Stornierung

Hier können unregistrierte Gäste gerne ihre Frage stellen
MinnieMaus1
Neu an Board
Beiträge: 8
Registriert: 18.02.2020

Beitrag Stornierung »

Hallo!
Mir ist bewusst, dass der EP hier sicher der beste Ansprechpartner ist- ich möchte allerdings (noch) nicht stornieren, mich aber mit der unangenehmen Frage mal beschäftigen.
Wir haben eine Hotelbuchung (bis 3 Tage vorher stornierbar) und auch schon Tickets f√ľr EP und Rulantica mitgebucht. Im Best√§tigungsE-Mail steht, dass diese Reise eben bis 3 Tage vor Antritt stornierbar ist. Gilt dies auch f√ľr den 3-Tage-EP-Pass und f√ľr das Rulanticaticket? Hat hierzu jemand Info oder Erfahrungen?

Wir haben f√ľr August gebucht, wissen aber nicht ob die Grenze √Ėsterreich-Deutschland √ľberhaupt offen sein wird.

Wir w√ľrden es uns sehr w√ľnschen, da der EP aber nur ein Teil der Reise ist und wir mit dem Zug 15 Stunden mit 2 Kindern unterwegs w√§ren, sind wir wahrscheinlich zu einer Stornierung gezwungen.

ThalainTheCat
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 105
Registriert: 01.05.2020
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Stornierung »

Hi,

Im Moment gilt laut https://www.europapark.de/de/infos/aktu ... arkbetrieb folgendes:

- Hotelreservierungen und Rulantica-Tickets f√ľr Daten bis 31.5. einschlie√ülich sind komplett stornierbar.
- Europa-Park-Tickets sind nicht datumsgebunden und können beliebig in der Sommersaison 2020 eingesetzt werden.

Das hilft nat√ľrlich im Bezug auf eine Reservierung im August nicht weiter. Andererseits besteht doch noch eine recht gute Chance, dass der Park bis zu diesem Zeitpunkt wieder √∂ffnen kann. Kann er das nicht, wird die Stornierungsregel wie oben sicherlich analog erweitert. Bez√ľglich einer Stornierung im Rahmen der 3 Tage Regel hilft aber leider wohl nur ein Kontakt mit dem Park - in den Gesch√§ftsbedingungen konnte ich nicht finden, ob die Buchung als Paket mit den Tickets (dann w√§re sie komplett stornierbar) oder als getrennte Transaktion (dann w√§ren die Tickets so nicht stornierbar) gilt.

Tut mir leid!
Virtueller kompletter EP-Rundgang mit allen Fahrten außer Voletarium

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1183
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Stornierung »

Also bei den Tickets ist normalerweise mindestens die Auswahl eines neuen Termins möglich, falls es die Situation eurer Reise erfordert. Aber wie bereits erwähnt wurde, hilft euch der Europa-Park im Bedarfsfall sicher mit machbaren Lösungen weiter. Ich habe mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Buchungshotline bisher nur sehr gute Erfahrungen gemacht und alles wurde bisher prima gelöst.

Somit könnt ihr mit einem ggf. nötigen Storno noch abwarten, bis mehr Reiseklarheit herrscht.

MinnieMaus1
Neu an Board
Beiträge: 8
Registriert: 18.02.2020

Beitrag Re: Stornierung »

Wir m√∂chten jedenfalls noch abwarten - wir hoffen ja sehr, dass wir fahren k√∂nnen. ūüėćF√ľr uns bedeutet ein Parkbesuch 2 Jahre lang sparen und √ľber 10 Stunden Anreise.

Wir w√ľrden jedenfalls auch ein andermal kommen- einen Ersatztermin buchen wird aber nicht leicht m√∂glich sein (also noch nicht mit festem Datum), wir sind einerseits an die (√∂sterreichischen) Schulferien gebunden und andererseits erlaubt unser Arbeitgeber die Urlaubsplanung erst wesentlich sp√§ter.

Deswegen denken wir jetzt langsam an die (schmerzvolle) Stornierung. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen.

Aber schön, wenn der Park hier ohnedies entgegenkommend ist. Wir werden auf jeden Fall direkt anfragen, wenn es wirklich so weit kommen muss.

Bei uns geht es ja nicht nur um die Park√∂ffnung an sich, sondern auch darum, ob die Grenzen f√ľr Reiseverkehr ge√∂ffnet sind und zu welchen Bedingungen man reisen kann. Wir w√ľrden √∂ffentlich kommen, m√ľssten 4 oder 5 mal umsteigen und w√§ren eben einen ganzen Tag mit 2 Kindern unterwegs (zumindest in √Ėffis in √ĖSterreich ist Nasen Mund Schutz Pflicht).

KevinEPFreak
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 793
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Stornierung »

Ich kann mir auch vorstellen, dass der Park da kulant ist (allerdings hab ich da dieses Jahr genau die gegenteilige Erfahrung gemacht bei einer anderen Sache).
Wenn man nicht einreisen kann: wie soll das gehen.

Wenn ich da vor allem an Frankreich denke (wo nach den Deutschen die meisten √ľbernachten) werden sehr viele ggf. dieses Problem haben.

Allerdings ist meine pers√∂nliche Meinung das bis dahin die Grenze zu √Ėsterreich, wo die Corona Zahlen ja wirklich gut sind, l√§ngst wieder offen sein wird.

Noch nebenbei: zumindest EP Eintrittskarten w√ľrde ich nicht √ľber das Hotel mitbuchen. Soweit ich wei√ü ist es nicht teurer, wenn man dies vor Ort macht.

Rulantica Tickets ist ne andere Geschichte, da sie ja quasi die Reservierung ist.

Aber ihr könntet ja die Tickents stornieren und die Hotelbuchung lassen. Dann habt ihr noch 3 Tage davor die Möglichkeit die Hotelbuchung zu stornieren.
Falls ihr doch anreist kauft ihr die Tickets vor Ort.
Ich wei√ü das k√∂nnte bei Rulantica ein Risiko sein, aber ich w√ľrds eingehen. Zumal ich eh Zweifel habe, dass gro√üe Schwimmb√§der so schnell wieder √∂ffnen d√ľrfen.
Gr√ľ√üe, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Helix (Liseberg) 2. Kärnan(Hansa Park); 3. Hyperion (Energylandia)
Jahres-/Saisonkarten 2020: Moviepark,Merlin(P),PlopsaGold,DisneyParis,Tripsdrill,SkylinePark,EuropaPark

Rambo1986
EP-Boarder
Beiträge: 373
Registriert: 04.12.2010

Beitrag Re: Stornierung »

Wenn Rulantica Tickets √ľber das Hotel gebucht wurde, werden diese Automatisch bei der Stornierung der Buchung mit storniert. Ebenso auch Eintritskarten f√ľr den Park. Nur gekaufte Tickets √ľber den Shop k√∂nnen nicht umgetauscht werden aber aktuell auf einen anderen Tag umgebucht werden.

MinnieMaus1
Neu an Board
Beiträge: 8
Registriert: 18.02.2020

Beitrag Re: Stornierung »

Danke euch sehr f√ľr eure Erfahrungen zur Stornierung- das klingt dann gut. Ja, wir haben alles √ľber das Hotel gebucht- es steht auch im E-Mail "diese Reise kann bis 3 Tage vor Antritt storniert werden",. Der Grund ist einfach: wir bezahlen das gerne schon vorab, unsere EC-Karten haben ein deutlich niedrigeres Limit und bar auf einer ganzt√§gigen, √∂ffentlichen Reise soviel Geld mithaben ist eher nicht ideal.

Die Grenz√∂ffnung alleine reicht f√ľr uns leider nicht. Sollte man im Zug mit Mund-Nasenschutz fahren m√ľssen, fahren wir nicht. Wir k√∂nnen nicht ohne Essen und Trinken √ľber 12 Stunden mit Mundschutz mit 2 Grundschulkindern Zug fahren. Es m√ľssten die Reisebedingungen f√ľr uns schon so sein, dass es f√ľr unsere Kinder noch einen Erholungswert hat.
Gleiches gilt auch, wenn der Europapark nicht(fast) das volle Programm anbietet. Da wir so selten die M√∂glichkeit haben zu kommen, w√§re es f√ľr uns wohl nicht lohnend sonst.Derzeit gibt es dazu ja auch keinerlei Hinweise.

KevinEPFreak
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 793
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Stornierung »

Naja also ich kenne zwar die Details der Regelungen unserer Bahn nicht, aber nat√ľrlich darf man zum Essen/Trinken den Mundschutz abnehmen. Wie soll das denn sonst anders gehen?
Gr√ľ√üe, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Helix (Liseberg) 2. Kärnan(Hansa Park); 3. Hyperion (Energylandia)
Jahres-/Saisonkarten 2020: Moviepark,Merlin(P),PlopsaGold,DisneyParis,Tripsdrill,SkylinePark,EuropaPark

MinnieMaus1
Neu an Board
Beiträge: 8
Registriert: 18.02.2020

Beitrag Re: Stornierung »

Ich glaube, hier in √Ėsterreich muss man derzeit ausnahmslos in allen √∂ffentlichen Verkehrsmitteln immer den Mundschutz tragen? Habe aber wie das bei Langstrecken ist auch keine konkrete Information gefunden. Jedenfalls w√§re es f√ľr die Kinder auch sonst √ľber viele Stunden hinweg nicht machbar, auch nicht mit kurzen Pausen dazwischen. Diese Verpflichtung m√ľsste dann schon deutlich gelockert werden (zB nur erforderlich beim Ein- und Aussteigen).

Ja, alles eine sehr schwierige Situation.

Ein Parkbesuch w√§re nun in dieser Zeit besonders sch√∂n f√ľr die Kinder- meine Kinder leiden ohnehin sehr in der jetzigen Zeit und der Europapark hat ihnen vor 2 Jahre solche Freude gemacht, dass wir wiederkommen wollten. Es w√§re jetzt umso sch√∂ner- wenn es nicht gehen sollte, dann w√ľrden wir eben um ein Jahr verschieben.

Weiß jemand, ob bei der Altersgrenze von 12 Jahren beim Eintrittspreise das Geburtsjahr oder der Geburtstag relevant ist?

Antworten