Halloween Saison 2015

Immer im Oktober spukt es im Europapark. Alles zum Pumpkin Coaster, den KĂŒrbissen und co gibts hier
Benutzeravatar
manekineko
Board User
BeitrÀge: 57
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 20:52
Name: Svenja
Wohnort: NĂŒrnberg

Halloween Saison 2015

Beitragvon manekineko » So 7. Jun 2015, 10:37

Hallo!
Ich wollte mal einen Thread zur Halloween Saison 2015 eröffnen.
Was wir ja schon wissen: die Halloween Saison geht vom 26. September bis 8. November (die Herbstferien sei dank)
Hat jemand noch andere Infos? Wird es dieses Jahr wieder einen Gruselmarkt in der Ferienwoche geben?

Auf jeden Fall freue ich mich schon auf die fĂŒr mich schönste Jahreszeit im Park =D>

IMG_0606.png
IMG_0606.png (487.31 KiB) 3045 mal betrachtet

doublejay88
Neu an Board
BeitrÀge: 5
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 19:39
Wohnort: BruchmĂŒhlbach-Miesau

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon doublejay88 » Mi 10. Jun 2015, 19:52

Ohja ich freue mich auch schon auf Halloween im Europa Park vorallem die Horror Nights bin seit 2012 dabei habe aber bis jetzt auch noch nix gehört

Benutzeravatar
mps
Administrator
BeitrÀge: 3573
Registriert: Do 26. Jan 2012, 18:10
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon mps » Fr 18. Sep 2015, 12:52

Die ersten Vorbereitungen lassen sich schon erahnen:

Webcam
Quelle: Europa-Park

Benutzeravatar
KevinEPFreak
Dark Ride Liebhaber
BeitrÀge: 455
Registriert: Di 21. Aug 2012, 17:06
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon KevinEPFreak » Fr 18. Sep 2015, 15:04

Hab fĂŒr den 25. Oktober Horror Nights Tickets gekauft + Hotel auch schon gebucht.

Freu mich auch schon. Ich weiß auch noch nichts Spezielles, aber ich denke es wird so sein wie immer.

Aja: fĂŒr mich ists nicht die schönste Jahreszeit (das ist fĂŒr mich klar Winter), aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache.
Ich fand nur das Erlebenis Horror Nights ansich so geil, dass ich unbedingt nochmal die Horror Nights erleben will.
GrĂŒĂŸe
Kevin

Europa Park - bester Park ever. Ever, ever ever.

Benutzeravatar
the bride
Board User
BeitrÀge: 288
Registriert: Di 18. Sep 2012, 10:12
Name: Sabrina
Wohnort: 198 km vom EP entfernt :)

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon the bride » Fr 18. Sep 2015, 17:16

Mein Mann und ich sind dieses Jahr zum ersten Mal mit Übernachtung zusammen auf der SWR3 Halloween Party.

Da freue ich mich schon sehr drauf :D . NatĂŒrlich mit Verkleidung.
Die Tickets gibt es ĂŒbrigens fĂŒr HotelgĂ€ste fĂŒr 12€ anstatt 24€. Das finde ich einen super Preis.

Übrigens: meine liebste Zeit im EP ist ebenfalls der Winter, aber Halloween kommt gleich danach :smt003
Seit 20.10.2013 Jahreskartenbesitzerin \:D/

Benutzeravatar
sebEP
Board User
BeitrÀge: 45
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 10:56

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon sebEP » Sa 26. Sep 2015, 13:52

Ich habe gestern im deutschen Themenbereich einen Pavillon entdeckt, der Werbung fĂŒr die Horror nichts macht (zwischen der "BĂŒhne" auf der Eurmaus posiert und dem Schwarzwaldladen). Dort ist ein kleiner "Walkthrough", in den ich mich nicht hereingetraut habe. Weiß einer, was da drin ist?

