Gutscheine für Jahreskartenbesitzer

Alles, was sonst noch in "Der Park" gehört.
wiaipi
Board-Urgestein
Beiträge: 1220
Registriert: 14.12.2007
Wohnort: Saarland

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

So ist es Waynor!
Alles was Du weißt ist ein Fischstäbchen, dass eine Mücke auf der Kruste hat.

Jefferson
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 314
Registriert: 03.11.2015
Wohnort: VS

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Oskar » 20 07 2018, 10:38 hat geschrieben:@ alle: Was für Gutscheine würdet ihr euch denn wünschen, damit ihr zufrieden wärt?


Ich zitiere mal selbst meinen 2 Jahre alten Beitrag, dessen Meinung ich immer noch bin, wobei es da allgemein um Vorteile für JK Besitzer geht, die auch Gutscheine ersetzen könnten:

In meinen Augen müssen die Vorteile ja gar nicht immer monetärer Natur sein. Warum dürfen JK Besitzer bspw. nicht analog zu den Hotelgästen schon 30 Minuten früher in den Park? Kosten für den EP 0 Euro. Oder warum reserviert man in den Shows spezielle Plätze nicht für die JK Besitzer (kann man bspw. auch auf eine Vorstellung am Tag begrenzen und die Plätze 5 min vor Beginn für alle freigeben, sofern sie nicht besetzt sind)? Kostet ebenfalls nix. Oder es gibt jeden Monat an einem anderen Kiosk/Restaurant irgendeine Speise/Getränk für JK Besitzer 10-20% billiger. Ist eine Win-Win Situation für beide Seite. JK Besitzer spart was wird dadurch auch animiert das zu kaufen, womit der EP dann garantiert immer noch was verdient. Oder für JK Besitzer werden bis 10 Uhr ganz vorne Parkplätze freigehalten. Wenn ich weiter überlege, fallen mir sicherlich noch zahlreiche Dinge ein, die den EP nix kosten, für einen JK Besitzer aber ein toller Vorteil wäre und als nicht käuflicher Mehrwert empfunden wird.


Als neue Ideen kommen mir da noch:
- 1 x pro Besuch einmal ohne Anstehen bei einer Bahn durchlaufen, könnte man ja wie beim Babyswitch lösen
- Artikel des Monats für JK Besitzer (Essen, Shop, ...)
- generell X % Rabatt auf alles (Gewinn macht der EP auch so noch genug und die JK Besitzer sind sicher auch Fans die immer mal wieder was kaufen)
- "Priority" bei der Sicherheitskontrolle, so dass man sich an vollen Tagen das Anstehen spart

Mit solchen Dingen würde ich mich als JK Besitzer schon gewertschätzt fühlen...
Jahreskarte:
Dezember 15 - Dezember 16
Mai 2018 - Mai 2019

VR999
Board-User
Beiträge: 82
Registriert: 31.01.2016
Name: Vincent
Wohnort: Müllheim

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

@Jefferson, genau solche Vorteile (Nicht anstehen müssen, reservierte Parkplätze/Showplätze, etc.) fände ich ziemlich bescheuert. Dann entwickelt sich nämlich eine Zwei-Klassen-Gesellschaft im Park, was ich nicht möchte. Bei der Clubkarte handelt es sich um eine Eintrittskarte und nicht um eine Besserbehandlungskarte. [-X Ich bin zwar Clubkartenbesitzer, kann aber verstehen, wenn die Tageskartenbesitzer dann davon genervt sein würden.

Das macht ja auch dahingehend wenig Sinn, dass Tageskartenbesitzer diese Vorteile eher nötig haben würden. Schließlich erwischt man als Clubkartenbesitzer eher mal einen leeren Tag und kann Shows und Attraktionen sowieso mehrmals im Jahr genießen.

Ich finde, es sollte nur solche Vorteile geben, bei denen die anderen Besucher keine Nachteile haben bzw. nichtmal was davon merken.

