Nostalgie

All das, was nichts mit dem Europa-Park zu tun hat.
JoyWidowEP
Benutzeravatar
Board-User
Beitr├Ąge: 58
Registriert: 01.05.2020
Name: Joy

Beitrag Nostalgie »

So ich hoffe ich bekomme jetzt keinen Shitstorm, aber ich bin schon seit dem ich ein kleines Kind bin immer im EP und bin auch stolzer Clubkarten besitzer. Aber was mich immer wieder nervt sind die Fans, die wegen Sachen rumheulen, die noch gar nicht geschehen sind und immer meinen Nostalgie! Das war beim Universum der Energie so! Hier hat der Park endlich mal einen guten Dark Ride mit Madame Freudenreich draus gemacht, aber alle meinten die alte w├Ąre besser oder die alte Bahn war Nostalgie. Noch schlimmer war es bei der Eurosat. Der Can Can Coaster ist Umwelten besser als die alte Eurosat, aber alle meinten sie w├Ąre nicht sch├Ân Thematisiert. Aber die alte Eurosat war gut Thematisier? Dort hingen auch nur Plastik Planete herum, die nicht mal etwas mit Frankreich zu tun hatten. Aber es ging wieder um Nostalgie. Die neuen Bahnen sind f├╝r die Fans immer schlechter als das Original, weil sie sich auf nichts einlassen. Das wird genauso bei Euromir so sein. Ich mag die Bahn auch sehr, aber ich w├╝rde mich noch mehr freuen wenn das Weltraumthema verschwindet und die Bahn sch├Âner Thematisiert wird. Denn viele fangen jetzt schon an zu meckern obwohl noch nicht mal Best├Ątigt wurde wann die Euromir renoviert wird! Ich m├Âchte einfach sagen lasst euch mal auf was neues ein und wartet ab. So das wollte ich einfach mal loshaben!!

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beitr├Ąge: 1183
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Nostalgie »

Alle Fans ├╝ber einen Kamm scheren halte ich f├╝r den v├Âllig falschen Ansatz. Eurosat Can Can Coaster ist nach den anf├Ąnglichen Schwierigkeiten meiner Meinung nach super gelungen und Madame Freudenreich ist f├╝r Familien mit Kindern und einfach f├╝r zwischendurch immer eine Fahrt wert. Zus├Ątzlich wurden bei beiden Bahnen bew├Ąhrte Elemente gekonnt weiter genutzt und somit die Nostalgie mit dem "Neuen" toll verbunden.

Das wird bei #Batavia2020 ja nun auch gemacht. "├ťberlebende" Animatronics aus der ehemaligen PiB-Bahn finden nun auch einen Platz in der neuen.

Bin ich aufgrund meiner Meinung, welche Tradition mit Zukunft sauber verbindet in deinen Augen jetzt kein Fan? Sehr fragw├╝rdig ­čĄö
Das ist wie wenn ich sagen w├╝rde, alle die ein gelbes Auto fahren, "schnecken" auf der Autobahn rum. Auch das stimmt so ja nicht und muss differenziert betrachtet werden.

Bitte vermeide solche Veralgemeinerungen und rede zumindest von "einige Fans" statt alle in einen Topf zu werfen. Du bist doch selbst auch Europa-Park Fan uns siehst das anders und stellst somit dich selbst damit auch wieder in Frage.

Und wenn du von "alle" redest, meinst du automatisch auch dich selbst ­čśë

Zus├Ątzlich verstehe ich nat├╝rlich, was du mit deinem Beitrag meinst, dennoch sollten die von dir erw├Ąhnten, ich nenne sie mal "Kritiker", gezielter angesprochen werden.
Wie bereits von mir erw├Ąhnt, ist "alle Fans" bzw. "die Fans" hier eine suboptimale Wortwahl und erzeugt ggf. ambivalente Irritationen.

