Erweiterungsflächen für die Zukunft

Spekulationen, die vielleicht Tatsache werden. Alle Gerüchte über Neuheiten und mehr. Sobald es etwas offizielles zu einem Thema gibt, findet ihr die entsprechende Neuheit im Forum darüber.
andi95
Board-User
Beiträge: 82
Registriert: 10.03.2012
Name: Andreas Dumler

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Ich wäre dafür das der Park sowas bauen würde aber 2015 schon wieder eine Achterbahn also ich weis nicht
Seit 7 Jahren besuch ich mein Zuhause :-)

Ruuun
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 115
Registriert: 05.06.2013
Wohnort: Sasbach a.K.
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Das denke ich auch nicht, nach Wodan und Arthur the Ride wird die nächste Achterbahn etwas auf sich warten lassen, außerdem Eurosat wird RICHTIG umgebaut, wäre ja dann auch quasi ne NEUE Achterbahn...Ich finde halt dass man das in den nächsten Jahren mal anpacken sollte, genau wie die Sache mit dem Freefall, selbst wenn jetzt der kleine im Märchenland gebaut wird... Kurz und gut: Ein Spektakulärer Ride muss bald her...

VegasTom
Board-Stammgast
Beiträge: 943
Registriert: 28.07.2006

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Ich denke auch, dass auf Kurz oder Lang eine solche Attraktion unvermeidbar ist. Das Argument, dass dann damit keiner fährt ist ja Quatsch. Erstens hat man das selbe Nischendasein damals schon Silverstar und Blue Fire attestiert, andererseits erschließt man sich dadurch ja ganz neue Märkte und zieht wiederum viele Thrillsüchtige an. Das muss neben den Familien nichts negatives sein. Der Europapark sagt ja immer, dass sie eine möglichst breite Zielgruppe haben möchten und da gehören "Achterbahnjunkies" eben auch dazu. Außerdem sind Achterbahnfanatiker meist keine Honks, sondern "gesittete" Menschen, die für ihre Achterbahnen um die ganze Welt reisen, aber bestimmt nichts zerstören wollen, sondern die Bahnen stiefmütterlich behandeln und verehren.

Seien wir einmal ehrlich, bisher hat der EP leider eher reagiert, als mit Mut etwas neues auszuprobieren. Siehe Silverstar nach EGF oder jetzt auch Blue Fire nach anderen wilderen Achterbahnen deutschlandweit. Mittlerweile sind beide Achterbahnen mit die meistbesuchten Attraktionen im ganzen Park und der Erfolg von Flue Fire war sicherlich auch für den Park eine kleine Überraschung. Man wollte eher die junge Zielgruppe ansprechen, man weigerte sich jahrzentelang gegen Loopings; der Erfolg mit Blue Fire spricht eine andere Sprache und wird sicherlich den ein oder anderen in der Führungsebene zum Umdenken bewegt haben.

Also einen Flyng Coaster oder sogar einen 4D könnte ich mir gut vorstellen, solange man auch weiterhin die anderen Zielgruppen gut bedient.

Die Eurosat sollte auch demnächst umgebaut werden, für eine wirklich bahnbrechende neue Dunkelachterbahn müsste man wohl aber eine neue viel größere Halle bauen und das glaube ich eher nicht. Die alte Kugel sollte auch als Wahrzeichen stehen bleiben, also wir dürfen mit den Platzverhältnissen nicht zuviel erwarten. Neue Schienen und sanftere und besser geneigte Kurven mit tollen Theming sind aber sicherlich machbar.

nuebelstar
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2259
Registriert: 02.06.2004
Name: Patrick
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Wie viel echte Achterbahnjunkies gibt es? Vllt 5.000? Wenn überhaupt - das ist keine Zielgruppe. Und ganz ehrlich: Die kommen auch so ;)

EIn Flying wäre sicherlich eine Idee, ein 4D auf keinen Fall. Denn was BF, Silver Star und Wodan alle vereint: Sie sind keine G-Schleudern. Weder extrem noch wirklich intensiv. Sie sind innerhalb ihres Achterbahntyps sicherlich noch eher auf Familien ausgelegt. Und nicht auf Thrill-Junkies, wie dass der Heide-Park macht.