Benutzeravatar
Matthias
Ep-Boarder
BeitrÀge: 360
Registriert: Di 8. Jan 2013, 13:38
Name: Matthias
Wohnort: Ellingen (Bayern)

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon Matthias » Sa 26. Sep 2015, 18:21

Da drin sind viele Spinnweben, ein paar mit Schwarzlicht beleuchtete Skelette und ein Bildschirm, auf dem der Trailer fĂŒr die Horror Nights lĂ€uft.
Außerdem sind am Eingang und am Ausgang Lichtschranken, die einen Schrei bzw. ein Stroboskop mit KettensĂ€gensound auslösen.
Es sind keine lebenden Erschrecker drin.
Richtig lustig wird es, wenn abends der Strom schon abgestellt und der Gang stockdunkel ist.

Hier ein paar Bilder:
Halloween 1.JPG
Halloween 1.JPG (231.06 KiB) 2415 mal betrachtet

Halloween 2.JPG
Halloween 2.JPG (29.7 KiB) 2436 mal betrachtet

Halloween 3.JPG
Halloween 3.JPG (33.29 KiB) 2436 mal betrachtet
... dann is scho guat, dass ma vorher verreckt ...

Benutzeravatar
*Angi*
Board User
BeitrÀge: 14
Registriert: Do 16. Okt 2014, 17:10
Wohnort: Lustenau/Österreich

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon *Angi* » So 27. Sep 2015, 18:05

Mein Freund und ich fahren in einer Woche mit meinen Eltern (beide ĂŒber 50 - aber sie fahren sogar BF und Silverstar =D> ) in den EP, samt Übernachtung im Colosso. Wir freuen uns schon sehr auf die ganzen Attraktionen und aufs Halloween-Ambiente.

Ich wĂŒrde mich ĂŒber erste Erfahrungen zum Grusel-Haus 'Tenems Rache' freuen. Die EP Seite zu dieser Attraktion funktioniert irgendwie (noch?) nicht und ich war noch nie in so einem Gruselhaus. Sind viele 'echte' Erschrecker drinnen? Ist man da schnell durchgelaufen?

LG
Angi

Benutzeravatar
sebEP
Board User
BeitrÀge: 45
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 10:56

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon sebEP » Mo 28. Sep 2015, 11:30

Matthias hat geschrieben:Da drin sind viele Spinnweben, ein paar mit Schwarzlicht beleuchtete Skelette und ein Bildschirm, auf dem der Trailer fĂŒr die Horror Nights lĂ€uft.
Außerdem sind am Eingang und am Ausgang Lichtschranken, die einen Schrei bzw. ein Stroboskop mit KettensĂ€gensound auslösen.
Es sind keine lebenden Erschrecker drin.
Richtig lustig wird es, wenn abends der Strom schon abgestellt und der Gang stockdunkel ist.

Hier ein paar Bilder:
Halloween 1.JPG

Halloween 2.JPG

Halloween 3.JPG



Vielen Dank fĂŒr Deine schnelle Antwort - dann kann ich mich da ja mal rein trauen...

Brigitte
Board User
BeitrÀge: 27
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 11:41

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon Brigitte » Mo 28. Sep 2015, 14:08

Das Haus Tenems Rache ist aber was ganz anderes als das was Matthias beschreibt!
In Tenems Rache waren wir gestern drin, absolut super, viel besser als frĂŒher dort in dem Zelt! Ich weiß gar nicht wie lange wir da durch gelaufen sind, mir kam es wie eine Ewigkeit vor. Es lohnt sich unbedingt. Aber man braucht schon gute Nerven. Ich will aber nicht zu viel verraten. Probierts einfach aus!
Der Eingang ist bei der Poseidon.

Benutzeravatar
*Angi*
Board User
BeitrÀge: 14
Registriert: Do 16. Okt 2014, 17:10
Wohnort: Lustenau/Österreich

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon *Angi* » Mi 30. Sep 2015, 21:47

Danke fĂŒr die Antworten! Klingt ja spannend, hoffentlich geht jemand mit rein, alleine wĂŒrde ich mich glaub nicht trauen :-)

Benutzeravatar
Spyder1983
Board Moderator
BeitrÀge: 2943
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 14:29
Name: Steve
Wohnort: NĂ€he NĂŒrnberg

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon Spyder1983 » Do 1. Okt 2015, 21:58

Weil ich den Fall erst bei meinem Besuch vor ein paar Tagen direkt vor mir hatte:

Wer Probleme mit Epilepsie hat, der sollte bitte sorgfÀltig die Beschilderungen lesen.
IN Tenems Rache werden Stroboskop-Blitzeffekte verwendet. Dies kann im ungĂŒnstigen Fall fĂŒr einen Anfall sorgen.

Wer also weiß, dass er in der Hinsicht empfindlich ist, sollte das Tagesmaze meiden. Das gilt dann leider auch fĂŒr die Mazs bei den HorrorNights.
Wir sind jung, wir sind frei, das ist unsere Stadt. Wir haben nichts zu verliern.
Es ist soweit, ich bin dabei, denn das ist unsere Nacht. Lieber verbrennen als erfriern.
*Fettes Brot*


________
Meine Counts: 203 / inkl. aller Sonderformen: 242

Benutzeravatar
Omega
Board User
BeitrÀge: 36
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 21:21

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon Omega » Fr 16. Okt 2015, 00:21

Offenbar bin ich nicht in der Zielgruppe fĂŒr die HorrorNights.

Letzte Woche war ich auch tagsĂŒber in Tenems Rache, um mal ein GefĂŒhl zu bekommen, was in diesen Mazes so abgeht. Die Begeisterung fĂŒr diese GruselhĂ€user kann ich nicht nachvollziehen, ich fand es total langweilig.
Das Beste an dem Maze war noch der Scare-Actor am Eingang, welcher beeindruckend konstant in seiner Rolle blieb, und die wartenden GĂ€ste scheinbar ungerĂŒhrt mit starrem Blick fixierte.
Im Maze selber kam bei mir aber absolut keine Gruselstimmung auf. Dadurch, dass es dort ĂŒber weite Strecken so dunkel ist, dass man die Hand nicht vor Augen sieht, war ich meistens damit beschĂ€ftigt nicht stĂ€ndig die vor mir laufenden GĂ€ste anzurempeln und mich vorsichtig voran zu tasten um nicht irgendwo gegen zu laufen. Die Gesamtsituation hat mich eher genervt als verĂ€ngstigt.
Die Erschrecker im Tagesmaze machen ihren Job zwar gut, aber wirklich Angst hatte ich nie. Im ersten Moment zuckt man zwar mal kurz zusammen, wenn sie sich aus Ihren Verstecken lösen, das war's aber auch schon. Auch die anderen Effekte im Maze fand ich jetzt nicht wirklich spektakulÀr.
Alle in allem war's fĂŒr mich verschwendete Lebenszeit. Bin aber trotzdem dankbar fĂŒr die Erfahrung, da ich auf diese Weise festgestellt habe, dass fĂŒr mich ein Ticket zu den HorrorNights wohl rausgeschmissenes Geld wĂ€re. Bei den dortigen doch recht hohen Eintrittsgeldern hĂ€tte ich mich wohl maßlos geĂ€rgert.

Soweit meine persönliche Meinung.
ZusĂ€tzlich ist mir noch aufgefallen, dass die Beschilderung vor dem Labyrinth fĂŒr manche GĂ€ste wohl etwas verwirrend war. Direkt vor mir stand eine Gruppe, die eigentlich zur Poseidon wollte. Als ich dann darauf hinwies, dass sie hier fĂŒr das Gruselhaus anstehen, kam dazu dass ausgerechnet die Jungs die Schlange verlassen haben und zur Poseidon gegangen sind, wĂ€hrend die MĂ€dels tapfer durchs Maze gezogen sind.
Bisher besuchte Freizeitparks:
Phantasialand, Efteling, Movie Park Germany, Legoland GĂŒnzburg, AllgĂ€u Skyline Park, Europa-Park, Disneyland Paris, Gardaland

Benutzeravatar
jepaan
Jahreskartenbesitzer
BeitrÀge: 32
Registriert: Di 28. Feb 2012, 13:22
Name: Jogi
Wohnort: Beim Hopfengold

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon jepaan » Fr 16. Okt 2015, 10:27

Hallo Spyder1983,
dann warst du direkt vor mir und hast mit deinem Handy Licht gemacht, wie meine Tochter und ich. Welch ein Zufall.
Ein "Epileptischer Anfall" ist grundsÀtzlich auch im Ruhezustand möglich, dass hat mit den Lichtern nichts zu tun.