Update
Nun kommen wir zur├╝ck zum eigentlichen Thema. Aus meiner Sicht lassen sich nostalgische Elemente sehr gut mit neuen verbinden. Und gerade beim Eurosat Can Can Coaster kommt durch die Detailverliebtheit der Warteschlange ja schon ein Nostalgie-Feeling auf. Das Eurosat 1.0 immer noch eine gro├če Zahl an F├╝rsprechern hat, ist nat├╝rlich unbestritten. Zus├Ątzlich existieren seit dem Beheben der Anfangsschwierigkeiten allerdings deutlich weniger Kritiker der neuen Eurosat 2.0 bzw. vermutlich nun 2.1 oder 2.5 ­čśë

Es stellt h├Ąufig eine gro├če Herausforderung dar, gerade bei Besuchern lieb gewonnene Attraktionen umzubauen oder gar ganz entfernen zu m├╝ssen. Oftmals gelingt dies einfacher, wenn immer noch ein "Link" bzw. Element zu der fr├╝heren Attraktion in der neuen bestehen bleiben kann oder irgendwie mit integriert wird.

Die g├Ąnzlich ablehnende Haltung von manchen gg├╝. z.B. dem "neuen" Eurosat Can Can Coaster oder Madame Freudenreich Curiosit├ęs kann auch ich nicht nachvollziehen. Madame Freudenreich wirkt bei den "Erstfahrten" zugegeben eventuell etwas "kitschig". Wenn man mit Familie und Kindern unterwegs ist, sieht man dies allerdings auch ganz schnell anders. Insbesondere bei den kleinen Fans kommt die Bahn super an, eben weil dieser Dark Ride nun viel mehr Freude ausstrahlt, was fr├╝her ├╝berhaupt nicht der Fall war.

ThalainTheCat
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beitr├Ąge: 105
Registriert: 01.05.2020
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Nostalgie »

Der EP hat definitiv eine einzigartige Atmosph├Ąre gerade im Umgang mit den alten Attraktionen. Wenn man sich zur├╝ckerinnert, ist doch wirklich nur ganz wenig je vollst├Ąndig verschwunden. Okay, die Minigolfanlage gibt es nicht mehr und von dem alten Flugsimulator oder dem unm├Âglichen Haus in England ist auch nichts mehr zu sehen, aber das meiste lebt doch irgendwo weiter. Ob es die Schlaraffenszene im Piccolo Mondo, die musikalischen Zitate im Can Can, die Zirkuselemente der Old 99 oder die geretteten Piraten sind - es ist f├╝r Nostalgiker eigentlich fast immer noch etwas da.

Mir gef├Ąllt die MIR als Weltraumbahn ├╝brigens trotzdem noch gut - in der Ecke passt das Thema gut rein. Eine Fahrt zwischen russischen Zwiebelt├╝rmen f├Ąnde ich kein so tolles Thema - wenn schon Umgestaltung, dann k├Ânnte die nat├╝rlich ein sibirisches Thema bekommen als Schlittenfahrt. Aber mir w├╝rde die Version als Weltraummission mit der Achterbahnfahrt als Wiedereintritt (mit Miniaturlandschaften) noch besser gefallen.

Was UdE/Freudenreich angeht - ich war nie ein Fan des Originals. Die Fahrt hatte einen unpassenden, von Disney abgekupferten Namen und konnte anders als das EPCOT-Original nie den Bezug zwischen Dinos und Energie herstellen. Die sehr dunkle Beleuchtung diente auch eher dazu, L├╝cken in der Deko und Schw├Ąchen der Animatronics zu kaschieren den wirklich als Atmosph├Ąre. Wer die Historie kennt, wei├č ja auch, dass das eigentlich nur das Recycling eines Mack Rides R├╝ckl├Ąufers war, den man da halt installiert hat. Sie war ja auch gut versteckt, als ob man die eigentlich nicht mal wirklich dazuz├Ąhlte. Eigentlich - ob man den Kitsch jetzt mag oder nicht (ich finde es okay, es ist ein Freizeitpark, kein Lehrpark) - ist die Bahn erst als Freudenreich wirklich im EP angekommen.
Virtueller kompletter EP-Rundgang mit allen Fahrten au├čer Voletarium

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beitr├Ąge: 1333
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Landkreis Rottal-Inn
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Nostalgie »

Einen Shitstorm kann ich mir hier im Forum nicht wirklich vorstellen. Bisher habe ich hier immer einen respektvollen Umgang untereinander erlebt. :)



Ich finde es vor allem bei Facebook oft sehr anstrengend und lese da auch die Kommentare oft garnicht mehr, weil mir da die "N├Ârgeleien" auch oft zu viel sind. Grunds├Ątzlich bin ich auch der Meinung, man solle erstmal abwarten, wie z.B. ein Umbau o.├Ą. tats├Ąchlich realisiert wird. ABER: Ich spreche jetzt nur von mir, aber f├╝r mich als Fan sind Achterbahnen und Co Herzensangelegenheiten und da m├Âchte man nat├╝rlich diskutieren warum, weshalb... das ist ja auch ne sch├Âne Sache und daf├╝r sind Foren ja da. Es ist halt immer das WIE.

