Eurosat-Coastiality "Valerian - Stadt der tausend Planeten"

Hier dreht sich alles rund um die Attraktionen im Europa-Park.

Eurosat Coastiality - Valerian

Nummer auf dem Parkplan: FR41
Typ: Attraktion
Eröffnet seit: 2018
Themenbereich: Frankreich
Hersteller: Mack Rides
Mindestalter: 14 Jahre
Mindestgröße: 130 m
Maximale Größe: 195 m
Lagerung des Rucksacks während der Fahrt: GepĂ€ckablage vor der Fahrt
Was ist das? Es handelt sich um eine Fahrt auf der Strecke des Eurosat CanCan-Coasters, jedoch taucht man mit Hilfe von Kopfhörern und einer VR-Brille in eine virtuelle Welt ein. Der Film wÀhrend der Fahrt ist angelehnt an den Kinofilm Valerian. Besonderheit: Man steigt mit der aufgesetzten VR-Brille in die Achterbahn ein.
Insider-Tipp(s): FrĂŒhzeitig ein Zeitticket kaufen. Fahrt kostet 6€.

Eurosat Coastiality - Valerian

Klicke auf das Bild, um dieses zu vergrößern.



Weitere Informationen ansehen

Quelle einiger Fakten: Europapark.de und EPFANS.info


EPFAN75
Benutzeravatar
EP-Boarder
BeitrÀge: 438
Registriert: 08.08.2013

Beitrag Eurosat-Coastiality "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Mo 23. Apr 2018, 17:04

Der Film bei Eurosat Coastiality handelt von „Valerian - Stadt der tausend Planeten“. Also waren doch einige Spekulationen hier richtig.

https://www.parkerlebnis.de/eurosat-coa ... pnews_pos1
Die Zeit vergeht, die Erinnerung bleibt

Wayn0r
Board-Stammgast
BeitrÀge: 588
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Neuheit 2018: Umbau der Eurosat » Mo 23. Apr 2018, 17:13

Bin gespannt. Könnte gut funktionieren.

mps
Benutzeravatar
Administrator
BeitrÀge: 4306
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Neuheit 2018: Umbau der Eurosat » Mo 23. Apr 2018, 17:18

Hier findet ihr nochmal die offizielle BestÀtigung dazu vom Park: viewtopic.php?f=1&t=9052

Zur Information: Es gibt jetzt einen Thread fĂŒr den Can-Can-Coaster und einen Thread fĂŒr den VR-Ride, da dessen Thema nun bekannt geworden ist.
Ruhe in Frieden. Luna (16) 🐈

Pat_Wild18
Benutzeravatar
Board-User
BeitrÀge: 50
Registriert: 14.03.2016
Name: Patrick

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Mo 23. Apr 2018, 17:24

Wie Hammer ist das den. Hatte mit meiner Vermutung recht :lol:
Wird bestimmt wieder klasse
DateianhÀnge
60BBD821-825C-4C55-BB40-23BA8B7BE5BE.png
18A9FE08-460F-4F59-844C-B0C65622909F.jpeg

Apfelstrudel
EP-Boarder
BeitrÀge: 352
Registriert: 10.08.2017

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Mo 23. Apr 2018, 19:11

Ich fand den Film Valerian nicht so toll. Kann man anschauen, muss man nicht (meine Meinung). Die Hauptdarsteller waren mir sehr unsympathisch...
Und das jetzt schon wieder eine neue Filmmarke im EP einzieht, gefĂ€llt mir nicht. Aber die VR FĂ€hrt kann natĂŒrlich trotzdem schön sein.
A Dream is a wish your Heart makes

Lebe lustig, lebe froh - wie der Mops im Haferstroh :D

Jefferson
Benutzeravatar
EP-Boarder
BeitrÀge: 314
Registriert: 03.11.2015
Wohnort: VS

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Di 24. Apr 2018, 12:57

Finde der Film ist eigentlich nicht bekannt genug, als dass er groß ziehen könnte. Andererseits ist es fĂŒr diejenigen toll, die den Film kennen, fĂŒr alle anderen ist es eben irgendeine Space Fahrt. Ist nur die Frage, ob sich da die Lizenzkosten lohnen.

Wird VR eigentlich auch hier kostenpflichtig? Vermutlich, oder?
Jahreskarte:
Dezember 15 - Dezember 16
Mai 2018 - Mai 2019

BME
Benutzeravatar
EP-Boarder
BeitrÀge: 302
Registriert: 31.12.2010
Name: Ben
Wohnort: HĂŒrth

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Di 24. Apr 2018, 13:49

Solange es alternativ dazu die Originalfahrt noch gibt. [emoji5]

EPFAN75
Benutzeravatar
EP-Boarder
BeitrÀge: 438
Registriert: 08.08.2013

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Di 24. Apr 2018, 17:04

Jefferson » 24 04 2018, 12:57 hat geschrieben:Finde der Film ist eigentlich nicht bekannt genug, als dass er groß ziehen könnte. Andererseits ist es fĂŒr diejenigen toll, die den Film kennen, fĂŒr alle anderen ist es eben irgendeine Space Fahrt. Ist nur die Frage, ob sich da die Lizenzkosten lohnen.

