Neuheit 2018: Umbau der Eurosat

Hier findet ihr alles, was es laut offiziellen Ankündigungen in den nächsten Jahren neues geben wird.
wiaipi
Board User
Beiträge: 1154
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 19:02
Wohnort: Saarland

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon wiaipi » Mi 27. Sep 2017, 05:57

Ich hoffe das Weltraum bleibt,dafür bietet sich die Kugel einfach an. Und mit einem historischen Thema umso besser! Ein neuzeitliches Weltraumthema bietet man ja noch mit Euro Mir. Hoffentlich bleibt auch der knackige Schluss,die starke Finalbremse mit dem passenden Sound. Den Soundtrack können sie ruhig ersetzen,gibts ja zu erwerben. Gut vorstellen könnte ich mir im Trommellift weiterhin sphärische Klänge und mit UV Licht leicht angestrahlte Objekte oder andere Effekte. Ich bin echt so gespannt wie EuroSat 2.0 aussehen und wie das Fahrgefühl werden wird. Finde alles an dem Projekt megaspannend; Thema,Wartebereich,Gestaltung....
Alles was Du weißt ist ein Fischstäbchen, dass eine Mücke auf der Kruste hat.

touri77
Board User
Beiträge: 203
Registriert: Di 5. Aug 2008, 12:34
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Eurosat und die Himmelsscheibe von Nebra? Oder Can-Can-Coaster?

Beitragvon touri77 » Do 12. Okt 2017, 18:22

Hallo zusammen,

neulich habe ich mir die Seiten vom ACE angeschaut und bin dort auf eine interessante Geschichte zum Auftauchen der Himmelsscheibe von Nebra gestoßen. Verglichen mit dem Sternen-Bild auf dem neuen Eurosat-Eingang wäre das sehr naheliegend. Man nehme dann noch einen fiktiven französischen Wissenschaftler, der den Weg, den die Sternenkarte weist wie auch immer entschlüsselt und ein Eurosat-Flugobjekt entwickelt hat, fertig wäre schon fast eine passende Geschichte zur neuen Eurosat...ok Spekulation.... :lol:

Die Gestaltung des neuen Eurosat-Zuges lässt ja ein wenig auf Steampunk schließen, spielen könnte die Geschichte also im 18 oder 19. Jahrhundert? Vielleicht gab es eine weitere Scheibe in Frankreich? Fragen über Fragen.... :D

Den Entwürfen aus den EP- News , die seit kurzem unter epfans.info abgebildet sind lässt sich aber vielmehr entnehmen, dass es etwas mit dem Moulin Rouge zu tun haben wird -also ein Can- Can- Coaster? Muss nicht unbedingt schlecht sein, wäre also weiterhin mit viel schwungvoller Musik und Lichteffekten in der Kugel zu rechnen. Vom Gestaltungspotential, den das Moulin Rouge bietet, mal ganz abgesehen... wäre schon ein krasser Kontrast zum Weltraumthema.... aber vielleicht kommt doch alles ganz anders...

Oskar
Administrator
Beiträge: 2848
Registriert: Mo 31. Mai 2004, 16:58
Wohnort: Berlin

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Oskar » So 15. Okt 2017, 13:09

Die in den Artworks stehende Bezeichnung "Can-Can-Coaster" hat mich auch stutzig gemacht. Ein abgewandeltes Weltraumthema fänd ich besser.. Bin sehr gespannt auf die Umbauten! Die Artworks gefallen mir und ich finde es schön, dass der französische Bereich eine Erweiterung erhält, was die Häuserzeilen angeht.

MfG Oskar
Euroba Bark - eifach symbadisch

dampflokfreund
Board User
Beiträge: 26
Registriert: Sa 7. Jun 2014, 21:43

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon dampflokfreund » So 15. Okt 2017, 14:45

Das mit dem Can-Can Coaster hab ich auch grad gesehen... aber ich glaub (und hoffe schwer) dass damit der VR Ride (inklusive Brillen und Kopfhörer) gemeint ist. Sollte nächstes Jahr sowas wie der Can-Can Song in der Kugel statt dem atmosphärischen Trance-Track laufen, dann würde es mir das Herz brechen... das würde null zur Eurosat passen und ihr die gesamte Magie entziehen...

