Ein total verrückter Traum vom EP!

Alles von und für FANS! Viel Spaß im Fan-Talk. Macht was draus, gestaltet den Fan-Talk selbst, ganz nach dem Motto von Fans für Fans.
Benutzeravatar
Daisy
Blue Fire Fan
Beiträge: 1393
Registriert: So 23. Mai 2010, 23:55
Name: Désirée
Wohnort: Nidderau

Re: Ein total verrückter Traum vom EP!

Beitragvon Daisy » So 23. Okt 2011, 13:28

Und heute Nacht war es wieder mal soweit.... :smt003

Mein Traum begann damit, dass ich durch Skandinavien schlenderte, ganz normal, es war ein Sommertag und es waren einige Besucher unterwegs, nich übermäßig viele, aber schon ein paar.
Nun ja, ich lief am Rafting vorbei und plötzlich gab es einen Wetter-Umschwung und es war herbstlich kühl, jede Menge rot-braun-gelber Blätter segelten durch die Luft, richtig herbstlich. Ich beobachtete das Rafting und merkte, dass da irgendwas nicht stimmte. Normalerweise treiben die schwarzen Luftreifen ja AUF dem Wasser, aber in meinem Traum lag der komplette Reifen IM Wasser, das Wasser stand also praktisch bis zum Booteinstieg bei normalem Wasserfluss :shock: Und da wir ja alle wissen, dass man beim Rafting nicht auf einem stillen Flüsslein dahintreibt....waren die Boote alle chronisch überflutet und das Wasser konnte aus irgendeinem Grund auch nicht abfließen :grübel Teilweise hüpften die Leute aus den Booten heraus und liefen bzw. kämpften sich durch die Fluten, das sah schon sehr abenteuerlich aus... :shock: Zumal auch der Pegelstand des Rafting-Flusses irgendwie seeehr hoch war, nicht so niedrig wie sonst...
Ich lief dann irgendwie zu der Einstiegsplattform, kam dort auch ohne Probleme hin. Ich sprach dann einen der Mitarbeiter an und der meinte nur zu mir, dass sie das Flussbett zuvor mit Sand aufgefüllt hätten und der Wasserstand deshalb so hoch sei. Aaaahjaaaa... :grübel

Irgendwie entfernte ich mich dann wieder aus Skandinavien und lief auf die EuroSat zu. Die Warteschlange war proppenvoll, aber ich stellte mich trotzdem an. Schon nach kurzer Zeit konnte ich allerdings in den Zug einsteigen, und da wurde es dann erneut merkwürdig. Anstatt im Trommellift ging es seitlich mit einem "normalen" Lift nach oben, ähnlich wie beim ehemaligen SpaceCenter im PHL (jetzt Temple of the Nighthawk). Als wir dann fast oben waren, kam irgendeine Durchsage, die ich leider nicht verstand, aber instinktiv schaute ich zur Seite und nach unten auf den Boden des Zuges und dann waren dort doch tatsächlich die Kanonen aus Abenteuer Atlantis angebracht! #-o :lol: Jeder Besucher, mich eingeschlossen, griff sich eine der Kanonen und dann stürzte die Sat auch schon in die Tiefe. Überall tauchten wiiiinziiiige blaue und grüne Lichtpunkte auf und wir schossen alle wie wild drauf los! :lol: Die Fahrt ging allerdings genau so schnell wie sonst immer, also, nicht so langsam wie Atlantis :wink: Das war natürlich eine sehr spaßige Angelegenheit :lol:

Ja, und dann war der Traum auch schon aus :D
Sein Name ist blue fire und wir werden heiraten... :rolol:
Aber Wodan darf Trauzeuge sein...:smt083

Benutzeravatar
MissRedfield
Board User
Beiträge: 25
Registriert: So 28. Okt 2012, 23:17

Re: Ein total verrückter Traum vom EP!

Beitragvon MissRedfield » Mo 29. Okt 2012, 00:20

ich träume irgendwie ständig vom EP
zuletzt letzte Nacht xD
Ich hab geträumt, dass ich in blue fire saß und die Bügel bei mir nicht zu gemacht wurden, dass ich während der Fahrt fast rausgefallen bin o: das war vorallem im Looping Horrormäßig o___O weil ich musste mich da voll festkrallen xD
Aber das träume ich voll oft o.O
und ich träume auch oft, dass ich in ner Achterbahn sitze (meist auch blue fire, aber auch oft Silver Star) und die dann von den Schienen abkommt und auf den Boden kracht - komischer Weise überleben aber immer alle xD Also es ist immer komisch das zu träumen, aber es ist nicht unbedingt wie ein Alptraum.