----------------------------------------------------------------------------

Zu den von Dir genannten Attraktionen m├Âchte ich mich auch kurz ├Ąu├čern, wie es mir dabei geht bzw. ging. Erstmal: Es ist immer Geschmackssache. Zu sagen, dass Eurosat CanCan Coaster um Welten besser ist als Eurosat oder Madame Freudenreichs Curiosit├ęs besser ist als Universum der Energie: schwierig. F├╝r 99 Prozent mag das stimmen, 1 Prozent sieht das anders. Irren sich jetzt diese 1 Prozent? F├╝r mich trifft die Aussage, dass der CanCan Coaster um Welten besser ist nicht zu. Vom Theming der Wartschlange schon, auch der untere Bereich der Fahrt ist toll gestaltet, aber rein von dem Character der Fahrt, dem Feeling, dem Out of Controll, diesem Gef├╝hl ins Mysteri├Âse All zu fliegen ziehe ich die alte Bahn auf alle F├Ąlle vor, gerade in der letzten Reihe, machte das Teil echt Spa├č. Mit Nostalgie hat das glaube ich nicht viel zu tun. Finde es auch schwierig, immer alles auf die Nostalgiewelle zu schieben (schon oft auch in anderen Foren gelesen). Ich habe keine gro├čen Kindheitserinnerungen an die Sat. Fr├╝her war sie f├╝r mich sogar eher schwach, wenn ich mich zur├╝ckerinnere. Irgendwann hat sich die Meinung aber ge├Ąndert und Eurosat geh├Ârte f├╝r mich zu den besten Attraktionen in Rust, gleich nach dem Silver Star... Was ich sagen will: Es war f├╝r mich einfach ein guter Coaster, weil er Spa├č machte, mich zum Lachen brachte und noch etwas "abverlangte" gerade durch die Fahrweise, Punkt.

Dennoch: Obwohl ich die alte Sat vermisse und die neue f├╝r mich einen g├Ąnzlich anderen Character hat, finde ich es toll, wie man die Sache mit dem Umbau durchgezogen hat, um den Themenbereich etwas authentischer zu gestalten (abgesehen vom VR-Bahnhof). Das alte Weltraumthema h├Ątte wohl eher in einen USA-Themenbereich gepasst, zumindest so, wie es hier dargestellt wurde. Mit der neuen Eurosat, hat man eine wunderbare Familienachterbahn mit franz├Âsischem Thema geschaffen (von mir w├╝rde sie 7 von 10 bekommen) und gleichzeitig auch an Fans der alten Bahn gedacht: Diese ganzen Eastereggs, die Kommunikation z.B. auch in Form von Videos - das fand ich schon echt gut. Vom Fahrspa├č her hat mir die alte Bahn deutlich mehr gegeben und mir fehlt diese Art mittlerweile im Park (ich muss wohl mal ins Nigloland). Wobei der erste Part der Strecke echt toll ist, aber irgendwie... Ist sie etwas brav, schwer zu sagen. Aber ich verstehe, dass ein Umbau n├Âtig war

Von mir aus h├Ątten sie die Euro Mir erstmal umbauen sollen, aber ich stecke da nicht drin und habe nicht die Kompetenz das zu beurteilen und denke, dass die Sat nicht umgebaut worden w├Ąre, wenn es nicht notwendig notwendig gewesen w├Ąre - oh Gott, ist das noch Deutsch?

Um es abzuschlie├čen: Jetzt ist die Zeit des CanCan Coasters gekommen und ich bin gespannt, ob sich - EP typisch - immer mal wieder was in der Kugel tut und auch wenn ich die alte Bahn vermisse, m├Âchte ich der Neuen weiterhin eine Chance geben. Wie schon geschrieben, hat es ja bei der alten auch erst gedauert, bis ich sie auf Platz 5 hochgehoben habe. :D Und ganz ehrlich: Das ganze Projekt war ja richtig faszinierend, mit dem St├╝ck f├╝r St├╝ck-Austausch - mega interessant. :)

Zur Dinobahn: Die neue Bahn finde ich klasse, habe ich ja schon im entsprechenden Thread mal geschrieben (hoffe ich zumindest - muss ich gleich nochmal nachschauen). Und was die Euro Mir angeht: Die Bahn hat meinen Augen Potential und k├Ânnte von mir aus gerne renoviert oder umgebaut werden.