Und ganz ehrlich: Ich will das auch gar nicht ;)
www.repatricked.blogspot.com

bad.de
Board-User
Beiträge: 68
Registriert: 13.04.2008
Name: Patrick

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Ich denke auch, dass das alles eher Wunschdenken ist. Der Europapark hat ein stimmiges Konzept, was ja die Besucherzahlen bestätigen. Also warum von diesem Konzept abweichen, wenn es funktioniert?

Grüße, Patrick

Ruuun
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 115
Registriert: 05.06.2013
Wohnort: Sasbach a.K.
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Apropos Heide Park, sind die Bahnen wirklich so viel besser und intentiver?ich war leider noch nie da...

Kati
Board-User
Beiträge: 87
Registriert: 05.05.2013
Name: Kati
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Ich für meinen Teil war einmal im Heidepark und habe danach gedacht "Nie wieder!" Die Bahnen an sich sind sicherlich nicht schlecht, aber ich fand sie sehr unbequem. Haben sehr geruckelt und man ist oft wo gegen geschlagen. Das hat schon keinen Spaß mehr gemacht. Und an Regentagen ist man dort richtig aufgeschmissen.

Spyder1983
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 3588
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: Nähe Nürnberg

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Apropros Heidepark. ->> Hier im Thread gehts um die Erweiterungsflächen für den Europapark.

Deshalb möchte ich euch bitten, über den Heide Park hier weiter zu diskutieren.
andere-freizeitparks-und-kirmes-f28/heide-park-d--t2523-s200.html
Dankeschön.
Wir sind jung, wir sind frei, das ist unsere Stadt. Wir haben nichts zu verliern.
Es ist soweit, ich bin dabei, denn das ist unsere Nacht. Lieber verbrennen als erfriern.
*Fettes Brot*

________
Meine Counts: 246 / inkl. aller Sonderformen: 293

Ruuun
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 115
Registriert: 05.06.2013
Wohnort: Sasbach a.K.
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Vernommen und gespeichert:-) Aber ich musste das kurz in die Runde werfen. Um zum Thema zurückzukommen: Was ist eigentlich mit der Fläche gegenüber der Wodan, also auf der anderen Straßenseite neben der Gärtnerei??? Geht da noch was, oder gehört das nicht dem Park? Hab mich das schon oft gefragt...

Grubaer93
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1355
Registriert: 15.03.2010
Name: Matthias

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Das ist meines Wissens Naturschutzgebiet oder? 8-[

Ruuun
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 115
Registriert: 05.06.2013
Wohnort: Sasbach a.K.
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Ich bin mir nicht sicher, obwohl ich sowas auch schon mal gehört habe, aber man hört ja viel:-)
Ich frag mich halt wo irgendwann der Platz herkommen soll. Noch ist Platz da aber für Großattraktionen wirds da irgendwann ganz mau werden, zumindest sieht es stark danach aus..

Ramius
EP-Boarder
Beiträge: 285
Registriert: 26.07.2008

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Das Gelände gegenüber der Straße gehört nicht dem Park.
Das Naturschutzgebiet beginnt erst hinter den Wiesen.
Theoretisch könnte der Park die Wiesen den Eigentümern abkaufen und sich in dieser Richtung erweitern.

Es gab aber auch eine Aussage des Gemeinderates, dass sich der Park nicht über die aktuelle Zufahrtstraße hnaus erweitern soll.

Der Park hat aber noch ein Gelände von ich glaube 150 ha bei Ringsheim. Dort soll auch der geplante Wasserpark enstehen. Dort ist sicherlich auch genügend Platz für einen weiteren Park mit Attraktionen.

