Fronleichnam 2022 im Europa-Park (es war leer...)

Ein wunderschöner Tag im Europa-Park! Berichte, Bilder, Videos, hier ist's richtig!
Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1006
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Fronleichnam 2022 im Europa-Park (es war leer...) »

Ich war heute im Europa-Park, auf Fronleichnam. Also einen Tag, welcher im ResortPass Silver als Sperrtag aufgeführt wird. Eigentlich war ich nur zum Spaß da und wollte mir zu den sommerlichen Temperaturen um die 30 Grad einen unterhaltsamen Tag machen, bei dem ich ausschließlich die Menschenmassen beobachte. Doch es kam anders...

Bei dem Busshuttle zum Park war ich bereits etwas verwundert, da viele Sitzplätze freiblieben. In den letzten Wochen wurde jedes Mal bewiesen, dass tatsächlich über 200 Leute in einen Gelenkbus passen. Wieso das heute ausgeblieben ist - keine Ahnung. Im Europa-Park bin ich gegen 11 Uhr angekommen und habe eine Zeitkarte fürs Voletarium gezogen. Im gleichen Zug erhielt ich auch ein Virtual Line-Ticket für Blue Fire, gültig ab sofort. Auch sehr verwunderlich an einem Tag, der in den letzten Jahren doch so voll war. Auf dem Weg nach Island habe ich zwar einige Menschenmassen gesehen, es war aber nicht schlimmer als an einem gewöhnlichen Sonntag.
CM_Photogrid_1655399879362.png
Blue Fire hat neue Kameras bekommen. Ich bin gespannt, was der Europa-Park damit noch vorhat.
CM_Photogrid_1655399925991.png
Ich bin froh, dass der Rundweg endlich wieder dauerhaft geöffnet ist. Mein absoluter Lieblingsplatz im Park, einmal pro Besuch schaue ich dort sicher vorbei.
Im Anschluss habe ich noch ein paar Aufnahmen für Instagram Reels gemacht, unter anderem bei Atlantica SuperSplash. Ich habe versucht, den perfekten Moment mit dem Wodan-Zug über dem Atlantica-Boot einzufangen, hat leider nur mäßig gut geklappt. Die Taktung war einfach schlecht. Ich hatte mir vorgenommen, beim Mittagessen mal Griechenland auszuprobieren, das ist in den letzten Monaten leider etwas unter den Tisch gefallen. Im griechischen Dorf wurde ich wieder daran erinnert, warum ich dort nie zur Mittagszeit hingehe. Bereits um 12 Uhr waren beide Schlangen fast 20 Meter lang und nur zwei Kassen geöffnet. Da sind also die Menschenmassen abgeblieben. Im Petite France bin ich dann fündig geworden, es wurde ein klassisches halbes Hähnchen. Ich war von der Qualität begeistert, und das alles für nur 10,90€. Da soll nochmal jemand sagen, dass der Europa-Park seine Gastro-Preise nicht mehr im Griff hat. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass ich 5€ mehr zahle, wenn das Hähnchen Bio-Qualität hat. Das könnte der Europa-Park doch mal ausprobieren, einfach testweise beide Varianten anbieten.

CM_Photogrid_1655400041413.png

Wie gesagt, das Essen war mega. Nun aber schnell weiter, denn die Virtual Line bietet mir Arthur um 13 Uhr an. Ich habe die Wege deutlich voller eingeschätzt, also bin ich viel zu früh im Königreich der Minimoys angekommen. Kein Problem, ab zu meinem anderen Lieblingsplatz direkt nebenan.
CM_Photogrid_1655400167902.png
Ich liebe es, wenn man unter den Schienen umherlaufen kann. In dieser Hinsicht bin ich auch in Rookburgh verliebt, aber mal schauen was der Europa-Park mit Kroatien tolles umsetzt.
Huch, was ist denn jetzt los? Auf einmal gibt es eine Virtual Line für Euro-Mir. Ab diesem Zeitpunkt habe ich den Überblick verloren, was ich nun alles wie oft genau gefahren bin. Es waren locker 20 Fahrten, nur Wodan und Batavia kamen heute nicht vor. Da ich somit ziemlich viel zwischen dem Märchenwald und Russland gependelt bin, habe ich auch mal einen kleinen Besuch am Alpenexpress vorgenommen. Die Wartezeiten waren aber eindeutig zu lang, und bei Coastiality waren ca 15 Leute im Vorlauf. Zu viel für mich verwöhnten Dauerbesucher.
CM_Photogrid_1655400265987.png
Bei diesem Anblick muss ich an diese "Politikerin" denken, die das Phantasialand auf die VR-Brille umsiedeln wollte, damit ein schönes Parkhaus in Brühl gebaut werden kann. Damit man die vielen Elektroautos der Gäste parken kann. Weil E-Autos auch immer den zehnfachen Platz eines PKW benötigen, ist klar. Aber warum kommen die nochmal nach Brühl, wo es das PHL doch zukünftig nur noch digital daheim geben soll? Ach ja, ich hoffe die Dame hat in der Zwischenzeit einen guten Therapeuten gefunden, der ihr diese fragwürdigen Pläne ausredet.
CM_Photogrid_1655400400493.png
Der Europa-Park verherrlicht Sklavenarbeit bei den armen Yomis (oder wie heißen die nochmal?), dagegen muss man doch etwas unternehmen!!!11einself!!!1!!!
Auf dem Weg nach Russland habe ich etwas am Backstage-Tor entdeckt, kurz vor 14 Uhr.
It's adventure time!