Hier ĂĽbrigens das Bild von epfansinfo:

Bild

Benutzeravatar
Omega
Board User
Beiträge: 48
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 21:21

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Omega » Mo 16. Okt 2017, 17:34

Hmmm, also auf dem Bild sieht mir das so aus, als läge der größere Haupteingang der Eurosat am "alten Platz" (auf dem Bild hinter der Brücke am See erkennbar), mit großem Eingangstor. In dem MoulinRouge-Anbau rechts daneben, scheint sich ein zweiter, kleinerer Eingang zu befinden. Man kann unter dem Moulin Rouge-Schriftzug auf der Höhe der kleinen Fenster auch noch eine zweite Aufschrift erkennen, die höchstwahrscheinlich Can Can Coaster heißen soll. Würde das mal so werten, dass dies der Eingang zum VR-Bahnhof wird.
Bisher besuchte Freizeitparks:
Phantasialand, Efteling, Movie Park Germany, Legoland Günzburg, Allgäu Skyline Park, Europa-Park, Disneyland Paris, Gardaland

Matterhorn-Fritz
Stammgast
Beiträge: 919
Registriert: Di 15. Apr 2008, 20:49

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Matterhorn-Fritz » Mo 16. Okt 2017, 23:57

Wenn sowas draus wird, dann boykottiere ich den Park kĂĽnftig. Man kann ja fast nichts Gescheites mehr vom Park erwarten. Alles wird verschlimmbessert.

Benny1
Board User
Beiträge: 13
Registriert: Di 4. Jul 2017, 20:09

Re: Euro Sat

Beitragvon Benny1 » Di 17. Okt 2017, 00:26

Cool! Danke dir :)
Vielleicht schau ich dann am letzten Wochenende nochmal vorbei. Zu Ehren der Eurosat, der ersten Achterbahn die ich je gefahren bin und der Achterbahn mit dem besten Soundtrack ĂĽberhaupt. :)

VegasTom
Adrenalinjunky
Beiträge: 918
Registriert: Fr 28. Jul 2006, 11:56

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon VegasTom » Di 17. Okt 2017, 07:58

Also wie Moulin Rouge nun zu einer Achterbahn passen soll weiß ich jetzt auch nicht. Nur weil es französisch ist. Wie soll man sich das vorstellen, vielleicht wird die Bahn in Zukunft ab 16 Jahren freigegeben und man fährt an barbusugen Damen vorbei.

Benutzeravatar
mps
Administrator
Beiträge: 3614
Registriert: Do 26. Jan 2012, 18:10
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon mps » Di 17. Okt 2017, 08:15

Nur weil es drauĂźen so aussieht, heiĂźt es ja noch nicht das die Bahn so sein muss.

touri77
Board User
Beiträge: 203
Registriert: Di 5. Aug 2008, 12:34
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon touri77 » Di 17. Okt 2017, 11:26

Nun ja, vielleicht erwartet uns ja thematisch sowas in Richtung Disneys RocknRoller Coaster, nur eben mit Schwerpunkt Theater und Varieté? Wobei ich auch eher glaube, dass das mit dem Moulin Rouge eher was mit dem VR Erlebnis zu tun haben wird. Vor allem da Disneyland Paris sich bei Space Mountain vom Jules Verne Thema verabschiedet und auf Star Wars umgesattelt hat hoffe ich immer noch auf eine schöne Jules Verne- artige Geschichte jetzt im EP - mit einer stimmungsvollen, mystischen Achterbahnfahrt... :wink:

Benutzeravatar
audio123
Board User
Beiträge: 141
Registriert: So 17. Jul 2005, 14:21
Wohnort: MĂĽnchen

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon audio123 » Di 17. Okt 2017, 12:44

touri77 » 17 10 2017, 11:26 hat geschrieben:Nun ja, vielleicht erwartet uns ja thematisch sowas in Richtung Disneys RocknRoller Coaster, nur eben mit Schwerpunkt Theater und Varieté? Wobei ich auch eher glaube, dass das mit dem Moulin Rouge eher was mit dem VR Erlebnis zu tun haben wird. Vor allem da Disneyland Paris sich bei Space Mountain vom Jules Verne Thema verabschiedet und auf Star Wars umgesattelt hat hoffe ich immer noch auf eine schöne Jules Verne- artige Geschichte jetzt im EP - mit einer stimmungsvollen, mystischen Achterbahnfahrt... :wink:

Obwohl hier ja eher immer von einer Art temporärem Overlay gesprochen wird und Hyperspace Mountain dann wieder eines Tages als Space Mountain fahren wird :) (im Wartebereich wurde bis auf einige Star Wars Schilder kaum etwas verändert - und das auffälligste: die neu angeschafften Züge sind eindeutig nicht im Star Wars Look gestaltet worden )

Auf die neue EuroSat freue ich mich auf jeden Fall, die meisten Leute mit denen ich in den letzten Jahren im Park war, waren von der Fahrt an sich nicht sehr begeistert, so dass es meistens bei einer Fahrt blieb. Neue Schienen und ZĂĽge, damit ja sowieso eine ganz neue Bahn, tun hier sicher gut - auch wenn dadurch etwas von der gekannten Nostalgie verloren geht. Wenn man allerdings die Fan Brille abnimmt muss man sich wohl eingestehen, dass die Mehrzahl der Besucher dem nicht viel abgewinnen kann :)

Insgesamt hoffe ich, dass die neue EuroSat dann nicht all zu sehr an das klassische Space Mountain angelehnt wird, sondern man hier einen eigenständigen Weg geht, das Potenzial dazu hat der Park mit seinen Mitarbeitern auf jeden Fall.
Die Artworks der neuen ZĂĽge deuten allerdings schon sehr Richtung Steam Punk und Jules Verne hin.

Wenn es wirklich einen VR Ride mit komplett anderem Thema gibt hoffe ich, dass man eine gute Lösung für den Sound findet der bei der "normalen" Fahrt für die anderen Fahrgäste nicht hörbar ist. Das stört mich insbesondere bei Alpenexpress Coastiality.
Insofern gut, dass man hier auf jeden Fall mit zwei getrennten Bahnhöfen und ja vielleicht sogar mit technisch unterschiedlich ausgestatteten Zügen arbeitet. Was aber bei zwei thematisch völlig unterschiedlichen Fahrten nicht mehr funktionieren kann, ist eine Beschallung wie jetzt im Trommellift, die immer läuft. Denke dass hier mit Onboard-Sound in den Zügen gearbeitet wird wie wir es schon von der Blue Fire kennen.


MfG aus MĂĽnchen
audio123
:D

Benutzeravatar
EPMuffin99
Dark Ride Liebhaber
Beiträge: 115
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 13:26

Re: RE: Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon EPMuffin99 » Di 17. Okt 2017, 13:51

audio123 hat geschrieben:
touri77 » 17 10 2017, 11:26 hat geschrieben:Nun ja, vielleicht erwartet uns ja thematisch sowas in Richtung Disneys RocknRoller Coaster, nur eben mit Schwerpunkt Theater und Varieté? Wobei ich auch eher glaube, dass das mit dem Moulin Rouge eher was mit dem VR Erlebnis zu tun haben wird. Vor allem da Disneyland Paris sich bei Space Mountain vom Jules Verne Thema verabschiedet und auf Star Wars umgesattelt hat hoffe ich immer noch auf eine schöne Jules Verne- artige Geschichte jetzt im EP - mit einer stimmungsvollen, mystischen Achterbahnfahrt... :wink:

Obwohl hier ja eher immer von einer Art temporärem Overlay gesprochen wird und Hyperspace Mountain dann wieder eines Tages als Space Mountain fahren wird :) (im Wartebereich wurde bis auf einige Star Wars Schilder kaum etwas verändert - und das auffälligste: die neu angeschafften Züge sind eindeutig nicht im Star Wars Look gestaltet worden )

