Seite 1 von 1

TRAUMATICA 2019

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 20:53
von jens27
Mögen die Castings beginnen:
Quelle: www.twitter.com/HNTraumatica/...

oder direkt https://traumatica.com/

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: Do 4. Jul 2019, 20:37
von jens27
Der Vorverkauf für diese Saison läuft übrigens schon: https://shop.europapark.de/Event-Ticket ... raumatica/

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: Do 1. Aug 2019, 00:07
von jens27
Und hier eine kleine „Vorschau“ auf die Shadows 🧛‍♂️

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: Fr 9. Aug 2019, 08:02
von jens27
Hier der diesjährige Trailer der Ghouls 🎞

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: So 8. Sep 2019, 12:07
von monar
Hallo zusammen,
ich habe eine Frage zu Traumatica, falls ich hier nicht richtig bin, bitte verschieben.

Ich möchte unbedingt die Eisshow "The Traumatica Show" anschauen. An allen anderen Traumatica - Vergnügen (Horrorhäuser, Schreckenszonen etc.) habe ich kein Interesse.

Gibt es eine Möglichkeit, direkt vom Traumatica - Eingang zur Eisshow zu kommen und auch wieder auf direktem Weg raus?

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: So 8. Sep 2019, 12:35
von Spyder1983
Nun, die direkteste Möglichkeit ohne durch eine Scarezone zu müssen, wäre folgende:
Nach Traumatica Beginn mit dem EPExpress bis zum Bahnhof Griechenland fahren, und dort dann direkt zum Eisshowzelt gehen.
Beachte aber, dass zu diesem Zeitpunkt der griechische Themenbereich bereits zum Traumatica Gelände gehört und nur mit einem gültigen Traumatica Ticket betreten werden kann.
Ob es jemanden wert ist, nur für die Eisshow dann den kompletten Eintrittspreis Zu bezahlen, ist jedem selber überlassen. Immerhin kann man ja an einem Abend die Show auch 2mal ansehen. Man muss dann nur schauen, wo man sich zwischen den Shows aufhält wenn man keinem Erschrecker in die Hände laufen will.

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: So 8. Sep 2019, 17:03
von monar
Danke!
Kann ich durch den Haupteingang rein und dort gleich zum EP-Express bis Griechenland?
Kaufen würd ich die Karte nicht, aber geschenkt...
Wie komm ich dann anschließend direkt zum Ausgang?

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 14:32
von Spyder1983
Ich selber habe Traumatica bzw. die HN selber noch nie über den EPE betreten. Viellecht kann da noch jemand anderes sich zu äußern, der da Erfahrungen gemacht hat.
Deswegen die folgende Antwort bitte ohene Gewähr.

Beachte bitte, dass du, je nach Parköffnungszeit, gar nicht mehr über den Haupteingang zum EPE kommen könntest.
Dann muss man schauen ob man von den Hotes aus den EPE betreten darf.
Hotelgäste konnten dass bisher ohne Schwierigkeiten.

Am Bahnhof in Griechenland stand dann bisher immer ein extra aufgebautetes Drehkreuz, wo du mit deinem Ticket dann aufs Gelände kommst.
Du musst aber wohl vorher das Ticket haben, da dort keine Verkauft werden!

Verlassen kannst du dann das Gelände auch wieder über den EPE Bahnhof. So müsstest du dann auch nicht an den Scarezones etc. vorbei.

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 14:59
von KevinEPFreak
Also ich bin bisher immer über den EP Express zurück zum Hotel gefahren von Griechenland.

Umgekehrt hab ich das einmal gemacht, weil ich schon nach Öffnung von Traumatica erst hingefahren bin (hatte last minute ein Ticket bekommen).
Es ist wichtig zu beachten, dass man erst ab einem bestimmten Zeitpunkt vom EP Express zu Traumatica kann.
Das liegt zum einen daran, dass der EP noch geöffnet ist oder noch geöffnet sein könnte imd die normalen Prakgeäste befördert.

