Seite 7 von 8

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Di 17. Nov 2015, 18:30
von Banditpredator
Silver-Starkan hat geschrieben:Als Hauptattraktion würde ich mir eine Achterbahn vorstellen, die in Form eines fliegenden Teppichs durch einen großen Palast "fliegt". Es könnte beispielsweise durch eine Schatzkammer fliegen und einen riesigen Thron im Thronsaal umkreisen und dann durch ein großes Palastfenster quasi heraus fliegen. Es könnte über die Dächer eines Bazars fliegen, dass gleichzeitig auch das türkische Dorf wäre, und dann nach einem Outdoor Flug wieder im Palast enden. Alles im Style von 1001 Nacht :-)


Wurde so eine Fahrt nicht schon einmal angekündigt?
Meines Wissens nach war ein türkischer Themenbereich mit einer derartigen Fahrt bereits in Planung, wurde dann aber wieder verworfen.

Gruß Dennis

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Do 19. Nov 2015, 19:37
von Silver-Starkan
Türkei war mal angedacht. Die Pläne sind aber in der Schublade verschwunden. Damals sollte der türkische Themenbereich dort entstehen, wo heute Arthur steht.
Die Fläche war aber für die Pläne zu klein. Außerdem war es aufgrund der Nähe zur Ortschaft aus Lärmgründen nicht für ne Achterbahn geeignet.
Heute wäre südlich von Griechenland genug Platz für so einen Themenbereich vorhanden.

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 09:26
von Spyder1983
Da muss ich dich aber korrigieren Silver-Starkan.
Die Ankündigung des türkischen Themenbereiches war eine damals nur ein Aprilscherz von epfans.info und müsste so ungefähr von 2008 stammen.

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Fr 20. Nov 2015, 17:01
von Silver-Starkan
Du meinst wohl die Illustration eines Fliegenden Teppichs im Europa-Park! Ja, das war damals ein April Scherz. Aber, dass der Park wirklich mal an den türkischen Themenbereich gedacht hat, es aber aus Platzgründen nicht realisiert hat ist kein Aprilscherz. Damals gab es noch nicht die südliche Erweiterung des Parks. Heute allerdings wäre das möglich.

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Do 10. Dez 2015, 13:56
von hooligan
Spyder1983 hat geschrieben:
hooligan hat geschrieben:Ich wünsche mr endlich einen Gigacoaster a la Millenium Force, Fury 325 oder so ein Teil wie Skyrush mit 90 Meter First Drop und einer sehr hohen Durschnittsgeschwindigkeit.

Der Park bietet genug familientaugliche Attraktionen. Da wäre ein echter Thrillride nicht verkehrt, denn der fehlt auf dem ganzen Kontinent.

LG



Such mal im Internet nach der Achterbahn "Flash" im "Lewa Adventure" in China.
Das ist Mack Rides neuester Megacoaster: Wobei Mega hier wirklich mal zutrifft.
Lifthöhe von 61 Meter (ok, da gibts Höhere aber bisher nicht von Mack) aber mit dem - wie ich gehört habe - größten Looping der Welt. 51 Meter hoch.

Das wäre doch echt mal ein Schätzchen für den EP.


He He, da stimme ich Dir zu:-)

LG

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Do 10. Dez 2015, 16:54
von Duneland
Braucht der EP wirklich eine Mischung aus Blufire und SiSta?
Ich bin da eher für einen Dive und zwar mit anständiger Länge, einen Wingcoaster oder für einen spassigen Inverter. :D Kann man auch alles einigermassen Familientauglich bringen und würde sich zum bestehenden Angebot im Park deutlich abheben bzw. würde dieses optimal ergänzen.

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Mi 23. Dez 2015, 12:22
von mps
Ich weiß, dass der folgende Wunsch etwas weit hergeholt ist und man den EP nicht wirklich mit dem Vergleichen kann, aber es ist ja hier ein Wunsch-Thread :D

Ich bin gerade etwas "geflasht" bzw. schwer beeindruckt von dieser Attraktion:

https://www.youtube.com/watch?v=JBDLPOkqstw

Die Story hinter dieser Attraktion ist klar erkennbar und es gibt einen roten Faden von Anfang bis Ende. Das Theming ist super, keine Frage.

