Disney - Realverfilmung der Zeichentrickklassiker

All das, was nichts mit dem Europa-Park zu tun hat.
Elphaba
EP-Boarder
Beiträge: 342
Registriert: 22.11.2010
Wohnort: NRW

Beitrag Disney - Realverfilmung der Zeichentrickklassiker »

In letzter Zeit haeufen sich ja die Ankuendigungen von Disney, ihre alten Klassiker neu zu verfilmen. Ich hab da mal recherchiert:

Pinocchio
Dumbo
Winnie Puh
Das Dschungelbuch
Mulan
Arielle
Die Schone und das Biest
...
Es soll auch ein Prequel zu Aladdin geben, ueber die Vergangenheit des Jeannie, sowie ein Cinderellafilm aus der Sicht des Bruders des Prinzen #-o . Ich dacht ich les nicht richtig :lol:

Aber wenn die Filme gut werden, warum nicht?
Es gibt doch bestimmt auch Disneyfans hier, was haltet ihr davon?
Rosa paßt gut zu Grün!

DerGeisterbahnFreak
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 535
Registriert: 18.04.2011
Name: Lukas

Beitrag Re: Disney - Realverfilmung der Zeichentrickklassiker »

Aus der Sicht des Bruders des Prinzen?? Na holla! Da hat sich aber ein Produzent mal was ausgedacht. :lol: Und... gab es nicht erst eine Cinderella-Realverfilmung? Das darf doch nicht wahr sein... zuerst diese grausigen 3D-Versionen von Biene Maja, Heidi und Co. Und jetzt auch noch die Disneyklassiker, als Realfilm...
Mit vielen lieben Grüßen,

LukaTronic
******************************
Animatronic-Enthusiast and Collector

Elphaba
EP-Boarder
Beiträge: 342
Registriert: 22.11.2010
Wohnort: NRW

Beitrag Re: Disney - Realverfilmung der Zeichentrickklassiker »

Den neuen Cinderellafilm find ich gar nicht mal so schlecht. Aber Maleficent, Alice im Wunderland und Die Schoene und das Biest (franzoesisch/ deutsche Produktion) fand ich nur optischt gut, inhaltlich aber ziemlich daneben.
Ich hoffe das die naechsten Filme sich mehr an der Machart von Cinderella orientieren.
Wobei ich die Auswahl auch seltsam finde: Mulan, Aladdin und Arielle als Realfilm, okay, aber Winnie Puh? Dumbo? Kann ich mir nur schwer vorstellen.
Rosa paßt gut zu Grün!

ILoveEp
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 15
Registriert: 04.10.2015
Name: Julia
Wohnort: München

Beitrag Re: Disney - Realverfilmung der Zeichentrickklassiker »

Pinoccio gibt es schon als Realfilm mit Mario Adorf als Pinoccios Vater. Der Film wurde von der Ard produziert. Für ihre Reihe sechs auf einen Streich zu weihnachten.

Der 2-teilige Film war ganz schön.

Wo der sicherste Ort für mich ist? Immer nur bei dir! Ich liebe dich.

Laurabella
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 601
Registriert: 15.02.2013
Name: Laura
Wohnort: Oberfranken

Beitrag Re: Disney - Realverfilmung der Zeichentrickklassiker »

Hieß es nicht, da käme irgendwas mit Mary Poppins? Entweder Neuauflage oder Fortsetzung... :O Genaueres weiß ich da jetzt nicht...
Den Cinderella-Film hab ich übrigens gesehen, der war schon ganz in Ordnung, das beste war aber das schöne Kleid :lol:

Elphaba
EP-Boarder
Beiträge: 342
Registriert: 22.11.2010
Wohnort: NRW

Beitrag Re: Disney - Realverfilmung der Zeichentrickklassiker »

Hm, hab ich auch eben gelesen. Es soll eine Fortsetzung werden, 20 Jahre nach dem Original angesiedelt.
Ich konnt mit dem Film nie so ganz warmwerden, aber es ist natuerlich ein schoener Klassiker. Ich bezweifle, dass der neue Film den Charme des Originals erreicht.
Rosa paßt gut zu Grün!

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2196
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick

Beitrag Re: Disney - Realverfilmung der Zeichentrickklassiker »

Ich finde solche Verfilmungen wirken so: "Uns fällt aktuell nichts Neues ein, also machen wir sowas." Allerdings muss ich sagen, dass mir die Realverfilmung von Aladdin sehr gut gefallen hat und ich Wil Smith (Jan Odle) genial auf den Dschinni fand.

Die anderen Realverfilmungen habe ich mangels Interesse nicht gesehen. Beim König der Löwen habe ich kurz überlegt, aber mir fehlte dann doch der Antrieb dafür ins Kino zu gehen.
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Colorado Adventure lässt nicht nur die Herzen der Wild-West-Fans schneller schlagen! Emoji

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1194
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Disney - Realverfilmung der Zeichentrickklassiker »

Auf Arielle bin ich sehr gespannt, nachdem die letzten Realverfilmungen seitens Disney mehr oder weniger an mir vorbeigegangen sind.
Allgemein, den letzten Disney-Film den ich gesehen habe war damals Frozen 2 im Kino.
Gefällt 2 Personen: Apfelstrudel, MineTrainFan

ThalainTheCat
Board-Stammgast
Beiträge: 798
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Disney - Realverfilmung der Zeichentrickklassiker »

Ich habe das Dschungelbuch im Abendkino des EP gesehen (und mir einen der Spezialsitze geleistet), ich fand es schon beeindruckend. Allerdings stehen und fallen diese Filme mit den Darstellern, wobei der Knabe, der den Mowgli gespielt hat, für einen Erstling einen ausgezeichneten Job gemacht hat.

Aladdin und König der Löwen möchte ich auf jeden Fall noch in der neuen Version sehen, Arielle wahrscheinlich auch. Aber das ist was fürs Heimkino.
Gefällt 4 Personen: Koracta, Skerpla, Apfelstrudel, MineTrainFan

Apfelstrudel
EP-Boarder
Beiträge: 440
Registriert: 10.08.2017

Beitrag Re: Disney - Realverfilmung der Zeichentrickklassiker »

Das Dschungelbuch in der Realversion finde ich auch sehr gut. Damals im Kino in 3D gesehen - da wirkt Shir Khan schon beängstigend.
König der Löwen hat mir nicht besonders gefallen. Fand ich eher langweilig und ohne Charme. Aber ich bin auch kein so grosser Fan des Originals. Die Idee einer Löwenmonarchie hat mich bereits als Kind abgestossen 😉
Aladdin finde ich super, auch Will Smith konnte mich überzeugen und die Umsetzung der Songs ist sehr gelungen. Auch Jasmins neuer Solosong ist sehr schön. Nur letztlich wird immer der Zeichentrickfilm mein Favorit sein, der ist eben das Original.
Mein absoluter Lieblings-Realfilm ist Cinderella, allein schon der Soundtrack gehört mit zum Besten was ist in dem Bereich je gehört habe. Und auch in allen anderen Belangen wie Kostüme und Darsteller ist der Film nahezu perfekt (in meinen Augen). Ganz zauberhaft und berührend.
Die übrigen Filme gefielen mir nicht sehr, vor allen von Die Schöne und das Biest war ich sehr enttäuscht. Das lag vor allem an der Wahl von Emma Watson, die für mich einfach keine Belle ist. Zu blass und kühl kam sie rüber. Auch die zusätzlichen Songs können mich nicht überzeugen und die Geschichte um ihre Mutter, die in Paris an der Pest starb, fand ich einfach nur grässlich und überflüssig.

Nun also Arielle. Mein absoluter Disneylieblingsfilm. Der Teaser hat mir gut gefallen, die wunderschöne Unterwasserwelt, das Wrack, in dem sie ihren heißgeliebten Dingelhopper findet, und die geheime Höhle. Was aber gar nicht geht: die deutsche Synchro. Weder passt die Stimme, noch ist es die von den Fans geliebte Übersetzung von 1989, sondern die von 1998. Ich hoffe wirklich sehr, dass das noch geändert wird, sonst werde ich den Film ausschliesslich auf englisch anschauen. Ich frage mich, welche storytechnischen Ergänzungen vorgenommen werden. Werden wir erfahren, warum Ursula den Palast verlies? Warum Eric keine Eltern hat? Ob das Setting wirklich karibisch wird, wie oft behauptet? Und da es heutzutage nicht mehr in ist, wenn Frauen ihre Stimme hergeben um einen Mann zu bekommen, wie wird mit dieser Problematik umgegangen? Ich bin gespannt, was wir bis Mai noch an Material zu sehen bekommen.
A Dream is a wish your Heart makes

Lebe lustig, lebe froh - wie der Mops im Haferstroh :D
Gefällt 2 Personen: MineTrainFan, Skerpla

Antworten