Der andere Grund ist, dass die erst die Leute vom Haupteingang ins Traumatica Gelände gelassen werden und dann erst ein Zugang über Griechenland möglich ist. Ich glaube 15 bis 30 min. danach kann man rein.
Aber das ist mein Stand von 4-5 Jahren.
Seitdem gehe ich immer über den normalen Traumatica Eingang, um gleich zu den Mazes zu gehen.

Bei Dir ist das ja nicht zutreffend. Problem ist eher, ob du weißt, wann die Show anfängt, damit du rechtzeitig da bist.

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: Mi 2. Okt 2019, 19:10
von jens27
Na, wer von euch war dieses Jahr auch schon bei Traumatica?

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: Mo 7. Okt 2019, 08:40
von KevinEPFreak
Ich war schon längst und zwar Freitag, den 27. September mit dem Clubkarten Rbatt.

Das gute war, dass es kein Problem war alles zu schaffen (hätte die Show auch geschafft, aber hat mich nicht so interessiert). War so 22:00 Uhr fertig inklusive 30 min. Essenspause (Kässpatzen waren gut).

Ich hoffe ihr seid mir nicht böse, aber mein Urteil ist nicht besonders gut und auch jedes Jahr frage ich mich, warum ich mir das immer wieder antue.

Die meisten mazes waren überhaupt nicht mein Fall.
Beispielsweise die zwei, die bei Poseidon anfingen: shadow und der Name, den ich nicht parat habe.
Am Ende war es mehr oder minder dasselbe wie letztes Jahr, was nicht schlecht sein muß, aber Theming ist nicht mein Fall.

Das Maze, wo es um Soldaten geht, hat mir auch nie gefallen.

Die restlichen Mazes The Fallen und die andere (Name fällt mir nicht ein) war eigentlich ganz gut.

Trtodzem ist mein insgesamtes Fazit nicht besonders gut, wenn ich mir das vor allem mit dem Halloween Horror Fest vergleiche (da war ich am Tag der deutschen Einheit wieder).
Da fehlen wirklich Welten.
Für mich gelingt Traumatica bei weitem nicht das, was dem Moviepark schon lange gelingt: in einer Maze eine tolle Story einzbauen und die Gestaltung/Thematisierung im Innereren so wie der Darsteller.
Dabei gehts nicht mal ums Erschrecken (das bekommt jeder irgendwie hin).

Ich würde sogar die Mazes im Holiday Park locker über den Im EP einordnen.

Sorry EP, aber dieses Event trifft mittlerweile fast gar nicht mehr meinen Geschmack.

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: Mo 7. Okt 2019, 20:08
von jens27
Ich bin zwar ansonsten kein Fan des Movie Park Germany, aber das Halloween Horror Festival haben wir vom EP-Board am Samstag 05.10.2019 auch besucht. Trotz meiner Movie Park Skepsis war ich von diesem Event direkt begeistert. Die Mazes sind genial aufgebaut und auch der Gruselfaktor kommt nicht zu kurz.
In jedem Eingangsbereich wird per Display und Video nochmal kurz auf die Nutzung der jeweiligen Horror-Attraktion inkl. der nötigen Sicherheitshinweise aufmerksam gemacht. Im Movie Park dürfen die Darsteller in einigen Mazes nämlich die Besucher anfassen, auch darauf wird aktiv hingewiesen. Die Security überwacht zudem auch zuverlässig das Alter der Besucher. Die Mazes sind größtenteils erst ab 16 Jahren und eines sogar erst ab 18.

Kurz zusammengefasst: Halloween-Mazes kann der Movie Park Germany besser als der Europa-Park mit Traumatica. Bzgl. der Dekoration innerhalb des Parks führt allerdings der Europa-Park wieder. Die Gastronomie auf dem EP Traumatica-Gelände finde ich auch besser, obwohl es im Movie Park Germany die leckeren Spirello Kartoffeln gibt.