Auf die neue EuroSat freue ich mich auf jeden Fall, die meisten Leute mit denen ich in den letzten Jahren im Park war, waren von der Fahrt an sich nicht sehr begeistert, so dass es meistens bei einer Fahrt blieb. Neue Schienen und ZĂĽge, damit ja sowieso eine ganz neue Bahn, tun hier sicher gut - auch wenn dadurch etwas von der gekannten Nostalgie verloren geht. Wenn man allerdings die Fan Brille abnimmt muss man sich wohl eingestehen, dass die Mehrzahl der Besucher dem nicht viel abgewinnen kann :)

Insgesamt hoffe ich, dass die neue EuroSat dann nicht all zu sehr an das klassische Space Mountain angelehnt wird, sondern man hier einen eigenständigen Weg geht, das Potenzial dazu hat der Park mit seinen Mitarbeitern auf jeden Fall.
Die Artworks der neuen ZĂĽge deuten allerdings schon sehr Richtung Steam Punk und Jules Verne hin.

Wenn es wirklich einen VR Ride mit komplett anderem Thema gibt hoffe ich, dass man eine gute Lösung für den Sound findet der bei der "normalen" Fahrt für die anderen Fahrgäste nicht hörbar ist. Das stört mich insbesondere bei Alpenexpress Coastiality.
Insofern gut, dass man hier auf jeden Fall mit zwei getrennten Bahnhöfen und ja vielleicht sogar mit technisch unterschiedlich ausgestatteten Zügen arbeitet. Was aber bei zwei thematisch völlig unterschiedlichen Fahrten nicht mehr funktionieren kann, ist eine Beschallung wie jetzt im Trommellift, die immer läuft. Denke dass hier mit Onboard-Sound in den Zügen gearbeitet wird wie wir es schon von der Blue Fire kennen.


MfG aus MĂĽnchen
audio123
:D
Die beste Lösung dafür wäre wohl Onboard Sound...
So könnte jeder Zug einen auf die Fahrt abgestimmten Soundtrack spielen, der sich bei VR abändern lässt!
Gibt es etwas besseres als den Europapark? <3

Benutzeravatar
Spyder1983
Board Moderator
Beiträge: 2987
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 14:29
Name: Steve
Wohnort: Nähe Nürnberg

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Spyder1983 » Di 17. Okt 2017, 15:19

nur mal etwas Off-Topic:

Ist euch ĂĽbrigens aufegfallen, dass wir mit unserem Aprilscherz 2015 gar nicht so extrem weit weg waren von dem was passiert?

viewtopic.php?f=1&t=7851&p=173050&hilit=aprilscherz#p172979

Die neuen Züge der Eurosat wirken Steampunkmäßig, die Dinobahn wird überarbeitet und dennoch das Dinothema beibehalten.

LG Steve

Benutzeravatar
flups
Board User
Beiträge: 17
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 10:44
Wohnort: 265 km vom Europa-Park

Re: Euro Sat

Beitragvon flups » Mi 18. Okt 2017, 15:16

EPMuffin99 » 20 09 2017, 21:42 hat geschrieben:Und sehe ich das richtig, dass man das Universum der Energie umgestalten und zu einem neuen Dino-Darkride umbauen will?[emoji15] (Siehe Bilder mit der alten Dame und den Dinos)


Hm? Das ist doch schon ein Dino-Darkride ...

MkingH1991
1-mal/Jahr-Besucher
Beiträge: 8
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 16:01
Name: Max
Wohnort: MĂĽnchen

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon MkingH1991 » Mi 18. Okt 2017, 19:26

Von On-Board Sound halte ich gar nix, hört man bei Bluefire schon kaum. Außerdem würde nen Trommellift ohne "Beschallung" für mich sehr enttäuschend sein.

Mir wäre lieber, wenn der Sound abschnittsweise aus geht, wenn nen Vr-Zug vorbeifährt, wenn sowas möglich wäre.

Der Can Can Song passt gut zu Frankreich, aber wĂĽrde den Song nach ner Weile echt nervig finden. Ich hoffe so sehr, dass der alte Sounftrack bleibt <3 Ohne dem ist das EuroSat-Feeling einfach nur noch weg.

Die AuĂźenfassaden find ich dafĂĽr echt klasse. Werde den Roboter und co. vermissen, wenn diese verschwinden bzw. hoffentlich zur EuroMir wandern, auch wenn dort iwann eine Renovierung ansteht.

