Hansa Park 16.April 2017

Hier könnt ihr eure Erlebnisse aus anderen Parks vorstellen!
Benutzeravatar
KevinEPFreak
Dark Ride Liebhaber
Beiträge: 342
Registriert: Di 21. Aug 2012, 17:06
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg

Hansa Park 16.April 2017

Beitragvon KevinEPFreak » Mi 19. Apr 2017, 10:14

Am Sonntag war ich auch das zweite mal wieder im Hansa Park (das erste mal ist ca. 3 Jahre her).

Vom Wetter her war es etwas durchwachsen angesagt, aber bis auf kleine Schauer hatten wir wirklich Gl√ľck mit dem Wetter.War so 7 bis 11 Grad maximal.
Wie schon das letzte mal war der Start das sehr gute Fr√ľchst√ľck, was es direkt im Eintangsbereich gibt. Wir waren schon um kurz vor 09:00 Uhr da und die ersten Fahrgesch√§fte √∂ffneten eh erst 9:30 Uhr.
Ich kann das Fr√ľhst√ľck sehr emfpehlen. F√ľr 4,4‚ā¨ gibts 2 Br√∂tchen inklusive Wurst, Butter, Kaffee.

Dann haben wir so 9:30 geschaut, ob was f√§hrt. Irgendwie fuhr erst mal √ľberhaupt nichts. Warum ist mir nicht ganz klar gewesen und erst etwas nach 10:00 Uhr fuhren dann die ersten Fahrgesch√§fte.

Wir haben uns f√ľr Fluch von Novgorod entscheiden, wo wir fast keine Wartezeit hatten (das sollte sich f√ľr fast alle Rides am Tage bis auf K√§rnan so durchziehen).
Ich kannte sie schon, aber sie ist einfach klasse. Super thematisiert und eine super Fahrt. Kaum zu glauben, dass es dazu noch eine Steigerung im Park gibt, aber die gab es mit Kärnan.

Da wolten wir nat√ľrlich hin. Alleine wenn man vor diesem Turm steht ist das ein gewaltiger Anblick. Und f√ľr mich scheint die Thematisierung fertig zu sein, zumindest w√ľ√üte ich nicht, was fehlt. Alleine schon diese Burg, die Warteschlange, die Szenen war einfach nur genial. Das kommt fast schon an Efteling Verh√§ltnise ran, was die Thematisierung des Wartebereichs angeht.
Dann die Aufteilung der 16 Personen mit dem Zufallssystem der Reihe und dann gings los. Die Aufregung f√ľr meine erste Fahrt war riesig.
√úber die Fahrt und was im Turm passiert mu√ü ich nicht viel sagen. Das d√ľrfte bekannt sein. War echt cool.
Aber dieser Augenblick wenn man die Abfahrt von ganz oben im Turn nach draußen ansetzt: einfach nur mega. Die Fahrt sehr rasant ist einfach nur geil.
K√§rnan ist f√ľr mich ein perfektes Erlebnis.
Somit hab ich mit Kärnan eine Bahn gefunden, die ich gleich hinter Taron auf Rang2 meiner besten Coaster einreihe.
Wir sind K√§rnan noch mehrmals gefahren an dem Tag und jede Reihe ist anders. Sogar f√ľr die erste Reihe hats gereicht und das ist auch geil, weil man ganz oben vom Turn direkt nach unten sehen kann.
Ich hab mich jedenfalls spontan entschieden mir die Saisonkarte zu holen, da ich Kärnan so genial finde, dass ich trotz der langen Anreise da nochmal hinfahren werde in diesem Jahr.
Was hatten wir sonst noch: die neu eröffnete Kinderachterbahn "Der kleine Zar". Ja nett. Halt eine Kinderachterbahn.
Nur merkt man auch hier die Handschrift des Parks: besser mal eben eine Attraktion fertigstellen ohne Thematisierlung. Gebäude und Wartebereich ist nur so ein Holzkonstrukt, was sicher nicht die fertige Thematisierung ist. Schade, dass man auch hier das so macht.
Ich habe Kärnan ohne Thematislierung zwar nie erlebt, aber es hätte meine Gesamteindruck stark vermindert.