Clubkartenbesitzer 30 Minuten früher reinlassen fände ich noch ne realistische Idee. Allerdings müsste man sie ja dann über den Hoteleingang reinlassen, was man nicht möchte, damit niemand auf den Hotelparkplätzen parkt. Oder man müsste sie per EPE nach Spanien fahren, das würde dann wohl aber zu kompliziert.

Jefferson
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 314
Registriert: 03.11.2015
Wohnort: VS

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Ich sehe das nicht als Probleme oder Nachteile für die anderen Besucher an. Wie viele JK Besitzer werden wohl gleichzeitig im Park sein? Das sind jetzt sicher auch nicht tausende, vermutlich eher wenige hundert. Wenn da jeder einmal bei irgendeiner Bahn ohne anstehen fahren kann, dann wird das der normale Besucher so gut wie gar nicht merken.Ich bin auch nicht der Meinung, dass hier eine Zweiklassengesellschaft entsteht. Die JK Besitzer sind doch die treuesten Besucher die dem Park eigentlich auch erstmal einen Vertrauensvorschuss und einen zinslosen Kredit geben und sicherlich deutlich mehr Geld ausgeben als der 1 x Besucher. Ich finde, die haben auch verdient etwas bevorzugt behandelt zu werden. Dass kein Nachteil für andere Besucher entstehen soll, das sehe ich auch so. Sehe das aber bei meinen Vorschlägen nicht gegeben.

Bzgl. des früheren Einlasses könnte dieser ja über einen gesonderten Eingang beim normalen Einlass erfolgen. Dann muss man eben nach Spanien laufen oder man geht schon zu anderen Bahnen die man fahren möchte. Letztendlich hat man dann nicht den Vorteil der Hotelbesucher, aber dafür einen Zeitvorsprung gegenüber den anderen Besuchern, da man pünktlich zur Parköffnung schon mitten im Park sein kann.
Jahreskarte:
Dezember 15 - Dezember 16
Mai 2018 - Mai 2019

monar
EP-Boarder
Beiträge: 407
Registriert: 07.01.2010
Name: mona
Wohnort: Südbaden

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Ihr könnt mich jetzt lynchen, aber ich finde einige Vorschläge schon etwas übertrieben.
Ich persönlich würde mich wirklich( wie früher schon aufgeführt) über Kleinigkeiten freuen. Sei es eine Brezel, ein kostenloses Getränk, eine Kugel Eis (aber ohne dazu noch zwei kaufen zu müssen :lol: ), die Mitnahmemöglichkeit im Winter, usw. Das wären "Geschenke", die jeder Altersgruppe nützen könnte.
Vor allem sollen die Gutscheine die Tagesbesucher nicht wirklich benachteiligen, die bezahlen ja nicht wenig für ein Tagesticket.

Jefferson
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 314
Registriert: 03.11.2015
Wohnort: VS

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Nur ein Geschenk wie eine Brezel kostet ja wieder Geld. Es ging mir eher um Vorschläge die den EP nichts kosten würden. Und eine Brezel kann ich mir selber kaufen und seien wir mal ehrlich, was bringt es mir wenn ich einmal eine Brezel im Wert von 2 oder 3 Euro geschenkt bekomme? Nett aber nicht viel. Bei meinen Vorschlägen habe ich immer die Statusprogramme verschiedener Kreuzfahrtreedereien im Hinterkopf. Da bekomme ich bspw. so Dinge wie Priority Check in, Bademantel und Schlappen auf die Kabine, Priority beim Tendern, Late Check out, etc. zusätzlich zu einigen anderen Geschenken. Es sind gerade die nicht käuflichen Dinge die mich da ansprechen und die ich als echten Vorteil sehe und die mich Wertschätzung spüren lassen. Daher kann ich mir genau so was beim EP vorstellen. Dinge die den EP nichts kosten, die man sich nicht kaufen kann und die trotzdem dauerhaft (!) einen Vorteil bieten. Meine Vorschläge waren zudem nur Beispiele in welche Richtung es gehen könnte. Ich wüsste nicht wo hier einem Tagesbesucher dann ein Nachteil entstehen könnte, wenn ich einmal pro Besuch ohne Anstehen fahren darf, 30 Minuten früher rein oder ganz vorne parken dürfte. Okay, er muss vielleicht 1 Minute länger anstehen oder laufen. So what?
Jahreskarte:
Dezember 15 - Dezember 16
Mai 2018 - Mai 2019

monar
EP-Boarder
Beiträge: 407
Registriert: 07.01.2010
Name: mona
Wohnort: Südbaden