Hausaufgabe für den Europa-Park: Traumatica 2020 noch gruseliger machen und Spirello Kartoffeln anbieten (gab es ja eine Zeit lang in Holland). Und langfristig wäre sicher ein Themenbereich genial, welcher sich gut in ein Halloween Event einbinden lässt (Rumänien mit Transsilvanien inkl. ganzjährigem Tages-Maze wäre da sicher sehr geeignet). Die Grusel-Atmosphäre innerhalb des Movie Parks Germany war nämlich auch extrem gelungen.

Dennoch halte ich Traumatica für ein insgesamt sehr gutes Halloween-Event mit Verbesserungspotenzial. Ein Besuch lohnt sich allemal bei Traumatica, beim Halloween Horror Festival und natürlich auch in der Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW.

In Kürze gibt es von uns noch einen ausfühlicheren Bericht mit ein paar Bilder über unsere EP-Board Tour zu folgenden Parks:
03.10.2019 Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW
04.10.2019 Toverland (leider noch vor dessen Halloween-Saison, die startet am 12.10.2019)
05.10.2019 Movie Park Germany mit Halloween Horror Festival
06.10.2019 Phantasialand (hat kein Halloween-Event)

Wir hatten riesig Spaß nur der Phantasialand-Tag war ziemlich verregnet. Aber dazu wie gesagt demnächst mehr an anderer Stelle auf eurem EP-Board.

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: Di 8. Okt 2019, 08:44
von KevinEPFreak
Interessant Jens.

Mal eine Frage vorab: wie erfährt man den von den EP Board Tours?

Ich war an den Tagen sogar in der Gegend 😉

Zwar geht das alles jetzt total an eigemtlichem Thema vorbei, aber wenn es schon von einem Board Moderator kommt, past ja alles .

Zum Moviepark: ich würde mich jetzt auch nicht als Fan bezeichnen, aber schlecht ist der Park nicht. Star Trek, Area 51, Excalibur und Van Helsing sind richtig gut. Ich habe immer menen Spaß dort und die Moviepark Jahreskarte ist einfach ein Muß für mich (wegen den vielen, vielen freien Eintritten und Rabatten in andere Parks, die ich im Jahr oft nutze.

Ich gebe Dir Recht bezüglich Gestaltung außerhalb: da mag der EP besser sein, aber mir geht es eigentlich immer um mazes. Und da ist der Moviepark einfach Weltklasse.
Projekt Ningyo ist wirklich mega geworden, wenn man auch noch bedenkt, was da vorher drin war.
So zu ziemlich jeder maze gibt es eine wirklch gute Geschichte und oft sind auch Filmlizenzen dabei zu Sachen, die man einfach kennt (oder kennen könnte): wrong turn, walking dead, hostel.
Bei Gastroniomie gebe ich Dir sowieso Recht: die ist allgemein schlecht in dem Park. Nur bei subway hat man was halbwegs Genießbares.

Das was mir noch fehlt sind die Walibi Holland fright nights, die auch sehr gut sein sollen (zudem stehen ja da mittlerweile 3 Weltklasse Achterbahnen).

Ich werde vermutlich sogar ein zweites mal zum Halloween Horror Fest gehen. Hatte zwei mazes nicht geschafft (camp out, wrong turn) auch wenn ich die schon von den letzten Jahren kannte und die Hypnose Show.
Außerdem möchte ich unbedingt Projekt Ningyo nochmal machen.

Übrigens ist Grusellabyrinth NRW die perfekt Kombi mit dem Moviepark.
Ich war jetzt schon zwei mal beim Grunsellabyrinth also bei 2 Hauptveranstaltungen. Ist natürlich eine andere Nummer, denn das sind für mich einfach Theataerschauspieler, die dich interaktiv in einen Mordfall oder sonstiges mitnehmen.

Bin ansonsten schon gespannt auf die Berichte.
Toverland wird ja auch immer besser dank Fenix. Waren sie aber vorher auch schon.