Ruuun
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 115
Registriert: 05.06.2013
Wohnort: Sasbach a.K.
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Wie weit ist das ungefähr vom EP, wäre nicht schlecht das miteinander dann zu verbinden, ep express oder so!? Wobei mich das wundern würde wenn sowas passiert. Ich denke dass die Fläche nur für den Wasserpark genutzt werden wird.

andi95
Board-User
Beiträge: 82
Registriert: 10.03.2012
Name: Andreas Dumler

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Da wo der Wasserpark mal irgendwann endstehen soll, ist kein Naturschutzgebiet sondern da sitzen Naturschützer die nach fast ausgestorbene Vogelarten ausschau halten um den bau zu verhindern.
Wegen einer Großattraktion mache ich mir mal jetzt keine sorgen hinter Griechenland ist noch sehr viel Platz.( Wo jetzt der Hügel endsteht)

Gruß andi95
Seit 7 Jahren besuch ich mein Zuhause :-)

Ruuun
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 115
Registriert: 05.06.2013
Wohnort: Sasbach a.K.
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Neuer Themenbereich mit neuer Hammerattraktion gehört da hin und nichts anderes:-)

BlueFireflitzer
EP-Boarder
Beiträge: 293
Registriert: 27.04.2012
Wohnort: Zürich

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Ein MA hat mir mal erzählt, dass auf der anderen Strassenseite Sumpfgebiet sei - von daher wohl keine Möglichkeit, was hinzustellen?

Ich kenne Parks (zb Liseberg in Schweden), die aufgrund ihrer Lage (mitten in der Stadt) sich nicht vergrössern können und dennoch immer wieder was neues aufstellen. Zb nächstes Jahr HELIX =D> . Doch dieser begrenzte Platz hat halt zur Konsequenz, dass alte Attraktionen abgerissen werden müssen. Vor über 10 Jahren war ich auf einer Bahn dort, die es zb heute nicht mehr gibt (bitte fragt mich nicht nach dem Namen, das weiss ich doch nciht mehr ;)). Alte Klassiker bleiben jedoch bestehen...

Böser Gedanke: ev wird Eurosat abgerissen und was neues kommt dahin?

Ruuun
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 115
Registriert: 05.06.2013
Wohnort: Sasbach a.K.
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Das wird ja nicht passieren:-) Wie dumm müsste man sein das Wahrzeichen abzureißen. Dann lieber die Euromir verschwinden lassen, auch wenn die Türme in Kombination mit der Bahn super aussehn...

Stephan23
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 140
Registriert: 21.07.2011

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Also meines Erachtens ist hinter Griechenland noch genügend Platz vorhanden.

Man müsste halt außerdem den Parkplatz verlegen, dann hätte man wieder mehr Fläche zur Verfügung - oder ein unterirdisches Parkhaus bauen, ich weiß, sehr teuer, aber problemlösend. 8)

Es bleibt spannend zu sehen, was jetzt dann nach Arthur kommt, ich hoffe echt, ein neuer Themenbereich hinter Griechenland. Island ist mit 2009 jetzt schon eine schöne Zeit lang her...

Ramius
EP-Boarder
Beiträge: 285
Registriert: 26.07.2008

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Die Euro-Mir ist genau so ein Wahrzeichen des Parks und wird sicherlich nicht abgerissen.

Noch besser wäre es den Parkplatz gleich vollständig auf das Gelände bei Ringsheim verlegen und einen kostenlosen Shuttletransport per ÖPNV einrichten. So finden die Besucher gleich viel einfacher den zukünftigen Wasserpark. Dann noch eine ShoppingMall dort hinstellen ... 8)

Ruuun
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 115
Registriert: 05.06.2013
Wohnort: Sasbach a.K.
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Erweiterungsflächen für die Zukunft »

Sollte eher heißen dass ich eher auf die Mir verzichten würde als auf die Sat...Wird wohl nicht passieren , dass eine von beiden platt gemacht wird;-) Ich bin mal gespannt was nach Arthur kommt...Wie sieht es da eigentlich mit Platz aus neben Arthur links oder rechts? Gibts da noch etwas Spielraum oder steht man dann schon in Rust?

Antworten