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Jefferson hat geschrieben: Es ging mir eher um Vorschläge die den EP nichts kosten würden
Eines kosten Deine Vorschläge den EP ganz sicher: einen recht großen Aufwand und damit auch Geld.

Jefferson hat geschrieben:Und eine Brezel kann ich mir selber kaufen und seien wir mal ehrlich, was bringt es mir wenn ich einmal eine Brezel im Wert von 2 oder 3 Euro geschenkt bekomme?
Ich würd mich darüber freuen.

Jefferson hat geschrieben:Statusprogramme verschiedener Kreuzfahrtreedereien
Ist aber ein bisschen weit hergeholt, die EP-Jahreskarte mit einer Kreuzfahrt zu vergleichen :roll:

Um eins klarzustellen, ich finde die jetzigen Gutscheine des EP auch nicht besonders gut. Die wenigsten haben direkt was mit dem EP zu tun.

Rudi
Board-User
Beiträge: 74
Registriert: 25.09.2017

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Ich muss ehrlich sagen, dass ich diese Forderungen nicht nachvollziehen kann. Ich habe eine Jahreskarte mit der kann ich ein Jahr uneingeschränkt (!!!) in den Park. Mehr erwarte ich auch nicht. Mehr will ich auch nicht.

Jefferson
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 314
Registriert: 03.11.2015
Wohnort: VS

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

monar » 02 08 2018, 16:50 hat geschrieben:Eines kosten Deine Vorschläge den EP ganz sicher: einen recht großen Aufwand und damit auch Geld.


Beim Babyswitch steht eh einer, daher keine Mehrkosten. Am Eingang das Tor an der Seite zu öffnen und einen Mitarbeiter hinzustellen der kontrolliert ob man eine JK hat, kostet jetzt auch nicht die Welt. Ich bin mir sicher da lungert eine halbe Stunde vor Öffnung eh schon mehr als einer hinter dem Tor herum. Rabatte auf Artikel legt man einmal im Kassensystem an und verursacht dann auch keine Mehrkosten. Bei der Parkplatzeinfahrt dem Mitarbeiter der winkt seine JK zeigen und dann auf den JK Parkplatz fahren verursacht auch keine Mehrkosten.

Rudi » 02 08 2018, 21:22 hat geschrieben:Ich muss ehrlich sagen, dass ich diese Forderungen nicht nachvollziehen kann. Ich habe eine Jahreskarte mit der kann ich ein Jahr uneingeschränkt (!!!) in den Park. Mehr erwarte ich auch nicht. Mehr will ich auch nicht.


Schon richtig. Nur wenn man etwas anbietet dann sollte man es auch sinnvoll machen und nicht etwas das 99% der Leute offenbar direkt in den Müll werfen. Das Porto für die Gutscheine könnte sich der EP dann nämlich auch sparen und wenn man die Kommentar hier liest, fühlen sich die 99% doch eher veräppelt. Und auch wenn man es nicht muss, bieten doch viele ihren treuen Kunden neben den Eintritten einen zusätzlichen Mehrwert. Da mein Kreuzfahrt Beispiel offenbar nicht gut genug ist, sollte man mal auf die anderen Parks schauen. Deren Leistungen wurden hier ja genannt und am Wettbewerb muss sich der EP eben messen. Oder andere Beispiele: ich kenne Sportvereine, die bieten ihren Dauerkarteninhabern bspw. eine Dauerkartenparty, einen speziellen Fanschal, Rabatt im Fanshop, etc. Auch da könnte man sagen, die Fans erhalten da doch den Eintritt für alle Spiele und damit sollen sie sich zufrieden geben. Diese Mehrwerte nennen sich Kundenpflege zur Kundenbindung und sollte in jedem Unternehmen ein Thema sein. Wer das verkennt hat von den Instrumenten des Marketings eben keine Ahnung oder ist ein Ignorant. Solche Unternehmen gibt es ja auch zuhauf, Sky ist hier das beste Beispiel. Fordern tu ich aber gar nichts, es wurde gefragt welche Ideen es gibt und da habe ich meine Vorschläge eben eingebracht.
Jahreskarte:
Dezember 15 - Dezember 16
Mai 2018 - Mai 2019

