diese Anweisungen vom Park kommen und nicht weil es gesetzlich vorgeschrieben ist.


Stimmt so nicht. Es gibt klar ein Gesetz welches das regelt. Neben dem Urheberrecht welches sowohl die Musik als auch eigentliche Darbietung schützt gibt es auch noch das Persönlichkeitsrecht der Darsteller. Jeder hat das "Recht am eigenen Bild" und kann entscheiden ob er gefilmt und fotografiert werden möchte oder nicht; dies gilt auch für die Darsteller im Park. Und die wenn die Darsteller es nicht möchten und der Park es dann verbietet, ist es nun mal so, da brauchen wir auch nicht drüber zu diskutieren.
Bald ist es endlich wieder soweit,
Bald ist wieder Halloween-Zeit,
Mit Bobo, Terenzi und Co,
Da sind die Fans so richtig froh ;)

Sahara1985
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 121
Registriert: 21.05.2010
Name: Sarah
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

SuperSucher hat geschrieben:Ahja, interessanter Weise kontrolliert es dort nur anscheinend keiner und durchsetzen tut es auch keiner. Und laut den Stammbesuchern gibts dort weder Schilder noch ne Durchsage.


Stimmt! Ich gehöre ja auch zu den Stammbesuchern (fast jedes WE) und habe bisher dort weder Schilder gesehen noch Durchsagen gehört.
Ich habe ja auch immer meine Kamera dabei und bin fleißig am fotografieren und bisher hat noch keiner der Ordner was zu mir gesagt - obwohl ich die Kamera immer ganz offen in der Hand habe...
Vive le chevalier noir

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 753
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

SuperSucher hat geschrieben:Jeder hat das "Recht am eigenen Bild" und kann entscheiden ob er gefilmt und fotografiert werden möchte oder nicht; dies gilt auch für die Darsteller im Park.


Falsch. Es geht bei diesem Recht um Veröffentlichungen, nicht um das Aufnehmen. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Recht_am_eigenen_Bild

Reglementierungen der Veröffentlichung, speziell gewerblicher Natur, sind ja durchaus üblich und ok. Gegen das Fotografieren spricht aber nun aus rechtlicher Sicht gar nichts.

Der Park darf natürlich verbieten was er will, hat ja Hausrecht. Die Begründung ist wohl der Bequemlichkeit geschuldet, so kann man Diskussionen mit Gästen durch Verweis aufs angebliche Gesetz abkürzen. Ehrlich ist sie nicht.

Der Heidepark z.B. spielt vor den Shows eine Ansage die extra darauf hinweist, dass Foto- und Videoaufnahmen erlaubt sind. Die freuen sich wohl über die kostenlose Werbung.

Bobbikar
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 347
Registriert: 01.08.2011
Name: Fabian

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Genau so ist es. Der Park macht es sich einfach und schiebt einen Grund hinein. Mir nimmt es die Gelegenheit die tollen Momente später wieder anzuschauen. Wenn man die Shows wenigstens als dvd kaufen könnte würde ich denn Sinn noch verstehen (ich würde die dvd kaufen).
Der Park kann natürlich sagen was er will, aber ich sagte ja das ist kein Fortschritt für den Kunden.
Auch denke ich das man mit einer Grossen Anzahl von Anfragen und Einwendungen was beim Park erreichen könnte, aber hierzu ist einfach der Anteil von dennen die das wünschen zu klein. Schade.

SuperSucher
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2467
Registriert: 21.12.2004
Name: Stefan
Wohnort: sehr oft Walterloo Station ;-)
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Begründung vom Park ist (soweit ich gehört habe) dass leider in der Zeit als Fotografieren noch erlaubt war teilweise mit Blitz fotografiert wurde (obwohl es ausdrücklich verboten war) und so die Darsteller und auch die Besucher dadurch immens gestört wurden. Zudem sind teilweise echt grottenschlechte Fotos über das Internet verteilt worden, was weder der Park noch die Darsteller möchten. Und zuletzt wurden durch die Videos teilweise Tricks und Showteile so öffentlich gemacht, dass die Artisten damit nach der Saison im Park mit diesem Showteil nirgendwo anders mehr auftreten konnten, weil jeder die Show schon im Internet gesehen hat.

