Disneyland California oder Magic Kingdom?

Alles über das Phantasialand, HeidePark, HolidayPark, MoviePark... und Kirmes
wiaipi
Board-Urgestein
Beiträge: 1220
Registriert: 14.12.2007
Wohnort: Saarland

Beitrag Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Hallo!

Evtl.soll er für mich noch dieses Jahr wahr werden; mein Traum von einem Besuch in einem amerikanischen Disneypark.

Mein Wunschzielpark ist das Original Disneyland in Anaheim, weil der erste, echte Themenpark der Welt viele klassische Rides in einem Park vereint, eine unbeschreiblich, dichte Atmosphäre haben soll und unter Kennern als der beste Themenpark der Welt gilt.

Das Magic Kingdom von Walt Disney World mausert sich zwar auch (New Fantasyland), aber reizt mich nicht so sehr wie das Vorbild in Kalifornien.

WENN ich Urlaub nehmen kann, dann eh nur für eine Woche. Mein Freund möchte nicht nur Parks besuchen, von daher halte ich Kalifornien fast für die bessere Idee, dort würde ich dann Disneyland und California Adventure besuchen.

In Florida sind so viele Disneyattraktionen auf viele verschiedene Parks verteilt, dabei möchte ich dort gerne nur das Magic Kingdom und Islands of Adventure(zwar kein Disneypark, aber ein Park mit vielen Attraktionen die mich sehr reizen) besuchen.

Mein Freund meint, ich soll die Zeitverschiebung nicht unterschätzen und bei einem Flug nach Kalifornien wäre die ja noch spürbarer.
Auf der anderen Seite ist da kein soooo riesiger Unterschied von der Flugzeit, ca.10 Stunden nach Orlando, ca.13 Stunden nach Kalifornien.

Ich weiß, eine Woche ist insgesamt sehr kurz, aber es soll ja nur ein Kurztrip werden, ein längerer USA Aufenthalt ist halt (noch)nicht möglich.

Wäre toll, wenns wenigstens für eine Woche reicht.

Welches Ziel empfehlen hier die (Disney)Reiseexperten?
Alles was Du weißt ist ein Fischstäbchen, dass eine Mücke auf der Kruste hat.

Kati
Board-User
Beiträge: 87
Registriert: 05.05.2013
Name: Kati
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag Re: Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Ich kann Kalifornien leider nicht beurteilen. Ich komme gerade selbst aus Orlando (war auch schon mehrmals dort) und es war wieder traumhaft!
Natürlich kommt es auch auf die Bedingungen an. Wie viel Zeit hat man, wie viel Geld und was will man machen. Ich war auch schonmal eine Woche dort und habe nur Parks besucht, das will dein Freund aber z. B. nicht.
Jetzt haben wir in 11 Tagen 8 Parks besucht. Magic Kingdom ist klasse und Island of Adventure auch. Sind die Parks wo man am meisten fahren kann. Aber nichts desto trotz, hätte ich auch keinen der anderen missen wollen.
Mit der Zeitverschiebung und der längeren Flugzeit hat dein Freund natürlich recht!

Topher
Board-Stammgast
Beiträge: 703
Registriert: 10.09.2012

Beitrag Re: Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Wenn eine Gegenfrage erlaubt ist:

Was wollt ihr sonst noch machen und wann wollt ihr hin? (OK, waren zwei Fragen) :)

mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 4518
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Da ich nichts passenderes gefunden habe...

In diesem Onride finde ich, sieht man sehr gut, was Dark Rides auf Disney-Niveau sind. Besonders der Teil ab 3:05 ist sehr gut gelungen vom Theming.



Die Animatronics bewegen sich ja finde ich sehr flüssig.
Ruhe in Frieden. Luna (16) 🐈

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1396
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Entschuldigt bitte, ich weiß, dass das Thema schon älter ist, aber mich würde interessieren, wie Du Dich - wiaipi - entschieden hast und ob es noch was geworden ist mit deinem Amerikaurlaub. :D
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

"Es geht doch nichts über ein Sardinen-und-Gurken-Sandwich, nicht wahr, Randall?"

wiaipi
Board-Urgestein
Beiträge: 1220
Registriert: 14.12.2007
Wohnort: Saarland

Beitrag Re: Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Hallo minetrainfan!