sascha.berger.50
EP-Boarder
Beiträge: 232
Registriert: 02.06.2015

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Da stellt sich mir jedoch eine andere Frage. Kennt hier den jemand irgendwen der sich keine JK mehr kauft weil ihm das Angebot neben dem ganzjährigen Eintritt nicht passt? Das wäre die letztes Konsequenz um dem Park zu zeigen das man mit dem Angebot nicht zufrieden ist. Das wäre für den Park auch messbar.

Claudia K.
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 142
Registriert: 20.01.2018
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Ich denke mal dazu sind die Gutscheine insgesamt zu unwichtig. Ich habe noch keine Jahreskarte, aber ich kaufe im Dezember eine. Die Gutscheine haben da mit der Entscheidung nichts zu tun, es ist einfach die billigere Variante, da ich im Dezember zwei Nächte da bin, also ein voller Tag und je noch ein paar Stunden am An- und Abreisetag, außerdem soll nächstes Jahr meine traditionelle Geburtstagsreise in den Europa-Park führen, da kommen dann noch mal 5 volle Tage dazu. Also eine rein wirtschaftliche Erwägung.
Und so dürfte es denke ich bei den allermeisten sein. Wenn man z.B. 6 Mal im Jahr da ist, dann wäre es rein rechnerisch unsinnig, auf die Jahreskarte zu verzichten, weil die Gutscheine nicht toll genug sind. Umgekehrt denke ich, dass sich kaum einer eine Jahreskarte kaufen wird, obwohl er nur 3 Tage im Jahr im Park ist, nur weil die Gutscheine so toll sind. Und wenn, dann ist es da letztendlich auch eine Kosten-Nutzen-Rechnung. Das gilt selbst wenn es um vorgeschlagene Vorteile wie eine einmalige Fahrt ohne Anstehen gehen würde. Da rechnet man dann eben, wie viel einem die Zeitersparnis wert ist, wenn sich die Jahreskarte nicht aus sich heraus rechnet.

Jefferson
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 314
Registriert: 03.11.2015
Wohnort: VS

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Gegenfrage: ist das Phatasialand doof, weil es seinen JK Besitzern 3 x pro Besuch einen Schnellzugang ermöglicht oder zahlreiche dauerhafte Rabatte von bis zu 35% gibt oder die Kinder bei jedem Besuch 2 Kugeln Eis bekommen, obwohl das ja angeblich gar nichts bringt und keinen Einfluss darauf hat, ob man sich eine JK kauft oder nicht? Die denken sich da schon was dabei...