Und neulich hab ich von einem aus der Villa geträumt und dass ich da irgendwie wieder mal durchgelaufen bin :D
Halloweensaison 2O12♥ - hab dir so viel zu verdanken :3

Benutzeravatar
mrAwesam
Jahreskartenbesitzer
Beiträge: 327
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 10:42
Name: Sam(uel)
Wohnort: bei Darmstadt

Re: Ein total verrückter Traum vom EP!

Beitragvon mrAwesam » Sa 11. Jan 2014, 23:53

Ich hab schon bestimmt 20mal vom EP geträumt .... nur war ich da nie im EP #-o
immer und immer wieder (so ca 1-2mal im Jahr :D) träume ich davon, dass ich in den Ep fahre. Nur bin ich dann nie im EP. Ich war mal im Steinbruch oder bei Palmen oder bei irgendwas ganz anderem aber ich war immer Bombenfest davon überzeugt im EP zu sein - bis ich aufgewacht bin. Manchmal waren da auch Achterbahnen und ich hab auch schon den Matterhorn-Blitz gesucht aber ich hab glaub noch nie vom EP geträumt und war auch wirklich im echten EP :?: :D
Erised stra ehru oyt ube cafru oyt on wohsi

Benutzeravatar
Laurabella
Board Moderator
Beiträge: 550
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 09:52
Name: Laura
Wohnort: Bayern

Re: Ein total verrückter Traum vom EP!

Beitragvon Laurabella » So 1. Jun 2014, 10:28

Ich wage mal, noch zu antworten, im anderen Thread war die letzte Antwort 2012 Bild

Ich hatte einen extrem komischen Traum. Mein Vater und ich sind zum EP gefahren, 5 Stunden wie üblich. Dann war aber schon Abend und wir sind ins Hotel eingecheckt. Meine Mutter war auch da, aber die ist wieder gegangen Bild Wir meinten noch „Schade, jetzt hat Arthur noch gar nicht offen.“ Das Hotel war nicht real existent, eher so eine Mischung. Am nächsten Tag waren wir frühstücken (links war gleich der Frühstücksraum und rechts gleich der Weg zum Park xDD) und ich sah meine Lieblingsmusicaldarstellerin, die nun im EP arbeitete! Bild Ich musste sie angrinsen und wollte später noch ein Foto machen. Jedenfalls hatten wir dann mit irgendwelchen Fremden irgendwas vor, es wäre aber besser gewesen, wenn auf der einen Seite der Zimmer kein Gang sondern ein riesiges Aquarium wäre. Bild Das hatten wir dann vor, aber dann war der Traum aus :D

Und einmal hab ich geträumt, dass ich mit ner Freundin in der Bluefire-Warteschlange (die anders war) und bei Silverstar (die anders war) und bei einer Art Matterhornblitz (der VOLLKOMMEN anders war und so nicht mal ansatzweise existiert xD) war.

Ich hab also schon öfters vom EP geträumt Bild
Die Ewigkeit beginnt heut Nacht ~

Benutzeravatar
Laurabella
Board Moderator
Beiträge: 550
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 09:52
Name: Laura
Wohnort: Bayern

Re: Ein total verrückter Traum vom EP!

Beitragvon Laurabella » Di 2. Aug 2016, 12:50

Auch dieses Jahr hab ich schon vom EP geträumt (ich nenne es allmählich Entzugserscheinungen), genauer gesagt von BlueFire. Um ganz genau zu sein, gab es sogar zwei Teile (direkt hintereinander in derselben Nacht):

Zuerst hatte die BlueFire Fächer für die Rucksäcke IM ZUG, und zwar in Eurosat-Form. Also irgendwie war viel mehr Platz da und in der Mitte waren dann so kleine (wobei, der Durchmesser war schon so 1 Meter :D ) Eurosats, in die man die Rucksäcke reintun konnte. :D

Und dann war ich da mit meinen Eltern und weiteren Verwandten und da gab es so ein extremes Element (auch nicht existent). Man konnte da direkt hingehen, es war nicht gesichert, ich hab sogar die Schiene angefasst. :lol: Und dann wollte ich ein Foto vom nächsten Zug machen, aber irgendwie kamen nur die ersten drei Reihen an und blieben dann vor uns in dem Element stehen (da saßen dann auch Leute, die ich kenne). Ende. :shock:
Die Ewigkeit beginnt heut Nacht ~

Benutzeravatar
mrAwesam
Jahreskartenbesitzer
Beiträge: 327
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 10:42
Name: Sam(uel)
Wohnort: bei Darmstadt

Re: Ein total verrückter Traum vom EP!

