Piraten in Batavia

Hier dreht sich alles rund um die Attraktionen im Europa-Park.

Piraten in Batavia

Nummer auf dem Parkplan: 550
Typ: Attraktion
Eröffnet seit: 1987
Themenbereich: Holland
Kapazität: 2000 Personen pro Stunde
Fahrzeit: 7:30 min
Anzahl der Boote: 20
Personen pro Boot: 16
Hersteller: Mack Rides
Lagerung des Rucksacks während der Fahrt: Zwischen den Beinen
Was ist das? Piraten in Batavia ist eine thematisierte Bootsfahrt. Es gibt eine Abfahrt am Anfang, die jedoch nicht hoch ist. Der Rest der Fahrt ist ruhig.

Piraten in Batavia

Klicke auf das Bild, um dieses zu vergrößern.



Weitere Informationen ansehen

Quelle einiger Fakten: Europapark.de und EPFANS.info


Benutzeravatar
Bauli
Board User
Beiträge: 211
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 13:46
Wohnort: Schwyz

Re: Piraten in Batavia

Beitragvon Bauli » Do 15. Dez 2016, 23:11

Premutos666 » 15 12 2016, 13:21 hat geschrieben:Ich kann jetzt bestätigen, dass mittlerweile auch bei den Piraten die Winter-/Weihnnachtsmusik läuft. Von den Weihnachtsmützen und anderen Dekodetails allerdings leider noch immer keine Spur. Das finde ich ehrlich gesagt - auch wenn es natürlich wichtigere Dinge gibt - sehr traurig.


Bist du mit geschlossenen Augen gefahren!? Am Wochenende trugen u.a. diverse Piraten, der Hund gleich nach der Seeschlacht, der Orang-Utan beim Dschungel sowie praktisch alle HĂĽhner WeihnachtsmĂĽtzen...
Jahreskarten-Besitzer seit 12.10.2015 :smt109

Premutos666
Board User
Beiträge: 134
Registriert: Do 18. Dez 2014, 12:36
Wohnort: Hanau

Re: Piraten in Batavia

Beitragvon Premutos666 » Fr 16. Dez 2016, 08:09

Bauli » 15 12 2016, 23:11 hat geschrieben:
Premutos666 » 15 12 2016, 13:21 hat geschrieben:Ich kann jetzt bestätigen, dass mittlerweile auch bei den Piraten die Winter-/Weihnnachtsmusik läuft. Von den Weihnachtsmützen und anderen Dekodetails allerdings leider noch immer keine Spur. Das finde ich ehrlich gesagt - auch wenn es natürlich wichtigere Dinge gibt - sehr traurig.


Bist du mit geschlossenen Augen gefahren!? Am Wochenende trugen u.a. diverse Piraten, der Hund gleich nach der Seeschlacht, der Orang-Utan beim Dschungel sowie praktisch alle HĂĽhner WeihnachtsmĂĽtzen...


Ich selbst war in diesem Jahr noch gar nicht im Park. Aber ein Bekannter von uns hat mir seine Fahrt vom 8. Dezember 2016 auf Video gezeigt. Damals gab es noch keinerlei Mützen. Da hätte ich meine Aussage präzisieren müssen.

Mag gerne sein, dass sie es mittlerweile "nachgeholt" haben - was mcih sehr freuen wĂĽrde.

Premutos666
Board User
Beiträge: 134
Registriert: Do 18. Dez 2014, 12:36
Wohnort: Hanau

Re: Piraten in Batavia

Beitragvon Premutos666 » So 18. Dez 2016, 17:25

Jetzt, da ich im Park war, kann ich das mit den Mützen bestätigen. Es sind sogar verdammt viele ;)

Benutzeravatar
kittylady
Board User
Beiträge: 38
Registriert: So 12. Apr 2009, 17:42

Re: Piraten in Batavia

Beitragvon kittylady » Mo 10. Apr 2017, 15:24

In der neuen Saison darf natĂĽrlich eine Fahrt mit der Attraktion "Piraten in Batavia" nicht fehlen. Sie ist immer noch einer der besten Familien Attraktionen, die ich je gefahren bin von den vielen weltweiten Rides.
Piraten sind immer noch Thema der heutigen Generation, wo der Film "Fluch der Karibik" nach dem gefühlten 100-sten Film immer noch ein riesen Erfolg ist und welcher kleine Junge oder kleines Mädchen war an Karneval oder Fasching nicht schon mal als Pirat oder Piratin verkleidet?
Und genau deswegen finde ich es schade, dass diese Attraktion zunehmend vernachlässigt wird.
Die Animatronics haben noch flotte passende SprĂĽche auf Lager, doch leider agieren sie nicht miteinander. Jedes scheint immer noch ein Individuum zu sein mit nur scheinbarer einer einprogrammierten Bewegung.
Da wünschte ich mir, wenn nicht maximal zwei Animatronics miteinander sprechen, sondern mehrere und eine vielleicht fortlaufende Geschichte erzählen, die man in einem (Kinder-)Buch niederschreiben und die Attraktion in einem neuen Licht erleben könnte "ein Buch erwacht zum Leben". Nur eines der vielen Requisiten, wie die Schlage, scheinen mehr an einen einfachen Druckluftschlauch zu erinnern, als an eine Schlange darzustellen.
Außerdem lässt leider auch der Komfort nach. Bei der Einrastung in den Zuglift vor der Abfahrt bekommt man einen Rückenaufprall gegen die Sitzbank, was leider keine angenehme Fahrt erwarten lässt.