Richtig, in erster Linie ist die JK ein wirtschaftlicher Aspekt. Wir Freaks würden vermutlich auch ohne jeden weiteren Vorteil die JK kaufen. Aber es gibt immer Personen die schwanken. Jeder Vorteil kann da den Ausschlag geben. Und ich bleibe dabei, JK Besitzer sparen zwar beim Eintritt, lassen aber vermutlich bei jedem Besuch noch Geld liegen und in der Summe somit deutlich mehr als ein 1 x Besucher. Ich fordere wie gesagt nichts, aber als Unternehmen würde ich solche Cash Cows wie die JK Besitzer hätscheln und es schadet dem EP ja nicht, wenn diese sich dabei dann auch noch besser fühlen. Für mich ist klar, wenn meine JK ausläuft, dann gibt es erstmal wieder eine längere Pause. Würde es andere tolle Vorteile geben, wie bspw. wie im Phatasialand 20% auf die Restaurants in den Hotels, dann wäre das für mich ein sehr spannender Vorteil, der den Zeitraum zwischen zwei Jahreskarten deutlich verkürzen würde. Und für andere Leute sind vielleicht andere Vorteile dann ausschlaggebend, denn jeder Jeck is anders...
Jahreskarte:
Dezember 15 - Dezember 16
Mai 2018 - Mai 2019

Wayn0r
Board-Stammgast
Beiträge: 633
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Ob der Park nun neben dem kostenlosen Eintritt (nach x Besuchen ist es ja kostenlos) noch etwas bietet, ist eben nicht nebensächlich. Denn der Park wirbt selber aktiv mit den Gutscheinen. Entsprechend muss sich der Park mit den Gutscheinen mit anderen Parks messen lassen. Und was man an Gutscheinen bietet, ist teilweise nicht das Papier wert, auf denen sie gedruckt worden sind.

Von daher ist sind die Wünsche Jefferson für den ein oder anderen zwar etwas übertrieben. Aber der Park muss sich mit dem Phantasialand in dieser Hinsicht messen lassen und da verliert er. Und wenn jetzt jemand mit der üblichen Argumentation kommt "aber der EP ist viel größer und besser.".. Ja, er ist größer und für einige vermutlich auch besser. Diesen Punkt kann man dann in einer Diskussion "Eintrittspreis im EP und im PHL". Da würde der EP voraussichtlich gewinnen. In Sachen "Annehmlichkeiten für Jahreskarte-Besitzer" verliert er allerdings ganz klar.

Claudia K.
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 142
Registriert: 20.01.2018
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Ich habe meine Antwort auf die Frage bezogen, ob denn schon jemand aufgrund der Gutscheine auf die Jahreskarte verzichtet. Und dass sie so wichtig sind, dass das jemand tun würde, wenn sie rein rechnerisch günstiger ist, bezweifle ich nun mal. Das hat nichts damit zu tun, ob sich der Europa-Park bei den Gutscheinen trotzdem verbessern oder mit anderen Parks messen lassen sollte. Das sind verschiedene Fragestellungen, die entsprechend auch zu verschiedenen Antworten führen. Sonderlich toll finde ich die, von denen ich mitbekommen habe auch nicht. Meine Entscheidung für oder gegen eine Jahreskarte treffe ich trotzdem allein auf einer Kosten-Nutzen-Rechnung, und da kommt die Jahreskarte billiger. Ich würde sie aber nicht wegen toller Gutscheine kaufen, wenn ich nur drei Tage im Jahr gehen würde, auch nicht, wenn es attraktive Vorteile wären.

points78
EP-Boarder
Beiträge: 267
Registriert: 21.03.2015
Name: Melanie
Wohnort: Gengenbach

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Habe am Samstag den Eiscoupon eingelöst. Mir ist dann zu Hause aufgefallen, als ich den Kassenbon gecheckt habe, dass es nur eine Ermäßigung von 1,40 Euro gab. Eine Kugel kostet ja derzeit 1,80 Euro. Bei 3 Kugeln sind es 5,40 Euro und da ich noch 0,40 Euro für eine Portion Sahne ausgegeben habe musste ich am Ende 4,40 Euro bezahlen. Ergibt eine Differenz von 1,40 Euro die man gespart hat.

Was haltet ihr davon?

