Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Hier könnt ihr eure Erlebnisse aus anderen Parks vorstellen!
Apfelstrudel
Board User
BeitrÀge: 173
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon Apfelstrudel » Do 15. Feb 2018, 21:39

Danke fĂŒr deine tollen Berichte und Fotos! =D> es hat Spass gemacht zu lesen und zu gucken.

Benutzeravatar
Spyder1983
Board Moderator
BeitrÀge: 3101
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 14:29
Name: Steve
Wohnort: NĂ€he NĂŒrnberg

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon Spyder1983 » Sa 17. Feb 2018, 17:24

Vielen Dank fĂŒr die Fortsetzungen, Christoph.

Eventuell hilft dir ja meine Hilfe, mit der ich die Bilder fĂŒr den Upload vorbereite.
Da hatte ich bisher keine Probleme mit verdrehten oder zu kleinen Bildern.: viewtopic.php?f=7&t=6584

WĂŒrde mich freuen, wenns damit klappt.
WĂ€re ja schade, wenn die Upload-Schwierigkeiten unsere User vom (weiteren) Berichte schreiben abhalten wĂŒrde.

GrĂŒĂŸe, Steve

Benutzeravatar
MineTrainFan
Last Row Lover
BeitrÀge: 994
Registriert: So 11. Sep 2011, 11:47
Name: Christoph
Wohnort: Rottal-Inn
Kontaktdaten:

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon MineTrainFan » So 18. Feb 2018, 21:11

Auch von mir noch ein großes Dankeschön! :D Orlando ist natĂŒrlich auch ein Traum von mir. Aber das wird noch mindestens drei oder vier Jahre dauern, bis daran zu denken ist.

Wie ist deine Meinung zu Big Thunder Mountain Railroad? GefÀllt Dir da die Pariser Version auch besser, so wie bei Pirates?

Es hat viel Freude gemacht, mal wieder einen großen Bericht zu lesen. :D
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure <3

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Taron, 3. Black Mamba, 4. Silver Star, 5. Eurosat

"Ihr da unten, hört auf zu flirten! Unser Haus brennt!"

Benutzeravatar
Franz_Ferdinand
Board User
BeitrÀge: 89
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 09:26
Name: Florian W.
Wohnort: Regensburg

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon Franz_Ferdinand » Mi 21. Feb 2018, 13:01

Richtig tolle Bilder und ein schöner Bericht!!!
Ich war letztes Jahr im Magic Kingdom und war leider irgendwie etwas enttÀuscht!
Obwohl wir außerhalb der Hauptsaison dort waren, war es einfach total ĂŒberfĂŒllt.
FĂŒr die Seven Draft Mine gingen die Wartezeiten kaum unter 2 Stunden, und ich wĂ€re diese Achterbahn so gerne gefahren.

Splash Mountain und der People Mover waren leider auch komplett geschlossen und der Höhepunkt war eigentlich, dass wir nach einer Stunde Wartezeit bei Space Mountain direkt zum Einstieg bereit waren, dann aber die Achterbahn komplett fĂŒr den ganzen Tag ausfiel. Allgemein fielen immer wieder einzelne Attraktionen fĂŒr mehrere Stunden komplett aus.

So entstand schnell das GefĂŒhl das man irgendwie den ganzen Tag bei 35 Grad nur von den Menschenmassen von A nach B geschoben wurde.

Das einzige Highlight fĂŒr mich war wirklich das abendliche Feuerwerk. Das war wirklich gigantisch und eine atemberaubende Show!!! Aber TagsĂŒber sprang bei mir leider nicht wirklich der Funke ĂŒber!

Da konnten es die Attraktionen wie Ariel usw. leider auch nicht mehr rausreißen.

Ich war als Kind zweimal im Disneyland Paris und ich habe diesen Park viel positiver in Erinnerung!
Und fast Àhnlich erging es mir vor 3 Jahren im Disneyland in Anaheim. StÀndig fielen irgendwelche Attraktionen aus oder waren gleich gar nicht in betrieb.

Schade eigentlich ich hatte da irgendwie etwas mehr erwartet gerade bei so einem hohen Eintrittspreis!

