Kurze Frage zu Wodan

Hier können unregistrierte GÀste gerne ihre Frage stellen
Anja1992
Board User
BeitrÀge: 37
Registriert: So 21. Mai 2017, 20:09

Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon Anja1992 » Di 6. Jun 2017, 19:03

Hi :(
Habe gerade mit Entsetzen gelesen, dass Wodan wohl neue Sitze hat und das jetzt bei vielen nicht mehr passt.
Bei mi wohl leider auch, weil es hatte letztes Jahr nur mit NachdrĂŒcken gepasst.
Das ist jetzt echt ein Grund fĂŒr mich den Urlaub abzusagen. *heul*
Es wurde aber wohl irgendwie gemunkelt, dass die letzteren Reihen oder so grĂ¶ĂŸer sind.
Ist da was dran oder kann ich das vergessen?

Anja1992
Board User
BeitrÀge: 37
Registriert: So 21. Mai 2017, 20:09

Re: Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon Anja1992 » Mi 7. Jun 2017, 12:09

Keiner eine ahnung wie das mit den hinteren reihen ist? :(

Benutzeravatar
Spyder1983
Board Moderator
BeitrÀge: 2896
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 14:29
Name: Steve
Wohnort: NĂ€he NĂŒrnberg

Re: Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon Spyder1983 » Mi 7. Jun 2017, 12:18

Erst einmal zur Beruhigung - Es gibt keine neuen verkleinerten Sitze in Wodan.
DIe Sitze wurden meines Wissens nach nur neu gepolstert. Und weil die neuen Polster logischerweise noch nicht so eingesessen sind wie die bisherigen, kann es natĂŒrlich strammer wirken. Notfalls einfach etwas fester nachdrĂŒcken lassen. Der Sitz wird bestimmt noch etwas nachgeben.

Also von extra grĂ¶ĂŸeren Sitzen in der hintersten Reihe bei Wodan hab ich noch nie gehört.

Was ich mir aber mitbekommen habe zum Saisonstart war, dass noch nicht alle ZĂŒge neu gepolstert worden sind, und somit noch welche mit den "durchgesessenen" Polstern bfahren.
OB dies aber mittlerweile imme rnoch so ist, ist mir nicht bekannt.

GrĂŒĂŸe, Steve

Anja1992
Board User
BeitrÀge: 37
Registriert: So 21. Mai 2017, 20:09

Re: Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon Anja1992 » Mi 7. Jun 2017, 12:30

Habe hier aber von sehr vielen gelesen, dass die plötzlich nicht mehr in die Bahn passen leider, obwohl das vorher immer passte. :/
Mehr nachdrĂŒcken ginge bei mir glaube ich gar nicht mehr. Da musste man in den alten sitzen schon heftig nachdrĂŒken, dass das noch irgendwie ging.
Ist denn mittletweile zumindest auch wieder ein passender Testsitz vorhanden?
Der war ja zwischenzeitlich auch mal weg.

Benutzeravatar
Kalle2000
Jahreskartenbesitzer
BeitrÀge: 528
Registriert: Mi 20. Aug 2008, 13:13
Wohnort: nahe Rottweil - 120km vom EP

Re: Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon Kalle2000 » Mi 7. Jun 2017, 19:27

Also ich habe nichts davon gemerkt, dass die Sitze enger geworden sein sollen, obwohl es bei mir auch knapp zugeht.
Mach dir keine Gedanken, selbst wenn es nicht passen sollte, kriegen das nur die paar Leute im Bahnhof mit.
Gruß
KALLE

Anja1992
Board User
BeitrÀge: 37
Registriert: So 21. Mai 2017, 20:09

Re: Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon Anja1992 » Mi 7. Jun 2017, 20:15

Es geht mir nicht um die peinlichkeit wenn es nicht zu geht.
FĂ€nde es nur sehr traurig wenn ich da lange anstehe und nicht fahren kann.
Ist meine Lieblings attraktion. :D

@kalle2000 ging der sitz denn schon immer knapp bei dir oder erst neuerdings??

Ist denn wieder der testsitz da neu gepolstert?

Benutzeravatar
Kalle2000
Jahreskartenbesitzer
BeitrÀge: 528
Registriert: Mi 20. Aug 2008, 13:13
Wohnort: nahe Rottweil - 120km vom EP

Re: Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon Kalle2000 » Do 8. Jun 2017, 08:23

Ging schon immer nur mit leichtem drĂŒcken.
Hab wirklich keinen Unterschied gemerkt.

Als Wodan neu war konnte man jedenfalls nicht nach dem Testsitz gehen.
Da dachte ich: da passe ich nie rein aber in die Bahn habe ich relativ gut gepasst.
Gruß

KALLE

Anja1992
Board User
BeitrÀge: 37
Registriert: So 21. Mai 2017, 20:09

Re: Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon Anja1992 » Do 8. Jun 2017, 13:00

Bei mir war es letztes jahr anders rum...ganz komisch. Der testsitz ging mit leichtem nachdrĂŒcken zu und in der bahn wars dann riiiiichtig peinlich.
Da musste ich meinen speckbauch hochheben damit es zu ging.
Da hab ich mich vielleicht einfach irgendwie ungĂŒnstig reingehockt.
Kommt immer drauf an wie man sitzt. Das merkt man manchmal selbst gar nicht.
Hatte ich letztes Jahr auch bei arthur.
Am 1 tag musste man nur ganz leicht drĂŒcken und am 2. Haben die da gequetscht wie sonst was und ich dachte ich muss gleichen wieder aussteigen.
Am 3 tag dsnn wieder nur leicht nachgedrĂŒckt.

points78
Board User
BeitrÀge: 155
Registriert: Sa 21. MĂ€r 2015, 08:38
Name: Melanie
Wohnort: Gengenbach

Re: Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon points78 » Do 8. Jun 2017, 20:48

Mir wurde von dem Operator gesagt das Wodan neue Sitze bekommen hat die 1 cm höher sind als die vorhergehenden. So greift der BĂŒgel bei mir an einer anderen Stelle an und es funktioniert nur noch durch nachdrĂŒcken der Operator vorher ging der BĂŒgel von alleine zu. Und meine Ausmaße haben sich seit Ende der Wintersaison nicht verĂ€ndert.
EP Besuche mit aktueller CK verlÀngert 03.10.2017:

07.10.17 , 13.10.17, 17.10.17, 01.11.17, 03.11.2017, 25.11.2017

Anja1992
Board User
BeitrÀge: 37
Registriert: So 21. Mai 2017, 20:09

Re: Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon Anja1992 » Fr 9. Jun 2017, 12:50

Ist js Àrgerlich.
1 cm ist ja nicht viel aber wahrscheinlich ist der winkel bei dir jetzt ungĂŒnstig.

Benutzeravatar
jessie1985
Board User
BeitrÀge: 43
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 13:24
Name: Jessica

Re: Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon jessie1985 » Sa 10. Jun 2017, 23:17

Ich hab bei Wodan gemerkt das man da anders als bei silverstar nicht ganz mit dem Po nach hinten in den Sitz rutschen darf. Sondern den Po etwas nach vorne im Sitz schieben muss und den RĂŒcken ganz zurĂŒck lehnen. So ging der BĂŒgel bei mir besser zu. Vielleicht nutzt es was. Meine Problemzone ist Po/Oberschenkel.

Anja1992
Board User
BeitrÀge: 37
Registriert: So 21. Mai 2017, 20:09

Re: Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon Anja1992 » So 11. Jun 2017, 13:34

Ist denn der Testsitz wieder da?
Auch wenn das nicht so ganz mit den echten Sitzen ĂŒbereinstimmt kann man ja vielleicht rumprobieren wie es am besten passt.

Wayn0r
Board User
BeitrÀge: 369
Registriert: Mi 20. MĂ€r 2013, 02:50

Re: Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon Wayn0r » So 11. Jun 2017, 17:04

Testsitz ist wieder da.

Aber ganz ehrlich, genauso wie bei "Wie voll wird es" Fragen. Garantien kann hier keiner geben. Hinfahren, ausprobieren und fertig.

andymiller111
Board User
BeitrÀge: 10
Registriert: Di 4. Jul 2017, 23:04

Re: Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon andymiller111 » Fr 14. Jul 2017, 21:12

Nabend :)

Ich weiß ja nicht, ob es noch aktuell ist aber ich bin auch sehr ĂŒppig.
Vor 2 Jahren mit den alten Sitzen habe ich noch gepasst mit nachdrĂŒcken vom Mitarbeiter.
Und das mit ĂŒppigen Oberschenkel (80 cm) und gigantischer Plauze (152 cm)
Muss aber dazu sagen, dass ich einen wirklich sehr sehr weichen Bauch habe.
Den Speck da kann man ordentlich drĂŒcken.
Mit hartem Speck hÀtte ich da wohl auch Null Chancen gehabt.
Ich hoffe mal, dass ich auch dieses Jahr noch rein passe. :D
Denke doch aber mal 1 cm höhere Sitze können nicht soooo wahnsinnig viel ausmachen.

Anja1992
Board User
BeitrÀge: 37
Registriert: So 21. Mai 2017, 20:09

Re: Kurze Frage zu Wodan

Beitragvon Anja1992 » Sa 15. Jul 2017, 21:08

Hey Andy :)
Danke fĂŒr deine Info.
Ich habe fast die selben Maße wie du.
Ich hab in die alten Sitze mit drĂŒcken auch noch gepasst.
Ich hoffe, dass ich auch jetzt noch passe.
Werde nach meinem Besuch mal Auskunft erteilen.
Hab schon Schiss irgendwie, weil ich hier echt Horrorgeschichten gelesen habe.
Einer meinte ja sogar, er hÀtte im Winter mit dicker Jacke noch fahren können und im April musste er wieder aussteigen.
Das klingt schon krass.