Wird VR eigentlich auch hier kostenpflichtig? Vermutlich, oder?


Da gehe ich mal davon aus. Wahrscheinlich wird auch der Coastiality-VordrĂ€ngelpass eingefĂŒhrt... :?
Die Zeit vergeht, die Erinnerung bleibt

janvondort
Benutzeravatar
Neu an Board
BeitrÀge: 8
Registriert: 24.08.2017
Name: Jan
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Di 24. Apr 2018, 19:02

Ich blicke da langsam nicht mehr durch... Was wird jetzt das Real Theme sein? Wo finde ich die gute alte Eurosat? :|
Twitter

Spyder1983
Benutzeravatar
Board Moderator
BeitrÀge: 3512
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: NĂ€he NĂŒrnberg

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Di 24. Apr 2018, 22:48

@janvondort:
Das ist gar nicht so kompliziert, wie es auf den ersten Blick scheint.

    Eurosat - CanCan Coaster
    • Reale Achterbahnfahrt, thematisch an das Paris des 19. Jahrhunderts angelehnt

    Eurosat Coastiality
    • Das Virtual-Reality-Erlebnis mit dem Thema: „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“

    bisherige Eurosat
    • nicht mehr existent, wird aber vermutlich irgendwann noch als 360-Grad-Video in der Costiality-App auftauchen.
      Denn meines Wissens nach, wurde die Fahrt extra nochmal aufgenommen.

janvondort
Benutzeravatar
Neu an Board
BeitrÀge: 8
Registriert: 24.08.2017
Name: Jan
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Mi 25. Apr 2018, 08:52

Danke :)
Ich dachte das von Anfang an die Eurosat auf VR verfĂŒgbar sein wird, schade. Mal schauen was der Park zur Eröffnung bringt.
Twitter

Spyder1983
Benutzeravatar
Board Moderator
BeitrÀge: 3512
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: NĂ€he NĂŒrnberg

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Mi 25. Apr 2018, 09:21

Das der Film der alten Eurosat evtl. als VR kommt, geistert schon lÀnger durch die weiten des Internets.
Aber erstens ist nichts davon bestĂ€tigt, und zweitens halt ich es Persönlich fĂŒr schwer umsetztbar.
Der Eurosat CanCan Coaster ist zwar recht nah am alten Streckenlayout, aber dennoch gibt es drei neue Elemente.
Und ob dies dann so einfach mit dem alten Film umzusetzen ist? - Ich wÀr mir da nicht sicher.

svenl
Board-Stammgast
BeitrÀge: 669
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Mi 25. Apr 2018, 09:33

Welches alte Erlebnis wollt ihr denn in VR wieder aufleben lassen? Das wenige was zu sehen war ist nicht der Rede wert, und wer die Musik hören will kann sich den Song auf dem Handy anmachen und Knöpfe ins Ohr stecken. Augen zu und die Illusion ist fast perfekt :)

Oskar
Ehemaliger & GrĂŒnder
BeitrÀge: 3065
Registriert: 31.05.2004
Wohnort: Berlin

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Di 15. Mai 2018, 14:00

Was meint ihr, wie es mit der Musik innerhalb der Kugel geregelt wird? Momentan stelle ich mir noch vor, dass immer abwechselnd ein CanCanCoaster-Zug und ein Valerian-Zug auf der Strecke sind, d.h. der Sound wĂŒrde fĂŒr einen der ZĂŒge nicht passen. Bekommen die ZĂŒge ihre eigenen Lautsprecher und die Kugel an sich wird nicht beschallt?

MfG Oskar
Euroba Bark - eifach symbadisch

mps
Benutzeravatar
Administrator
BeitrÀge: 4306
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Di 15. Mai 2018, 21:11

Ich kann mir vorstellen, dass es in der Kuppel fĂŒr den CanCan-Coaster Musik geben wird und die VR-Rider dann Kopfhörer bekommen, so wie es zur Zeit auch beim Alpenexpress Coastiality ist.
Ruhe in Frieden. Luna (16) 🐈

bigboss1990
Benutzeravatar
EP-Boarder
BeitrÀge: 244
Registriert: 30.11.2009
Name: Kai
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Mi 16. Mai 2018, 09:57

svenl » 25 04 2018, 09:33 hat geschrieben:Welches alte Erlebnis wollt ihr denn in VR wieder aufleben lassen? Das wenige was zu sehen war ist nicht der Rede wert, und wer die Musik hören will kann sich den Song auf dem Handy anmachen und Knöpfe ins Ohr stecken. Augen zu und die Illusion ist fast perfekt :)


Aber nur fast perfekt. FĂŒr das perfekte Feeling der alten Eurosat muss ich mich dann noch in eine Kiste setzen und die nĂ€chstbeste Treppe runter rodeln. :lol:

Zum Film: Nach Arthur der zweite Film von Luc Besson, der im EP vertreten ist. Ich selber habe ihn noch nicht gesehen, werde das aber noch nachholen. Ich meine mich zu erinnern, dass der Film letztes Jahr zum Kinostart ziemlich gehyped wurde, dann aber im Box Office eher gefloppt ist.