Nein, leider hats Budget "nur" für Disneyland Paris ausgereicht, aber ich bin oft online im Disneyland Anaheim unterwegs und tauche dann völlig ab. Das erste Disneyland in Kalifornien ist einfach mein absoluter Favorit, ich finde das Magic Kingdom in Florida sogar stellenweise ziemlich häßlich!
Alles was Du weißt ist ein Fischstäbchen, dass eine Mücke auf der Kruste hat.

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1396
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Interessant. :D Das Original-Disneyland würde mich auch sehr interessieren. Aber bei mir wird der nächste Besuch - wenn überhaupt - auch im pariser Disneyland stattfinden. Aber auch das kann noch dauern.

Zum Magic Kingdom: Ich kenne es auch nur aus Berichten. Ist es echt hässlich? Das einzig negative, was ich bisher gehört habe, ist die "zusammengeschnittene" Version von Pirates of the Caribbean. :(
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

"Es geht doch nichts über ein Sardinen-und-Gurken-Sandwich, nicht wahr, Randall?"

wiaipi
Board-Urgestein
Beiträge: 1220
Registriert: 14.12.2007
Wohnort: Saarland

Beitrag Re: Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Also ich habe mir schon gaaaanz viele Videos von allen Disneyparks angeguckt und beim Magic Kingdom in Florida gefällt mir Vieles nicht:

Dieser große, leere Platz zwischen altem Fantasylandbereich und New Fantasyland. Der neue Bereich ist toll thematisiert, aber bei solchen rides wie Its a small world wirkt schon die Außenfassade häßlich!
Es fehlen solche Rideklassiker wie Matterhorn bobsleds oder Alice in wonderland oder submarine voyage.
(Das Pariser Disneyland scheint sich stark am Original Disneyland orientiert zu haben beim Bau des Fantasylands und hat auch das Schönste.)
Der Themenbereich New Orleans Square fehlt.
Die Main Street scheint in Anaheim "schnuckeliger". Die railroad durchfährt mehrere Szenen, in Florida nicht.
Die Kürze von Pirates wird tatsächlich oft kritisiert.
Dieser Speedway im Tomorowland schaut häßlich aus und die Aufteilung des Zukunftbereichs gefällt mir auch nicht.

Insgesamt finde ich das Original am interessantesten weil dort soviele einzigartige oder sogar einmalige rides vereint sind, in Florida müßte man mehrere Parks besuchen um einige Highlights zu erleben.

In Anaheim wirkt alles atmosphärischer und dichter, musst mal Videos angucken minetrainfan, gibt da einige, such mal unter "complete walk through disneyland" oder so, da gehen Leute mit Kamera durch den Park und zum Vergleich kannst Du dann solche Videos vom MK angucken.

Wie ist Dein Eindruck?
Alles was Du weißt ist ein Fischstäbchen, dass eine Mücke auf der Kruste hat.

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1396
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Danke für den Tipp, da muss ich echt mal gucken. Nur leider kann man Videos momentan eher vergessen. So langsam wie das Internet in letzter Zeit ist. :(
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

"Es geht doch nichts über ein Sardinen-und-Gurken-Sandwich, nicht wahr, Randall?"

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1396
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Ich hoffe, es ist okay, wenn ich diesen Thread dafür nutze. Aber da es sowohl das Disneyland Anaheim, als auch das Magic Kingdom betrifft, dachte ich mir, dafür wäre dieser Thread vielleicht nicht schlecht. 🙂

Und zwar hätte ich eine Frage zu den Space Mountains. Ich finde Dunkelachterbahnen ja richtig klasse und mag auch das Weltraum-Thema sehr, daher haben mich die Space Mountains schon immer sehr interessiert. Es wird aber noch sicher ein paar Jahre dauern, bis ich genug Geld (und Zeit) habe, mal in die USA zu fliegen. Daher eine Frage: Sind die Space Mountains für Euch gute Achterbahnen? Sind sie eher turbulent/wild wie die alte Eurosat oder eher smooth wie das Space Center oder ganz anders? Der Space Mountain in Paris scheint ja schon durch den Launch und die Inversionen eine ganz andere Charakteristik zu besitzen, aber wie ist es mit den beiden Amerikanern?