Deshalb gehe ich auch irgendwie viel lieber in die Universal Parks. Gerade außerhalb der Saison hat man da kaum Wartezeiten lĂ€nger als 30 Minuten und auch die neue Vulcano Bay fand ich einfach nur gigantisch. Der riesige Vulkan, das Wartezeitensystem war klasse und einfach das ganze Flair, wirklich ein schönes Erlebnis!

Benutzeravatar
Christoph
Board User
BeitrÀge: 1712
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 00:08
Wohnort: VS-Schwenningen

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon Christoph » Mi 21. Feb 2018, 21:00

Ich danke Euch fĂŒr die ganze positiven RĂŒckmeldungen. Da ,macht es doch gleich nochmal mehr Spass sich die Arbeit zu machen. Da könnt ich mir sogar ĂŒberlegen noch einen Bericht von den Universal-Studios zu schreiben :-k

Ich kann zum Grossteil Franz_Ferninand zustimmen. Die Version vom Magic Kingdom gefÀllt mir in Paris auch wesentlich besser.
@MineTrainFan: Auch Big Thunder Moutain ist in Paris wesentlich besser, actionreicher und auch lĂ€nger. In Orlando ist diese sehr kinderfreundlich und tuckert eher ziemlich gemĂŒtlich durch den Felsen. Dadurch das diese in Paris auch auf einer Insel ist hat das ganze viel mehr AtmosphĂ€re. Ebenso hat man in Paris es geschafft bei den Pirates eine eigene Welt zu kreieren, allein mit der Fahrt an dem Restaurant vorbei und die 2 Sturzfahrten sind viel besser als in der sehr abgespeckten Version in Florida. Hier ist das ganze recht kurz es gibt lediglich eine kleine Sturzfahrt und auch den Lift bekommt man nicht mit, weil man hier vorher aussteigen muss, wie bei PiB im EP.

Aber ich bin ja noch gar nicht durch mit Disney-World. Die Parks hab ich ja nun ziemlich grob vorgestellt.
Aber es gibt dort ja noch viel mehr zu entdecken. Zum Beispiel gibt es auf dem GelÀnde auch 3 Disney-MinigolfplÀtze, wie zu erwarten auch wunderschön thematisiert. Als Hotelgast darf man alle 3 1x kostenlos nutzen. Ansonsten kostet einen Runde 12$ :roll:

Der erste Golfplatz war zum Film Fantasia gethemt und nicht einfach zu finden auch dem riesen Disney-GelÀnde.

Ball darf man sich selber aussuchen.
DSC07897.jpg
DSC07897.jpg (81.96 KiB) 1081 mal betrachtet

DSC07919.jpg
DSC07919.jpg (90.86 KiB) 1081 mal betrachtet

DSC07905.jpg
DSC07905.jpg (81.05 KiB) 1081 mal betrachtet

20171112_172101.jpg
20171112_172101.jpg (106.35 KiB) 1081 mal betrachtet

Das gute war das alle Bahnen recht einfach zu spielen war und man damit nicht ewig gebraucht hat, so dass man irgendwann die Lust verliert.
20171112_160128.jpg
20171112_160128.jpg (128.54 KiB) 1081 mal betrachtet


Die Disney Springs hab ich bereits erwĂ€hnt. Nun gibt es noch ein paar Fotos des VergnĂŒgungs-Viertel von Disney-World.
20171105_113927.jpg
20171105_113927.jpg (138.35 KiB) 1081 mal betrachtet

20171105_123809.jpg
20171105_123809.jpg (122.8 KiB) 1081 mal betrachtet

20171105_190105.jpg
20171105_190105.jpg (119.04 KiB) 1081 mal betrachtet

Im Coca-Cola GebÀude gibt es eine Bar auf dem Dach auf der man unter anderem eine "Probier-Platte" bestellen kann, mit den bekanntesten Coca-Cola GetrÀnken von der ganzen Welt. Auch wenn ich das aus Deutschland gar nicht kenne...
20171105_191402.jpg
20171105_191402.jpg (83.3 KiB) 1081 mal betrachtet

20171105_191356.jpg
20171105_191356.jpg (93.25 KiB) 1081 mal betrachtet


Wenn man einen ruhigeren Tag erleben möchte gibt es auch 2 grosse Wasserparks, wobei "Blizzard Beach" wÀhrend unseres Aufenthaltes leider geschlossen hatte. So konnten wir aber zumindest "Typhoon-Lagoon" besuchen.
Das ist der schönste Wasserpark/das Erlebnispark das ich je gesehen habe.
20171117_132219.jpg
20171117_132219.jpg (162.37 KiB) 1081 mal betrachtet

20171117_155005.jpg
20171117_155005.jpg (184.92 KiB) 1081 mal betrachtet

20171117_155139.jpg
20171117_155139.jpg (159.73 KiB) 1081 mal betrachtet

Hier gibt es eines der grĂ¶ĂŸten Wellenbecken der Welt, alle halbe Stunde gibt es hier eine Monsterwelle. Der ganze Park ist als tropische Insel gestaltet, ĂŒber welche ein Tyfun gewĂŒtet zog. Darum sind hier alle HĂ€user windschief und ĂŒberall liegen Schiffs- und Flugzeugwrackteile rum. Ich weiss ich wiederhole mich aber auch dieser Park ist bis ins kleinste Detail thematisiert und alle ist perfekt zur Geschichte des Parks integriert.
20171117_160344.jpg
20171117_160344.jpg (180.45 KiB) 1081 mal betrachtet

Rutschen gibt's auch, davon nicht wenige...
20171117_155712.jpg
20171117_155712.jpg (105.03 KiB) 1081 mal betrachtet

20171117_161119.jpg
20171117_161119.jpg (166.71 KiB) 1081 mal betrachtet

20171117_160323.jpg
20171117_160323.jpg (143.05 KiB) 1081 mal betrachtet

20171117_161002.jpg
20171117_161002.jpg (158.81 KiB) 1081 mal betrachtet

20171117_161032.jpg
20171117_161032.jpg (190.36 KiB) 1081 mal betrachtet

20171117_161358.jpg
20171117_161358.jpg (188.7 KiB) 1081 mal betrachtet

20171117_154626.jpg
20171117_154626.jpg (150.65 KiB) 1081 mal betrachtet

20171117_155653.jpg
20171117_155653.jpg (147.51 KiB) 1081 mal betrachtet
DateianhÀnge
20171117_155624.jpg
20171117_155624.jpg (116.97 KiB) 1081 mal betrachtet
Alles wird gut...

Apfelstrudel
Board User
BeitrÀge: 173
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon Apfelstrudel » Mi 21. Feb 2018, 21:14

Ich bin kein Fan von Rutschen und Easserpark, aber dieser sieht so toll aus, da wĂŒrde ich auch gerne mal reingehen :D

Benutzeravatar
Christoph
Board User
BeitrÀge: 1712
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 00:08
Wohnort: VS-Schwenningen

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon Christoph » Mi 21. Feb 2018, 21:20

Wie bereits erwÀhnt gibt es 3 MinigolfplÀtze. Die anderen 2 war die einzige Einrichtung im ganzen Resort, die wir in 20min zu Fuss erreichen konnten.
Obwohl es wohl von Disney-Seite aus nicht gerne gesehen wird das man auf dem GelÀnde spazieren geht :roll: Zumal es auch hier nur Teilweise Gehwege gab.

Diese 2 MinigolfplÀtze liegen nebeneinander, Der eine ist sommerlich gestaltet, der andere winterlich. Zum Teil sind die Bahnen genau gleich,
nur eben mit Schnee oder im Sommer mit Sand. Sieht man gleich an den Fotos:
20171118_111219.jpg
20171118_111219.jpg (165.03 KiB) 1070 mal betrachtet

20171117_190426.jpg
20171117_190426.jpg (98.34 KiB) 1074 mal betrachtet

20171117_191320.jpg
20171117_191320.jpg (120.49 KiB) 1074 mal betrachtet

20171117_192123.jpg
20171117_192123.jpg (143.45 KiB) 1074 mal betrachtet

DSC08241.jpg
DSC08241.jpg (102.56 KiB) 1074 mal betrachtet

20171118_112936.jpg
20171118_112936.jpg (168.84 KiB) 1074 mal betrachtet

20171118_114513.jpg
20171118_114513.jpg (151.87 KiB) 1074 mal betrachtet

20171118_115743.jpg
20171118_115743.jpg (175.99 KiB) 1074 mal betrachtet

20171118_120425.jpg
20171118_120425.jpg (136.44 KiB) 1074 mal betrachtet

20171118_121245.jpg
20171118_121245.jpg (181.11 KiB) 1074 mal betrachtet

20171118_111931.jpg
20171118_111931.jpg (210.73 KiB) 1074 mal betrachtet

Auch diese ganze Anlage ist mit einer Geschichte verbunden. Mit dem Weihnachtsmann,
der entweder schon in den Vorbereitungen kurz vor Weihnachten ist oder einfach Urlaub macht.
20171118_120814.jpg
20171118_120814.jpg (109.72 KiB) 1074 mal betrachtet
DateianhÀnge
20171117_190302.jpg
20171117_190302.jpg (118.12 KiB) 1074 mal betrachtet
20171117_185258.jpg
20171117_185258.jpg (79.07 KiB) 1074 mal betrachtet
Alles wird gut...

Benutzeravatar
Christoph
Board User
BeitrÀge: 1712
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 00:08
Wohnort: VS-Schwenningen

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon Christoph » Mi 21. Feb 2018, 22:12

Jetzt fehlt nur noch mein Lieblingsthema. Das Essen in Disney-World :D Ich hoffe das auch dies hier irgendjemand interessiert :ka:
Wir haben uns entschieden vorab einen Dining-Plan zu buchen. D.h. man bekommt tĂ€glich 2 MenĂŒs und 2 Snack-Gutscheine.
Diese sind dann auf dem Disney-Armband gespeichert und können auf dem gesamten Disney-GelÀnde eingelöst werden.
Wir haben uns fĂŒr den gĂŒnstigsten, den Quick-Service Dining Plan entschieden, dieser beinhaltet pro Tag 2 MenĂŒs an einem Counter-Service/SB-Restaurant.
Es gibt auch teurere Dining-PlĂ€ne. Diese beinhalten dann pro Tag Gutscheine fĂŒr Bedienungs-Restaurants. Dies wollten wir aber gar nicht. denn 1. muss dann jedes Mal Trinkgeld gezahlt werden (Pflicht in den USA) 2. geht dann sehr viel Zeit verloren. Gerade bei unserem ersten Besuch wĂ€re uns das viel zu Schade gewesen. Zumal uns eigentlich ein Hamburger und Pizza wesentlich lieber ist als Hummer-Pastete an Morchelrahmsoße usw...

Das mit dem Armband war so herrlich, da es uns ermöglicht hat ohne Bargeld die Parks zu besuchen. FÀnde ich im EP auch richtig praktisch.
Am Urlaubsbeginn freut man sich natĂŒrlich noch total ĂŒber sowas:
20171106_191542.jpg
20171106_191542.jpg (113.16 KiB) 1061 mal betrachtet

DSC07817.jpg
DSC07817.jpg (84.21 KiB) 1061 mal betrachtet


Irgendwann sucht man aber dann doch nach Alternativen. Zum GlĂŒck gibt es bei Disney unzĂ€hlige Möglichkeiten:
20171116_125846.jpg
20171116_125846.jpg (83.26 KiB) 1061 mal betrachtet

20171107_124410.jpg
20171107_124410.jpg (96.6 KiB) 1061 mal betrachtet

DSC07646.JPG
DSC07646.JPG (49.07 KiB) 1061 mal betrachtet


Das FrĂŒhstĂŒck war schon ziemlich gewöhnungsbedĂŒrftig, bzw. fettig:
20171110_101642.jpg
20171110_101642.jpg (71.2 KiB) 1061 mal betrachtet

20171115_160156.jpg
20171115_160156.jpg (107.85 KiB) 1061 mal betrachtet

20171106_132230.jpg
20171106_132230.jpg (50.23 KiB) 1061 mal betrachtet


NatĂŒrlich haben wir es uns auch nicht nehmen lassen im deutschen Themenbereich zu essen.
Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffelchips. Dazu Kartoffelsalat
20171112_143220.jpg
20171112_143220.jpg (106.73 KiB) 1061 mal betrachtet

20171112_143224.jpg
20171112_143224.jpg (91.31 KiB) 1061 mal betrachtet


20171107_124416.jpg
20171107_124416.jpg (86.11 KiB) 1061 mal betrachtet

20171107_150508.jpg
20171107_150508.jpg (138.55 KiB) 1061 mal betrachtet

20171108_111331.jpg
20171108_111331.jpg (79.99 KiB) 1061 mal betrachtet

20171110_170752.jpg
20171110_170752.jpg (84.99 KiB) 1061 mal betrachtet

20171115_122838.jpg
20171115_122838.jpg (88.98 KiB) 1061 mal betrachtet

20171115_122840.jpg
20171115_122840.jpg (93.72 KiB) 1061 mal betrachtet

20171117_082658.jpg
20171117_082658.jpg (91.9 KiB) 1061 mal betrachtet

DSC07833.jpg
DSC07833.jpg (85.93 KiB) 1061 mal betrachtet


Das war dann alles was ich Euch ĂŒber Disney-World berichten konnte. Hat Spaß gemacht und ich bin schwer am ĂŒberlegen das EP-Board wieder öfters mit Berichten zu versorgen, auch wenn ich kaum noch im EP bin. Mich dafĂŒr aber in diversen anderen Parks aufgehalten habe.
DateianhÀnge
20171110_170742.jpg
20171110_170742.jpg (69.59 KiB) 1061 mal betrachtet
20171108_194537.jpg
20171108_194537.jpg (100.58 KiB) 1061 mal betrachtet
20171109_143121.jpg
20171109_143121.jpg (117.8 KiB) 1061 mal betrachtet
Alles wird gut...

Wayn0r
Board User
BeitrÀge: 412
Registriert: Mi 20. MĂ€r 2013, 02:50

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon Wayn0r » Mi 21. Feb 2018, 22:30

WĂŒrdest du sagen, dass das P/L-VerhĂ€ltnis beim Essen besser oder schlechter ist als im EP?

Ansonsten vielen Dank fĂŒr deinen ausfĂŒhrlichen und guten Bericht!

Benutzeravatar
Spyder1983
Board Moderator
BeitrÀge: 3101
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 14:29
Name: Steve
Wohnort: NĂ€he NĂŒrnberg

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon Spyder1983 » Do 22. Feb 2018, 09:10

Na Toll. Jetzt hab ich Hunger. :lol:

Muss man sich denn gleich fĂŒr den gesamten Urlaub entscheiden, welchen Dinning-Plan man nimmt, oder kann man da auch mal wechseln?
Denn vereinzelt wĂŒrde ich wahrscheinlich ein Restaurant mit Bedienung bevorzugen.

Benutzeravatar
Franz_Ferdinand
Board User
BeitrÀge: 89
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 09:26
Name: Florian W.
Wohnort: Regensburg

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon Franz_Ferdinand » Do 22. Feb 2018, 12:37

Absolut geniale Bilder! =D>
Die zwei Wasserparks fand ich von Disney auch einfach schön angelegt und lohnen sich anzuschauen!
Vor allem die Typhoon-Lagoon finde ich immer wieder schön! Allein die ca. 15m hohe Welle, wenn man in dem Becken steht war fĂŒr mich einfach gigantisch.

Blizzard Beach war ganz okay, sind halt bisschen extremere Rutschen.
Summit Plummet war ja anscheinend mal die höchste Rutsche der Welt, weiß jemand von euch von welcher Rutsche diese abgelöst wurde?

Die MinigolfplĂ€tze hĂ€tte ich damals auch gerne getestet vor allem die Winter Summerland, das war schon wirklich echt schön aufgebaut alles! Und da wir leider in keinem Disney Hotel ĂŒbernachtet haben, war mir der Preis ehrlich gesagt etwas zu teuer!

Die Essensbilder machen mich einfach nur Hungrig und schauen verdammt lecker aus!
Ich liebe diese Turkey-Legs! :lol:

Was hat dieser Dining-Plan euch gekostet? Hat sich das gelohnt?

svenl
Board User
BeitrÀge: 516
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 11:39

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon svenl » Do 22. Feb 2018, 14:43

Das Fantasia-Minigolf sind eigentlich zwei PlÀtze, Fantasia Gardens und Fantasia Fairways, wobei der zweite wie ein normaler Golfplatz in klein aussieht, also mit Bunkern usw.

Die höchste Rutsche der Welt kratzt an der 50-Meter-Marke: http://www.waterslidedatabase.com/worlds-tallest

Apfelstrudel
Board User
BeitrÀge: 173
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon Apfelstrudel » Do 22. Feb 2018, 16:58

Vielen lieben Dank! Ich finde die Fotos vom Essen sehr interessant! Ich hatte sogar vorher schon ĂŒberlegt, danach zu fragen :lol: sieht schon ganz anders aus als bei uns und fĂŒr meinen empfindlichen Magen nicht unbedingt geeignet.
Über weitere Berichte von dir wĂŒrde ich mich freuen.

