Neuheit 2018: Umbau der Eurosat

Hier findet ihr alles, was es laut offiziellen Ank√ľndigungen in den n√§chsten Jahren neues geben wird.
Benutzeravatar
Spyder1983
Board Moderator
Beiträge: 2943
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 14:29
Name: Steve
Wohnort: N√§he N√ľrnberg

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Spyder1983 » Mi 2. Aug 2017, 11:44

Die Quelle wird er dir warscheinlich nicht geben k√∂nnen, da dies nur ein Ger√ľcht ist.

Man sollte ja niemelas NIE sagen, aber ich halte es schon f√ľr sehr unwarscheinlich, eine Attraktion nach etwas zu gestalten,
wo noch nicht absehbar ist, wie Erfolgreich - oben eben auch nicht - so ein Film werden könnte.

Ausserdem, wenn man thx1138 genau nimmt, schreibt er selber was vom Europark.

Dabei k√∂nnte es sich nat√ľrlich ium einen Schreibfehler handeln,
aber es gibt auch einen Park in Frankreich (oh, so ein Zufall, Luc Besson ist auch Franzose) der genau so heißt:
http://www.europarkvias.com/


Also erstmal nicht f√ľr voll nehmen.

Gr√ľ√üe, Steve

svenl
Board User
Beiträge: 493
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 11:39

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon svenl » Mi 2. Aug 2017, 14:14

Der Europark ist mehr ein station√§r gewordener Lunapark, also eine Dauerkirmes. Da w√ľrde ich eine Neuheit in die Richtung f√ľr sehr unwahrscheinlich halten.

thx1138
Neu an Board
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Aug 2017, 22:32

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon thx1138 » Mi 2. Aug 2017, 17:44

Wayn0r ¬Ľ 01 08 2017, 23:33 hat geschrieben:Hast du eine Quelle/Link, wo er das erw√§hnt? W√§re auf jeden Fall interessant.


Die Quelle bin in diesem Fall ich selber. Luc Besson hatte in Berlin seinen Film Valerian persönlich der Presse präsentiert und da hat er es in einem Gespräch erzählt das ein VR Ride zu Valerian in Planung ist.

Benutzeravatar
EPFAN75
Board User
Beiträge: 388
Registriert: Do 8. Aug 2013, 21:23

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon EPFAN75 » Mi 2. Aug 2017, 22:30

EPFAN75 hat geschrieben:Das w√ľrde ich etwas zu riskant finden. Bei Arthur wusste man bei der Planung, dass es eine sehr erfolgreiche Filmreihe ist. Der neue Film k√∂nnte auch total floppen. Dann hat man eine langfristige Attraktion zu einem Film, den niemanden interessiert. Noch eine EP-Atraktion mit einem Film zu verbinden ist nicht der richtige Weg. Dann lieber das Eigene ausbauen #ACE...


:lol: ...Wenn es doch so sein wird, dann kann man wenigstens wieder sagen, dass in der Unternehmensgeschichte schon oft Risiken eingegangen wurden, wie der erste Hotelbau und blablablablabla...
Die Zeit vergeht, die Erinnerung bleibt

Benutzeravatar
Jefferson
Board User
Beiträge: 155
Registriert: Di 3. Nov 2015, 15:45
Wohnort: VS

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Jefferson » Do 3. Aug 2017, 07:55

Wenn es nur einen VR-Ride zu Valerian geben wird, finde ich es vom Risiko her nicht so wild. Das ist vergleichsweise billig (im Vergleich zu einer kompletten Bahn) und alle die nicht VR fahren, bekommen davon eh nix mit. Wenn es floppt, kann man das auch recht schnell wieder nach ein paar Saisons austauschen. Sofern aber auch noch was in Thematisierung in Richtung Valerian gesteckt wird, teile ich die von meinen Vorrednern erw√§hnten Bedenken. Zudem finde ich es auch nicht gut, wenn man schon wieder was f√ľr einen Film macht. Wenn man so was macht (was der EP in meinen Augen aber nicht machen sollte und nicht n√∂tig hat), dann sollte es in meinen Augen ein richtiger Kracherfilm sein. Valerian sagt aber doch fast keinem was. Ich fand da ehrlich gesagt Arthur auch schon nicht gut/bedeutend/popul√§r genug.
Jahreskarte von Dezember 15 - Dezember 16

Benutzeravatar
Spyder1983
Board Moderator
Beiträge: 2943
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 14:29
Name: Steve
Wohnort: N√§he N√ľrnberg

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Spyder1983 » Do 3. Aug 2017, 09:59

Als Quellenangabe "ICH" zu benutzen macht das Ganze nicht wirklich seröser, wenn man sich auf ein Gespräch bezieht,
welches anscheinend ja noch nicht mal mir dir direkt gef√ľhrt wurde.

Aber nehmen wir mal an, dies wurde von Herrn Besson in einem Interview gesagt, dann könnte man dies Interview als Quelle angeben.

Hat Herr Besson von einem Valerien - VR-Ride gesprochen oder expliziet von einem Valerien - VR-Ride im Europa-Park?

Nehmen wir mal an, deine Behauptung bewahrheitet sich und die VR-Eurosat bekommt das Valerien Thema.
Dann sehe ich das so wie Jefferson.
Wenns nur der VR-Film ist, dann stört es zumindest nicht die normale Thematisierung
und ich denke die Produktion des VR-Films sollte auch relativ risikoarm ablaufen, da bestimmt Herr Besson viel von seinem Filmmaterial mit einbringen wird bzw. werden muss.

Wobei ich, der nur die VR-Rides im EP kennt, sagen muss, dass mir ein Blockbuster Film mit der bisher comicähnlichen Grafik nicht vorstellen kann.

Gr√ľ√üe, Steve

Jango
Board User
Beiträge: 61
Registriert: Fr 29. Apr 2005, 11:35
Wohnort: Bayern

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Jango » Do 3. Aug 2017, 10:55

Ich sehe das ganze gar nicht schlimm. Weder der VR noch eine Komplettthematisierung.

Es ist ein Theming wie alles andere auch. Auf Space und Weltraum ausgelegt. Wie halt jetzt auch.
Und wer den Film nicht kennt geht deswegen trotzdem in die Eurosat. Ihm sagen halt gewisse Elemente aus dem Film nichts.
Deswegen bleibt es trotzdem eine Thematisierung die zum Weltraumthema passen wird.

Ich kannte Arthur vorher auch nicht aber trotzdem ist die Arthurhalle wunderbar gestaltet. Wenn kein Bezug zum Film ist, weil man Ihn nicht gesehen hat, ist die Halle eine schöne Fantasiewelt.
Und so wird es auch mit der Eurosat laufen.

Kati
Board User
Beiträge: 87
Registriert: So 5. Mai 2013, 13:09
Name: Kati
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Kati » Do 3. Aug 2017, 23:22

b Finde es auch eher merkw√ľrdig, sich selbst als Quelle zu nennen und dass ausgerechnet das der erste und einzige Post war #-o

Benutzeravatar
Duneland
Board User
Beiträge: 620
Registriert: Do 23. Feb 2006, 19:56
Wohnort: Rheintal

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Duneland » Fr 4. Aug 2017, 07:46

Auf die Neugestaltung freue ich mich, egal wie die Sat dann thematisiert wird.
Das momentane Weltraumthema ist zwar kult, aber doch ein wenig altbacken. Zudem befindet sich mit der Euromir schon eine Weltraumachterbahn mit realistischem Thema auf dem Gelände. Dadurch mag es bei der Eurosat (oder auch Valerian - the Ride :wink: ) durchaus ein wenig Fantasy vertragen.
Wenn ich mir den Trailer von Valerian ansehe, kann man da viel interessantes und spannendes in die Kugel einbringen, egal ob mit VR oder Gestaltung.

Die Dinobahn ist zwar sch√∂n, aber wenn diese weichen m√ľsste f√ľr eine pomp√∂se Aufmachung, w√§re ich nicht besonders traurig.
Zu hoffen wäre dann allerdings, dass in den nächsten Jahren mal wieder ein reinrassiger und grosser Darkride den Weg in den Park findet.
So Gedankenspiele von mir: wenn man die Dinobahn umgestalten w√ľrde als Preshow f√ľr die Eurosat? Mit der M√∂glichkeit die Bahn zu verlassen, bevor der Achterbahnteil beginnt?