-----------------------
Mit dem Ausschweif zur Sat war es mir nur nochmal wichtig, zu veranschaulichen, dass es nicht immer reine Nostalgie ist, wenn man eine alte Attraktion vermisst. Im Phantasialand wurden auch st├Ąndig Bahnen abgerissen und manche waren vielleicht wirklich nicht mehr zeitgem├Ą├č, aber ob ein Non-Battle-Splash-Battle im Wuze-Kleid wirklich besser ist als eine thematisierte Bootsfahrt mit Animatronics? Naja, genug Offtopic.

Jedenfalls stimme ich Dir insofern zu, dass ich es auch sehr anstrengend finde, wenn man immer gleich auf die Barrikaden geht: Anfeindungen oder Beleidungen sind sowiesoein absolutes No-Go und nicht gerechtfertigt. Habe ich jetzt hier nie bewusst erlebt. Verstehen kann ich jeden, der traurig um die alten Attraktionen ist, aber wie geschrieben: Das Wie macht den Unterschied. Es gilt: Kritik kann und sollte immer erw├╝nscht sein, aber konstruktiv.
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

"Es geht doch nichts ├╝ber ein Sardinen-und-Gurken-Sandwich, nicht wahr, Randall?"

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beitr├Ąge: 1183
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Nostalgie »

@MineTrainFan: Super dargestellt und zusammengefasst ­čĹŹ

Und konstruktive Kritik sowie damit verbundene Diskussionen sind sachlich und fair immer erw├╝nscht ­čśÇ

svenl
Board-Stammgast
Beitr├Ąge: 736
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Nostalgie »

Jens: Was f├╝r eine wortreiche Verteidigung, die auf einer v├Âllig falschen Annahme beruht.
jens27 hat geschrieben: ÔćĹ
Fr 22. Mai 2020, 11:19
Alle Fans ├╝ber einen Kamm scheren halte ich f├╝r den v├Âllig falschen Ansatz.
passiert ja auch nicht, denn:
JoyWidowEP hat geschrieben: ÔćĹ
Fr 22. Mai 2020, 04:46
Aber was mich immer wieder nervt sind die Fans, die wegen Sachen rumheulen, die noch gar nicht geschehen sind und immer meinen Nostalgie!
"die Fans, die..." ist genau die Einschr├Ąnkung die du gerne h├Ąttest. Die sp├Ąter zu findende Verwendung von "die Fans" ist in diesem Kontext problemlos als Kurzform der einmal erfolgten Definition zu lesen. Was soll also der ewig lange Sermon der am eigentlichen Thema vorbeigeht?
Aber gut zu wissen, dass du da so feinf├╝hlig bist. Dann wird "wir" ja vermutlich in Zukunft auch nicht mehr in deinen Hurra-Posts bez├╝glich des Parks vorkommen bzw. wenn vorher genau aufgez├Ąhlt wird wer in der mit "wir" bezeichneten Menge enthalten ist.

Zum Thema:
Ich denke es liegt in der Natur des Menschen das schon Vorhandene dem Zuk├╝nftigen vorzuziehen, die Zukunft ist schlie├člich immer unsicher. Wo immer etwas entfernt und durch etwas Neues ersetzt wird sind solche Beschwerden zu lesen, bei Musik (und bei Filmreihen) ja sogar obwohl nicht mal ersetzt, sondern hinzugef├╝gt wird. Aber auch bei weniger emotional aufgeladenen Sachen wie im St├Ądtebau passieren die gleichen Verhaltensweisen. Ich denke niemand ist davon v├Âllig frei. Und generell gilt: Die Unzufriedenen sind immer lauter. Daher bleibe ich dabei mir meinen Teil zu denken und mich auf die Neuheiten zu freuen.