Beitragvon mrAwesam » Di 2. Aug 2016, 16:47

Kleine Eurosats? Da fällt mir spontan ein: Eurosat-Rocher-Kugeln! Die würd ich sofort Essen. Wäre doch die Merchandise-Idee :lol:
Erised stra ehru oyt ube cafru oyt on wohsi

IrApp
Neu an Board
Beiträge: 6
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 22:38

Re: Ein total verrückter Traum vom EP!

Beitragvon IrApp » Sa 5. Nov 2016, 02:24

Ich erinnere mich an drei Träume vom Europapark - es war aber nie der Europapark. Aber andere interessante Parks. Besonders beim dritten Traum träumte ich mir mehrere spaßige Attraktionen herbei, die es im Europapark gar nicht gibt.
Vorher erwähnt ist, dass die Parks das "Europapark"-Gefühl und auch die damit verbundene Freude hatte, so als wäre er es. Nur die tatsächlichen Erinnerungen an den EP blieben seltsamerweise fast unberührt.

Ich fange mit dem dritten Traum an. Ich muss sagen, ich bin rückblickend von diesem Traum erstaunt, denn ich hatte in diesem von mir gesponnen Traum viel Spaß eines ganzen Tages (wie bei jedem Traum erlebt in springenden Bildern, also erlebte Zeit würde ich auf 5min schätzen, auf die das halt heruntergebrochen wurde) in einem schönen Freizeitpark mit interessanten Attraktionen. So etwas kommt selten vor, dass mir mein UB tatsächlich mal Spaß für mich lässt und mir das zeigt, was ich gerne sehen will. Meistens passiert ja anderes wie man auch hier sieht.
Die rote Achterbahn war ein Wingcoaster bei der sich die Sitze schön drehen konnten. Deshalb die heftigste Achterbahn in diesem Park. Die Strecke hat Loopings und Korkenzieherelemente gehabt währenddessen und war nach kurzer Zeit schon wieder vorbei. Diese kam erst am Ende meines Traumes vor.
Dann gab es eine links mit Namen "Euro Mir", Farbe grün, wild, oben ebenfalls Wilde-Maus-artige Kurven, den genauen Streckenverlauf wollte mein UB nicht denken ("unscharfer" Bereich im Traum). Allerdings mochte ich sie wohl gerne.
Diese beiden Achterbahnen standen recht frei, mit Blick auf blauen Himmel. In der Mitte war mehr Pflanzen, bewaldet. So auch rechts.
Rechts so gab es eine pinke Achterbahn, die ist noch viel unschärfer. Mehr als dass sie Spaß gemacht hat und besonders meinen Eltern gefallen hat kann ich nicht sagen.
Was aber wieder besonders war, war die Wasserbahn im vorderen Teil des Parks. Es ging immer ein Stück geradeaus, dann kamen wieder Kurven, so hin und her. Die Neigung war aber stets konstant. Also eher wie eine Wasserrutsche nur in Kanalform mit Booten. Allerdings eine sehr lange Fahrt, bestimmt 6,7 Minuten. Am Ende (tatsächlich) wie eine Wasserrutsche nochmal rasante Endkurve und wellenförmig nach unten in die Bremsgerade.
Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich mir da gerade selber was dazuerfinde, weil ich mein Kopf ausmartere, mir dazu irgendwelche Details zu geben :D
Okay, was ich klar zu der Wasserbahn sagen kann: Schön, aufregend, eine lange Fahrt, abwechslungsreiche Strecke, kontinuierlich abnehmend.

Was mir gerade erst eingefallen ist, war der zweite Traum. Er handelte nur von der Eurosat, aber mit alternativer aber rasanter Streckenführung. Die Achterbahn ging auch in Trommelliftform hoch. Dann ging es raus, aber in eine dunkle, hohe Halle, also die Wände waren wie beim Kubus angeordnet, Raumform rechteckig. Sicht vom Ausgang des Trommellifts in die Halle hinein: Die Höhe am längsten, dann die Breite, und dann erst die Länge nach hinten war am schmalsten.
So ging es dann rasant abwärts mit viel Geschwindigkeit, vielen turbulenten Kurven. Allerdings ist ganz klar eine Hierarchie von oben nach unten zu erkennen: Es geht kontinuierlich von oben nach unten. Die Neigung ist niemals positiv, also nach oben - nur negative Neigungsunterschiede. 5-6 Bremsen darin, also auch die Geschwindigkeit ist sehr wechselhaft. Aber stets immer wieder schnell und viele Helices (soll die Mehrzahl von 'Helix' sein) und scharfe und mal schwächere Kurven.
So wie ich es beschreibe ist es auch: Eine längere Fahrt. Eurosat * 1.5 in etwa, der Part nach dem Lift. Kurz bevor es in die Bremsen geht noch bunt leuchtende Wände, mit Bewegungen die jetzt eher von Rennspielen gewohnt sind, z.B. diese Leitplanken-Pfeile, in schneller Folge blinkend, nicht ganz wie ein Stroboskop, so dass man es noch ansehen kann.
Komischerweise fehlt dieser Achterbahn die Stützen, es war also immer ein sehr freier "Flug" :D

Gefiel mir aber viel besser als der erste Traum, da war ich sogar im Traum von meiner Eurosat enttäuscht. Die war nur noch unterirdisch und fuhr in einer Röhre ein wenig herum. Eher U-Bahn als Achterbahn.

Deshalb habe ich den ersten Traum am ehesten verdrängt, auch wenn der diese Park-Idee erst aufgestoßen hat. Sowas wie im dritten Traum, so einen Park hätte ich am liebsten. Und wie man sieht, habe ich diesen Park noch nicht ganz ausgekundschaftet. Vom Gefühl her hat der Park noch viel mehr als diese 3 Attraktionen und ein paar Essensstände, die ich auch im Traum halb erlebt habe. Das meiste ist einfach im Traum im "Unscharfen", nachträglich als wache Person betrachtet und man vermutet da noch einiges mehr.

So, das war meine Reise in meinen Parktraum. Ich hoffe ich werde irgendwann noch weitere Fortsetzungsträume davon haben :D

Steamler75
Neu an Board
Beiträge: 8
Registriert: Sa 22. Apr 2017, 10:32
Name: Ulrike

Re: Ein total verrückter Traum vom EP!

Beitragvon Steamler75 » So 30. Apr 2017, 12:53

Ein paar Nächte vor meinem ersten Besuch im EP habe ich geträumt, dass ich im Blue fire wär (Seltsamerweise sah die Station genau so aus wie in Wirklichkeit obwohl ich sie noch nie gesehen habe. Weder in echt oder auf einem Bild/ in einem Video) und den Bügel nicht runter bekommen hätte und panisch gewartet habe bis mir einer hilft. Die Mitarbeiter aber haben sich gar nicht für den Zug interessiert und ohne überhaupt den Zug/uns (davor) anzuschauen die Bahn gestartet haben obwohl mein Bügel immer noch nicht zu war. Dann hatte ich richtig Angst und während dem Darkride (den ich von Onrides schon kannte) war plötzlich mein Bügel unten aber seeeehr locker (Ich hätte theoretisch ein Bein übers andere legen können)
Dann habe ich während der ganzen Fahrt den Bügel runter gedrückt und es so überlebt.
Danach wollte ich im EP Nichts mehr fahren aber meine kleine, ängstliche, achterbahnscheue Schwester.
Ansonsten hat niemand etwas davon mitbekommen.

---

Der zweite Traum wahr, dass ich geträumt hatte der EP wäre ein unbedeutender Park ohne Achterbahn sondern nur mit einer Art Gewächshäusern (sahen ein bisschen aus wie der Eingang) und "Europapark" wäre eine Kette, die in manchen Freizeitparks ist. In meinem Traum sah ich einen Parkplan und etwas weiter rechts vom Food Loop (war natürlich nicht da) war ein Bereich mit dem Logo des EP gekennzeichnet. In dem stand der Eingang und zwei Gewächshäuser, die parallel zueinander waren. Dann war ein Cut und ich stand mit der Familie vor einem kleinen Springbrunnen. Dann meinte ich ganz erstaunt: "Das ist also (der) Europapark" und mein Vater fragte mich dann ob ich zufrieden wäre.
Als ich aufwachte war ich sehr verwirrt ob der Ruster Park wirklich der Europapark ist und war mit kurz nichtmal sicher ob es den EP wirklich gibt. :shock:


Zurück zu „Fan-Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast