Neue Achterbahn

Spekulationen, die vielleicht Tatsache werden. Alle Gerüchte über Neuheiten und mehr. Sobald es etwas offizielles zu einem Thema gibt, findet ihr die entsprechende Neuheit im Forum darüber.
svenl
Board User
Beiträge: 510
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 11:39

Re: Neue Achterbahn

Beitragvon svenl » Di 30. Jan 2018, 14:44

Wayn0r » 30 01 2018, 12:01 hat geschrieben:Das würde ich so pauschal nicht ausschließen. Immerhin sind SilverStar und Wodan auch von einer anderen Firma.


Wenn man anschaut was Mack zur Zeit von SilverStar gebaut hat wird klar, dass eine (Höhen-)Rekordachterbahn zugekauft werden musste. Und da Günter Engelhardt sowohl Mack Rides als auch GCI vertreibt lag bei einer Holzachterbahn dieser Hersteller nah.

Ich hatte eher erwartet, dass jemand en Ba-a-a-Express erwähnt, aber die Beziehung zu ART Engineering ist ja auch sehr eng.

VegasTom
Adrenalinjunky
Beiträge: 924
Registriert: Fr 28. Jul 2006, 11:56

Re: Neue Achterbahn

Beitragvon VegasTom » Di 30. Jan 2018, 14:51

Also es kann ja durchaus sein, dass Mack sein Portfolio erweitert um einen Wing oder Dive Coaster oder ähnlichem. Wir wissen ja nicht, was sich dort in der Entwicklung tut. Der Europapark ist ja dann auch immer der Park wo eine neue Anlage zuerst aufgestellt wird.

Abgesehen davon fände ich einen Giga Coaster mit steilem Drop unheimlich reizbar, es darf natürlich auch ein Launch Coaster sein mit knackigerer Beschleunigung als Blue-Fire. Ist mir eigentlich alles egal, hauptsache die Strecke ist etwas länger als bei Blue-Fire oder Wodan. Das ist auch ein riesiges Manko von Arthur. Ich mag die Bahn sehr (auch wenn ich das Thema Banane finde) vom Fahrgefühl her und auch der Ausstattung und liebevollen Gestaltung. Leider ist die Bahn viel zu kurz und die Anstehzeiten im Verhältnis viel zu lang. Gerade der Achterbahnpart draußen ist mickrig.

Park_Fan
Board User
Beiträge: 17
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 12:20

Re: Neue Achterbahn

Beitragvon Park_Fan » Mi 31. Jan 2018, 07:32

Ich finde eig. genau das Gegenteil. Insgesamt fährt man doch glaube ich 4 Min. oder? Klar fährt man oftmals nur ein bisschen schneller als Schrittgeschwindigkeit, was die Fahrzeit ein bisschen Streckt, aber trotzdem kommt mir die Strecke nicht Zu kurz vor. Ich sage mal so: Egal welche Achterbahn man nimmt, die Strecke und Fahrzeit könnten immer länger sein. Aber ich finde es gut das der Außenpart nicht so extrem groß ausfällt. Arthur soll ja ein Darkride sein, den man auch bei schlechterer Witterung fahren kann. Da würde man bei noch größerem außenpart das Gegenteil bewirken.

Benutzeravatar
Jefferson
Board User
Beiträge: 175
Registriert: Di 3. Nov 2015, 15:45
Wohnort: VS

Re: Neue Achterbahn

Beitragvon Jefferson » Mi 31. Jan 2018, 09:05

Ich finde die Fahrzeit von Arthur auch eher lang. Das passt schon. Wie lange soll man noch fahren in einer Bahn? Ich glaube eine richtige Achterbahn mit dieser Fahrzeit, wäre mir vielleicht sogar schon zu lang.
Jahreskarte von Dezember 15 - Dezember 16

Benutzeravatar
MineTrainFan
Last Row Lover
Beiträge: 978
Registriert: So 11. Sep 2011, 11:47
Name: Christoph
Wohnort: Rottal-Inn
Kontaktdaten:

Re: Neue Achterbahn

Beitragvon MineTrainFan » Mi 31. Jan 2018, 14:21

Also vier Minuten sind für einen Coaster sehr gut, aber zu lang würde ich jetzt nicht sagen. Silver Star kratzt an den vier Minuten, Eurosat auch und Poseidon und Euro Mir sind sogar deutlich länger (wobei Erstere durch den Wasserpart etwas außen vor ist). Colorado Adventure und Temple of the Night Hawk im Phantasialand spielen auch in dieser "Fahrzeiten-Riege" mit. Ich finde es prima. :D Gucke ich dagegen, bei Bahnen wie die Schweizer Bobbahn oder auch beim Alpenexpress, überlege ich mir dann noch mehrfach, ob ich mich bei längerer Wartezeit anstelle....
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure <3

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Taron, 3. Black Mamba, 4. Silver Star, 5. Eurosat

"Surabaya Jim hat in Batavia inzwischen ganze Arbeit geleistet!"