Benutzeravatar
Spyder1983
Board Moderator
Beiträge: 2943
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 14:29
Name: Steve
Wohnort: N√§he N√ľrnberg

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Spyder1983 » Fr 4. Aug 2017, 09:29

Also bevor man mich hier falsch versteht.
Der Valerien Trailer ist sehr vielversprechend, und durch das Weltraumthema auch nicht ungeeigent.
Darum gings mir aber auch nicht.

Ich wollte hauptsächlich darauf aufmerksam machen, dass man eine nicht bestätigen Quelle, noch nicht so viel Aufmerksamkeit schenken sollte. - Was in meinen Augen gerade schon zu viel gemacht wird.

Gr√ľ√üe, Steve

Benutzeravatar
flups
Board User
Beiträge: 17
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 10:44
Wohnort: 265 km vom Europa-Park

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon flups » Sa 5. Aug 2017, 15:12

Ich hoffe, dass die Eurosat nach der Umgestaltung immer noch ab 1,20 m nutzbar ist. Mir persönlich kann es mittlerweile egal sein, aber ich weiß noch, wie enttäuscht meine Kids waren, als der Superwirbel im HP weg war. Das war neben der Wilden Maus, die einzige Achterbahn, die sie dort fahren durften.

Benutzeravatar
Pat_Wild18
Board User
Beiträge: 44
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 20:23
Name: Patrick

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Pat_Wild18 » So 6. Aug 2017, 14:19

Hi.
Also ich war gestern im Kino um mir einem Eindruck von den Film Valerian - Die Stadt der Tausend Planeten zu machen. Mir persönlich hat der Film sehr gut gefallen. Dieser versetze einem in eine völlig neue und interessante Welt.Ohne zu viel zu verraten habe ich schon eine Ahnung wie es Möglicherweise erklärt wird warum man nun eine vr Bille aufziehen muss.
Den in dem Film gibt es einen Abschnitt in dem eine Mission in einem gro√üen Markt spielt. Diesen kann man aber nur dann sehen wenn man eine Art (√§hnliche) Vr Brille aufzieht und nur dann etwas ber√ľhren kann wenn man gewisse Handschuhe anzieht. Wenn nicht befindet man sich nur auf einem kargen leeren W√ľsten Abschnitt. Auf dem Bild hier seht ihr den Touristenf√ľhrer der die Leute einweist bevor man diese Welt erkunden kann.Vielleicht sehen wir diesen bald auch im Park (in einem Video vor der Fahrt). Au√üerdem kann man bei ihm auch die vr Brille sowie die gewissen Handschuhe erkennen.

https://www.google.de/search?q=valerian ... JawW1QSgXM:
Dateianhänge
IMG_7520.JPG

Benutzeravatar
Grubaer93
Board User
Beiträge: 1354
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 22:00
Name: Matthias

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Grubaer93 » So 6. Aug 2017, 16:55

Mich hat diese Figur sofort an die Figur von Arthur erinnert. Derjenige mit den Dreadlocks in der Paradise Alley in dem Marienkäfer. Der Markt selbst hat mich auch sehr an die Paradise Alley aus Arthur erinnert. Man merkt, dass der Film im Hintergrund was mit Arthur zutun hat finde ich. :)

Ich denke auch, dass ein VR Ride zu dem Film super passen könnte. Und wenn man eine große Attraktion umbaut, denke ich, dass die Euromaus wohl nicht mehr darin vorkommt. Bin sehr gespannt, ob der EP nochmal einen Vertrag mit Luc Besson eingeht und damit mehr auf die Filmschiene mitaufspringt.

VegasTom
Adrenalinjunky
Beiträge: 913
Registriert: Fr 28. Jul 2006, 11:56

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon VegasTom » So 6. Aug 2017, 17:32

Ich habe Valerian auch im Kino gesehen. Der Film war ok, nicht mehr und nicht weniger. Man merkt aber dem Film deutlich an, dass es Parallelen zum Europapark jetzt schon gibt.
Es gibt im Film sogar die Paradise Alley und der Name wird im Film auch genannt. Dort versteckt sich die Hauptfigur des Films als auf in Jagd gemacht wird.
Zuletzt geändert von mps am So 6. Aug 2017, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spoiler hinzugef√ľgt

Benutzeravatar
Grubaer93
Board User
Beiträge: 1354
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 22:00
Name: Matthias

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Grubaer93 » So 6. Aug 2017, 19:21

Welche Parallelen siehst du noch außer die Paradise Alley?

