Rulantica mit Kind am 14.10.2022

Ihr wart in Rulantica? Erzählt uns von eurem Besuch und zeigt uns gerne auch eure Fotos
Nualia
Board-User
Beiträge: 81
Registriert: 26.02.2022
Wohnort: Erfurt

Beitrag Rulantica mit Kind am 14.10.2022 »

Wir waren gestern zum 2. Mal in Rulantica.
In 09/2020 waren wir das erste Mal dort, aber da war mein Sohn erst 3 und hatte überwiegend Spaß im Trolldal. Nun ist er 5 und durfte wesentlich mehr ausprobieren.

Wir waren kurz vor 10 Uhr da, es war schon gut besucht auf dem Parkplatz. Die Mitarbeiter am Eingang waren sehr freundlich und wir freuten uns auf einen schönen Familientag.

An den Umkleiden gab es keinen Stau, es waren ausreichend vorhanden, wir hatten sogar eine Familienumkleide.
Anders bei den Duschen: schon an der Tür gab es den Hinweis, dass es Probleme bei den Duschen gibt und nicht alle funktionieren. Nicht alle war gut, lediglich 3 funktionierten bei den Damen, bei den Herren ging wohl nur eine richtig, eine weitere lief permanent - allerdings mit kaltem Wasser. Viele hatten den Hinweis übersehen und hauten immer wieder auf den Regler und waren sichtlich verwundert, warum kein Wasser lief. am Abend das gleiche Spiel. Weiß hier jemand genaueres? Für hansgrohe als Vorzeigeobjekt war dies schon peinlich..

Danach sind wir ins Bad und wollten nur schnell unsere Tasche ablegen. Es gab viele Liegen, überall verteilt. Wir sind große Gegner, diese mit Handtüchern zu reservieren und sie am Ende nur 15 min über den Tag verteilt zu nutzen (viel mehr wird es bei uns mit Kind nicht). Als wir uns gegen 13 Uhr mal kurz hinsetzen wollten, gab es nirgends auch nur eine freie liege.. darüber könnte ich mich immer wieder aufregen/ärgern - warum wird das nicht unterbunden? Abends hatte man die Möglichkeit, sich auch mal spontan ans Wellenbad oder vor die Rutschen etc zu setzen, das ist doch viel besser.. Leider war das den Nachmittag über nicht möglich.

Was mir auch sehr negativ aufgefallen ist waren die Fußböden. In der Dusche bin ich gleich am Anfang ausgerutscht - trotz Badeschuhen. Auch andere liefen dort wie auf rohen Eiern. Gleiches dann im Bad, hier sind ja sogar immer mal wieder Matten ausgelegt, weil der Boden zu rutschig ist. Überall diese kleinen Aufsteller mit Achtung rutschig. Meiner Erfahrung nach ließ es sich barfuß besser laufen als mit Schuhen. In den Becken war der Belag oft sehr schroff, besser zum Stehen und laufen, aber wenn ihr heute die Füße von meinem Sohn sehen könntet 🙈 seine Zehen sind oben offen, weil er wohl ständig da lang geratscht ist, er wollte heute gar keine Strümpfe anziehen.. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie das andere Bäder lösen. Ich habe glaube nie groß auf die Böden geachtet, aber so negativ ist mir das noch nicht aufgefallen.

Absolut super ist natürlich die Thematisierung. Gerade im Trolldal kann ich mich nicht satt sehen, so schön und kindgerecht gemacht.
Die Rutschen machen Spaß, am familienfreundlichsten fand ich die Schlange, weil hier alle in einen großen Reifen passen, der unten geschlossen ist.
Ab 1,10 m können die Kids fast alles in Begleitung mitfahren, mein Sohn ist 1,20 m und es ist grenzwertig. Er hatte Schwierigkeiten bequem im Reifen zu sitzen ohne durchzufallen und musste sich gut festhalten.
Snorri Saga fanden wir alle toll, gern auch mehrere Runden hintereinander. Gerade zum ausruhen für zwischendurch oder nach dem Essen perfekt 😉
Der Wildwasserkanal war auch super, wobei mir die rechte Seite besser gefällt, weil man da bissel flotter unterwegs ist.

Die Außenrutachen hatten entgegen dem Internet geöffnet, war uns Frierkatzen aber zu kalt. Daher haben wir dort leider nichts getestet.
Apropos Frierkatzen: die Temperatur im Bad war sehr angenehm, wir haben in Thermen immer die Bademäntel dabei, hier haben wir sie tatsächlich nicht gebraucht. Auch nicht beim Essen.

Wir haben Burger gegessen: preislich gut, geschmacklich ok, nur die Pommes waren nichts.. Da wir recht spät (15 Uhr) zum essen sind, kamen wir sofort dran und mussten auch nicht lange aufs essen warten. kurze Zeit später sah das anders aus.

Allerdings muss ich sagen, dass ich ohne Kind nicht unbedingt dort hinfahren würde. Der Geräuschpegel ist durchgehend sehr hoch. Am Wellenbecken fand regelmäßig irgendeine Show o.ä. statt (wir waren zu der Zeit nie vor Ort), das war dann schon extrem laut und aufdringlich. Uns hat es weniger gestört, aber eben weil wir mit Kind dort waren und wir ja dann quasi mit laut sind..

Was ich noch erwähnen muss: Es gibt Schwimmwesten für die Kids in 3 Größen. Kann man sich ausleihen und wurde auch gut angenommen, gerade auf den Rutschen echt prima, denn das Wasser im Auffangbecken für die kleinen Familienrutschen ist 1,35 m tief.

Alles in allem hatten wir einen wirklich tollen Tag, wir waren von 10 bis 20 Uhr dort. Abends ist alles ganz toll beleuchtet. Wir haben ein paar Bilder gemacht, leider wieder nur mäßige Handyqualität. Viel spaß beim anschauen und danke fürs lesen 🙂
20221014_185220.jpg
20221014_185225.jpg
20221014_192225.jpg
20221014_192358.jpg
20221014_192032.jpg
20221014_192422.jpg
20221014_192540.jpg
20221014_192615.jpg
20221014_192846.jpg
20221014_193025.jpg
20221014_202438.jpg
20221014_202544.jpg
20221014_203023.jpg
Gefällt 6 Personen: mps, jens27, Spyder1983, MineTrainFan, Skerpla, ThalainTheCat

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1342
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Rulantica mit Kind am 14.10.2022 »

Danke für den aktuellen Bericht aus Rulantica. Immer schön zu hören, was auf der anderen Seite von Rust passiert. Die nicht so schönen Punkte habe ich nun schon aus mehreren Quellen gehört. Zum Fußboden kann ich sagen, dass man dort schon dran ist und versucht, die Fliesen nachträglich anzurauen. Dies geht natürlich nur, wenn keine Besucher vor Ort sind. Deshalb wartet man akutell die nächste planmäßige Schließung für Wartungsarbeiten ab.
Die Bilder sind übrigens echt gut geworden. Da muss ich loben, dass man direkte Aufnahmen von anderen Personen soweit möglich vermieden hat.
Gefällt 2 Personen: Nualia, MineTrainFan

Willyviper
EP-Boarder
Beiträge: 152
Registriert: 16.11.2015

Beitrag Re: Rulantica mit Kind am 14.10.2022 »

Anders bei den Duschen: schon an der Tür gab es den Hinweis, dass es Probleme bei den Duschen gibt und nicht alle funktionieren. Nicht alle war gut, lediglich 3 funktionierten bei den Damen, bei den Herren ging wohl nur eine richtig, eine weitere lief permanent - allerdings mit kaltem Wasser. Viele hatten den Hinweis übersehen und hauten immer wieder auf den Regler und waren sichtlich verwundert, warum kein Wasser lief. am Abend das gleiche Spiel. Weiß hier jemand genaueres? Für hansgrohe als Vorzeigeobjekt war dies schon peinlich..
Das mit den Duschen ist aber schon echt lange so. Wir waren im August da, da war das unten rechts schon so und letztes Jahr gingen oben links jeweils bei den Herren auch fast nichts.

Gruß
Christian

mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 5291
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt

Beitrag Re: Rulantica mit Kind am 14.10.2022 »

Danke auch von mir für deinen Bericht. Berichte aus Rulantica lese ich immer sehr gerne, weil es davon noch nicht so viele gibt.

Schade, dass nicht alles rund lief. Ich hatte bisher weder mit den Duschen, noch mit dem Fußboden jemals ein Problem. In anderen Bädern dafür schon. Gut, das letzte Mal als ich da war war aber auch im Mai. Dennoch will ich aber nicht leugnen, dass es da Probleme gibt.

Am Ende ist aber natürlich die Hauptsache dass ihr da einen tollen Tag hattet und es trotz der Probleme genießen konntet.

Antworten