Kurz: Eure Meinung zu den Space Mountains. Würde mich mal interessieren. Berichte habe ich schon ein paar gelesen, aber ich finde Meinungen von Boardmitgliedern oft interessanter. 🙂
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

"Es geht doch nichts über ein Sardinen-und-Gurken-Sandwich, nicht wahr, Randall?"

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 753
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Ich kenne nur die Anlagen in Florida und Tokyo (wobei Tokyo wohl baugleich zu Anaheim ist): Florida gefiel mir richtig gut. Eine wilde Fahrt die viel Spaß macht. Tokyo war immer nochr sehr ordentlich, aber fiel etwas zurück. Bei beiden muss einem aber klar sein, dass es keine modernen Achterbahnen sind, heutige Erwartungen an "smooth" und Layout/Elemente werden nicht erfüllt ohne dabei unangenehm zu sein. Besser fahren als die Rüttelkiste bei Paris tun sie allemal.

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1396
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Interessant, danke! Klingt jedenfalls sehr interessant. Ich mag es ja durchaus, wenn es nicht gaaanz so sanft ist (solange man keine Schulterbügel hat) - gerade wenn es zum Thema passt. Bei der Sat fand ich die zackigen Kurven auch immer passend - ein unkontrollierter Flug durch einen Meteoritenhagel. 😃

Den Pariser Space Mountain bin ich leider auch noch nicht gefahren. Damals, Mitte der 90er war ich dafür noch zu klein/jung.
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

"Es geht doch nichts über ein Sardinen-und-Gurken-Sandwich, nicht wahr, Randall?"

CaptainAmazing
Board-User
Beiträge: 22
Registriert: 08.06.2018
Name: ralf richter

Beitrag Re: Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Dann probier doch Paris als erstes aus. Ist zwar auf Star Wars umthematisiert, aber immer noch eine Dunkelachterbahn und im Weltraum. Das sollte vom Budget her schon eher drin sein.

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1396
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Da es beide Parks betrifft, schreibe ich es mal hier hinen. Gestern wurde angekündigt, dass der wohl berühmteste Log Flume Ride Splash Mountain eine thematisiche Überarbeitung spendiert bekommt. Das bisherige Thema, welches auf den Film "Onkel Remus' Wunderland (Song of the South) basiert, wird gegen das Filmthema "Küss den Frosch" (The Princess and the Frog) ausgetauscht.

Link zur Quelle: https://disneyparks.disney.go.com/blog/ ... gdom-park/

Was haltet ihr davon? 🙂 Da ich leider noch nicht in die USA konnte, kann ich Splash Mountain nicht beurteilen. Auf Videos fand ich die Figuren jetzt nicht so schön, also den Stil, aber Videos sind halt nur Videos... Ich kenne beide Filme (wobei Onkel Remus schon x Jahre her ist, dass ich ihn das letzte Mal gesehen habe...). Küss den Frosch mochte ich jedenfalls, auch wenn es jetzt nicht mein Favorit unter den Disneyfilmen ist. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie das ganze Paket dann am Schluss aussehen wird und ob vielleicht auch Tokio nachziehen wird. 🙂
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

"Es geht doch nichts über ein Sardinen-und-Gurken-Sandwich, nicht wahr, Randall?"
Zuletzt geändert von MineTrainFan am Fr 26. Jun 2020, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.

ThalainTheCat
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 198
Registriert: 01.05.2020
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Disneyland California oder Magic Kingdom? »

Das Retheming an sich finde ich okay - Song of the South war schon lange nicht mehr zeitgemäß. Die Musik hat eine Fangemeinde, muss aber jetzt auch nicht unbedingt bleiben.

Die Ankündigung gerade jetzt ist allerdings pures Marketing und Mitreiten auf der "Oh schaut mal wir tun was gegen Rassismus"-Welle. Offensichtlich war das ja schon eine Weile in Arbeit, aber man nutzt das jetzt als Feigenblatt um sich zu profilieren (und von anderen, weit größeren Problemen in der Diversity bei Disney abzulenken). Schade.
Virtueller kompletter EP-Rundgang mit allen Fahrten außer Voletarium

Antworten