Benutzeravatar
Christoph
Board User
BeitrÀge: 1712
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 00:08
Wohnort: VS-Schwenningen

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon Christoph » Fr 23. Feb 2018, 15:32

Wayn0r » 21 02 2018, 22:30 hat geschrieben:WĂŒrdest du sagen, dass das P/L-VerhĂ€ltnis beim Essen besser oder schlechter ist als im EP?
Ansonsten vielen Dank fĂŒr deinen ausfĂŒhrlichen und guten Bericht!


Auf jeden Fall besser. Wobei ich jetzt gar nicht sagen kann kann, was die Sachen einzeln gekostet haben. Mit dem Dining-Plan spielt das ja auch keine Rolle. Jedenfalls wurde man bei einem Menue hier grundsaetzlich satt. Was ja im EP nicht wirklich der Fall ist. Zusaetzlich bekommt man an allen Ess-Staenden stilles Wasser umsonst, das sogar zum Teil im 0,5l Becher.

Franz_Ferdinand hat geschrieben:Was hat dieser Dining-Plan euch gekostet? Hat sich das gelohnt?


Fuer uns hat es sich auf jeden Fall gelohnt, grad im Urlaub will man sich ja auch mal was goennen.
Das war mit unseren Snack-Krediten problemlos moeglich. Der Dining-Plan hat pro Person ca. 500€ gekostet.
Wir wuerden ihn jeder Zeit wieder nehmen, weil es einfach echt richtig stressfrei ist und man nicht dauernd $/€ rechnen muss.

Spyder1983 hat geschrieben:Muss man sich denn gleich fĂŒr den gesamten Urlaub entscheiden, welchen Dinning-Plan man nimmt, oder kann man da auch mal wechseln?
Denn vereinzelt wĂŒrde ich wahrscheinlich ein Restaurant mit Bedienung bevorzugen.


Ja man muss ihn dann fuer den kompletten Aufenthalt dazubuchen. Man kann nicht sagen man bleibt 9 Tage im Resort moechte den Dining-Plan aber nur 5 Tage nutzen - dies ist nicht moeglich. Man kann auch keine Quick-Service-Kredite fuer ein bedienungsrestaurant nutzen, auch nicht wenn man 2 davon opfert. Wenn man jedoch den normalen DIning Plan nimmt (Also mit Bedienungs-Restaurants) kann man einen Kredit sowohl fuer ein Menue in einem Bedienungs/Buffet-Restaurant (inkl. Getraenk) oder auch in einem Quickservice-Restraurant nutzen. Hier kann man felxibel waehlen. Dieser Dining-Plan ist aber auch wesentlich teurer.
Mir wuerde hier 1. zu viel Zeit verloren gehen. 2. Muesste man dann ueberall noch zusaetzlich ca. 18% Trinkgeld geben und bei 14 Tagen Aufenthalt kommt da auch nochmal was zusammen.
Alles wird gut...

Apfelstrudel
Board User
BeitrÀge: 173
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon Apfelstrudel » Sa 24. Feb 2018, 10:17

Ich finde es auch so schon teuer. Aber ist halt Disney...

Benutzeravatar
MineTrainFan
Last Row Lover
BeitrÀge: 994
Registriert: So 11. Sep 2011, 11:47
Name: Christoph
Wohnort: Rottal-Inn
Kontaktdaten:

Re: Disney-World Orlando vom 04.-17.11.2017

Beitragvon MineTrainFan » Sa 24. Feb 2018, 16:21

Nom, die Fotos vom Essen sind schon klasse und die Minigolfanlagen und der Wasserpark schauen genial aus. :D

Du kannst gerne noch Universal dranhÀngen. Ist sicher auch interessant, gerade die Islands of Adventure mit Jurassic Park und Co. :D
Warst Du denn auch in Busch Gardens?

Danke fĂŒr die Berichte und Fotos. :D
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure <3

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Taron, 3. Black Mamba, 4. Silver Star, 5. Eurosat

"Ihr da unten, hört auf zu flirten! Unser Haus brennt!"