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beitr├Ąge: 1183
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Nostalgie »

JoyWidowEP hat geschrieben: ÔćĹ
Fr 22. Mai 2020, 04:46
... Der Can Can Coaster ist Umwelten besser als die alte Eurosat, aber alle meinten sie w├Ąre nicht sch├Ân Thematisiert. ...
@svenl: In obigem Zitat ist eindeutig ein Bezug auf "alle" drin ­čśë Belassen wir es f├╝r das Fortsetzen der Thematik einfach auf der wohlwollenden Annahme, dass diese Abgrenzung der "n├Ârgeligen", lauteren, vermutlichen Fan-Minderheit zu den restlichen Fans passend gemeint ist. F├╝r mich geht das so nun in Ordnung.

Und mit dem "Wir" in manchen meiner Posts und Antworten spreche ich im ├ťbrigen (weitestgehend) f├╝r das EP-Board Team und nicht alle unsere User. Das kann ich mir als Moderator hier schon erlauben.
Die berechnete Menge an aktiven Team-Mitgliedern f├╝r dieses "Wir" bel├Ąuft sich somit auf exakt f├╝nf (ein Gr├╝nder, ein Admin und drei Moderatoren). Und sofern meine vier von mir sehr gesch├Ątzten Teamkollegen anderer Meinung wie ich sind, sind diese m├╝ndig genug, ihre abweichende Meinung zu ├Ąu├čern, was auch immer herzlich willkommen ist. Somit ist das R├Ątsel um das erw├Ąhnte "Wir" gel├Âst.

Die von dir sogenannten "Hurra Posts" enstehen auf Basis von angestellten Vergleichen mit vielen anderen selbst besuchten Freizeitparks. Und an das Gesamtkonzept und die Qualit├Ąt des Europa-Parks kommen eben aus meiner Sicht nur wenige andere Parks ran. Und die "Vorverurteilungen" des Europa-Park, wie sie von einigen insbesondere auf den Socials in den vergangenen Tagen passiert sind hinsichtlich der Corona-Regularien waren einfach fehl am Platz, weil zu dem Zeitpunkt zu dem der EP sein Konzept kommuniziert hat, noch kaum ein anderer Park ├╝berhaupt ein Konzept hatte. Soviel zu den sogenannten "Hurra Posts" welche aus meiner Sicht eine v├Âllig valide Grundlage haben. Wer aktiv auf dem EP-Board mit liest, findet auch von mir das ein oder andere eher kontrovers diskutierte Thema. Zum Beispiels finde ich es extrem st├Ârend, dass der Europa-Park noch keine abgetrennten Raucherzonen bietet, wie viele andere Parks. Das ist allerdings ein anderes Thema, welches sich unter folgendem Link findet ­čĹë https://www.ep-board.de/viewtopic.php?f=5&t=9571

________________________________________________________________________________________________________

Nun genug off Topic, zur├╝ck zur Nostalgie und den damit verbundenen Vor- und Nachteilen sowie m├Âglichen Ideen ­čśë

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beitr├Ąge: 1333
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Landkreis Rottal-Inn
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Nostalgie »

Was mir im Europa-Park ja sehr gut gef├Ąllt (liegt wohl auch daran, dass ich meinen Erstbesuch erst 2001 hatte), dass der Park halt immer wachsen konnte, ohne allzu viele Attraktionen abzureissen. Ich kann quasi alle Attraktonen, die ich damals fahren konnte, auch heute noch fahren (gut den Simulator z.B. jetzt mal ausgenommen). Daher verbinde ich mit dem EP vielleicht nicht so viel mit dem Wort "Nostalgie" wie beim Phantasialand. Im EP steht fast alles. In Br├╝hl z.B. ist es so, dass ich viele mir wichtige Bahnen aus dem Erstbesuch 1997 nicht mehr erleben kann, die mir aber teilweise schon fehlen. Wenn ich an Nostalgie im Freizeitpark denke, f├Ąllt mir daher tats├Ąchlich das Phantasialand als erstes ein, weil dieses sich halt immer wieder neu erfunden hat, w├Ąhrend der EP einfach weiter gewachsen ist.

Und noch ein Gedankenspiel: K├Ânnte ich eine Zeitreise machen w├╝rde ich im Phantasialand gerne nochmal in die 90er reisen um nochmal das alte Feeling und einige ehemalige Attraktionen zu erleben im EP hingegen ginge meine Reise in die Zukunft. :D
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

"Es geht doch nichts ├╝ber ein Sardinen-und-Gurken-Sandwich, nicht wahr, Randall?"

Antworten