Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus

Hierher werden alle Themen von der Neuheiten 200x Kategorie verschoben. So bleiben die Themen erhalten und in der Neuheiten Kategorie ist Platz fĂŒr das nĂ€chste Jahr.
Forenregeln
Das Antworten in diesem Forum ist nicht möglich. Wenn du möchtest, dass ein Thema wieder aus dem Archiv geholt wird, dann wende dich bitte an einen Moderator per PN. Vielen Dank.

Pegasus

Nummer auf dem Parkplan: 403
Typ: Attraktion
Eröffnet seit: 2006
Themenbereich: Griechenland
Kapazität: 1000 Personen pro Stunde
Fahrzeit: 2:11 min
Geschwindigkeit: 60 km/h
Geschwindigkeit im Ø: 11,82 km/h
Anzahl der Züge: 2
Personen pro Zug: 18
Streckenlänge: 430 m
Maximale Höhe: 13 m
Hersteller: Mack Rides
Mindestalter: 4 Jahre
Maximales Alter: Jahre
Mindestgröße: 1,00 m
Lagerung des Rucksacks während der Fahrt: Zwischen den Beinen
Was ist das? Pegasus ist eine Kinderachterbahn, in der auch Erwachsene ihren Spaß haben können.

Pegasus

Klicke auf das Bild, um dieses zu vergrößern.



Weitere Informationen ansehen

Quelle einiger Fakten: Europapark.de und EPFANS.info


Benutzeravatar
EP_Patrick88
Board User
BeitrÀge: 194
Registriert: Do 1. Dez 2011, 13:02
Name: Patrick
Wohnort: Gummersbach

Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon EP_Patrick88 » Di 8. Dez 2015, 20:28

Hi, habe auf Facebook (privat) gelesen, das Pegasus nÀchstes Jahr VR erhalten soll.
Weiß jemand was ?
Mein Beitrag kommt von Handy, bitte entschuldigt Rechtschreibfehler oder Buchstabendreher - EP einfach ĂŒberall

Benutzeravatar
EPFAN75
Board User
BeitrÀge: 381
Registriert: Do 8. Aug 2013, 21:23

Re: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon EPFAN75 » Di 8. Dez 2015, 20:40

Es wurde bisher nur bekanntgegeben, dass 2016 eine weitere Bahn mit VR ausgestattet wird.
Welche wurde vom Park noch nicht bestÀtigt.
Ich gehe ganz stark davon aus, dass es Pegasus sein wird.
Die Zeit vergeht, die Erinnerung bleibt

Wayn0r
Board User
BeitrÀge: 369
Registriert: Mi 20. MĂ€r 2013, 02:50

Re: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon Wayn0r » Mi 9. Dez 2015, 00:06

Also noch eine Bahn, die man eigentlich immer gut zwischendurch mal fahren kann, mit unnötig hohen Wartezeiten ab der nÀchsten Saison.
Richtig bitter wird es dann, wenn der Quatsch auch zusĂ€tzlich kostet fĂŒr die Besucher.

Man sollte einfach irgendwo eine kleine zusĂ€tzliche Bahn hinstellen. In den Ausmaßen von Pegasus dĂŒrfte es auch nicht so teuer sein.

Schokotatze
Board User
BeitrÀge: 84
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 22:07

Re: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon Schokotatze » Mi 9. Dez 2015, 21:38

Echt doof das es meist auf den Bahnen kommt, die ab 4 Jahren gefahren werden dĂŒrfen, davon gibt es ja nicht soviele. Und jetzt steigt die nĂ€chste Wartzeit der wenigen Bahnen ab 4 an :cry: :cry: :cry: :cry:

Matterhorn-Fritz
Stammgast
BeitrÀge: 919
Registriert: Di 15. Apr 2008, 20:49

Re: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon Matterhorn-Fritz » Di 15. Dez 2015, 21:20

Ein Wort: Unnötig!

Premutos666
Board User
BeitrÀge: 142
Registriert: Do 18. Dez 2014, 12:36
Wohnort: Hanau

Re: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon Premutos666 » Mi 16. Dez 2015, 08:29

Matterhorn-Fritz hat geschrieben:Ein Wort: Unnötig!


Aus wessen Sicht? Deiner? Vielleicht. Ist es fĂŒr eine nicht gerade kleine Anzahl an Besuchern Ă€rgerlich? Bestimmt.
Ist es generell unnötig? Ich glaube kaum, dass die Parkbetreiber absolut unnötige Maßnahmen ergreifen, die sich auf einen Teil der Besucher dermaßen negativ auswirken. Wie schon beim Fan-Treffen von offizieller Stelle gesagt wurde: Sie haben nun mal nicht auf alles eine Antwort.

svenl
Board User
BeitrÀge: 488
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 11:39

Re: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon svenl » Mi 16. Dez 2015, 10:17

Lass den Fritz rummoppern. Es Àndert sich (vielleicht) was, also muss er das schlecht finden.

