Didiland - Frankreich

Alles über das Phantasialand, HeidePark, HolidayPark, MoviePark... und Kirmes
Hasi2507
Board User
Beiträge: 15
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 08:47

Didiland - Frankreich

Beitragvon Hasi2507 » Mo 7. Aug 2017, 11:55

Hallo Ihr lieben,

kennt jemand von Euch das Didiland in Frankreich?

Ich war gestern mit der Familie meines Mannes dort. . . Ich wurde schon von vorneherein darauf vorbereitet, dass es wohl ein Park nur für Kids ist... okay dachte ich mir...

ABER

ich bin entsetzt und habe eine ganz schlechte Meinung über den Park... Nun meine Frage:

Kennt den Park noch jemand?

Ich habe das GEfühl gehabt, der Park hat ausrangchierte Attraktionen von anderen Parks oder Jahrmärkten aus Deutschland einfach übernommen und aufgebaut.

Ein liebloser Park mit veralteten Attraktionen. Ich bin mir auch nicht sicher, ob da irgendwelche Sicherheitsstandards eingehalten oder beachtet werden. An jeder "Attraktion" war nur ein Mitarbeiter, die Bügel wurden nciht kontrolliert, der Park macht um 10 Uhr auf und jede Bahn hat um 12 Uhr Mittagspause?? usw. usw.

svenl
Board User
Beiträge: 493
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 11:39

Re: Didiland - Frankreich

Beitragvon svenl » Mo 7. Aug 2017, 14:02

Ich war noch nicht da, so ganz folgen kann ich jetzt aber auch nicht. Es ist ein kleiner Familienpark, was für Erwartungen hattest du?

Mittagspause um 12 ist in vielen kleinen Parks in Frankreich üblich, da die Besucher eh alle Mittagspause mit Picknick machen, die Nachfrage wäre also eh nicht da und so braucht man keine Springer um die Mittagspause der Angestellten zu überbrücken.

Die meisten Attraktionen dürften Neuware gewesen sein, ich finde es persönlich aber auch nicht wild Gebrauchtgeschäfte zu kaufen wenn sie zum Parkprofil passen.

Hasi2507
Board User
Beiträge: 15
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 08:47

Re: Didiland - Frankreich

Beitragvon Hasi2507 » Mo 7. Aug 2017, 14:18

Ich habe das mit den Mittagspausen so noch nie erlebt und war ein wenig verwundert darüber...

Erwartet habe ich im ersten Moment ja nichts, aber ich muss sagen ich kann kein gutes Haar an ihm lassen. [-X Ich fand das ganze hatte mit Park, das was ich kenne nämlich nichts zu tun. Ich fand den Park mehr so wie ein Jahrmarkt, nicht mehr, nicht weniger.

Denn mit 19,50 € Eintritt könnte man gleich, wenn man 10 € drauflegen würde, auch in den näher gelegenenen Holiday Park gehen, dort hat man ein wenig mehr das "Parkfeeling" und ich finde den auch sehr kindgerecht....

Ich hätte gern ein paar mehr Meinungen zu diesem Park.

Ich habe in Frankreich leider noch nicht die Gelegenheit weitere Parks zu besuchen, aber wenn das so üblich ist mit den Pausen.... okay #-o

svenl
Board User
Beiträge: 493
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 11:39

Re: Didiland - Frankreich

Beitragvon svenl » Di 8. Aug 2017, 09:22

Beim ersten Mal war ich auch überrascht. Wenn man es weiß kann man sich gut darauf einstellen und selber auch Mittagspause machen, entweder mitgebrachtes Picknick oder an einer der Essensbuden (die sind üblicherweise in Betrieb in der Zeit).

Das Didiland ist sicher sehr überschaubar im Angebot, einen wirklichen Fan dieses Parks habe ich noch nicht getroffen.

In der Nähe des EP ist z.B. das Cigoland ein Park dieser Größe (aber hübscher angelegt) und mit Mittagspause. Bei schönem Wetter durchaus einen Besuch wert.

pieter peeters
Board User
Beiträge: 237
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 13:05
Wohnort: Eindhoven

Re: Didiland - Frankreich

Beitragvon pieter peeters » Di 8. Aug 2017, 20:02

Ich war vor 10 Jahre mal dort

bericht

Ich fand es fur einen kleines PArk voll in Ordnung. Im Frankreich gibt es ganz viele von solchen lokalen Parks... die richtigen grossen Parks mit tollen Thematisierung sind eher die ausnahme.. Nigloland / Parc Asterix un Disney sind alleine an der Spitze, aber auch in die kleineren Parks kann mann spass haben.
Kuck mal auf meinen Youtubechannel , danke.

Dorothea
Board User
Beiträge: 349
Registriert: Mi 2. Jun 2004, 17:28
Wohnort: Hannover

Re: Didiland - Frankreich

Beitragvon Dorothea » Do 17. Aug 2017, 16:25

Hallo Pieter,

danke für Deinen Bericht und den anderen danke ich für die Beiträge zum Park.

ich bin 60 und habe keinen Führerschein und Didiland steht auf meiner To-Do-Liste. Der Hinderungsgrund ist, dass ich nicht weiß wie ich mit der Bahn und Bus z. B. von Neustadt an der Weinstraße dort hinkomme.

Im Cigoland einem Park dieser Größe und mit Mittagspause war ich 2013 vom Urlaub in Bad Krozingen aus. Mit 1 x Umsteigen in Basel fuhr ich bis Selestat und ab da fuhr ein Freiezeitbus zum Park und dann auch zurück. In der Mittagspause aß ich selbst zu Mittag. Meine Erwartungen waren klein und so gefiel mir das Cigoland. Aber 1 Besuch dort ist genug gewesen. Da bieten Europa Park Rust und Holiday Park weitaus mehr.

Gibt es eine Möglichkeit ohne Führerschein und möglichst ohne Taxi zum Didiland zu kommen? Beim Cigoland half mir der Verkehrsverein Selestat mit Farhplänen für den Bus. Welcher Verkehrsverein kann mir beim Didiland helfen? Da fand ich auch über "google" noch nichts und würde mich über Eure Hilfe sehr freuen.

Dann gibt es in der Nähe des Europa Parkis noch den Park des kleinen Prinzen = Petit Prince Park.
Dorthin fährt sonntags 1 Bus hin und zurück. Ich kann kein Französisch und mir deshalb keinen Platz im Bus reservieren.
Mit den Zugfahrten Bad Krozingen und zuirück zum Bahnhof wo der Bus abfährt sind die Fahrpläne nicht abgestimmt.

War mal jemand im Prinzenpark?

Gruß
Dorothea