Kärnapulten und die spanische Glocke ist mein Freund gefahren, der es ok fand. Einzige die Optik der Glocke ist einfach genail. Ich lass das lieber sein, denn bei sowas wird mir garantiert schlecht.
Die Schlange von Midgard war wieder ein schöner Family Coaster mit guter Thematislierung. Ein guter Ride. Nicht mehr und nicht weniger.
Crazy Mine war eine gut thematisierte wilde Maus. Haben wir mitgenommen, aber wilde Maus ist nicht so unser Fall normal.
Nessi war dann die sehr alte Loopingachterbahn. Man merkt der Bahn schon das Alter an. Ich w√ľrde sagen: war ganz gut, aber haben wir nat√ľrlich gemacht, weil eh nix los war.
Am Enfe fährt man in Nessi rein. War schön gemacht, aber da "drinnen" gibts leider nix außer einem schwarzen Tunnel. Ein bißchen mehr Theming wäre nett gewesen. Die Bahn zeigt mir dann das andere Beispiel im Park, nämlich fast unthematisierte Fahrten.
Dann wareb wir "rasender Roland" gefahren, was erst mittags eröffnete (vermutlich weil eh wenig los war an dem Tag). War ein schöner Family Coaster, aber ist auch schon in die Jahre gekommen.
Bei 11 Grad und etwas Sonne sind wir dann alle Wasserbahnen gefahren. Supersplash war eine schöne Fahrt, aber ein wenig kurz.
Die "Wildwasserbahn" sind wir da auch gefahren. Was soll man sagen. Eine Standarrdwildwasserbahn, wie man sie in vielen Parks kennt. habt sich aber optisch nicht von den anderen ab.
"Rio Dorado". Ich finde das Highlight ist schon am Anfang, als es in diesem Rohr nach oben geht. Die Fahrt ansich fanden wir uninteressant und naß wird man eigentlich nicht. Cool war aber, dass man in Schlauchbooten fuhr.
Blumenbootsofa sind wir auch gefahren zum Entspannen zwischendurch. War auch ganz schön.
Abschließend mehrmals Kärnan und Fluch von Novgorod.
Mein Freund ist noch den Hochseilgarten geklettert. Er fand es sehr anstregend und hat lange gedauert.
Ziemlich "bl√∂d" ist das Ende gestaltet, da man denselben Breich wieder zur√ľck mu√ü. Er mu√üte ewig warten, bis dann jemand am Anfang ihn nicht blockiert hat, so dass er zur√ľckklettern konnte.
Noch zum Essen: ich habe einen getrillten Putenspieß mit Pommes gegessen. Der Putenspieß war nicht mein Ding und die Pommes waren ok.
Mehr kann ich zum Essen nicht sagen.

Fazit: insgesamt ein toller Park, der mir dank K√§rnan beim zweiten mal nat√ľrlich noch besser gefiel!
Er hebt sich auch mittlerweile auch deutlich vom Heide Park ab, der ja eher abbaut (durch den Wegfall von Colossos).
Auf jeden Fall ist der Park eine Reise wert und w√ľrde ich nicht soweit weg wohnen, w√ľrd ich da viel √∂fters hinfahren.
Die Tatsache, dass ich mir die Saisonkarte geholt habe, sagt denke ich auch einiges √ľber den Park aus.

Aja: Bilder reiche ich evtl. noch nach.
Gr√ľ√üe
Kevin

Europa Park - bester Park ever. Ever, ever ever.

Janekrich
Board User
Beiträge: 38
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 12:09

Re: Hansa Park 16.April 2017

Beitragvon Janekrich » Mi 19. Apr 2017, 14:49

Der Fahrbetrieb startet im Hansa-Park immer erst um 10 Uhr, manchmal gibt es ein paar Ausrei√üer nach vorne hin. Wird so vom Park aber auch √ľberall genannt.

Benutzeravatar
KevinEPFreak
Dark Ride Liebhaber
Beiträge: 342
Registriert: Di 21. Aug 2012, 17:06
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg

Re: Hansa Park 16.April 2017

Beitragvon KevinEPFreak » Mi 19. Apr 2017, 16:32

√úberall eher weniger, aber stimmt steht auf der HP.
Aber eigentlich hat uns das wenig gestört.

Der Tag war wirklich klasse und wir haben alles mehrmals machen können.

Irgendwie kann ich mich aber nicht dran gew√∂hnen, wenn ein Park um eine Zeit √∂ffnet und dann aber erst 30-60 Minuten sp√§ter die Fahrgesch√§fte aufmacht. Dasselbe gilt f√ľr das PHL.
Oder auch 1 Stunde vor Parkschließung die Fahrgeschäfte schließen (wie im Heide Park).

Da lobe ich mir den EP. Wenn dort steht geöffnet 9-18 Uhr dann ist dann in der Zeit alles auf.
Gr√ľ√üe
Kevin

Europa Park - bester Park ever. Ever, ever ever.

Benutzeravatar
Spyder1983
Board Moderator
Beiträge: 2773
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 14:29
Name: Steve
Wohnort: N√§he N√ľrnberg

Re: Hansa Park 16.April 2017

Beitragvon Spyder1983 » Do 20. Apr 2017, 10:19

Hallo Kevin,

danke f√ľr deinen Bericht.
Der Hansapark bzw. in dem Fall Kärnan scheint dich ja echt in seinen Bann gezogen zu haben.
Das Fr√ľhst√ľck hab ich noch nie probiert, werde es aber evtl. beim n√§chsten Mal testen.

Ich weiß nicht, ob du meinen Bericht gelesen hattest, aber da konnte Kärnan bei mir nicht punkten, was aber bestimmt nicht an der Bahn selber lag, sondern an dem Tag und der ewigen Warterei an sich.

Ich hoffe, dass mich Kärnen bei meinen nächsten Besuch wirklich auch mitzieht.
Es gibt auch Bahnen, bei denen brauch ich einfach 2-3 Fahrten um mich zu verlieben.

Ich stimme dir voll zu, dass der Hansapark sich mittlerweile im Ranking definitiv √ľber dem Heidepark befindet.
Und die Dauerargumentation der die man immer so h√∂rt, dass der Heidepark halt Vorreiter in Sachen Achterbahn ist, zieht f√ľr mich auch nicht.


Viele Gr√ľ√üe, Steve

P.S.: bin schon mal auf deine Bilder gespannt.

Benutzeravatar
KevinEPFreak
Dark Ride Liebhaber
Beiträge: 342
Registriert: Di 21. Aug 2012, 17:06
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg

Re: Hansa Park 16.April 2017

Beitragvon KevinEPFreak » Do 20. Apr 2017, 10:43

Hi Steve,

ich kann das gut nachvollziehen, dass bei einer langen Wartezeit es nicht so toll ist. Und eine Kapazitätsmaschine ist Kärnan auch nicht.
Wir hatten halt Gl√ľck, denn das Wetter war durchwachsen und es war Ostersonntag. Deshalb war es recht leer.

Und es ist auch so, dass das Fahrgef√ľhl bei jeder Reihe anders ist.
Aber es ist ja hier leider oder gott sei dank (Ansichtssache) Gl√ľckssache, wo einem der Schwur hinversetzt.

Ja wir hatten den direkten Vergleich zum Heide Park, da wir da am Folgetag waren.
Wir haben halt die Achterbahnen "durchgespult" und sind sie je zweimal gefahren, aber ohne eben das "Mörderhighlight" (war gut).
Und es ist auch so, dass die meisten Achterbahnen einfach in die Gegend "geklatscht" sind ohne wirkliche Thematisierung.
Und da ist der Hansa Park wesentlich besser.

Bilder hab ich ja nicht so viel gemacht. Mal sehen, wann ich dazu komme.
Gr√ľ√üe
Kevin

Europa Park - bester Park ever. Ever, ever ever.


Zur√ľck zu ‚Äě...aus anderen Parks‚Äú

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast