Essen Für Euch getestet!

Alles rund um die Gastronomie im Europa-Park. Für den Shoppingbereich haben wir ein extra Unterforum eingerichtet.
Benutzeravatar
Koracta
Board User
Beiträge: 35
Registriert: Do 31. Mär 2016, 11:55

Re: Essen Für Euch getestet!

Beitragvon Koracta » Sa 29. Jul 2017, 13:07

Danke, ich glaube das Menü im Spices schaue ich mir nächstes Mal mal genauer an! :D
Ich wollte auch nicht sagen, dass einige Sachen im Europapark zu teuer sind, ich meinte nur, dass ich gerne etwas hätte, was man sich zwischendurch kaufen kann, wenn man ein wenig Hunger hat, und kein vollwertiges Mittag-/Abendessen. Sorry wenn ich das falsch formuliert habe :oops:
Jetzt sogar mit Jahreskarte! :D :D

monar
Board User
Beiträge: 335
Registriert: Do 7. Jan 2010, 07:37
Name: mona
Wohnort: Südbaden

Re: Essen Für Euch getestet!

Beitragvon monar » Sa 29. Jul 2017, 17:35

Da kann ich zum einen die Fritten im Friethuys empfehlen, dazu u. a. die Joppiesauce. Ist eine sehr große Portion und schmeckt sehr lecker. Preis glaub ich 2,90€.
Dann gibts im Spice auch eine leckere Kleinigkeit: "Roti" Fladenbrot mit drei verschiedenen Chutneys. Für zwischendurch super und kostet nur 3,90€

Benutzeravatar
Koracta
Board User
Beiträge: 35
Registriert: Do 31. Mär 2016, 11:55

Re: RE: Re: Essen Für Euch getestet!

Beitragvon Koracta » Sa 29. Jul 2017, 18:56

monar hat geschrieben:Da kann ich zum einen die Fritten im Friethuys empfehlen, dazu u. a. die Joppiesauce. Ist eine sehr große Portion und schmeckt sehr lecker. Preis glaub ich 2,90€.
Dann gibts im Spice auch eine leckere Kleinigkeit: "Roti" Fladenbrot mit drei verschiedenen Chutneys. Für zwischendurch super und kostet nur 3,90€
Genau so etwas habe ich gemeint, danke! Werde ich mir auf jeden Fall anschauen! :D

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Jetzt sogar mit Jahreskarte! :D :D

Benutzeravatar
Kalle2000
Jahreskartenbesitzer
Beiträge: 528
Registriert: Mi 20. Aug 2008, 13:13
Wohnort: nahe Rottweil - 120km vom EP

Re: Essen Für Euch getestet!

Beitragvon Kalle2000 » Sa 29. Jul 2017, 21:20

Kleinigkeiten gibt es genug
Arena of Football: Panini getoastet oder Riesenbockwurst
Burgerladen in Deutschkand: Chicken Wings
Bugerladen in Russland und Colonial Foodstation und SWR3 Rock Cafe
Spanien: Feuegriller (sehr Scharf)
Hot Dogs: bei Silverstar, In Skandinavien (Im Haus mit der Monorailstation) und im Märchenwald.
Irland: Getoastete Sandwiches
Bäckerei in Frankreich.
La Cigale in Frankreich: Croque Monsieur
Gruß
KALLE

svenl
Board User
Beiträge: 485
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 11:39

Re: Essen Für Euch getestet!

Beitragvon svenl » Mo 31. Jul 2017, 10:40

Koracta » 29 07 2017, 13:07 hat geschrieben:Sorry wenn ich das falsch formuliert habe :oops:


Das war kein Vorwurf, nur eine Nachfrage was du genau meinst. Jetzt ist es klarer und es kamen ja gleich einige Tipps, sehr gut.

Benutzeravatar
FjordRaftingSuchti95
Jahreskartenbesitzer
Beiträge: 56
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 23:38
Name: Julia
Wohnort: Bayern

Re: Essen Für Euch getestet!

Beitragvon FjordRaftingSuchti95 » Mo 31. Jul 2017, 14:26

Wir haben am Wochenende zu viert die Familienpfanne im Seerestaurant gegessen und es war sehr lecker ! ;) Es war sehr schön angerichtet und eine richtig große Portion mit 2 Wiener Schnitzeln, Frikadellen, Kslbsrahmgeschnetzeltem mit Champignons , 1/2 Brathendl, Spätzle, Pommes und Saisongemüse. Können wir nur weiter empfehlen! :)
Böckli is der Beste! :D

Olala
Neu an Board
Beiträge: 1
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 15:44

Re: Essen Für Euch getestet!

Beitragvon Olala » Fr 15. Sep 2017, 16:15

Schönen guten Tag zusammen,

da wir eure Beiträge dazu genutzt haben, uns für den Europapark vorzubereiten, möchten wir nun unsere kulinarischen Erfahrungen mit euch teilen.
Wir waren im September 2017 für zwei Tage im Europa Park. Wir suchen uns generell immer 2 Tage raus, an denen tendenziell wenig los ist (keine Ferien in Deutschland, Schweiz, Frankreich). Davon gibt es zwar nur ca. 4 Tage im September, aber dafür können wir ohne Ende Achterbahnfahren (Wartezeiten liegen bei 5 - max. 25 Minuten). Deshalb sorgen wir dafür, dass wir eher öfter Kleinigkeiten zwischendurch essen. Man muss dazu sagen, dass an solchen Tagen auch viele Essensstände geschlossen haben, um wahrscheinlich die Einnahmen aus dem Verkauf der Eintrittskarten und die Fixkosten für das Betreiben der Stände in ein gesundes Verhältnis zu bringen.

Getränke:
Die Preise für ein 0,5l Flasche Cola / Sprite / Wasser sind recht hoch. 3,20 Euro inkl. Pfand, welchen man nie zurückgibt, da man wenig Lust hat, die Flaschen mitzuschleppen oder ständig irgendwo zurückzugeben. Bei 2 Personen und insgesamt 10 Flaschen Wasser kommt man also auf schlappe 32 Euro am Tag. Das entspricht fast dem Eintrittspreis für eine Person für einen Tag...deshalb haben wir am zweiten Tag kleine Wasserflaschen mitgenommen und ins Schließfach eingeschlossen. Diese sind am Eingang des Parks. Allerdings muss man jedes Mal 1 Euro für das Fach bezahlen, wenn man es öffnet. Aber man spart trotzdem etwas Geld.

Essen:
1) Motorsports Bar in Frankreich: hier wollten wir der Empfehlung folgen und eine Chili Con Carne essen. Doch leider wurde diese im September 2017 nicht angeboten. Chili Con Carne gibt es laut unserer Recherche nur noch im Camp-Bereich.

2) Schwarzwaldladen im Vogthaus – Deutschland
Hier haben wir am ersten Tag die “Feuergriller”-Wurst im Brötchen gegessen. Sie war würzig und hat sehr gut geschmeckt. Am Tag 2 haben wir hier auch die normale weiße Bratwurst gegessen. Diese schmeckte eher durchschnittlich. Kosten ca. 3,80 Euro mit Ketschup / Senf.

3) Flammkuchenstand in Frankreich
Hier haben wir den Flammkuchen mit Speck (aber ohne Zwiebeln!) und mit Käse probiert. Kosten 5,80 Euro pro Flammkuchen. Hat uns ganz gut geschmeckt. Macht nicht zu voll und schmeckt gut. Insbesondere, wenn man zwei verschiedene Stücke übereinanderlegt mit dem Belag nach innen. Dann ist es auch eine insgesamt saubere Angelegenheit.

4) JACK’S DELI – Königreich der Minimoys
Das JACK’S DELI wirbt mit Fresh, natural and healthy food. Das tut zur Abwechslung ganz gut, dachten wir. So gibt es hier beispielsweise eine große Dose geschnittenes Obst für einen stolzen Preis von 7,90 Euro. Das war uns dann doch zu teuer.
Wir haben uns hier für eine warme Gulaschsuppe mit Brötchen für 4,90 Euro entschieden. Diese schmeckte ganz gut, war aber versalzen. Ob das immer so ist, oder nur an diesem einen Tag, können wir leider nicht sagen. Aber probieren würde ich das auf jeden Fall.

Leider haben wir keine Fotos geschossen.

Wir hoffen, das hilft euch weiter und wünschen viel Spaß im Europa Park.

Wayn0r
Board User
Beiträge: 362
Registriert: Mi 20. Mär 2013, 02:50

Re: Essen Für Euch getestet!

Beitragvon Wayn0r » Fr 15. Sep 2017, 19:03

Getränkepreise sind im Vergleich zu den Essenspreise im Park und zum Beispiel Getränkepreise in Fussballstadien absolut in Ordnung. Meiner Meinung nach. Aber natürlich sollte man etwas zu trinken mitnehmen und nicht nur im Park etwas kaufen.

Wieso habt ihr nicht Getränke im Rucksack bei euch behalten? Eine Liter Flasche im Rucksack und fertig. Dann spart ihr euch auch das Geld für das Schließfach.

Apfelstrudel
Board User
Beiträge: 24
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Essen Für Euch getestet!

Beitragvon Apfelstrudel » Fr 15. Sep 2017, 21:54

Wir nehmen immer Wasserflaschen im Rucksack mit und füllen diese im Park mit Leitungswasser wieder auf.
Danke für deine Eindrücke, ich liebe es Berichte über die Parkgastronomie zu lesen!

dampflokfreund
Board User
Beiträge: 25
Registriert: Sa 7. Jun 2014, 21:43

Re: Essen Für Euch getestet!

Beitragvon dampflokfreund » So 1. Okt 2017, 12:33

Beim Toilettengang einfach direkt vom Wasserhahn trinken, dann braucht ihr auch keine Flasche mit euch rumschleppen :)