Aus diesem Grund greift der Park konsequent durch und verbietet Foto und Videoaufnahmen in den Shows. Fakt ist hierzu hat er das Recht und die Besucher haben sich dran zu halten. Große Diskussionen und das Hinterfragen von Gründen hier im Forum werden daran meiner Meinung auch nichts ändern. Wenn Ihr euch drüber beschweren wollt, dann ist der Park direkter Ansprechpartner.
Bald ist es endlich wieder soweit,
Bald ist wieder Halloween-Zeit,
Mit Bobo, Terenzi und Co,
Da sind die Fans so richtig froh ;)

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 753
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Das sind alles valide Gründe gegen die mal rein gar nichts spricht, siehe meine Ausführungen.

Warum nun aber einmal das Recht am eigenen Bild, dann irgendwelche Urheberrechte vorgeschoben werden anstatt das gleich zu sagen ist mir nicht verständlich.

SuperSucher
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2467
Registriert: 21.12.2004
Name: Stefan
Wohnort: sehr oft Walterloo Station ;-)
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Weil ganz einfach die Persönlichkeitsrechte in den genannten Gründen auch ne Rolle spielen (wer findet schon gerne schlechte Fotos von sich im Internet), genau wie die Urheberrechte bei der verwendeten Musik und der Darbietung auch eine Rolle spielen.

Problem bei Fotografieren ist zudem, dass der Park nicht erkennen kann, ob man jetzt für sich privat fotografiert und die Fotos nur für sich selbst auf dem Rechner nutzt oder nicht doch irgendwo ins Netz stellt. Deshalb wurde das Fotografieren einfach prinzipiell verboten.
Bald ist es endlich wieder soweit,
Bald ist wieder Halloween-Zeit,
Mit Bobo, Terenzi und Co,
Da sind die Fans so richtig froh ;)

Bobbikar
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 347
Registriert: 01.08.2011
Name: Fabian

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Na ja außer Semen Schuster kenne ich keinen Darsteller der sehr bekannt ist (wenn ich da falsch liege berichtigt mich).
Die Darsteller haben ja alle Verträge und bekommen Geld und darin kann man diese Darsteller schon verpflichen Ihre Rechte abzugeben.
Aber nun gut ich werde wohl mal an den Park schreiben (ja ich weiß es wird nicht viel bringen) wie schade ich die Sache finde.
Gibt es den "legale" Möglichkeiten an gute Videoaufnahmen zu kommen?

SuperSucher
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2467
Registriert: 21.12.2004
Name: Stefan
Wohnort: sehr oft Walterloo Station ;-)
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Es ist teilweise aber wohl genau andersherum, dass die Darsteller teilweise in den Verträgen als Bedingung drin haben, das der Park die Besucher keine Fotos und Videos machen lässt. Hab ich irgendwo mal gehört.

Legale Wege an Videos zu kommen gibt es keine, vom Park gibt es keine und alles andere was man eventuell findet ist sicher nicht 100% legal.
Bald ist es endlich wieder soweit,
Bald ist wieder Halloween-Zeit,
Mit Bobo, Terenzi und Co,
Da sind die Fans so richtig froh ;)

jaecksch
Board-User
Beiträge: 71
Registriert: 21.03.2008
Wohnort: Denzlingen

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Ich verstehe die Aufregung nicht. Die Rechtslage ist eindeutig, und ich finde es legitim, dass der Park das Fotografieren verbietet. Auch der Hinweis auf das Urheberrecht ist Grund genug. Ich kann SuperSucher voll und ganz zustimmen.

Europapark1975
Board-User
Beiträge: 42
Registriert: 04.05.2011

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Bobbikar hat geschrieben:
SuperSucher hat geschrieben:Im übrigen gibt es auch bei CDs kein Recht auf eine Privatkopie; dies ist ein weiterverbreiteter Irrglaube.

Falsch! Du darfst nur eine Kopierschutz nicht aushebeln. Und das kannst Du überall nachlesen und ist auch mehrfach bei Rechtsshows im fernsehn gewesen.
Zu dem Parkrecht ist es ja so das dies ja vom Park so ausgezeichnet wurde also diese Anweisungen vom Park kommen und nicht weil es gesetzlich vorgeschrieben ist.

Das ich mich nicht daran halte sagte ich zu keinster Zeit, aber es ist ein Rückschritt bei Kundenzufriedenheit. Früher ging dies auch und bei "unbedeutenden" Shows ist es seltsamerweise erlaubt obwohl auch da Lieder und andere Sachen gezeigt werden.




