Hyggedal

In Rulantica gibt es eine Vielzahl an wunderschön gestalteten Themenbereichen. Hier kann über sie geschrieben werden.
jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2084
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Hyggedal »

Da der Bereich Hyggedal bisher noch kein eigenes Thema bei uns hatte, reiche ich das hier mal nach. Der Wellness- und Saunabereich von Rulantica ist zwar (leider) sehr klein, macht aber auf jeden Fall Lust auf mehr. Vielleicht wollte man auch zunächst testen, wie ein solches Angebot angenommen wird.
Nun, hoffentlich wurde erkannt, dass der Bedarf nach einer großen textilfreien Saunalandschaft mit eigenen, großen Pools, Abkühlmöglichkeiten usw. eindeutig existiert. Zumindest wurden die beiden ersten Saunen von Rulantica ja um eine dritte ergänzt.

Da wir keine eigenen Bilder der Saunen haben, weil wir die Privatsphäre der Gäste respektieren, greifen wir hier auf einige offizielle Fotos der Europa-Park-/Rulantica-Unternehmenskommunikation zurück.


BildDer exklusive Ruhe- und Saunabereich "Hyggedal" bietet einen atemberaubenden Blick über die Wasserwelt Rulantica.


BildHolzsauna „stor“


BildKOTA Sauna Chalet


Habt ihr Hyggedal und die Saunen auch schon ausprobiert? Und falls ja, wie hat es euch dort gefallen?
Gefällt 1 Person: mps

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1096
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Hyggedal »

Wie schön! Da ist es schon fast eine Überlegung wert ob man abends die Hotelsauna benutzt oder doch kurz bei Rulantica vorbeischaut.

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2084
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Hyggedal »

Die zusätzliche Sauna scheint dem Bild zufolge echt sehr schön geworden zu sein. Das Konzept mit dem Bier während der Sauna und den Tischen scheint man sich etwas von der Therme Erding abgeschaut zu haben. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn die "Zirbelstube" der Therme Erding erfreut sich auch großer Beliebtheit.

Ich persönlich bin zwar nicht der große Bierfan, dennoch gehört im Ursprungsland der Saunen, Finnland, Bier auch häufig fest zur Sauna mit dazu. Wer schonmal in Finnland war und das authentisch erleben durfte, weiß, das Sauna, Bier und Grillen dort schlichtweg "zusammengefasst" werden.
Somit ist der Gedanke mit dem Bier in der neuen Sauna von Rulantica durchaus authentisch nordisch/skandinavisch. Ist nur die Frage, ob in Hyggedal auch stilecht Lapin Kulta serviert wird 😉

Willyviper
EP-Boarder
Beiträge: 142
Registriert: 16.11.2015

Beitrag Re: Hyggedal »

Hallo allerseits,

Die Sauna KOTA sieht ja wirklich schön aus, die andere ist halt eher Standard. Den Aufpreis von 10€ dafür finde ich aber schon wieder grenzwertig. Wäre es mir nicht wert.

Gruß
Christian

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2084
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Hyggedal »

Die Badewelt Sinsheim kassiert für einen ganzen Thermentag inkl. Sauna nun ja auch 52 EUR. Klar, dort ist bzgl. Wellness-/Saunalandschaft wesentlich mehr geboten, dafür gibt es noch keinen Rutschen- und Familienbereich (zumindest Kinder zwischen 5 und 15 Jahren sind ausgeschlossen). Somit sind die beiden anlagen inhaltlich zwar nicht komplett vergleichbar, bzgl. der gebotenen Angebotsvielfalt zu ähnlichem Preis allerdings schon. 10 EUR Zuschlag für das aktuelle Hyggedal-Angebot sind allerdings schon recht ambitioniert, das spiegelt aber wohl die zunächst existierenden sprungfixen kosten bei der Generierung eines solchen Angebots wieder.
Das neue Sauna Chalet dürfte zumindest zu recht geringen zusätzlichen laufenden Betriebskosten integrierbar gewesen sein und bewegt sich bis auf das aufgebrachte Invest vermutlich in bestehenden Fixkosten der Gesamtanlage.

