Seite 1 von 1

Coney Island New York am 22.09.2019

Verfasst: Do 10. Okt 2019, 08:38
von Christoph
Dieses Jahr entschieden wir uns das erste Mal Urlaub in New York zu machen. Allerdings natürlich nicht ohne einen Freizeitpark zu besuchen. Also besuchten wir Coney Island, schön gelegen, direkt am Strand von Brooklyn, entsprach es aber eher einer nostalgischen Kirmes statt eines schön angelegten Freizeitparks.

Im Prinzip waren es auch 3 kleine Parks nebeneinander immer getrennt durch eine breite Straße und jeder dieses Parks hatte ein anderes Preismodell. Es gab zum einen Geldkarten auf die man Tickets laden musste und an jeder Attraktion wurden dann wieder Tickets davon abgebucht. Einige Großattraktionen mussten allerdings wiederrum separat bezahlt werden. Das Ganze war recht chaotisch geregelt. So wurden es am Ende nur 3 Attraktionen, die ich mitgefahren bin. Trotz allem war es ziemlich interessant, erinnerten einige Kulissen und Attraktionen sehr an die Roller Coaster Tycoon Spiele.
20190921_122749.jpg
20190921_122749.jpg (282.16 KiB) 278 mal betrachtet
DSC01893.JPG
DSC01896.JPG
DSC01897.JPG
DSC01916.JPG
DSC01917.JPG
DSC01918.JPG
DSC01919.JPG
DSC01962.JPG
DSC01963.JPG
DSC01965.JPG
DSC01966.JPG
DSC01968.JPG
DSC01976.JPG
DSC01997.JPG
Gefahren bin ich dieses Riesenrad, welches es scheinbar schon seit 1920 gibt. Ich hab mich für die schwingenden Gondeln entschieden welche den Gesetzen der Schwerkraft folgend, im Laufe jeder Umdrehung des Rades abrupt zwischen dem äußeren und dem inneren Ring hin und herrutschen. Das ganze hatte es ziemlich in sich, womit gar nicht gerechnet hätte, vor allem wenn man oben angelegt und die Gondel wieder nach außen rutscht, quasi ins nichts. Das Quietschen und Knarren des Rades verstärkte den Nervenkitzel noch zusätzlich.
DSC01908.JPG
DSC01925.JPG
20190921_131046 Kopie.jpg
20190921_131046 Kopie.jpg (119.63 KiB) 278 mal betrachtet
20190921_130516 Kopie.jpg
20190921_130516 Kopie.jpg (110.21 KiB) 277 mal betrachtet
DSC01972.JPG
DSC01928.JPG
DSC01932.JPG
DSC01937.JPG
DSC01938.JPG
DSC01939.JPG
DSC01940.JPG
Direkt daneben war die recht unscheinbare Geisterbahn Spook-A-Rama, die es auch schon seit 1955 gibt. Die Wagen fahren sehr schwerfällig über die sehr lange Strecke im Inneren ist es stockdunkel und die Animatronics werden nur beleuchtet wenn man vorbeifährt, diese sind zum Teil aber sehr groß und so nah am Wagen das sie diesen sogar berühren. Mit lauter Geräuschuntermalung gibt es sehr viele Schreckmomente, da ist alles was Deutschland an Geisterbahnen zu bieten hat sehr harmlos dagegen.
DSC01926.JPG
DSC01954.JPG
DSC01955.JPG
DSC01956.JPG
Die letzte und heftigste Fahrt die ich dort gemacht hab war auf dem Cyclone einer der ältesten sich noch in Betrieb befindlichen Achterbahnen, (seit 1927) 97km/h schnell und 26m hoch. Der Zug muss noch manuell per Hebel „entbremst“ werden. Die gepolsterten Sitze waren ungewöhnlich bequem, half aber nichts, die Fahrt ist dermaßen ruckelig und in den Kurven wird man regelrecht gegen die Seitenwände geknallt, was den ganzen Spaß der Fahrt leider ziemlich kaputt macht. Eine Fahrt kostet übrigens 10$, auch nicht gerade günstig aber ich kann sagen mit einem echten Unikat mitgefahren bin…
DSC01980.JPG
DSC01992.JPG
DSC01994.JPG
DSC01995.JPG
DSC01920.JPG
DSC01921.JPG
DSC01922.JPG
DSC01924.JPG

Re: Coney Island New York am 22.09.2019

Verfasst: Do 10. Okt 2019, 10:02
von Rudi
Schon ganz schön in die Jahre gekommen... Irgendwie schade.

Re: Coney Island New York am 22.09.2019

Verfasst: Do 10. Okt 2019, 10:58
von svenl
Danke für die Eindrücke.

Die meisten Attraktionen dort werden inzwischen von Zamperla betrieben, bis auf den Streifen in der Mitte mit Riesenrad und Geisterbahn. Deshalb braucht es dort in der Mitte auch andere Tickets als rundherum. Seit Zamperla dort beauftragt ist hat sich viel getan und ist viel erneuert worden, inzwischen sieht es da doch wieder sehr manierlich aus. Zum nächsten Jahr sind auch schon weitere Neuigkeiten angekündigt, eine Wildwasserbahn, eine Achterbahn, ein Hochseilgarten. Zusätzlich kommen immer mal wieder Prototypen recht kurzfristig dazu, es ist für den Hersteller natürlich gleich Ausstellungs- und Testfläche. Irgendwoher kenne ich das 🙂

Der Cyclone fährt eher ruppig, war aber vor den letzten Renovierungen wohl noch deutlich schlimmer.

Das Fahrsystem von Spook-a-Rama ist übrigens ein Pretzel ride, die Erfinder des Darkrides. Da hast du wirklich Freizeitparkgeschichte erfahren.

Re: Coney Island New York am 22.09.2019

Verfasst: Do 10. Okt 2019, 11:41
von Spyder1983
Hallo Christoph,

vielen Dank für deinen Bericht.
Ich finde den PArk/die Parks von den Bildern her irgendwie interessant.
Erinnert mich so ein Bisschen an Blackpool.
Da steht auch eine Akttraktion an der Nächsten um möglichst viele Sachen auf den wenig vorhandenen Platz unterbrimngen zu können.


Viele Grüße, Steve

Re: Coney Island New York am 22.09.2019

Verfasst: Sa 12. Okt 2019, 11:57
von MineTrainFan
Auch von mir ein Dankeschön für den interessanten Bericht und die tollen Bilder. 🙂