Benutzeravatar
flups
Board User
Beiträge: 17
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 10:44
Wohnort: 265 km vom Europa-Park

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon flups » So 6. Aug 2017, 19:44

@VegasTom danke f√ľr den Spoiler!

VegasTom
Adrenalinjunky
Beiträge: 913
Registriert: Fr 28. Jul 2006, 11:56

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon VegasTom » Mo 7. Aug 2017, 00:10

Sorry f√ľr die Spoiler die ich nicht versteckt hatte, der Film l√§uft ja schon ein paar Wochen und schon nicht mehr √ľberall.

Die Figurenzeichnungen wie bspsw. der Händler erinnern an die Figuren von Arthur. In dem Film gibt es wie oben erwähnt auch Brillen die stark an die VR Brillen im EP erinnern.

Benutzeravatar
DRF
Board User
Beiträge: 26
Registriert: Do 7. Jun 2012, 23:49

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon DRF » Mo 7. Aug 2017, 13:29

VegasTom ¬Ľ 06 08 2017, 17:32 hat geschrieben:Man merkt aber dem Film deutlich an, dass es Parallelen zum Europapark jetzt schon gibt. [...] Die Figurenzeichnungen wie bspsw. der H√§ndler erinnern an die Figuren von Arthur. In dem Film gibt es wie oben erw√§hnt auch Brillen die stark an die VR Brillen im EP erinnern.

Das w√ľrde aber ich eher als Anspielung auf die Arthur-Filme sehen und nicht als bewusste Parallelen zum Europa-Park. :wink:

Und VR-Brillen sind keine Exklusivit√§t des Europa-Parks. Der EP bedient mit seinen zwei Coastiality-Attraktionen nur einen winzig kleinen Teil des VR-Kuchens. Von daher w√ľrde ich nicht auf eine Anspielung an den EP schlie√üen, nur weil in einem Science Fiction Film von Luc Besson VR-Brillen gezeigt werden.

Und da der Film eine Comic-Adaption ist und kein geistiges Eigentum von Luc Besson wie z.B. Arthur, bin ich mir nicht sicher wie realistisch ein Lizenzerwerb f√ľr den EP w√§re.

Bebbi
Neu an Board
Beiträge: 8
Registriert: So 6. Mär 2016, 10:14

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Bebbi » Mo 21. Aug 2017, 21:05

Ist nicht folgende offizielle Aussage vom Europa Park auch interessant?

"umfangreichen Veränderung im Französischen Themenbereich" (epfans.info) - vielleicht ein neues Thema hier?

Neben der Eurosat selbst, sehe ich folgende Möglichkeiten:

- Umgestaltung von Universum der Energie Fassade (anstatt Felsen, ein französisches Thema)
- Umgestaltung vom See (ist nicht der Abriss von der B√ľhne offiziel?)
- Erweiterung zwischen SilverStar und der Creperie Nadine (hier kann gut eine französische Häuserreihe reinkommen, welche wie im Voletarium als thematisierter Anstellbereich benutzt werden kann)
- Franz√∂sisches Theming von dem Spielplatz und der unteren Eurosat R√ľckseite (zB neuer Eingang / Ausgang)
- Bessere Nutzung der rechten oberen Häuserreihe (da wo einst eine Monorail Station geplant war)
- Auch der Flammenkuchenstand könnte mehr thematisiert und ausgebaut werden

W√§hrend Holland, Schweiz und Spanien ziemlich "eingekesselt" sind, hat Frankreich sehr viel Potenzial f√ľr Erweiterungen...

Benutzeravatar
Duneland
Board User
Beiträge: 620
Registriert: Do 23. Feb 2006, 19:56
Wohnort: Rheintal

Re: Neuheit 2018: Eurosat 2.0

Beitragvon Duneland » Di 22. Aug 2017, 08:15

Das weisse Stahlger√ľst mit der Eurosatkugel oben drauf und vor allem die Seeb√ľhne w√ľrde ich √ľberhaupt nicht vermissen. Steht der Sat irgendwie vor der Sonne. Wenn man Fotos machen m√∂chte, ist meist eines von den beiden Dingen "im Weg". Zudem nimmt es der Bahn die Front, will heissen bei Wodan, Arthur, Voletarium hat man mit Toren und Vorpl√§tzen die Anlagen richtig in Szene gesetzt.