Seite 3 von 3

Re: Disneyland Paris 25.-30.11.2019

Verfasst: So 22. Dez 2019, 18:12
von Christoph
Im Disneyland gibt es natürlich unendlich viele Shopping-Möglichkeiten und an Merchandising ist eigentlich alles vorhanden was man begehrt.
Besonders toll find ich, das es sogar einzelne Szenen aus den Darkrides als Modelle zu kaufen gibt, das fände ich im Europa-Park auch sehr interessant.
Ich hab nur mal ein paar Eindrücke der Shopping-Möglichkeiten.
Natürlich sind Eiskönigin Produkte grad sehr präsent 🙂
01.jpg
01.jpg (89.93 KiB) 1127 mal betrachtet
02.jpg
02.jpg (86.05 KiB) 1127 mal betrachtet
03.jpg
03.jpg (136 KiB) 1127 mal betrachtet
05.jpg
05.jpg (91.04 KiB) 1127 mal betrachtet
06.jpg
06.jpg (84.69 KiB) 1127 mal betrachtet
08.jpg
08.jpg (66.78 KiB) 1127 mal betrachtet
10.jpg
10.jpg (70.23 KiB) 1127 mal betrachtet
12.jpg
12.jpg (79.48 KiB) 1127 mal betrachtet
13.jpg
13.jpg (61.14 KiB) 1127 mal betrachtet
15.jpg
15.jpg (71.95 KiB) 1127 mal betrachtet
Wie bereits erwähnt hatten wir die Halbpension inklusive, was recht praktisch ist. Das Essen in den Parks ist nicht gerade billig, man muss aber dennoch dazu sagen, das man dort auch von einem Fast-Food Menü gut satt wird, was im EP leider meistens nicht wirklich der Fall ist. Wir haben uns meistens für Buffet-Lokale entschieden. Das Essen war in Ordnung, die Auswahl war immer groß, aber wirklich was außergewöhnliches war nicht dabei. Im Plaza Gardens-Restaurant, welches sich im Disneyland Park befindet, war es allerdings nicht wirklich zu empfehlen. Die Mitarbeiter schienen mit dem Andrang komplett überfordert.
20191127_204031.jpg
20191127_204031.jpg (75.03 KiB) 1127 mal betrachtet
20191127_212852.jpg
20191127_212852.jpg (45.04 KiB) 1127 mal betrachtet
20191128_192840.jpg
20191128_192840.jpg (72.08 KiB) 1127 mal betrachtet
20191128_194209.jpg
20191128_194209.jpg (67.1 KiB) 1127 mal betrachtet
20191128_201416.jpg
20191128_201416.jpg (72.91 KiB) 1127 mal betrachtet
20191129_072900.jpg
20191129_072900.jpg (68.94 KiB) 1127 mal betrachtet
IMG-20191127-WA0016.jpg
IMG-20191127-WA0016.jpg (50.78 KiB) 1127 mal betrachtet
IMG-20191127-WA0017.jpg
IMG-20191127-WA0017.jpg (51.65 KiB) 1127 mal betrachtet
Nun noch das Fazit:
Das Disneyland Paris ist wunderschön und sehr aufwändig und detailreich thematisiert. Dadurch auf jeden Fall einen Besuch wert gibt es hier wirklich einzigartige Attraktionen, gerade im Darkride-Sektor. ABER leider sind die Attraktionen auch schon seit Jahren fast unverändert. Es wurde nie wirklich was nennenswertes umgestaltet oder erneuert. Dennoch schafft es Disney das man in eine einzigartige Atmosphäre eintauchen kann, woran sicher auch die Bekanntheit der Filme zu einem ganz besonderen "Feeling" beiträgt. Leute die die Parks schon einmal besucht haben wissen bestimmt was ich meine.
Auch waren wir in dem Glauben das Disney eine bombastische Weihnachts-Thematisierung bietet, diese war aber lediglich in der Main Street zu finden, der Rest war eigentlich größtenteils wie immer. Im Bezug auf Weihnachten hat man vom EP wesentlich mehr.
Leider gab es auch mittlerweile seit ca. 24 Jahren❗ keine wirkliche Neuheit mehr im Disneyland Park. Es gab nur Erneuerungen, Umbauten oder Abrisse...
Immerhin befinden sich die Studios in einer großen Erweiterungsphase, welche sich wohl aber noch über Jahre hinziehen wird.

Der Europa-Park hat alles in allem doch etwas mehr zu bieten und die Hotels sind dort auch um einiges komfortabler, allerdings im Vergleich auch extrem teuer.

Zum Schluss möchte ich mich noch fürs lange Durchhalten bedanken und bin doch überrascht das es zu einem Bericht mal wieder so zahlreiche Antworten und Rückmeldungen gab.
Ich hoffe es war halbwegs interessant zu lesen.

Re: Disneyland Paris 25.-30.11.2019

Verfasst: So 22. Dez 2019, 18:16
von MineTrainFan
Bei dem Film kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, da bin ich überfragt. 🙁

Aber wieder ein interessanter Teil. Ich freue mich schon auf die nächsten, mit der Gastronomie und dem Vergleich. 🙂

Re: Disneyland Paris 25.-30.11.2019

Verfasst: Mo 23. Dez 2019, 08:35
von Ulf01
Vielen Dank für die vielen Bilder und Eindrücke.
Wir hatten ja auch schon einmal überlegt dorthin zu fahren, aber irgendwie ist doch alles genauso wie in DisneyWorld. Schade, ich dachte in Paris gibts was anderes.

Re: Disneyland Paris 25.-30.11.2019

Verfasst: Mo 13. Jan 2020, 11:44
von timo_th
Vielen Dank für die vielen Bilder. War noch nie im Disneyland Paris, möchte aber jetz im so mehr mal hin. 😁

Re: Disneyland Paris 25.-30.11.2019

Verfasst: Mo 13. Jan 2020, 11:59
von Christoph
Das erste Mal ist immer toll 🤭
Falls Ihr einen längeren Aufenthalt plant würde ich auf jeden Fall ein Disney-Hotel wählen. Das Feeling ist einfach nochmal anders und es gibt immer sehr gute Angebote
wie jetzt gerade zum Beispiel: 25% Rabatt + Halbpension inklusive, da das Essen sonst dort nicht gerade günstig ist lohnt es sich total.

Re: Disneyland Paris 25.-30.11.2019

Verfasst: Mo 13. Jan 2020, 13:32
von KevinEPFreak
Ich bedanke mich ebenfalls für die tollen Bilder und Eindrücke!

Ich war Ende April 2019 das erste mal im Disney (mehrere Tage) und hab mich gleich die Jahreskarte Magic Plus geholt (hat sich für die paar Tage schon gelohnt) und war jetzt kurz nach Neujahr wieder für zwei Tage da und möchte bis zur Gültigkeit Ende April noch einmal hin.

Disney hat seinen eigenen Charme mit dem tollen Theming und natürlich der sehr gelungenen Themenfahrten. Soviele gute Themenfarhten/Darkrides in einem Park (ok für mich gehören die beiden Parks zusammen).
Meine Highlights waren Piarates of the Caribbean und Rattatouile.

Achterbahnmäßig gibt es wenig eigentlich. Allerdings finde ich "Big Thunder Mountain Railway" im Gesamtpacket wirklich eine mega Attraktion. Für mich die bestthematisierte Achterbahn, die ich je gefahren bin.
Ansonsten fand ich den Rockn Roller coaster sehr gut, aber den gibts ja (leider) nicht mehr.

Von Wasserbahnen brauchen wir gar nicht reden: gibtr ja keine einzige.

Aber ja ich denke ich finde Disney auch nur so toll, da für mich noch alles recht neu ist, aber ich merke jetzt schon, dass ich gar nicht mehr unbedingt Disney so oft brauche.

Aber in den Themenhotels übernachten muss ich auch noch tun.

Bisher hab ich Hotels in der nähe gebucht, die auch ok waren.

Re: Disneyland Paris 25.-30.11.2019

Verfasst: Mo 13. Jan 2020, 15:35
von timo_th
Eine frage zu den Themen-Hotels: Welche sind denn zu empfehlen oder stechen besonders heraus?