Das Gute bei VR: Wenn es beim Besucher nicht ankommt, ist das Austauschen einfacher als wenn man gleich die ganze Bahn so thematisiert hÀtte.
"I wish I could stay in this moment forever... but then it wouldn't be a moment." - Max Caulfield (Life Is Strange)

Icke1989
Benutzeravatar
EP-Boarder
BeitrÀge: 149
Registriert: 12.12.2012
Name: Fabian

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Mi 16. Mai 2018, 10:28

Meiner Meinung passen Thematisierungen nach postmodernen Filmen nicht in den Park. Mir hÀtte Arthur sicherlich besser gefallen, wenn man den Bereich und die Bahn allgemeiner gestaltet hÀtte. Vor allem weil ich den Film nicht besonders gut fand.

Viel besser finde ich bei virtuellen Rides, wenn man sich wie beim Dome und Voletarium mit Europa und den Kulturen beschĂ€ftigt. Nebst Paris als physikalischer Thematisierung, hĂ€tte man sich ja auch z.B. fĂŒr einen virtuellen Flug ĂŒber andere Gegenden Frankreichs entscheiden können. Da gĂ€be es auch so viel schönes zu sehen. Wie wĂ€re es z.B. mit einem Flug ĂŒber die CĂŽte d’Azur oder den Grand Canyon du Verdon.

Oder um in der Eurosat beim Thema Weltall zu bleiben: ein Flug durch die Milchstraße. Gerne mit den öffentlichen Daten des Gaia-Sateliten und in Zusammenarbeit mit der ESA. Start in Paris, vorbei an den Planeten unseres Sonnensystems, durch die Milchstraße und zurĂŒck in den Bahnhof nach Paris. Wie beeindruckend das wĂ€re.

Das wĂŒrde mich persönlich auch dazu bringen mir die Fahrt auch in VR anzuschauen. Aber mit einem weiteren Film von Luc Besson besteht bei mir leider so gar kein Interesse an der VR-Fahrt.
„Wir sollten bestrebt sein, diese Gefahr ein fĂŒr alle Mal aus der Welt zu schaffen, selbst wenn wir keine Hoffnung haben, dass es gelingt.“

(Gandalf) J.R.R. Tolkien

Wayn0r
Board-Stammgast
BeitrÀge: 588
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Mi 16. Mai 2018, 10:50

Kann ich mich zu 100 % anschließen. Kenne den Film nicht. Deshalb reizt er mich auch als VR nicht wirklich.

Tsum
Neu an Board
BeitrÀge: 6
Registriert: 28.05.2018

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Mo 28. Mai 2018, 03:11

Kann es sein, dass der Europa-Park sowohl mit diesem Film als auch mit Arthur vor allem die französische Zielgruppe ansprechen möchte?
Beides sind Filme französischer Produktion und ich wage zu behaupten, dass diese im deutsprachigen kaum bekannt sind, zumindest habe ich nie von diesen Filmen gehört, bis der EP die Lizenz fĂŒr Attraktionen dazu erhalten hat.

Ehrlich gesagt kann ich mit den genannten Filmen und mit VR-Coastern nichts anfangen, aber das ist meine persönliche Meinung. Ich hoffe, dass es in Zukunft weniger VR und weniger Attraktionen mit Filmtheming geben wird. Ich mag lieber traditionelles Theming und Eigenkreationen.

bigboss1990
Benutzeravatar
EP-Boarder
BeitrÀge: 244
Registriert: 30.11.2009
Name: Kai
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Neuheit 2018: Eurosat VR-Coaster "Valerian - Stadt der tausend Planeten" » Mo 18. Jun 2018, 08:33

Ich konnte den Film kĂŒrzlich auf Blu Ray nachholen und fand, dass er eine ziemliche Gurke war. Knappe 2,5 Stunden Spielzeit fĂŒr eine Handlung, die ohne die vielen unnötigen (und langweiligen) Exkursionen auch in 90 Minuten gepasst hĂ€tte. Zwischen den Hauptcharakteren besteht keine Chemie und die Darsteller zeigen die emotionale Bandbreite eines Toastbrots. Um das Ganze dann noch zu toppen, ist das CGI gaaanz tief drin im Uncanny Valley.

Die VR-Variante ist fĂŒr mich in der neuen Eurosat also keine Option.
"I wish I could stay in this moment forever... but then it wouldn't be a moment." - Max Caulfield (Life Is Strange)

Antworten