CM_Photogrid_1655400487977.png
CM_Photogrid_1655400627126.png
CM_Photogrid_1655400772231.png
CM_Photogrid_1655400901262.png

Schon fast 15 Uhr, das Voletarium-Zeitticket beginnt gleich! Auf dem Weg nach vorne habe ich noch einen Zwischenstopp im Horrorladen eingelegt. Nachdem es neulich im Onlineshop ein Produktmuster des schon lange ausverkauften Traumatica-Hoodie gab, wollte ich mir nun mal die dazugehörige Lederjacke anschauen. Aber 99€, das überlege ich mir noch bis Traumatica beginnt. Sollte sie jemand günstiger sehen, bitte umbedingt bei mir melden! Walthers Wurstbude hat auch wieder offen, aber bei den Temperaturen war es mir leider nicht nach Currywurst. Ich war gestern übrigens im Großmarkt und habe dort geniale Guacamole entdeckt. Ich glaube beim nächsten Gartenfest daheim gibt es Fliegerpommes satt für jeden!

CM_Photogrid_1655400937610.png

Nach dem wieder einmal so schön emotionalen Voletarium-Film bin ich noch kurz in der Shopping-Passage gewesen. Ich sehe es als EP-Board-Teammitglied als meine Pflicht an, irgendwann mal wieder eine Aufführung von "Flight over Mexico" anzuregen, versprochen!
CM_Photogrid_1655401143855.png
CM_Photogrid_1655401000170.png
Wie an vielen anderen Stellen im Park wurde auch hier das Logo eines ehemaligen Sponsors überklebt. Wie an vielen anderen Stellen im Park (ich wiederhole mich) hat man aber auch hier die Rückseite vergessen.
CM_Photogrid_1655401254402.png
Ich habe vor einiger Zeit mir mal ein paar technische Designs gewünscht, dem ist der Europa-Park mittlerweile auch großzügig nachgekommen. Wieso muss man aber immer so blöde Sprüche in die Shirts einbauen, ich möchte das als Erwachsener auch mal außerhalb des EPs tragen können...
Moment mal, irgendwas stimmt mit dem Layout nicht! Erst das 6. Zugsegment am neuen Blue Fire-Schild vor dem Blue Fire Dome, und jetzt wird hier eine frühe Betaversion des Layouts aufgedruckt? Also bitte EP, das könnt ihr aber besser. Oder ist es ein Easter Egg? Für alle, die gerade komplett auf dem Schlauch stehen, achtet mal auf den 1. Outdoor-Part. Der war am Anfang nämlich deutlich länger geplant und nicht nur eine 180 Grad-Kurve, die direkt wieder in die Halle reinschwingt.
Nach unzähligen weiteren Achterbahnfahrten hatte ich plötzlich Lust auf Eurosat Coastiality (Valerian), diese Saison auch endlich wieder mit der kompletten Preshow auf dem Basar. Kurz hinter dem Ausgang entstand ein Bild am Matterhorn-Blitz, ich war schon wieder auf dem Weg nach Russland.

CM_Photogrid_1655401298369.png
Plötzlich höre ich bekannte Musik ... die zweite Parade ist im Anmarsch! Auf in die Monorail, mal noch ein ruhiges Fahrgeschäft am Abend. Bei Atlantica SuperSplash gab es offensichtlich Stau.

CM_Photogrid_1655401367541.png
CM_Photogrid_1655401449240.png

Zum Abschluss habe ich noch ein Virtual Line-Ticket für Eurosat ergattert, sehr schön. Danach habe ich die Heimreise angetreten. Die normalen Wartezeiten haben mich heute wenig interessiert, lagen aber meist zwischen 20 und 45 Minuten. Dann wird vermutlich der Brückentag morgen etwas voller, hoffe ich zumindest mal. Die Kassen des Europa-Park benötigen jeden Cent, wir wollen doch einen immersiven neuen Themenbereich! In Anbetracht der Wettervorhersage für Samstag und Sonntag, 37 & 38 Grad mit anschließendem Wärmegewitter zum Abschluss, bleibe ich dem Europa-Park leider für das restliche Wochenende fern.
Aber nächstes Wochenende auf jeden Fall wieder, ich freue mich schon auf das Midsommar Havn-Fest!
Gefällt 5 Personen: Koracta, ThalainTheCat, jens27, Christoph, Nualia

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2253
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Fronleichnam 2022 im Europa-Park (es war leer...) »

Ein sehr schöner Bericht von einem unerwartet leeren Tag. Ich war auch überrascht, aber schon die ganze Woche, das, trotz Pfingstferien die Wartezeiten sehr überschaubar waren, während viele anderen Parks sehr gut gefüllt waren. Einige Parks rieten sogar selbst davon ab heute oder morgen besucht zu werden.

Villeicht ist es doch den Leuten inzwischen zu teuer. Ich hab auch mit einigen persönlich gesprochen, denen die Prozedur mit der Vorab-Anmeldung einfach zu blöd ist und andere Parks da mittlerweile einfach vorziehen, bzw. nachdem es ausnahmsweise wieder problemlos machbar ist richtig Urlaub zu machen, das während den Schulferien, einfach vorziehen.
Gefällt 2 Personen: Koracta, Skerpla

Antworten