Janekrich
Board User
Beiträge: 44
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 12:09

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Janekrich » Mi 18. Okt 2017, 19:42

BlueFire ist ein extrem schlechter Beispiel fĂĽr OnBoard-Sound, das wurde da einfach schlecht umgesetzt. Mit der richtigen Technik kann das einiges her machen. Siehe z.B. Vogel Rok oder Wervelwind.

Benutzeravatar
Icke1989
Board User
Beiträge: 130
Registriert: Mi 12. Dez 2012, 07:51
Name: Fabian

Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Icke1989 » Mi 18. Okt 2017, 19:51

Ich finde es schön zu lesen, wie sehr Gefühle, Erfahrungen und Empfindungen an Musik gekoppelt sind. Wer hier mitließt merkt schnell, dass Musik/Soundtrack extrem viel zu dem Erlebnis einer Attraktion beiträgt. Gleichzeitig wird meinem Empfinden nach häufig eher spät bis gar nicht mit den Emotionen des Soundtracks geworben, da dieser nunmal sehr unbewusst wirkt.

Daher hoffe ich auch, dass fĂĽr Eurosat 2.0 etwas passendes, wĂĽrdiges komponiert wird. Dass der bisherige Soundtrack zum Einsatz kommt kann ich mir kaum vorstellen, da dieser fest mit der bisherigen Bahn verbunden ist. Somit wĂĽrde er auch fĂĽr eine neue Gestaltung und Thematisierung nicht passen. Aber da die Macks bezĂĽglich Soundtracks in den letzten Jahren meiner Meinung sehr gutes GespĂĽr bewiesen haben bin ich da guter Dinge.
Eine schöne Idee wäre ja z.B. zu bestimmten Tagen/Zeiten die Fahrt mit dem bisherigen Soundtrack anzubieten.

Bezüglich on-board Sound: ich bevorzuge definitiv (insbesondere bei Indoor) wenn eine dezentrale Beschallung stattfindet. Da kommt dann auch die Raumakustik viel mehr zum Tragen. Und auch das vermittelt wieder gewisse Emotionen. Zusätzlich sind die Lautsprecher die man in einen Zug verbaut wohl eher kompakt und für gewöhnlich schwächlicher/weniger druckvoll, klar und präsent in ihrem Klangbild.
„Wir sollten bestrebt sein, diese Gefahr ein für alle Mal aus der Welt zu schaffen, selbst wenn wir keine Hoffnung haben, dass es gelingt.“

(Gandalf) J.R.R. Tolkien

Benutzeravatar
mps
Administrator
Beiträge: 3614
Registriert: Do 26. Jan 2012, 18:10
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon mps » Mi 18. Okt 2017, 21:57

Ich könnte mir auch eine neuere Version des alten Soundtracks vorstellen.

Mir wäre ja mal wieder ImaScore am liebsten. Die produzieren einfach nur Gold.

Benutzeravatar
Spyder1983
Board Moderator
Beiträge: 2987
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 14:29
Name: Steve
Wohnort: Nähe Nürnberg

Re: Euro Sat

Beitragvon Spyder1983 » Do 19. Okt 2017, 10:27

Ja, bisher ist Universum der Energy ein Dino Darkride,

aber es wird ebenfalls umgestaltet zu Madame Freudenreichs reich der Kuriositätet oder so Ähnlich und im Groben bleibt das DIno-Thema mit enthalten.

Benutzeravatar
EPMuffin99
Dark Ride Liebhaber
Beiträge: 115
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 13:26

Re: RE: Re: Euro Sat

Beitragvon EPMuffin99 » Do 19. Okt 2017, 13:48

flups hat geschrieben:
EPMuffin99 » 20 09 2017, 21:42 hat geschrieben:Und sehe ich das richtig, dass man das Universum der Energie umgestalten und zu einem neuen Dino-Darkride umbauen will?[emoji15] (Siehe Bilder mit der alten Dame und den Dinos)


Hm? Das ist doch schon ein Dino-Darkride ...
Deswegen habe ich ja auch "neuer" Dino-Darkride geschrieben ;)
Gibt es etwas besseres als den Europapark? <3