Benutzeravatar
EPMuffin99
Dark Ride Liebhaber
Beiträge: 105
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 13:26

Re: Piraten in Batavia

Beitragvon EPMuffin99 » Mo 10. Apr 2017, 16:02

Eine durchgehende Storyline und mehr Interaktion zwischen den Animatronics wäre wirklich mal was schönes und würde die Bahn gleich interessanter und "wiederholungswürdiger" machen.

Ich persönlich würde mir ja auch mal spezielle Souvenirs zu der Attraktion, z.B. T-Shirts oder Pins oder Tassen wünschen!
Die Möglichkeiten wären da unbegrenzt...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Gibt es etwas besseres als den Europapark? <3

Benutzeravatar
MineTrainFan
Last Row Lover
Beiträge: 801
Registriert: So 11. Sep 2011, 11:47
Name: Christoph
Wohnort: Niederbayern

Re: Piraten in Batavia

Beitragvon MineTrainFan » Sa 15. Apr 2017, 13:27

Eine Auffrischung der Piraten in Batavia wĂĽrde mir auch gut gefallen. Vielleicht auch ein Austausch mancher Animatronics. Vor allem die Figuren bei der Schlacht und beim Sklavenhandel bewegen sich etwas arg ruppig...

Was mir bei den Piraten auch immer auffällt, ist dieses laute Durcheinander: Ein einziger großer Lärm. Vielleicht könnte man da mal was machen. Vielleicht auch die Szenen besser unterteilen. Aber das wäre wohl zu aufwendig oder?
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure <3

In liebevoller Erinnerung an meine liebe Cora (*21.07.2001 verstorben am 18.11.2012) :~-( und in dankbarer Erinnerung an unsere liebe Mady, verstorben am 11.04.2015. :~-(

mokka
Board User
Beiträge: 84
Registriert: Mo 11. Jul 2011, 21:08
Name: Bruno
Wohnort: Bamberg

Re: Piraten in Batavia

Beitragvon mokka » Sa 15. Apr 2017, 15:58

Das hoffe ich nicht. PiB lebt doch gerade von der gesamten Atmosphäre. Ich glaube, Ulrich Damrau hat beim Bau von PiB darauf bestanden, eine einzige große Scene zu bauen und keine einzelnen kleine Scenen. Aus gutem Grund. Ich finde das Ergebnis einfach toll, auch 30 Jahre nach Eröffnung.

Benutzeravatar
DJ.Hoffi
Board User
Beiträge: 204
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 08:22
Name: Thomas Hoffmann
Wohnort: Krefeld

Re: Piraten in Batavia

Beitragvon DJ.Hoffi » Fr 21. Apr 2017, 09:39

MineTrainFan hat geschrieben:Was mir bei den Piraten auch immer auffällt, ist dieses laute Durcheinander: Ein einziger großer Lärm.


Wer die Silbermine aus dem Phantasialand noch kennt, der weiß, dass Deine Beschreibung eher darauf gepasst hätte. Die Mexikaner brabbelten alle laut durcheinander, dass man noch nicht mal verstehen konnte, ob dies Spanisch oder Deutsch war.

In PiB ist es doch recht stimmig, wie ich finde. Man hat zwar einen grundsätzlich durchgehenden Klangteppich, kann aber die enzelnen Animatronics immer noch gut verstehen.

Benutzeravatar
MineTrainFan
Last Row Lover
Beiträge: 801
Registriert: So 11. Sep 2011, 11:47
Name: Christoph
Wohnort: Niederbayern

Re: Piraten in Batavia

Beitragvon MineTrainFan » Sa 22. Apr 2017, 14:12

Jep, da war es auch so. Ich habe mich immer gefragt, was die einzelnen Figuren (in der Silbermine) von sich gaben. :lol:

Gibt es dieses Jahr eigentlich Ă„nderungen bei den Piraten? Wurde etwas aufgefrischt? :D
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure <3

In liebevoller Erinnerung an meine liebe Cora (*21.07.2001 verstorben am 18.11.2012) :~-( und in dankbarer Erinnerung an unsere liebe Mady, verstorben am 11.04.2015. :~-(


Zurück zu „Attraktionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste