Mit welchen Verkehrsmitteln reist ihr in Freizeitparks?

All das, was nichts mit dem Europa-Park zu tun hat.
svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 877
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Mit welchen Verkehrsmitteln reist ihr in Freizeitparks? »

Öhm. Der Zoo Kolmarden ist gut erreichbar per Bahn bis zum Ort, von da mit dem Bus weiter.
Movie Park geht sehr gut, wie erwähnt keine 10 Minuten Fußweg bis zum Bahnhof.
Disneyland Paris ist da der Hauptgewinner, TGV-Bahnhof direkt vor dem Park, es gibt sogar Direktverbindungen mit dem Eurostar von London aus.
Parque de Atracciones de Madrid hat eine Bahnhaltestelle direkt am Park, Parque Warner hatte mal eine Bahnlinie bis zum Park, die wurde aber eingestellt - die Busverbindung ab der neuen Endstation ist aber wohl passabel.
PortAventura hat eine Bahnstation in Parknähe, Tibidabo ist auch gut öffentlich erreichbar.

KevinCoasterFreak
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1195
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg

Beitrag Re: Mit welchen Verkehrsmitteln reist ihr in Freizeitparks? »

Hm sicher bezüglich Kolmarden? Wie gut sind denn die Verbindungen?
Sobald nach Bahn noch ein Bus im Spiel ist, wird es echt schwierig. Nagut vielleicht kann ich ja meine nächste Schweden Tour ohne Auto machen.

Allerdings zieht es mich gar nimmer so zu Wildfire hin (gibt ja jetzt 2 RMCs, die näher sind). Eher zu Liseberg.
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Ride to Happiness (Plopsaland) 2. Helix (Liseberg) 3. Zadra(Energylandia)
Mein Youtube Kanal mit 4K Onrides aus Freizeitparks: Kevin Jay

Apfelstrudel
EP-Boarder
Beiträge: 449
Registriert: 10.08.2017

Beitrag Re: Mit welchen Verkehrsmitteln reist ihr in Freizeitparks? »

Ich finds echt schadd dass Fort Fun und vor allem Efteling mit den Öffis kaum zu erreichen sind. Da ich kein Auto habe komme ich da gar nicht mehr hin 🙁
A Dream is a wish your Heart makes

Lebe lustig, lebe froh - wie der Mops im Haferstroh :D

Hans39
Board-User
Beiträge: 65
Registriert: 21.08.2018

Beitrag Re: Mit welchen Verkehrsmitteln reist ihr in Freizeitparks? »

Nach efteling giebt es eine Verbindung mit flixbus z.b von köln airport morgens um kurz nach 6 nach efteling um 10.10 dort und abends um 19.10 zurück nach Köln.
Preis ca 14.90 pro Strecke
Grade bei flixbus geguckt

KevinCoasterFreak
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1195
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg

Beitrag Re: Mit welchen Verkehrsmitteln reist ihr in Freizeitparks? »

Sieht mir aber nicht nach einer regelmäßigen Streckenverbindung aus.

Im Übrigen sieht es meiner Ansicht nach bei fast allen großen Freizeitparks in Holland (Toverland, Walibi Holland, Efteling) nicht so prickelnd aus mit einer guten Verbindung.

Des weiteren: die Tatsache, dass es überhaupt eine Verbindung gibt, heißt noch lange nicht, dass diese gut ist. Wenn ich 8 mal umsteigen muß und doppelt oder dreimal so lange brauche mit dme Auto, dann tun sich vermutlich die wenigsten das an.
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Ride to Happiness (Plopsaland) 2. Helix (Liseberg) 3. Zadra(Energylandia)
Mein Youtube Kanal mit 4K Onrides aus Freizeitparks: Kevin Jay

derNiedi
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 11
Registriert: 08.08.2018
Name: Christian
Wohnort: 350 km entfernt

Beitrag Re: Mit welchen Verkehrsmitteln reist ihr in Freizeitparks? »

Wir fahren immer mit dem Auto.
Von uns aus wäre es mir zu viel Stress dreimal umzusteigen.
Auch würde es mir zu lange dauern.
Gefällt 1 Person: MineTrainFan

theo_ep.blog.22
Board-User
Beiträge: 12
Registriert: 26.10.2022
Name: Theo

Beitrag Re: Mit welchen Verkehrsmitteln reist ihr in Freizeitparks? »

Auto und Europapark vertragen sich immer schlechter.
Die Anreise mit der Bahn hat bisher immer (auch mal mit Verzögerungen) trotzdem geklappt und es ist dann doch etwas besser was die Parksituation angeht und man steigt direkt am Voletarium aus Emoji

eistroll
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 270
Registriert: 07.05.2011
Wohnort: CH

Beitrag Re: Mit welchen Verkehrsmitteln reist ihr in Freizeitparks? »

KevinCoasterFreak hat geschrieben: Di 24. Sep 2019, 15:30
Sobald nach Bahn noch ein Bus im Spiel ist, wird es echt schwierig. Nagut vielleicht kann ich ja meine nächste Schweden Tour ohne Auto machen.

Allerdings zieht es mich gar nimmer so zu Wildfire hin (gibt ja jetzt 2 RMCs, die näher sind). Eher zu Liseberg.
Ich bin so alle 2-3 Jahre in Schweden&Finnland auf Parktour (in der Regel Liseberg,Grönalund,Linanmäki und Särkaniemi, seltener Tivoli) und absolviere diese Tour ausschliesslich per Flugzeug, Bahn und Schiff. Sobald ich mal Göteborg, Stockholm oder Helsinki erreicht habe (bei Start der Tour an einem dieser Orte bevorzuge ich aus CH eindeutig die Anreise per Flugzeug), bin ich von der Reiseplanung her doch sehr frei. Alle genannten Parks liegen innerstädtisch und sind auch ÖVPN-technisch sehr gut erschlossen. Einzig Särkaniemi liegt nicht unbedingt auf meiner "Hauptroute", aber ab Helsinki ist Tampere problemlos unter 2 Stunden zu erreichen. Und wenn man dann da ist, hat man bis zum Park auch wieder sehr gute Anbindung mit den dortigen Öffis.

Zudem bin ich immer wieder sehr erstaunt (natürlich ein paar Tage im Voraus gebucht), zu welchen Preisen man in Schweden z.B. Stockholm-Göteborg (ca.500Km Distanz) in der 1.Klasse Zugtickets ohne Vergünstigungen etc. erwerben kann.
Will den Simulator / Astro-Shuttle wiederhaben!!!

Antworten