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: So 13. Okt 2019, 23:26
von jens27
KevinEPFreak hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 08:44
...
Mal eine Frage vorab: wie erfährt man den von den EP Board Tours?
...
Nun, das sind prinzipiell nur private Ausflüge mit Kumpels, bei welchen eben mindestens ein EP-Board Team-Mitglied dabei sein muss. Nur dann darf das Label "EP-Board on Tour" dran 😉
Die vier Tage Tour Anfang Oktober war sehr kurzfristig organisiert und wie gesagt alles auf rein privater Basis, da man sich ansonsten extrem schnell im Bereich des Reiserechts usw. bewegen würde. Und an dieser Stelle noch sorry für die späte Antwort, ich war die letzten Tage etwas Land unter.

Bericht der vier Tage folgt auch noch und die Walibi Holland Fright Nights schaffe ich hoffentlich 2020. Das Halloween Event im Freizeitpark Plohn soll sich auch lohnen, habe ich gehört.

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: Mo 14. Okt 2019, 11:18
von KevinEPFreak
Du warst nicht zufällig am 28.9 im EP? Da hatte ich ja Steve im Schloß Baltasar getroffen mit einigen anderen (schienen auch ein paar Boardler dabei zu sein: kann mich aber auch täuschen).

Plohn werde ich dieses Jahr vermutlich nicht mehr schaffen, obwohl ich am Donnerstag mal wieder da bin (hab auch Saisonkarte), aber ist ja nur an Samstagen.

Belantis war ich letztes Jahr und war nicht schlecht: vor allem prima für Kinder gemacht.

Und am Samstag war das erste mal in Tripsdrill bei den schaurigen Altweibernächsten.
Obwohl ich erst um 19:30 Uhr angekommen war, habe ich alle 4 Mazes geschafft, weil ich erfahren habe, dass es da einen "Blitzpass" für 15€ gibt. Sprich Fastpässe, wo man gleich drankommt.
Da ich eh Jahreskarte hatte, hab ich mir gedacht mache ich das einfach mal: sonst hätte ich nur 2 oder maximal 3 mazes geschafft und konnte so eine Maze sogar zweimal machen.
Echt super gemacht vor allem "Trau Dich" und "Werkskeller" dafür, dass die mazes nur ab 12 sind.

Letztes Jahr hatte ich Holiday Park gemacht und die mazes sind auch auf einem sehr hohen Niveau. Kommt schon fast an den Movie Park ran, aber locker besser, als im EP.

Richtig cool ist es ja im Skyline Park, wo die eine maze ja von den Fans gemacht werden (daürfen). Da wird auch schon fleissig dran gearbeitet.

Aja: die Fright Nights im Walibi Holland mache ich voraussichtlich am Sonntag. Und da hab ich mich gestern informiert. Oh da sind offenbar wirklich geile Sachen dabei.

Bin auch gespannt auf die Berichte 😉

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: Mo 14. Okt 2019, 12:59
von Spyder1983
KevinEPFreak hat geschrieben:
Mo 14. Okt 2019, 11:18
Du warst nicht zufällig am 28.9 im EP? Da hatte ich ja Steve im Schloß Baltasar getroffen mit einigen anderen (schienen auch ein paar Boardler dabei zu sein: kann mich aber auch täuschen).
Hallo Kevin, doch war er. Ich glaub er saß an meiner linken Seite im Schloss.
Das war auch der Samstag, wo wir abends auch bei Traumatica waren.
Ein paar weitere Bilder hatte ich hier in diesem Thread beigefügt.

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: Mo 14. Okt 2019, 13:07
von KevinEPFreak
Haha das ist ja witzig. Dann hab ich Jens doch schon mal gesehen.

Aber Steve das tut mir jetzt Leid: da saßen so viele Leute rum: ich kann mich echt nicht mehr erinnern, wer das jetzt war 😉

Re: TRAUMATICA 2019

Verfasst: Sa 9. Nov 2019, 19:07
von jens27
Vor einiger Zeit versprochen und jetzt endlich umgesetzt: Der Bericht zu der kleinern EP-Board Tour vom 03.10. bis 06.10.2019. Ihr findet ihn hier:
EP-Board on Tour im Grusellabyrinth NRW, Toverland, Movie Park und Phantasialand