Re: Disneyland Paris 25.-30.11.2019

Verfasst: Di 25. Feb 2020, 08:37
von Christoph
Sorry ich hab deine Frage irgendwie übersehen. ich hoffe sie ist noch aktuell und will natürlich beantwortet werden 🙂

Ich denke alle Disney-Hotels haben ihren ganz eigenen Charme, es ist nur eine Frage des Budgets.
Das "Santa Fe" ist dabei das am wenigsten thematisierte, aber auch das günstigste, wenn man nicht so viel Wert legt auf Komfort und einem eine einfache Unterkunft reicht, die allerdings stellenweise eine regelrechte Massenabfertigung bietet, kann man durchaus hier übernachten. Die Rezeption und das Frühstücksbuffet sind in großen Hallen untergebracht und das Essen gibt's halt "nur" auf Kunststoff-Tellern. Das "Cheyenne" ist ähnlich aufgebaut, allerdings wurden hier die Zimmer mittlerweile renoviert und die Western-Thematisierung ist sehr schön und in der ganzen Hotelanalge um einiges präsenter. Bei diesen beiden Hotels sind es aber auch gute 20min Fußweg zu den Parks. Es gibt kostenlose Shuttlebusse zu den Parks.
Pools gibt es bei beiden Hotels keine.

Das Sequoia Lodge strahlt eine ganz gemütliche Atmosphäre aus und ist für mich das schönste der Hotels, ab dieser Kategorie ist auch ein Pool dabei. Dieses würde ich auch empfehlen. Hier ist zumindest alles in einem großen Gebäude untergebracht, es ist wunderschön thematisiert und noch in der mittleren Preisklasse. Allerdings darf man in Frankreich bei Hotelzimmern nicht den gleichen Standard wie in Deutschland erwarten.
Der New Port Bay Club ist unwesentlich teurer, hier muss man halt selbst entscheiden, was einem besser gefällt.

Das Disneyland-Hotel ist dann nochmal um einiges teurer. Die Zimmer sollen zwar größer sein, aber es scheint alles ziemlich überholungsbedürftig. In meinen Augen ist der einzige Vorteil die unmittelbare Nähe der beiden Parks. Rechtfertigt aber nicht den absolut zu hohen Preis.

Außerhalb gibt es noch die Davy Croket Ranch - ein Bungalow-Hotel im Wald. Bei dem das Frühstück jeden Morgen ans Zimmer gebracht wird.
Dieses ist außerhalb des Resort-Geländes und eine Anreise ist nur mit dem Auto möglich. Es stehen keine Shuttlebusse zur Verfügung.

Ich würde, gerade als Erstbesucher auf jeden Fall empfehlen in einem Disney-Hotel zu übernachten, um wirklich die gesamte Disney-Atmosphäre mitzubekommen.

Re: Disneyland Paris 25.-30.11.2019

Verfasst: Di 25. Feb 2020, 12:37
von CaptainAmazing
Hallo zusammen,

die Zusammenfassung zu den Hotels ist sehr gut und würde ich so unterschreiben.

Ich habe schon alle Hotels probiert und habe vor allem mit den zum Teil extremen Menschenmaßen meine Probleme. Außerdem bin ich mit Preis-Leistung der Mahlzeiten der Hotels überhaupt nicht zufrieden.

Daher buchen wir bei Anreise mit dem Auto immer die Davy Crockett Ranch. Da geht es etwas ruhiger zu, man kommt trotzdem in den Genuß der Extra-Stunden (dadurch auch kein Stau bei der früheren Anfahrt morgens) und in Kombination mit Jahrespass hebt die Übernachtung dort (genau wie in allen anderen Disney Hotels) die Sperrtage auf. Parken ist dann am Park gratis und da man sowieso mit dem Auto dort ist bietet sich das einkaufen an einem der zahlreichen Supermärkte auf dem Weg zur Ranch an. Da man dort dann auch selbst kochen kann hat man nicht nur vernünftige Mahlzeiten sondern kann auch toll etwas zu Essen für den Park vorbereiten.

Außerdem ist der Poolbereich des Davy Crockett schick.