Wie es scheint, erstellt man am Anfang sich ein Auto nach seinen Vorstellungen. Dieses Design wird dann auf einer Chip-Karte gespeichert. Dann fährt man durch diese Testumgebung mit seinem Wagen und erhält dort die Test-Ergebnisse. Übrigens: Hier werden neue Video-Projektionen, Schwarzlicht etc. sehr gezielt und gekonnt eingesetzt. Schließlich kann man noch mal seine Ergebnisse in Ruhe ansehen wenn man will, indem man seine Chip-Karte erneut einscannt.

Ganz zum Schluss kann man dann noch sein Auto teilen und an seine Freunde schicken - das alles wieder mit dieser Karte. Das nenne ich mal wirklich INTERAKTIVES Fahrerlebnis!

Wenn der EP das jetzt nicht nur abkupfern würde, sondern sich wirklich mal Gedanken macht, wie man einen so tollen Darkride hinzaubern kann mit einer anderen Story/einem anderen Konzept, dann hätte dieser wieder mal einen unglaublichen Vorsprung ergattern können. Aber das sehe ich im Moment noch nicht so, da ja so eine Attraktion auch ordentlich Platz verbraucht und eine Menge Geld kostet. Aber wie bereits gesagt: Ein Wunsch ;)

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Fr 25. Dez 2015, 14:52
von MineTrainFan
Aber ein interessanter Wunsch, wie ich finde. :D

Ich bin ja von dem Cars-Ride (gleiches Fahrsystem?) sehr beeindruckt. Alleine die Animatronics und das Bergmassiv. :shock:

Das mag ich an dem Thread: Man kann so richtig schön träumen. :idea:

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Fr 25. Dez 2015, 18:10
von mps
Das stimmt! Es scheint mir das gleiche Fahrsystem zu sein, dass dort verwendet wird. Auch wenn eine Attraktion nur halb so gut wäre, wäre das schon gut.

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Mo 28. Dez 2015, 09:03
von Jefferson
Die Fahrt selbst sieht lustig aus. Sich aber vorher noch ewig ein Auto zusammenzustellen, finde ich aber ein wenig albern. Welchen Nutzen soll das haben?

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Mo 28. Dez 2015, 10:52
von mps
Interaktivität. Welchen Nutzen soll es haben, bei Abenteuer Atlantis die Punkte abzuschießen? ;-)

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Mo 28. Dez 2015, 11:03
von Jefferson
mps hat geschrieben:Interaktivität. Welchen Nutzen soll es haben, bei Abenteuer Atlantis die Punkte abzuschießen? ;-)


Wettbewerb.

Fände das mit dem Auto interessanter, wenn es da auch eine Art Wettbewerb geben würde. Bspw. das Auto war schneller/sparsamer/wendiger/wasweissichwas als das Auto der Freunde.

Aus genau dem Grund finde ich auch das Whale Adventure im EP doof. Da kann man zwar Ziele abschiessen, aber was bringt es? Wenn wir zu viert Abenteuer Atlantis fahren, vergleichen wir uns danach immer. Das macht Spaß. Ohne Punkte wäre es witzlos.

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Mo 28. Dez 2015, 12:44
von mps
Am Ende kann man auf einer Leinwand, nachdem man seinen Chip eingescannt hat, die Test-Ergebnisse für sein Auto sehen und eben mit den Freunden teilen und vergleichen ;-)

Schau mal das verlinkte Video bei 14:14 Minuten.

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Mo 28. Dez 2015, 17:21
von Spyder1983
Es scheint nicht nur das gleiche System zu sein. Es IST das gleiche.
Cars war ursprünglich genauso wurde aber nachträglich umgestelltet. Wenn ich richtig informiert bin.

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Mo 28. Dez 2015, 17:46
von ChaKa LaKa
Jefferson hat geschrieben:Wettbewerb.