Benutzeravatar
KevinEPFreak
Dark Ride Liebhaber
Beiträge: 504
Registriert: Di 21. Aug 2012, 17:06
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Neue Achterbahn

Beitragvon KevinEPFreak » Mi 31. Jan 2018, 14:53

Schwur des Kärnan ist ja ein gutes Beispiel, wie eine Fahrt fast 4 Minuten dauert und es wirklich auch spannend ist.
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Taron (Phantasialand); 2. Schwur desKärnan (Hansa Park); 3. ExpeditionGeForce (Holiday Park)
Jahres-/Saisonkarten 2018: Belantis, Moviepark, Phantasialand Geplant: HansaPark, EuropaPark, SkylinePark

VegasTom
Adrenalinjunky
Beiträge: 924
Registriert: Fr 28. Jul 2006, 11:56

Re: Neue Achterbahn

Beitragvon VegasTom » Mi 31. Jan 2018, 18:33

Also klar, 4 Minuten bei einer Achterbahn sind voll ok, aber bei einer Themenfahrt sieht doch die Geschichte ganz anders aus. Wie lange ist denn die Fahrt bei Piraten in Batavia? Und da steht man deutlich kürzer an, bei Arthur sind es an Wochenenden oft 90 Minuten.

Benutzeravatar
MineTrainFan
Last Row Lover
Beiträge: 978
Registriert: So 11. Sep 2011, 11:47
Name: Christoph
Wohnort: Rottal-Inn
Kontaktdaten:

Re: Neue Achterbahn

Beitragvon MineTrainFan » Mi 31. Jan 2018, 18:50

Ja, bei einer Themenfahrt sind vier Minuten wenig. Ganz interessant, mal zu gucken: Die Piraten dauern gute 7:30. Das Geisterschloss, dauert etwa drei Minuten (die reine Fahrt) und beim Universum der Energie waren es um die fünf Minuten.

Zum Vergleich: Die Geister Rikscha im Phantasialand dauert etwa acht Minuten und bei der Hollywood Tour vergehen gute zehn Minuten bis man wieder in der Station steht.



Für mich ist Arthur ein Mischling, daher bin ich mit den vier Minuten da recht zufrieden. Bei einem reinen Darkride wären 10 Minuten schon was feines, sofern die Umsetzung gut ist. :D
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure <3

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Taron, 3. Black Mamba, 4. Silver Star, 5. Eurosat

"Surabaya Jim hat in Batavia inzwischen ganze Arbeit geleistet!"

Wayn0r
Board User
Beiträge: 408
Registriert: Mi 20. Mär 2013, 02:50

Re: Neue Achterbahn

Beitragvon Wayn0r » Mi 31. Jan 2018, 22:26

MineTrainFan » 31 01 2018, 14:21 hat geschrieben:Eurosat auch und Poseidon und Euro Mir sind sogar deutlich länger (wobei Erstere durch den Wasserpart etwas außen vor ist).


Eurosat und Euro Mir sollten wir da allerdings auch außen vor lassen. Der sicherlich raffinierte und interessante Lift, trägt einiges zu der langen Zeit bei. Aber das zählt für mich nicht als Teil der Fahrtzeit einer Achterbahn :-)

Benutzeravatar
MineTrainFan
Last Row Lover
Beiträge: 978
Registriert: So 11. Sep 2011, 11:47
Name: Christoph
Wohnort: Rottal-Inn
Kontaktdaten:

Re: Neue Achterbahn

Beitragvon MineTrainFan » Do 1. Feb 2018, 14:53

Okay, für mich zählen die Lifte eigentlich immer mit, wegen des Spannungsaufbaus, aber macht ja nichts. Dann bleiben bei Eurosat noch gut 90 Sekunden und bei der Mir 2 oder knapp 3 Minuten? :-k Aber da sieht man mal, wie viel Zeit so ein Trommellift benötigt. :D
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure <3

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Taron, 3. Black Mamba, 4. Silver Star, 5. Eurosat

"Surabaya Jim hat in Batavia inzwischen ganze Arbeit geleistet!"

Wayn0r
Board User
Beiträge: 408
Registriert: Mi 20. Mär 2013, 02:50

Re: Neue Achterbahn

Beitragvon Wayn0r » Do 1. Feb 2018, 17:30

Ein "normaler" Lift wie bei Silver Star zählt für mich natürlich auch dazu. Bei Euro Mir und Eurosat klammere ich den Lift allerdings aus, da diese für mich persönlich eher langweilig als spannend sind :-)