Benutzeravatar
Banditpredator
Board User
BeitrÀge: 137
Registriert: Do 10. Sep 2015, 18:32
Name: Dennis
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon Banditpredator » Sa 26. Dez 2015, 22:47

Auch wenn ich generell eher jemand bin, der auch gut ohne VR-Ride leben kann, so muss ich durchaus sagen, dass mit Pegasus - im Gegensatz zum Alpenexpress - nun die richtige Bahn fĂŒr einen VR-Ride ausgewĂ€hlt wurde!
Pegasus ist was das Theming betrifft eher zurĂŒckhaltend gestaltet.
Außerdem lĂ€sst sich mit dem Konzept fliegendes Pferd so etliches anstellen, ich denke da schon an einen virtuellen Flug ĂŒber das antike Griechenland etc., oder aber die Ruinen aus dem Wartebereich werden vor dem geistigen Auge rekonstruiert =P~

Gruß Dennis

Benutzeravatar
EP_Patrick88
Board User
BeitrÀge: 194
Registriert: Do 1. Dez 2011, 13:02
Name: Patrick
Wohnort: Gummersbach

Re: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon EP_Patrick88 » Di 29. Dez 2015, 20:33

29.12.2015 um 16:48 Uhr
Eine kleine Randnotiz aus der aktuellen Pressemitteilung lĂŒftet eine der Neuheiten 2016: Ab 2016 kann man "Pegasus" auch als VR-Ride erleben – mit dem Filmhighlight "Happy Family".
Quelle: EP Fans.info
Mein Beitrag kommt von Handy, bitte entschuldigt Rechtschreibfehler oder Buchstabendreher - EP einfach ĂŒberall

Benutzeravatar
mps
Administrator
BeitrÀge: 3530
Registriert: Do 26. Jan 2012, 18:10
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Re: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon mps » Di 29. Dez 2015, 20:43

Und damit kein GerĂŒcht mehr und deshalb in den Bereich "Neuheiten 2015 & 2016" verschoben.

Benutzeravatar
Banditpredator
Board User
BeitrÀge: 137
Registriert: Do 10. Sep 2015, 18:32
Name: Dennis
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon Banditpredator » Sa 2. Jan 2016, 15:10

EP_Patrick88 hat geschrieben:
29.12.2015 um 16:48 Uhr
Eine kleine Randnotiz aus der aktuellen Pressemitteilung lĂŒftet eine der Neuheiten 2016: Ab 2016 kann man "Pegasus" auch als VR-Ride erleben – mit dem Filmhighlight "Happy Family".
Quelle: EP Fans.info


Ich habe mir mal die Mack Media Seite zu dem neuen Film angesehen. Auf den ersten Blick scheint der Film recht wenig mit dem Thema der Bahn zu tun zu haben. Beim Alpenexpress hat es noch einigermaßen gepasst (beides mal eine Fahrt durch eine Höhle), aber Happy Family wird wohl kaum eine Beziehung zu Griechenland haben.

Mal schauen, was die nÀchsten Monate so bringen.

Gruß Dennis

Benutzeravatar
Marguerite
Board User
BeitrÀge: 149
Registriert: Sa 17. Mai 2008, 22:27

Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon Marguerite » Mi 3. Feb 2016, 14:57

Ich muss sagen so langsam nervt mich dieses VR-Ride Zeug wirklich. Erst benutzen sie den schönen thematisierten Alpenexpress dazu und machen damit 3er Runden oder "schnell nochmal fahren" unmöglich und jetzt noch Pegasus, wo man bei einem 1-Zug-Betrieb sowieso schon lange wartet. Es ist genug Platz und vorallem Geld da um eine Dunkelachterbahn ohne allen SchnickSchnack zu bauen ( wie z.B. Temple of the Nighthawk im Phantasialand). So eine Bahn wĂ€re fĂŒr VR-Rides geeignet und nicht die Achterbahnen, die schon da sind und die wir mitfahren weil sie so sind, wie sie sind. Oder man baut einfach so einen Flugsimulator. Damit wĂŒrde man auch nur denen die Zeit nehmen, die daran interessiert sind und nicht allen, die mal eben schnell Pegasus oder Alpenexpress fahren wollen.