Früher ging es nicht!!! Es war eigentlich schon immer verboten. Erst vor ein paar jahren als ein neuer Showleiter (Ehmals Gardaland) kam, wurde es erlaubt. Ich glaub das war vor 4 oder 5 Jahren. Diesen Showleiter gibt es aber nicht mehr. Erst wurde dann das fotogravieren mit Blitzlicht untersagt und seit letzem Jahr wieder alles kommplett verboten.

delisha

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Ich finde es schade das es dieses Verbot gibt, ich bin ein "Stammgast" und kann die Show's glücklicherweise so oft sehen wie ich möchte, aber gerade für Gäste die diese Möglichkeit nicht haben finde ich es schade :| ABER ich kann das Verbot das Parkes und die Begründung dazu sehr gut verstehen =D> , ist ja sehr eindeutig erklärt worden warum dies nicht erwünscht ist. Ich verstehe auch die Artisten wenn sie das nicht möchten :) . Ist für mich auch verständlich, oft ist es ja so das die Aufnahmen (egal ob Video oder Bilder) nicht "so" gelungen sind und wenn diese dann ins Internet gelangen und jeder diese Aufnahmen sehen kann, so auch zum Beispiel neue und potentielle Arbeitsgeber, dann ist das nicht umbedingt die beste Werbung für den Artist, also alles verständlich :) .
Was ich jedoch nicht verstehe [-X ist wenn ich in einer beliebigen Show sitze und da Menschen sind die Bilder machen "dürfen" vom Park aus (dies finde ich gut, nicht das ihr denkt das ich was dagegen habe :D , die meisten bzw. der überwiegende und somit größte Teil macht unglaublich schön und tolle Bilder :) ) und diese dann öffentlich im facebook zur schau stellen und dann leider genau diese Aufnahmen, die nicht umbedingt von Vorteil sind ... das verstehe ich dann eher nicht! :evil:

Mone
Board-User
Beiträge: 15
Registriert: 15.09.2009
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Ich habe mal dem Park geschrieben ob sie nicht von jeder Show der Saison ein Video drehen könnten und es dann am Ende bzw. Anfang der neuen Saison eine DVD rausbringen könnten. Kam aber nur die Standartantwort mit danke für blabla... also die würd ich mir jedes Jahr zulegen ;)

Troppy
EP-Boarder
Beiträge: 384
Registriert: 25.11.2007
Name: Rainer
Wohnort: Vorarlberg / Österreich

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Mone hat geschrieben:Ich habe mal dem Park geschrieben ob sie nicht von jeder Show der Saison ein Video drehen könnten und es dann am Ende bzw. Anfang der neuen Saison eine DVD rausbringen könnten. Kam aber nur die Standartantwort mit danke für blabla... also die würd ich mir jedes Jahr zulegen ;)

Ich mir auch.
Würde schon reichen alle 4 Jahre eine DVD mit den Shows, da meistens 2 Jahre in folge das selbe Programm ist.
..."The world has changed, they say.
Maybe it will change again"...
Es ist angerichtet.
Happy Halloween <3

PiB-Pirat

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Ich denke mal, das der Park dies aus Kostengründen nicht macht. Den bei einigen Shows laufen/liefen Lieder von Bekannten Musikstars und um diese zu Veröffentlichen, bzw. zu vervielfallten und zu verkaufen dürfte um einiges mehr an Gebühren kosten als sich das Musikstück nur für die Show zu "mieten".

Und ob die Show DVD´s durch den Verkauf die anfallenden Gebühren wieder ausgleichen, wage ich sehr zu bezweifel. Den wir wissen alle, was Musikstars so verlangen ;)

cleo21
Board-User
Beiträge: 19
Registriert: 07.01.2011
Name: Laura

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Gestern in der 1. Ice Show wurden 2 Kameras aufgestellt, die die Show gefilmt haben. Weiß jemand darüber was genaueres?

SuperSucher
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2467
Registriert: 21.12.2004
Name: Stefan
Wohnort: sehr oft Walterloo Station ;-)
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Leier nein, außer das auch in anderen Shows in den letzten Tagen immer mal wieder gefilmt wurde.
Bald ist es endlich wieder soweit,
Bald ist wieder Halloween-Zeit,
Mit Bobo, Terenzi und Co,
Da sind die Fans so richtig froh ;)

Contador
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1595
Registriert: 31.07.2007
Name: Robin
Wohnort: Lahr

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Es waren auch gestern wieder sehr viele EP-Mitarbeiter mit Kameras im Park unterwegs die unter anderem auch die Eislaufbahn und solche Wintersachen gefilmt haben...

Manaus
Board-User
Beiträge: 19
Registriert: 02.10.2010

Beitrag Re: Verbot von Bild- und Tonaufnahmen in den Park-Shows »

Mal eine Frage am Rande: Gilt das Verbot von Bild- und Tonaufnahmen für die neue Saison 2012 immer noch?

Antworten