Claudia K. » 03 08 2018, 16:07 hat geschrieben:Ich habe meine Antwort auf die Frage bezogen, ob denn schon jemand aufgrund der Gutscheine auf die Jahreskarte verzichtet. Und dass sie so wichtig sind, dass das jemand tun würde, wenn sie rein rechnerisch günstiger ist, bezweifle ich nun mal. Das hat nichts damit zu tun, ob sich der Europa-Park bei den Gutscheinen trotzdem verbessern oder mit anderen Parks messen lassen sollte. Das sind verschiedene Fragestellungen, die entsprechend auch zu verschiedenen Antworten führen. Sonderlich toll finde ich die, von denen ich mitbekommen habe auch nicht. Meine Entscheidung für oder gegen eine Jahreskarte treffe ich trotzdem allein auf einer Kosten-Nutzen-Rechnung, und da kommt die Jahreskarte billiger. Ich würde sie aber nicht wegen toller Gutscheine kaufen, wenn ich nur drei Tage im Jahr gehen würde, auch nicht, wenn es attraktive Vorteile wären.



Sagen wir mal so: Man freut sich doch trotzdem über attraktive Vorteile auch wenn man wie ich in etwa 40 Mal per CK-Saison im Park ist (wohne ca 40 km weg vom Park) Wenn ich das Beispiel von mir (siehe oben) vom Samstag sehe fühle ich mich doch trotzdem etwas veräppelt. Rabatt 1,40 Euro statt 1,80 Euro beim Eiskauf.
Alleine wegen der Coupons würde ich die Clubkarte auch nicht kaufen. Ich genieße es einfach ein paar Stunden n den EP zu gehen und abzuschalten. Aber wie schon geschrieben möchte man doch nicht zum Konsum von Souveniers und überteuerten Sachen die für Erwachsene sowieso nicht sind (siehe Toaststempel) animiert werden.
EP Besuche 2017/2018 40 Mal, 27 x 2018/2019 CK verlängert am 11.10.2019 seither 3x Oktober, 2x November, 3x Dezember, 3 x Januar, 4x Juni

2 Tickets 1x Mai 1x Juni gekauft
Zuletzt geändert von Oskar am Mo 6. Aug 2018, 20:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Doppelpost zusammengefügt

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 753
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Ich kann von anderen Parks berichten wo JK-Inhaber z.B. Rabatte in Restaurants und Shops bekommen - da fühle ich mich schon wertgeschätzt, auch wenn die 10% den Braten am Ende nicht fett machen auf die Gesamtkosten des Besuchs umgelegt.

Das Jahr in dem ich die JK des EP hatte fühlte ich mich meist etwas vereimert wenn die Postkarte kam. Gerade die Angebote aus der Gegend (Outletcenter oder sowas? Irgendeine Verbrauchermesse oder Weinfest?) hinterliess mir den Eindruck als wär dem Park nicht klar, dass man nicht mehr der Regionalpark ist der man mal war. Als die JK-Inhaber aus 50 Kilometern Umkreis kamen wär sowas vielleicht hilfreich gewesen, wenn die Gutscheine denn einen wirklichen Vorteil brächten und nicht wie Werbung wirkten. Bei der aktuellen Art der Gutscheine wäre mir lieber die werden eingestellt und der JK-Preis sinkt um die Kosten für den Druck und Versand dieser Dinger. Wenn ich also die Wahl hätte mit Gutscheinen oder 2 Euro billiger ohne Gutscheine, ich würd die zweite Variante nehmen.

Im Disneyland Paris gibt es verschiedene Arten an Jahreskarten, die nicht nur mehr oder weniger Sperrtage haben sondern weitere Extras hinzufügen. Aufgrund dieser Extras (spezifisch der inkludierten Gepäckabgabe) habe ich mich beim Besuch entschieden eine Kategorie höher zu gehen als eigentlich geplant, die Extras haben also durchaus eine Auswirkung auf die Kaufentscheidung.

Claudia K.
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 142
Registriert: 20.01.2018
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Dass sie Auswirkungen haben, wenn es sich gerade knapp rechnet und man dann aufgrund der Vorteile eher sagt okay, ich nehme sie trotzdem (z.B. bei 4 Besuchen, die mit Tagestickets 2 Euro günstiger sind als mit einer Jahreskarte). Was ich eben bezweifle, ist dass es in die andere Richtung beeinflusst, also dass jemand, für den sich die Jahreskarte eigentlich rechnet, sie aus Protest nicht kauft, weil die Gutscheine doof sind, und das obwohl er dadurch einen finanziellen Nachteil hat. Und dahingehend habe ich die Frage verstanden:
sascha.berger.50 » 03 08 2018, 11:12 hat geschrieben:Da stellt sich mir jedoch eine andere Frage. Kennt hier den jemand irgendwen der sich keine JK mehr kauft weil ihm das Angebot neben dem ganzjährigen Eintritt nicht passt? Das wäre die letztes Konsequenz um dem Park zu zeigen das man mit dem Angebot nicht zufrieden ist. Das wäre für den Park auch messbar.


Also wenn ich wüsste, dass ich nur 4 Tage in den Park gehe, dann wären die Vorteile für mich auch relevant. Dann würde ich sagen hey, die 2 Euro mehr (oder meinetwegen auch 5 oder 10, wenn man von günstigeren Mehrtagestickets ausgeht), die zahle ich gerne, wenn ich dafür XY als Bonus bekomme. Oder ich zahle sie nicht mehr, weil es sich eben nicht lohnt.
Ich schätze aber die Mehrheit der Jahreskartenbesitzer hat die Jahreskarte schon allein, weil es sich von der Zahl der Besuchstage her lohnt. Und da wäre die Entscheidung dann eben nicht mehr "Zahle ich wenige Euro mehr, um ein paar Vorteile der Jahreskarte zu bekommen?", sondern in Bezug auf die zitierte Frage "Zahle ich insgesamt mehr, je nach Zahl der Besuchstage sogar deutlich mehr, um zu zeigen, dass ich die Jahreskarte nicht attraktiv genug finde?" Und da denke ich eben, wird die Mehrheit vielleicht enttäuscht von den Gutscheinen sein, aber die Jahreskarte trotzdem kaufen.

So was wie die dritte Kugel Eis umsonst finde ich auch nicht toll. Kann ja auch einfach eine Gratiskugel sein oder eben gar nicht. Also ich verstehe schon, dass man die Gutscheine nicht toll findet und der EP da im Vergleich zur Konkurrenz eine schlechte Figur macht, was die Vorteile für Stammkunden angeht. Und klar freut man sich über attraktive Vorteile mehr und fühlt sich dann eher wertgeschätzt. Das alles habe ich auch gar nicht bezweifelt ;-).
Das Einzige, was ich bezweifle, ist die Bereitschaft zum Protest-Verzicht trotz eigenem finanziellen Nachteil ;-).

Was ich übrigens schöner fände als irgendwelche Gutscheine ist eine Art Treueprogramm. Ich meine 5 Euro Emotions-Guthaben für eine Verlängerung sind z.B. ja ganz nett, aber nichts Besonderes. Wenn man da je nach Treuejahren besondere Vorteile bekommen würde, die man sonst vielleicht nicht so ohne Weiteres bekommt, wäre das sicher attraktiver. Und ansonsten halt eher Gutscheine, wo man wirklich eine Kleinigkeit geschenkt bekommt und nicht erst, wenn man sich etwas kauft. Oder eben gar keine. Also gar keine fände ich dann tatsächlich fast besser als Gutscheine, die eigentlich nur zum Kaufen animieren sollen.

KevinEPFreak
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 817
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Um ehrlich zu sein sind für mich die Gutscheine nur ein "nice to have".

Natürlich wäre es schön, wenn es manchmal was anderes wäre, aber ich würde meine Jahreskarte alleine deshalb kaufen, weili ich ein Schwabe bin. Also fünfmal oder öfters schaffe ich es immer in den Park und nicht zu vergeßen die freien Parkeintritte in den anderen Parks oder die 40% im Holiday Park, machen die Clubkarte deutlich attraktiver. Sprich natürlich lohnt sich die Clubkarte dann.