Bei meinem zweiten Hyggedal-Besuch letztes Jahr war allerdings klar zu erkennen, dass das Angebot trotz der 10 EUR Aufschlag recht gut angenommen wird. Auch die Hygge-Sofas waren gut gebucht für 40 EUR weiteren Aufschlag.
Aktuell ist es für mehrfache Wiederholungsbesuche allerdings noch wenig geeignet. Das Angebot an Saunen ist ja (noch) sehr überschaubar und es fehlt u.a. noch an eigenen Pools einer Saunalandschaft und tollen Abkühlbecken. Hier ist man aktuell in der Therme Erding oder im Miramar Weinheim noch besser aufgehoben.

Und wenn man hauptsächlich Ruhe und Entspannung sucht, kann ich das Mediterana in Bergisch Gladbach sehr empfehlen. Das lässt sich wunderbar mit einem Phantasialand-Aufenthalt kombinieren (nur ca. 40 km Distanz mit dem PKW).

Sinsheim hat wohl auch ordentlich an der Preisschraube gedreht, ich war seit Langem diese Woche wieder dort und mit reservierter Liege kommt man auf 52 EUR + 5 EUR Liege. Ohne Reservierung ist keine Liege garantiert und die Liegen, die dann noch verfügbar sind, werden bei nicht Nutzung abgeräumt.

Was mich in Sinsheim auch z.B. ggü. der Therme Erding stört, sind folgende Punkte:
  • in nahezu jeder Sauna existiert leider ein als störend wahrzunehmendes Geräusch der zentralen Heißluftanlage, das gibt es in der Intensität zum Glück nur in Sinsheim. Das können andere Thermen besser.
  • Poolangebot in der Saunalandschaft ist viel zu klein. Der Pool mit der Bar ist meistens massiv überfüllt.
  • zu wenige Abkühlmöglichkeiten, es entsteht regelmäßig ein "Stau" vor den Abkühlduschen und diese sind zusätzlich unglücklich durch ein Drehtürkonzept vom Rest abgegrenzt
Diese Punkte sind in der Therme Erding besser gelöst und Erding bietet hier das bessere Preis-/Leistungsverhältnis. Seltsam, dass man in Sinsheim auf eine so laute Heizanlage gesetzt hat, obwohl der Betreiber ja bereits Erding echt gut hinbekommen hat.

Dennoch handelt es sich auch bei Sinsheim um eine schöne Anlage und scheinbar muss man sich bei Thermenbesuchen aktuell auf Preise von ca. 50 bis 60 EUR/Tag einstellen.

Bei einem so vielfältigen Saunalandschafts-Angebot wie in Erding wäre ich jedoch bei schönerer Thematisierung als in Erding bereit aktuell bis zu ca. max. 65 EUR Eintritt/Thermentag für eine Rulantica-Wellnesslandschaft zu bezahlen (d.h. Rulantica-Basiseintritt + Saunazuschlag = 65 EUR). Dann müssen die Angebotsvielfalt der Saunen, eigenständige Pools für die Wellnesslandschaft, Ruhe- und Aufenthaltsbereiche sowie die Gastronomie allerdings ausgezeichnete Europa-Park typische Qualität bieten.

Somit hoffe mindestens ich weiter auf eine eigenständige Sauna-/Wellnesshalle und den aktuell bestehenden kleinen aber feinen Hyggedal-Bereich könnte man langfristig dann ja als textiles Saunaangebot laufen lassen.
Dies allerdings erst, wenn eine eigenständige, textilfreie Saunalandschaft in einer ggf. weiteren Halle von der Größe der aktuell bestehenden Rulantica-Halle existiert. Und ein schöner Saunagarten mit nordischen Blockhütten-Saunen wäre auch klasse.

Hierzu haben wir ja auch schon ein paar Ideen im Thema Ideen und Spekulationen zu zukünftigen Rulantica-Erweiterungen platziert.

Antworten