Fände das mit dem Auto interessanter, wenn es da auch eine Art Wettbewerb geben würde. Bspw. das Auto war schneller/sparsamer/wendiger/wasweissichwas als das Auto der Freunde.


Das wird zu einem Teil schon so gemacht. Das Auto hat bestimmte Werte in vier Kategorien (Speed etc.) basierend darauf, wie man sein Auto gestaltet. Während der Fahrt werden diese Vier Kategorien in einem jeweiligen Bereich "getestet" und dann die Werte als Rangliste auf einem Bildschirm angezeigt. Nach der Fahrt gibts dann auch noch einen Großen Bildschirm mit den besten Gesamtwerten des Tages. Wobei der Wettbewerbs-Faktor bei Atalantis m.E. schon etwas besser greift.

Und bei dem "ewigen" Auto zusammenstellen ist noch zu bedenken, dass es ja während der Wartezeit auch als Zeitvertreib fungiert. Danach steht man eh nochmal etwas in der Schlange. Mit der Single Rider Line kann man das Designen auch komplett umgehen.

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Di 29. Dez 2015, 08:47
von Jefferson
Okay okay, bin überzeugt :wink:

Witzig wäre es auch, wenn man sein designtes Auto irgendwie mal wo "gespiegelt" sehen würde während man fährt.

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Di 29. Dez 2015, 15:28
von nuebelstar
Silver-Starkan hat geschrieben:Du meinst wohl die Illustration eines Fliegenden Teppichs im Europa-Park! Ja, das war damals ein April Scherz. Aber, dass der Park wirklich mal an den türkischen Themenbereich gedacht hat, es aber aus Platzgründen nicht realisiert hat ist kein Aprilscherz. Damals gab es noch nicht die südliche Erweiterung des Parks. Heute allerdings wäre das möglich.


Das war schon vor Portugal als Möglichkeit in den Planungen. Der Park hat aber wohl Schwierigkeiten, die Türkei darzustellen, ohne zu viel Religion, sprich zB Moschees oder Türme von Kirchen einzubauen. Deshalb wurde das verworfen.

An Platzgründen lag es nicht, man hatte mehrmals die Chance die Türkei bisher zu bauen. Ob die Türkei noch kommt, wird man sehen, das Problem bleibt allerdings so bestehen.

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Fr 2. Sep 2016, 18:23
von frank87
Was ich mir wünsche ist ein Inverted Coaster.

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Sa 8. Okt 2016, 11:51
von dampflokfreund
Ich würde mir einen gut thematisierten Eurofighter bzw einen MACK Big Dipper wünschen. Einer, der auch noch teils im Dunkeln fährt und völlig unerwartet verläuft. Als ich mit dem Fluch von Novgorod im Hansa Park gefahren bin hat es mich einfach nur geflashed, vor allem die Kombination aus Theming, Dunkelfahrt, Überraschung, Launch, Kettenlift usw

Re: Europapark 2020 - Wünsch dir was!

Verfasst: Mo 24. Jul 2017, 18:51
von Eurosat14
Soweit ich weiß verkauft der mexikanische Freizeitpark Isla San Marcos Parque Temático gerade den sogenannten Tsunami (Welchen die meisten von euch eher unter dem Namen Thriller kennen).
Schwarzkopf Achterbahnen sind einfach Kult und werden zudem immer seltener. Solche Bahnen sollte man nicht einfach verschrotten lassen.
Ein Park wie der EP hätte auf jeden Fall die finanziellen Mittel so eine Bahn zu kaufen zudem der EP auch hervorragend mit seinen Attraktionen umgeht.
Vor allem fahren Schwarzkopf Bahnen trotz ihres Alters von über 30 Jahren wirklich sehr sanft.
Wenn der EP den ehemaligen Thriller kaufen würde und den entschärften First Drop zumindest so zurückbauen würde das man die in Deutschland erlaubten 6 G hätte wäre das echt cool (6,5 G sind ja leider nicht mehr erlaubt).