Zum Maze: Wenn man anfĂ€ngt ein Vergleich mit The Villa zu fĂŒhren, fĂ€llt dieses Maze komplett durch, wenn man erschreckt werden will.
Ich denke mal, dass tagsĂŒber viel Aufmerksamkeit auf Dunkelheit gelegt wird, da nicht so viele Erschrecker da sind und die Story fehlt.
The Villa hatte viel mehr zum sehen (weil nicht so dunkel) und man hat sich doch sehr oft erschrocken, da man abgelenkt war. Das beschreibt Omega auch so.
Man kann da mal durchgehen, gerne auch ein zweites oder drittes mal.

Bei den Horror Nights wiederum fand ich das Maze mit der Story am Anfang dann doch wieder ganz gut.

Jetzt kommt das große ABER: Vergleichen wir nicht einfach zu viel mit alten Dingen, so dass wir uns nicht auf "Neues" konzentrieren können.
Jede Änderung war im Nachhinein eine ErzĂ€hlung wert. Manches weniger und manches mehr.

Benutzeravatar
mps
Administrator
BeitrÀge: 3573
Registriert: Do 26. Jan 2012, 18:10
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon mps » Fr 16. Okt 2015, 18:49

jepaan hat geschrieben:Ein "Epileptischer Anfall" ist grundsÀtzlich auch im Ruhezustand möglich, dass hat mit den Lichtern nichts zu tun.


Kann aber auch davon ausgelöst werden. ;)

Benutzeravatar
Bremerfan
Board Moderator
BeitrÀge: 970
Registriert: So 17. MĂ€r 2013, 20:51
Name: Andreas
Wohnort: Hansestadt Bremen

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon Bremerfan » Fr 16. Okt 2015, 21:27

mps hat geschrieben:
jepaan hat geschrieben:Ein "Epileptischer Anfall" ist grundsÀtzlich auch im Ruhezustand möglich, dass hat mit den Lichtern nichts zu tun.


Kann aber auch davon ausgelöst werden. ;)

Hallöchen dazu kann ich euch nur sagen..... ihr habt beide recht.
Aus dem Ruhezustand kann natĂŒrlich jederzeit ein"Gewitter" starten, auch wenn man das noch nie hatte.
Dies kann in jedem schlummern.
AnfÀlle werden im Labor (EEG) nach einer Ruhephase, mit Stroboskop-Blitzeffekten provoziert.
Hier kann mann dann ablesen welche Gehirnregion dafĂŒr verantwortlich sind und wie stark der Reiz ist.

Also Vorsicht !!!! Möglichst Blitzeffekte meiden, wenn man betroffen ist.

Und fĂŒr die Helfer keine Angst, ist nicht immer ganz einfach,
aber ihr könnt dafĂŒr sorgen das die betroffene Person nicht mit dem Kopf, im Fall eines Krampfes, gegen ein Hindernis schlĂ€gt.
Und ganz wichtig... nicht zu doll oder lieber gar nicht festhalten, es können sonst BrĂŒche entstehen.
Der Zuspruch ist auch ganz wichtig, wie die Nummer 112 (Notarzt !!! verlangen).
Sollte der Krampf dann zu Ende gehen
und die Person wird "normal"
und will sofort aufstehen, immer versuchen das sie sitzen bleibt bis der Arzt kommt.
Gruß Andreas
>>> Bremen ist ein Dorf mit Straßenbahn und man geht bei uns um Pudding <<<

Benutzeravatar
Spyder1983
Board Moderator
BeitrÀge: 2943
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 14:29
Name: Steve
Wohnort: NĂ€he NĂŒrnberg

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon Spyder1983 » Mo 19. Okt 2015, 07:57

jepaan hat geschrieben:Hallo Spyder1983,
dann warst du direkt vor mir und hast mit deinem Handy Licht gemacht, wie meine Tochter und ich. Welch ein Zufall.

Durchaus möglich, Ich war mit einem Freund am Samstag, den 26.09.2015 drin.


jepaan hat geschrieben:Ein "Epileptischer Anfall" ist grundsÀtzlich auch im Ruhezustand möglich, dass hat mit den Lichtern nichts zu tun.

Wie die Anderen bereits geschrieben hatte, hast du natĂŒrlich recht und so ein Anfall kann jederzeit einfach so auftreten.
Mein Hinweiß war ja auch hĂ€uptsĂ€chlich auf die Leute bezogen die selber btroffen sind, dass Sie das Maze dann lieber vermeiden, denn die Stroboskope begĂŒnstigen einen Anfall zumindest.



Bremerfan hat geschrieben:Und fĂŒr die Helfer keine Angst, ist nicht immer ganz einfach,
aber ihr könnt dafĂŒr sorgen das die betroffene Person nicht mit dem Kopf, im Fall eines Krampfes, gegen ein Hindernis schlĂ€gt.
Und ganz wichtig... nicht zu doll oder lieber gar nicht festhalten, es können sonst BrĂŒche entstehen.
Der Zuspruch ist auch ganz wichtig, wie die Nummer 112 (Notarzt !!! verlangen).
Sollte der Krampf dann zu Ende gehen
und die Person wird "normal"
und will sofort aufstehen, immer versuchen das sie sitzen bleibt bis der Arzt kommt.
Gruß Andreas


So ungefĂ€hr war es bei unserem Fall auch. Die beiden Freunde, die mit der Petroffenen Person dabei waren, haben sie versucht möglichst sanft auf den Boden zu legen und dann gewartet, bis der Anfall vorbei war. Was bei den beengten PlatzverhĂ€ltnissen in der Maze natĂŒrlich auch nicht so einfach war.
Wir sind jung, wir sind frei, das ist unsere Stadt. Wir haben nichts zu verliern.
Es ist soweit, ich bin dabei, denn das ist unsere Nacht. Lieber verbrennen als erfriern.
*Fettes Brot*


________
Meine Counts: 203 / inkl. aller Sonderformen: 242

Elphaba
Board User
BeitrÀge: 342
Registriert: Mo 22. Nov 2010, 15:09
Wohnort: NRW

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon Elphaba » Mo 19. Okt 2015, 21:10

Omega hat geschrieben:Offenbar bin ich nicht in der Zielgruppe fĂŒr die HorrorNights.

Letzte Woche war ich auch tagsĂŒber in Tenems Rache, um mal ein GefĂŒhl zu bekommen, was in diesen Mazes so abgeht. Die Begeisterung fĂŒr diese GruselhĂ€user kann ich nicht nachvollziehen, ich fand es total langweilig.


Das ist vollkommen abhaengig von der Qualitaet des Mazes. Ich war auch schon oft genervt vom Rumirren in Dunkelheit und Nebel, schlechten "Erschreckern" oder Besucherstau. Auch finde ich die meisten Mazes eher lustig bis abenteuerlich. Aber wenn es gut gemacht wird, kann das schon eine spannende Sache sein.
Und das Tagesmaze im EP ist in der Hinsicht sehr harmlos/belanglos. Mit einem richtig gut gemachten Maze hat das nicht viel zu tun. Daher wuerde ich mir nicht allein deshalb eine Meinung dazu bilden.
Rosa paßt gut zu GrĂŒn!

Susu
Board User
BeitrÀge: 291
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 13:59
Wohnort: NĂŒrnberg

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon Susu » Mo 19. Okt 2015, 21:58

Das Tagesmaze im Ep muss auch familientauglich sein. Empfohlen ab 12, aber grundsÀtzlich ist es auch erlaubt Kinder ab 0 Jahren mitzunehmen. Das liegt in der Verantwortung der Eltern.

Man kann das natĂŒrlich nicht mit den Horror Nights vergleichen.

tv-star
Board User
BeitrÀge: 55
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 17:51

Re: Halloween Saison 2015

Beitragvon tv-star » Sa 14. Nov 2015, 09:58

Schön warÂŽs hier noch mein Video von Halloween, viel Spaß!

https://youtu.be/6xtVgGjNrTM