Schokotatze
Board User
BeitrÀge: 84
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 22:07

Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon Schokotatze » Mi 3. Feb 2016, 16:03

Da bin ich deiner Meinung, gerade fĂŒr Kinder ab 4 Jahren ist die Auswahl an richtigen Bahnen ja nicht sooo groß und wenn man da jetzt auch noch bei Pegasus die Wartezeiten in die Höhe schießt, muss man mit den kleinen entweder ewig anstehen oder man muss auf andere Attraktionen (die dann eben keine richtige Achterbahn mehr sind) ausweichen. Aber Achterbahnen gibtÂŽs dann nicht mehr soviele fĂŒr die Altersklasse, da finde ich das wirklich sehr schade.
Ich mein, klar dass bei Arthur viel los ist weil den jeder mal sehen und fahren will, Neu und so, aber bei den alten Sachen war das mit den kleinen echt toll, aber jetzt ist die Wartezeit bei Alpenexpress auch so hoch schon, man kann ja auch nicht erwarten das die solange anstehen und brav sind, was will man den machen, da steht man in der Schlange an, und dann mĂŒssen die kleinen auf Toilette (und das ist ja bei ner Stunde Wartezeit oder auch ner halben Normal) dann muss man sich wieder von vorn anstellen:(
Also da finde ich auch sollte man mit dem VR ausweichen. (oder was neues bauen finde ich da eine gute Idee, wie es oben gesagt wurde, am Geld scheiterts da bestimmt nicht, is ja genug vorhanden)
Aber wir können leider auch nichts Àndern, der Park macht und wir werden sehen wie es kommt. So ist das nunmal.

VegasTom
Adrenalinjunky
BeitrÀge: 911
Registriert: Fr 28. Jul 2006, 11:56

Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon VegasTom » Do 4. Feb 2016, 09:45

Wollt ihr wirklich, dass der Park fĂŒr ein paar Millionen einen extra Coaster fĂŒr VR baut und es dann dafĂŒr keine anderen Neuheiten gibt fĂŒr Besucher, die kein VR Coaster fahren wollen? Das kann doch nicht euer Ernst sein. Wenn der EP eine neue Achterbahn baut, soll sie wieder eine tolle große Bahn mit ausgezeichneter Gestaltung sein. Mir ist es lieber, dass sie den VR Kram auf kleineren Bahnen anbieten die sowieso schon existieren und dann wieder eine Neuheit bauen, die alle fahren können.

Schokotatze
Board User
BeitrÀge: 84
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 22:07

Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon Schokotatze » Do 4. Feb 2016, 10:05

Da verzichte ich gern mal ein Jahr auf was neues, wenn die Massen dann zum VR Coaster stĂŒrmen (wobei ja dann auch der die Neuheit von dem Jahr ist) und man hĂ€tte wieder etwas mehr Platz wo sich die ganzen Leute verteilen.

VR999
Board User
BeitrÀge: 38
Registriert: So 31. Jan 2016, 20:54
Name: Vincent
Wohnort: MĂŒllheim

Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon VR999 » Do 4. Feb 2016, 12:23

VegasTom hat geschrieben:Wollt ihr wirklich, dass der Park fĂŒr ein paar Millionen einen extra Coaster fĂŒr VR baut und es dann dafĂŒr keine anderen Neuheiten gibt fĂŒr Besucher, die kein VR Coaster fahren wollen? Das kann doch nicht euer Ernst sein. Wenn der EP eine neue Achterbahn baut, soll sie wieder eine tolle große Bahn mit ausgezeichneter Gestaltung sein. Mir ist es lieber, dass sie den VR Kram auf kleineren Bahnen anbieten die sowieso schon existieren und dann wieder eine Neuheit bauen, die alle fahren können.

Dieses Argument kann nicht wirklich nachvollziehen. Mit keiner Attraktion kann man es niemals allen Besuchern recht machen.
Wenn z.B. eine große Achterbahn gebaut wird, wie du es forderst, gibt es selbstverstĂ€ndlich auch Besucher, die mit dieser Attraktion nichts anfangen können, und fĂŒr die es deshalb keine Neuheiten gibt, das ist bei jeder einzelnen Attraktion so.

VegasTom
Adrenalinjunky
BeitrÀge: 911
Registriert: Fr 28. Jul 2006, 11:56

Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon VegasTom » Do 4. Feb 2016, 16:59

Also die Aussage von mir wegen großer Achterbahn war vielleicht etwas missverstĂ€ndlich. Damit meinte ich jetzt nicht unbedingt etwas thrillartiges und es muss auch nicht unbedingt eine Achterbahn sein. Aber ich fĂ€nde es Platz- und auch Geldverschwendung extra eine Bahn zu bauen fĂŒr VR. Dann sollen sie lieber VR als Zusatz auf bestehenden Bahnen anbieten.

Das ganze lohnt sich wahrscheinlich sowieso auch nur auf bestehenden Bahnen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Zielgruppe groß genug wĂ€re fĂŒr eine extra Bahn. DafĂŒr gibt es viele GrĂŒnde. Zum einen gibt es viele Besucher die das einmal ausprobieren, es dann zwar ganz gut und interessant finden, es aber nicht unbedingt wiederholen wollen. Mit den Fahrern die ich gesprochen habe, gab es auch viele, die gesagt haben, dass sie lieber normal fahren wieder. Hier im Forum gab es dazu ja auch viele Stimmen. Zum anderen gibt es jetzt schon EinschrĂ€nkungen fĂŒr Kinder und ob viele Ă€ltere Leute das fahren wollen, wĂŒrde ich auch mal bezweifeln. Und ein dritter gewaltiger Punkt ist die UnvertrĂ€glichkeit vieler Leute. Aus meiner Gruppe klagten 3 Leute ĂŒber Übelkeit nach der Fahrt und ich selbst habe die Brille auch wĂ€hrend der zweiten Runde abgenommen. Aus den genannten GrĂŒnden glaube ich nicht, dass es sich lohnt eine ganze Bahn extra zu bauen dafĂŒr, der Mehrwert zu einem normalen Simulator ist einfach zu gering.

Sollen sie doch weiterhin das ganze auf ausgewÀhlten Bahnen anbieten, wen stört das denn? Wenn sie die Abfertigung richtig im Griff haben und sagen wir mal jeden zweiten Zug rein mit VR Benutzern besetzen, hat man weder lÀngere Wartezeiten noch sonst welche EinschrÀnkungen.

Benutzeravatar
MrTechno92
Board User
BeitrÀge: 207
Registriert: Sa 19. Jul 2008, 14:59
Name: Pavo

Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon MrTechno92 » Mi 10. Feb 2016, 09:25

Ich bin auch ĂŒberhaupt garkein Freund von dem VR-Zeugs! Am meisten stört mich die Prozedur drum rum. Entweder zahl ich ein Schweinegeld fĂŒr das Zeug oder muss mich registrieren lassen. Was soll denn der Unfug? Ich bin schon seit gut 10 Jahren Jahreskartenbesitzer und großer Fan des EPs aber mittlerweile gibt es immer wieder ein paar Dinge, die mich dennoch etwas stören. Um kurz Off-Topic zu werden, ist das der ganze "kommerzielle" Aufzug, den der EP in den letzten Jahren stĂ€rker betreibt. Ich weiß, dass es sich bei dem Park um ein wirtschaftliches Unternehmen handelt aber mir wird das ein bisschen zu viel. Der 4D Film mit dem Zeitkarussell ist toll aber muss man jetzt ĂŒberall "Mack" erwĂ€hnen. Die Familie hat Großes geschaffen und man kann sich durch so einen Film nochmal ein StĂŒck selbst verwirklichen, aber das nimmt in den letzten Jahren immer mehr zu. Desweiteren stört mich das ĂŒberschaubare Angebot fĂŒr Jahreskartenbesitzer. Es gibt so gut wie keine Vorteile. Im PHL habe ich mit einer Jahreskarte einen bestimmten Prozentsatz Rabatt auf Speisen, GetrĂ€nke und Souvenir-Artikel. Und jetzt eben die Sache mit den VR-Coastern, die fĂŒr mich auf einer Achterbahn noch wie Fremdkörper wirken.
Versteht mich nicht falsch, es hört sich evtl auch auch viel heftiger an, als ich es wirklich meine (Ich wĂŒrde dem EP immer noch 5 von 5 Sterne vergeben) aber ich als Kunde spĂŒre in den letzten Jahren mehr denn je, wie versucht wird im und um den Park am besten Profit zu machen.

svenl
Board User
BeitrÀge: 488
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 11:39

Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon svenl » Mi 10. Feb 2016, 10:29

MrTechno92 hat geschrieben:Entweder zahl ich ein Schweinegeld fĂŒr das Zeug [...]


2 Euro. Ein Schweinegeld.

Benutzeravatar
mps
Administrator
BeitrÀge: 3530
Registriert: Do 26. Jan 2012, 18:10
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus

Beitragvon mps » Mi 10. Feb 2016, 11:30

Ich denke einfach mal, dass es hier ums Prinzip geht. Man zahlt eh schon viel Geld fĂŒr ne Jahreskarte und muss dann noch dafĂŒr bezahlen. Da wĂ€ren wir wieder bei den Vorteilen bzw. Nachteilen fĂŒr Jahreskartenbesitzer.