Trotzdem übers Jahre gesehen gibts immer wieder nützliche Gutscheine, die ich gerne einsetze wie den Rabatt im Schloß Restaurant, den Glühwein, den freien Parkeintritt im Winter.
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Helix (Liseberg) 2. Kärnan(Hansa Park); 3. Hyperion (Energylandia)
Jahres-/Saisonkarten 2020: Moviepark,Merlin(P),PlopsaGold,DisneyParis,Tripsdrill,SkylinePark,EuropaPark

Jefferson
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 314
Registriert: 03.11.2015
Wohnort: VS

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

svenl » 06 08 2018, 13:50 hat geschrieben:...inkludierten Gepäckabgabe...


Auch eine gute Idee für einen integrierten Mehrwert.


Claudia K. » 06 08 2018, 14:19 hat geschrieben:Was ich übrigens schöner fände als irgendwelche Gutscheine ist eine Art Treueprogramm.


Auch eine interessante Idee! Beispiel: Es gibt unterschiedliches Club-Status Levels: Neuling, bronze, silber und gold bspw. Am Anfang ist man immer Neuling, mit mehr Punkten wird man mal bronze und irgenwann silder und gold gold. Punkte könnte man bspw. bekommen wenn man sich die JK verlängert, für x Euro Umsatz im Ressort (Park, Hotel, Shops, Restaurants, irgendwann Wasserpark), für geworbene JK Besitzer, Käufe im Online-Shop, etc. So wird der, der jedes Jahr eine JK holt und im Park immer mal wieder was kauft mehr belohnt als derjenige, der sich nur 1 x ne JK holt und alles von zu Hause mitbringt. Könnte man alles mit dem Clubkonto verknüpfen. Je nach Stufe gibt es dann mehr von irgendwelchen nützlichen Vorteilen, die hier ja schon zu Hauf genannt wurden. Wird wohl aber zu aufwändig sein und vermutlich gleich wieder von anderen niedergemacht...


Claudia K. » 06 08 2018, 14:19 hat geschrieben:Und ansonsten halt eher Gutscheine, wo man wirklich eine Kleinigkeit geschenkt bekommt und nicht erst, wenn man sich etwas kauft. Oder eben gar keine. Also gar keine fände ich dann tatsächlich fast besser als Gutscheine, die eigentlich nur zum Kaufen animieren sollen.


Genau! Und wenn schon was kaufen, dann nicht zwingend Produkt X das man eh nicht braucht, sondern vielleicht einen Gutschein der x % auf einen Einkauf oder Essenskauf gibt. So kann man freier entscheiden, was man möchte. Denn wer kauft sich sonst schon ein Produkt, dass er eigentlich nicht braucht, nur weil es einen Gutschein gibt? Ich denke bei freier Wahl werden die Leute auch eher dazu animiert was zu kaufen. Da verdient der EP dann doch auch viel mehr dran, denn auch wenn es bspw. auf einmal Bezahlen an einem Kiosk oder Restaurant 20% gibt, legt der EP da sicherlich immer noch nix drauf...
Jahreskarte:
Dezember 15 - Dezember 16
Mai 2018 - Mai 2019

points78
EP-Boarder
Beiträge: 267
Registriert: 21.03.2015
Name: Melanie
Wohnort: Gengenbach

Beitrag Re: Gutscheine für Jahreskartenbesitzer »

Heute sind die Halloween Gutscheine gekommen. Es sieht erheblich besser aus: Gratis Getränk bei den freestyle Automaten in der Arena of Football, Gratis Download über die Coastiality App und 3 Euro Ermäßigung für eine Wellnessbehandlung dieses Mal nicht für eine bestimmte Zeit unter der Woche. Ich sehe sie werden besser.
EP Besuche 2017/2018 40 Mal, 27 x 2018/2019 CK verlängert am 11.10.2019 seither 3x Oktober, 2x November, 3x Dezember, 3 x Januar, 4x Juni

2 Tickets 1x Mai 1x Juni gekauft

Antworten